Kranke Vögel im Vogelpark???

Diskutiere Kranke Vögel im Vogelpark??? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ihr lieben.... Ich bin sehr tierlieb und habe in einem Vogelpark bei Düsseldorf etwas gesehen, daß meinen Tierschutzinstinkt geweckt hat....

  1. Freche

    Freche Guest

    Hallo ihr lieben....

    Ich bin sehr tierlieb und habe in einem Vogelpark bei Düsseldorf etwas gesehen, daß meinen Tierschutzinstinkt geweckt hat. Gestern waren wir also in besagtem Park und da waren sehr viele Vögel die einfach nur grausam aussahen. Vorwiegend die Aras und die Nymphensittiche. Die meisten hatten überhaupt keine Federn mehr am Bauch oder am Kopf und waren regelrecht nackt. Nach normaler Mauser sah mir das allerdings nicht aus! Wir haben zwei Wellensittiche zu Hause und die sehen in der schlimmsten Mauser nicht SO aus. Die Vögel sahen einfach nur krank aus. Und ich würde gerne wissen, ob ich damit richtig liege oder mir umsonst Sorgen mache! Ich weiß, daß viele kleine Parks nur ein geringes Budget haben...und vielleicht sind die Vögel wirklich krank und es fehlt an medizinischer Versorgung???

    Danke für´s Lesen schon mal im Vorraus!

    Liebe Grüße,

    Freche
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rosi.N.

    Rosi.N. Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. August 2002
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dorsten NRW
    Wo genau

    soll das denn sein?
    schöne Grüße
    rosi.n.
     
  4. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Freche

    Schon allein die Tatsache, dass so viele Vögel halbnackt da rum sitzen macht mich skeptisch und misstrauisch. Normal scheint mir das nicht. Dass mal ein Vogel erkrankt, dagegen ist wohl der gewissenhafteste Vogelhalter nicht gefeit, aber gleich so viele :(

    Wenn meine 4 Sittiche mausern, da kann ich eigentlich niemals kahle Stellen entdecken. Nun ja, das mag von Vogel zu Vogel verschieden sein, trotzdem glaube auch ich, dass da was nicht stimmt.

    Waren keine Tierpfleger in der Nähe, welche Du hättest fragen können, was den armen Piepsern denn fehlt?

    Wie sahen die Volieren sonst so aus, waren sie sauber, hatten die Tiere genug Äste, ordentliches Futter, sauberes Wasser?

    Hier müsste wirklich mal bei der Vogelpark-Verwaltung nachgefragt werden, warum soviele Vögel halbnackt dasitzen.
    Schon allein damit die merken, dass die Besucher aufmerksam durch den Park gehen.

    Notfalls müsste der Tierschutz oder der zuständige Veterinär eingeschaltet werden, nur für den Fall dass da was "faul" ist.
     
  5. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    1. Juli 2000
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo Freche!

    Könnte es nicht auch sein, daß der Park Vögel aufnimmt, die aus schlechten Verhältnissen stammen und sie deswegen so aussehen? Wäre ja eine Möglichkeit. :?
     
  6. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    das war auch mein erster gedanke, denn hier im vogelpark heiligenkirchen sitzen auch einige "nackerte" aber da weiß ich daß sie oft abgabevögel aufnehmen, besonders einige kakadus sehen schlimm aus. amazonen haben sie im letzten jahr schon gar nicht mehr genommen weil sie einfach nicht mehr wissen wohin damit.
    der langen rede kurzer unsinn: vögel die sich selber rupfen haben eigentlich keinen kahlen kopf sondern eher nen nackten bauch. der nackte kopf würde dann eher auf partnerrupfen hinweisen... das gibt es allerdings durchaus. mein nymph sammy hat seiner mäxchen in seiner brutlust auch die ganze haube weggerupft und die blöde kuh hat ihm auch immer wieder den kopf hingestreckt um dann beim rupfen wieder zu schreien*g*

    ich denke mal, bevor man da eine lawine lostritt sollte erst mal die umgebung der tiere betrachtet werden: saubere gehege, ordentliche stangen etc, sauberes futter, saubere wassernäpfe usw.

    wenn das einen ordentlichen eindruck macht würde ich auch eher auf abgabetiere tippen.

    ich finde es sehr gut wenn vogelparks auch solche tiere aufnehmen, die halt nicht so perfekt aussehen. es regt die besucher an nachzufragen und vielleicht verhindert es den einen oder anderen spontankauf marke "ist der süß, sowas will ich auch haben" weil der eine oder andere besucher vielleicht doch vorher ein wenig mehr nachdenkt und auch die möglichen folgen vor augen hat.
     
  7. Rosi.N.

    Rosi.N. Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. August 2002
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dorsten NRW
    Vogelpark Solingen Ohligs

    Heute war ich in dem genannten Vogelpark und bin alles andere als begeistert.
    Sauber ist die Anlage und bei dem schönen Wetter heute gut besucht.
    In einer sehr großen Voliere 3 Aras 2 hellrot und eine dunkelroter plus 1 Graupapagei der sich in sicherer Entfernung mit einer Kette beschäftigte.
    Sonst fehlt jede Art von Beschäftigungsmöglichkeit. Die Äste darin waren schon sehr abgenagt.
    Daneben in einer gleich großen Voliere ein großer Gelbhaubenkakadu der dort etwas verloren herumsaß.
    Möglicherweise waren weiter Kakadus im Schutzhaus ich habe keine weiteren gesehen.
    Die Gelbbrustaras sitzen sehr beengt.Ein Vogel ist an der Brust gerupft da hat sich allerdings neuer Pflaum gebildet.Des weiteren 4 Königssittiche in zu kleiner Voliere.Gemischte Gruppen alles durcheinander .Volieren viel zu klein.
    Es fällt auf, daß die Volieren selber in einem einwandfreien Zustand und sehr sauber sind.
    Die Ausrüstung läst allerdings sehr zu wünschen übrig Es fehlt vor allem an Beschäftigung.Besucher dürfen Erdnüsse kaufen davon wurde wohl auch rege Gebrauch gemacht.Das Futter steht wohl in den Schutzhäusern konnte nicht begutachtet werden.
    Da Vögel sich aber zum Fressen auch in die Außenvolieren begeben viel auf, das keinerlei Obst oder Gemüsereste herumlagen.
    Ich kann nicht sagen ,daß die Vögel krank aussahen aber wirklich gut auch nicht.
    Traurig stimmt mich die Haltung von Turmfalken und Waldkäuzen Schnee Eulen usw.Besonders der Turmfalke in einem sehr kleinen Gehege.
    Schlimm dran sind die Weißstörche.Offensichtlich sind die Flügel gestutzt.Wenn so ein Storch mit ausgebreiteten Flügeln über die Wiese rennt und versucht zu starten kein schöner Anblick.
    Absolut verhaltensgestört sind die dort gehaltenen Nasenbären und ein Serval.Was eine Wildkatze dort zu suchen hat ist mir auch schleierhaft.
    Kurz um ein Sammelsurium von Tieren sicher gut gemeint von Artgerecht in den meisten Fällen keine Spur.
    Ich werde jetzt mal ein paar Experten für Säugetiere dorthin schicken und dann schaun wir mal was da zu machen ist.
    viele Grüße
    rosi.n.
     
  8. #7 Federbällchen, 23. März 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Hallo Rosi,

    mich würde interessieren, ob es sich hier um den Park in Solingen am Klinikum handelt oder der, den Du meinst, sich wirklich in Ohligs befindet??? (Der wäre mir dann nämlich nicht bekannt).

    Hab einen Nymphie von jemandem übernommen und dieser soll halt aus einem Park aus Solingen kommen.
    Dachte bisher immer, dort gäbe es nur einen - daher meine Frage.

    Liebe Grüße,

    Martina
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Freche

    Freche Guest

    Hi Rosi,

    das war auch mein Problem. Eigentlich sahen die Käfige ja echt in Ordnung aus. Aber andererseits waren dei Vögel arg gerupft. Und so genau kenne ich mich da auch nicht aus...aber wie es aussieht war es ja ganz gut, daß ich nachgefragt habe :)

    Halt mich bitte auf dem Laufenden: DANKE!!!!

    Einen schönen Abend wünsch Euch,
     
  11. Freche

    Freche Guest

    Hallo Rosi,

    ist denn jetzt schon was raus gekommen?

    LG,
     
Thema:

Kranke Vögel im Vogelpark???

Die Seite wird geladen...

Kranke Vögel im Vogelpark??? - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...