Kranke Vögel

Diskutiere Kranke Vögel im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hi petra, ich finde nicht , dass hier bisher irgendetwas eskaliert ist. Es geht darum, seine Meinung zu äußern und das geht nunmal auch mit...

  1. Charlotte28

    Charlotte28 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi petra,
    ich finde nicht , dass hier bisher irgendetwas eskaliert ist. Es geht darum, seine Meinung zu äußern und das geht nunmal auch mit Meinungsverschiedenheiten in Form einer Diskussion einher. Und das ist bisher passiert, nicht mehr und nicht weniger. Und dazu gehört auch, sich gegebenenfalls zu Wort zu melden, ob man jetzt Agaporniden oder Sperlingspapageien hat.:)

    Julia, ich bin grundsätzlich deiner Meinung. Natürlich sollte man dem Züchter darauf ansprechen und seine Konsequenzen daraus ziehen, indem das der letzte Vogel war, den man dort gekauft hat.

    Aber man hat es hier nunmal nicht mit einem Toaster zu tun. Und die Vögel sind allem Anschein nach in diesem Fall nicht krank. Und mir geht es jetzt auch speziell um diesen Fall. In anderen Fällen, wenn ein Tier krank ist und die andere Gruppe anstecken könnte, sehe ich das ähnlich. Die Gefahren sind dann nicht einzuschätzen und ich würde mir das, aufgrund meiner noch nicht allzu langen Erfahrung, wahrscheinlich auch nicht zutrauen.

    Ich glaube, dass hier keiner Charli vergraulen will. Zumindest war und ist das nicht meine Intention und ich bin mir sicher, auch die der anderen nicht. Und ich kann es auch verstehen, dass man zunächst unsicher ist, wie man sich in so einem Fall verhalten soll. Trotzdem hat man die Tiere jetzt zu Hause und wegen einer fehlenden Kralle und leicht lediertem Gefieder würde ich die Vögel nicht wieder abgeben. Und das hat nichts mit Mitleidskauf oder überzogener Tierliebe zu tun. Gefieder wächst nach und die Kralle stört das Tier wahrscheinlich kaum.

    Viel Grüße Charlotte
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 ginacaecilia, 17. Dezember 2005
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    liebe charlotte,
    ich sagte ja nur auch " in einigen foren " ich meinte keins speziell, kann aber durch falsche worte immer schnell passieren.
    vielleicht bin ich ja auch zu empfindlich, mir ( es ging in diesem fall ja nicht um mich ) kamen einige worte mehr als, tja, wie soll ich es sagen, um nicht selber falsche worte zu wählen..., ok, ganz einfach: wäre es ich mit der frage, hätte diese antwort bekommen, ich würde mich fehl am platz fühlen, gemaßregelt, und danke fürs gespräch,
    und deswegen meine ich, es geht anders, ich sage ja auch meine meinung, und es ist richtig das alle ihre meinung sagen, aber bitte eben vielleicht etwas netter formulieren ? geht doch , oder ?
    einen schönen abend
     
  4. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Petra,

    es gibt einen älteren Beitrag, da hatte Fabian einen Aga, der durch unglückliche Umstände, letztlich durch sein Missgeschick zu Schaden gekommen war. Also kurz und bündig, in diesem Fall haben wir zu mehreren hier im VF ganz "kleine Brötchen" gebacken damit er dieses Tier wieder aufpäppelt :traurig: gottseidank hat er dieses Tier dann dem TA überlassen bzw. dort gelassen. Wir waren hier erleichtert:trost:

    Ich komme aus dem Gesundheitswesen, da ist der "Chirurgische Schnitt" genauso wichtig wie ein behutsamer Umgang mit Menschen. Wir sind hier aber nicht auf der Couch des Psychologen, sondern im VF! Und wenn es um Tiere geht, die selber keine Lobby haben, die sich fast immer fügen müssen in ihr Schicksal, dann bin ich auf deren Seite also im Zweifel für den Aga:trost: Und hier geht es, wie es einige hier auch verstanden haben um die beschriebene Situation, eine ganz konkrete Situation also.

    Im Gesundheitswesen kennen wir die Prävention, in diesem Forum kommt Aufklärung und Erfahrung Einzelner auch jemandem zugute, dem ein oder anderen Aga! Und wir haben hier schon einige Agas durch private Initiative in ein neues zuhause vermittelt. Ein toller Erfolg!

    Wir können nicht allen Agas helfen, aber einigen schon, und ich bin nicht der Meinung, dass man so ein Tier seinem Schicksal überlassen sollte, wenn man handeln kann. Wenn ich so einen kleinen Unglücksaga aus so einem Zoogeschäft rauskaufe, kann ich den Betreibern, sobald ich das Tier in meinem Besitz habe schon sagen, dass ich von nun an ein wachsames Auge auf den Laden und seine Tiere haben werde. Ich kann sagen, dass ich dieses Tier nur deshalb gekauft habe, weil es sonst vor die Hunde geht8(

    Das hier genannte Agapaar kam aber direkt vom Züchter, und wenn der kranke Tiere direkt verkauft, dann hätte das Konsequenzen für ihn, ich weiss ja, wen ich zur Verantwortung ziehen kann. Deshalb bilde ich mir ein, dass ich beim Züchter die besseren Bedingungen vorfinde. Ich glaube auch, dass man dort nicht so schnell das Risiko eingeht, ein krankes Tier zu bekommen.

    Es sie denn, der komplette bestand des Züchters wäre erkrankt. Der wäre doch echt blöd, wenn er mir kranke Tiere verkauft und dann ratz fatz den Amtsveterinär zu Besuch hat. Ich habe im Sommer in Ostfriesland in Marienhafe einen Zooladen besucht, weil ich einfach nur Agas zu sehen hoffte. Der Besitzer kam mit mir ins Gespräch und ich war begeistert, wie die Vögel im Laden abgeschirmt waren von dem Publikum.

    Ja und dann stellt es sich heraus, dass dieser Ladeninhaber ewige Zeiten Agas züchtet, diese aber nur direkt aus seiner Volie zu Hause verkauft:beifall: weil es gerade für diese kleinen Kraftpakete eine Zumutung sei, ohne Freiflug im kleinen Käfig auf Käufer zu warten.

    Ich hätte ihn knutschen können vor Freude!

    Ich bin für Agakauf beim Züchter, wenn ich mir über meine Motive klar bin und mich informiert habe, dass ein Aga anders in der Haltung ist, wie z. B. ein Welli.

    Gerade jetzt nach den Feiertagen geht der Krampf ja wieder los, quer Beet, alle Tiere sind betroffen!

    Hart aber herzlich, wenns nötig ist, das ist meine Devise und wenn man meine Texte richtig liest, wird man feststellen, dass ich nicht beleidigend werde.

    Aber ich weise drastisch darauf hin, dass Tiere keine Gegenstände sind, vor dem Gesetz zwar schon, aber tatsächlich fühlen, leiden und freuen sie sich.

    Viele im VF haben sich erst mal intensiv hier eingelesen, sie kamen sich bei weitem nicht belehrt vor:nene: sie haben oft noch zu später Stunde einen Notruf hier abgesetzt und wurden nicht belehrt sondern beraten, unterstützt oder getröstet. Dies ist das Agaforum, es geht um die AGAS, nicht um "FETTSCHRIFT" oder andere Nebensächlichkeiten. Nur um Agas, um unsere täglichen Erfahrungen, gegenseitige Hilfe und Austausch. Und ich erkenne hier am feedback, dass ich verstanden wurde und dass wir alle verschieden sind in unseren Meinungen, macht es doch gerade interessant.

    Wenn ich vor jeder Antwort noch den Zusatz "Bitte fühle Dich durch meine Meinung nicht verletzt, schreibe mir möglichst, welche Meinung ich vertreten soll........oder wie Du es gerne hättest", dann macht das keinen Sinn.

    Wenn die Agas hier selber posten könnten, würden sie uns schon sagen, was ihnen stinkt8o

    Deshalb werde ich mich nicht wie die Schildkröte in den Panzer zurückziehen, sondern wohl immer meinen Standpunkt vertreten zugunsten der Tiere.

    Wer es nicht erträgt, der sieht doch, wer da postet und liest einfach den nächsten Beitrag8) So mache ich das auch hin und wieder:zwinker:

    Gruss
    Andra
     
  5. #44 ginacaecilia, 18. Dezember 2005
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    liebe andra,
    ich habe vielleicht auch einen fehler gemacht, vielleicht bin ich auch einfach falsch rüber gekommen.
    es war einfach auch nur mein bedürfnis, meine meinung zu sagen.
    ich freue mich, dass du mich auch ansprichst, und ich sagte ja vorher auch schon, dass mich deine meinung grundsätzlich anspricht.
    ich höre viel von mitleidskäufen ( sorry, war hier ja nicht das thema, hattest du aber auch so erwähnt ), aber glaub mir, ich könnte auch nicht an so einem armen wurm dran vorbei gehen, obwohl hier immer gesagt wird, wir unterstützen damit die händler, was wohl auch wahr ist....:(
    auch einzelhaltung ist ein thema, was ich jedem, bei dem ich erfahre, er hat einen vogel, gleich alles unterbrüte.
    ich freue mich, dass es deine vögel anscheinend sehr gut bei dir haben, nichts desto trotz, und entgegen meiner vorherigen meinung hast du mir jetzt sehr nett geantwortet.
    sollten wir nichts voneinander hören, bin ab donnertag im urlaub, dir und allen anderen frohe feiertage und einen guten rutsch, auf das es nicht nur unseren sondern allen piepern auch gut gehen wird
     
  6. #45 Andra, 18. Dezember 2005
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2005
    Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Petra,

    ich freue mich über deine Antwort:freude: und egal um welche Vögel es geht, wir haben doch alle einen Vogel:zwinker: mindestens einen!

    Schau Dir mal diese kleine Schwarzkopfdame an, ist sie nicht allerliebst trotz ihres durch Kämpfen verunstalteten Schnabels?

    Der Aufwand, den wir in diesem Falle betreiben wäre marktwirtschaftlich kaum zu rechtfertigen:nene: aber ist sie nicht ein wunderschönes Agamädchen?

    Und wir wollen uns auch nicht auf ihre Kosten besser fühlen, sondern nur dabei zusehen, wie sie mit einem Partner -ihrem 1. dann- ein glückliches Agaleben lebt. Sie ist es wert:+streiche und sie ist nur eines von vielen lebens- und liebenswerten Tieren mit Handicap.

    Normal würde ich sie hier gar nicht zeigen, aber sie wäre z. B. eine von den Agas, die von Geschäftsleuten abgeschrieben werden würde, wie immer man das auch benennen möchte, übrigens, durchaus üblich, ist ja schliesslich ein Minusposten im Sortiment. :traurig:

    Ihre Besitzerin wollte aber, dass sie einen Partner bekommt und ein gutes neues Zuhause. Und das alles wird ihr AGA-Leben nun in wenigen Tagen nochmals zum Positiven hin wenden:freude:

    Herzliche Grüsse
    Andra
     

    Anhänge:

  7. #46 ginacaecilia, 18. Dezember 2005
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    sie ist allerliebst, andra, ich habe mit handicaps auch wirklich kein problem, mein theo ist auch nicht der schönste, lach, ab und zu will er mal mit weniger federn ausgehen, im mom geht es, aber schw..... ist er auch noch, naja, paulchen ja auch,
    kann die süße denn gut fressen, oder mußt du extra etwas anbieten ?
    mein mann ist leider mit 4 vögeln ausgereizt ( führe ihn vorsichtig an etwas anderes heran, hatte mich verliebt, allerdings wird das erst in einigen jahren etwas, konnte ihn aber immerhin schon ein wenig begeistern )

    nix desto trotz, kann den eigenen vögeln ja auch immer eine furchtbare sache passieren, ist doch aber mein liebling, auch wenn er anders aussieht, oder besondere pflege braucht. bleibt der gleiche liebenswerte kerl.

    PS: dann freuen wir uns ja beide über unsere antworten :bier:
     
  8. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Sie frisst ganz normal, die Verletzung ist links nicht so stark, aber rechts ist sogar das Nasenloch mit einbezogen und das ganze sieht längst nicht so glatt aus wie auf dem Foto, da sass sie eher günstig.

    Ich denke, man kann den Schnabel nicht mehr irgendwie mit einer Ausgleichmasse glätten, eben wegen dem Nasenloch. Sie scheint damit klarzukommen. Aber ich glaube, als diese Verletzung entstanden ist, konnte sie sicher nicht normal fressen die nächste Zeit danach.

    Der Ring, der die Federgrenze vom Horn des Schnabels abgrenzt wurde an 2 Stellen durchtrennt und mich wundert es, dass ihr Gesicht in den Proportionen nicht noch mehr "verrutscht" aussieht.

    Sie hat schon lange Zeit mit anderen verschiedenen Vögeln zusammengelebt, aber es war halt kein Aga dabei. Meine Hähne recken auch die Hälse nach ihr:zwinker: und wenn diese sich ihrem Sport mit den Hennen hingeben, dann wird die kleine Dame extrem unruhig:) fast so als würde sie sich anstellen wollen um als nächste berücksichtigt zu werden8)

    Gruss
    Andra
     

    Anhänge:

  9. #48 ginacaecilia, 18. Dezember 2005
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    8 hast du lt.profil, ist die kleine damit bei ? dann ist sicher ein netter mann da, der sie lieben wird. schön, dass sie fressen kann, wenn es ihr gutgeht, so wie es im mom ist, ist es klasse.
    sie ist wirklich süß und bildhübsch.
    ich kenne mich nicht aus damit, wie man evtl. schnäbel kitten kann, aber wenn sie keine probleme hat, ist es eh nebensächlich.
    ich wünsch dir was ;) ;) ;)
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Petra,
    das kleine Agamädchen kommt zu mir. Ein kleiner hübscher blauer SK Mann steht auch schon in den Startlöchern. Leider ist ihm seine Partnerin am WE gestorben.
    Ich hoffe, das Agamädchen und ER verlieben sich ineinander.

    Viele Grüße
    Annette
     
  12. #50 ginacaecilia, 19. Dezember 2005
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    guten morgen annette,
    dann drück ich der kleinen feste die daumen.

    *winkewinke*
     
Thema: Kranke Vögel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was machen agaponiden mit kranken vogelbaby

Die Seite wird geladen...

Kranke Vögel - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  3. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  4. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  5. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...