Kranken (?) Welli aufgenommen!

Diskutiere Kranken (?) Welli aufgenommen! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen! Um meinem Welli Chico wieder einen Partner zu geben (Sunny hatte ich leider wegen eines Tumores einschläfern lassen müssen, er...

  1. Zanthia

    Zanthia Guest

    Hallo zusammen!
    Um meinem Welli Chico wieder einen Partner zu geben (Sunny hatte ich leider wegen eines Tumores einschläfern lassen müssen, er war zugleich auch der beste Freund von Nymph Yankee), habe ich gestern einen einsamen, ca. 7-8 Jahre alten Wellensittich einer Freundin aufgenommen. Er lebte bei ihren Eltern recht einsam (sein Partner ist schon lange tot) im Dachboden, hatte wenig Ansprache und tat ihr inzwischen selbst leid, so daß sie sich entschied, ihn abzugeben.

    Also zog gestern Harlekin "Johnny" bei uns ein. Am Telefon meinte meine Freundin schon etwas kleinlaut, daß es ihm wohl seit 2 Tagen nicht so gut ginge. Er plustere sich auf und hätte Durchfall.

    Der Durchfall ist inzwischen vorbei, er sieht sonst auch vollkommen gesund aus (kein verklebtes Gefieder an Nase o.ä.). Zwischendrinnen ist er auch manchmal putzmunter, neugierig etc. - aber die meiste Zeit des heutigen Tages schlief er, zog immer sofort ein Beinchen an. Er plustert sich häufig auf. Ich habe das Gefühl, daß er recht schlank ist, zumindest um einiges zierlicher als mein Chico (und der ist schon "einer von der kleinen Sorte"). Er frißt und trinkt vollkommen normal.

    Leider können ja auch Tierärzte meist bei eigentlich sonst kaum sichtbaren Anzeichen wenig tun, greifen häufig sogar nur zu Vitamintropfen. Ich mache mir halt arge Gedanken darüber, ob es evtl. wieder ein Tumor sein könnte - so verlor ich ja meinen Sunny :(

    Was meint Ihr? Soll ich ihm noch 1-2 Tage geben oder lieber möglichst morgen einen Tierarzt aufsuchen? Habt Ihr noch irgendwelche Tipps für mich?
    Liebe Grüße
    Biene
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eilika

    Eilika Guest

    Willkommen

    Auf jeden Fall würde ich ihn einem vogelkundigen TA vorstellen, allein auch zur Sicherheit deines Chicos, wer weiß schon, was der Neuling mit sich 'rumschleppt?
    Bis dahin kannst du ihm ja Rotlicht anbieten (ca. 50cm von Käfig entfernt und nur ein Käfigseite, damit er ausweichen kann).
    Vitamingaben sind sicherlich sinnvoll, aber wesentlich preiswerter über Obst und Gemüse zu verabreichen.
    Grüße,
     
  4. Zanthia

    Zanthia Guest

    Hallo!
    Erstmal Danke für Deine Antwort. Ich hatte noch Vitamintropfen da, die ich sicherheitshalber ins Trinkwasser gab. Frisches Grün nahm Johnny nicht an, ich weiß auch nicht, ob er das überhaupt gewohnt ist.
    Bitte drückt mir die Daumen, daß es nichts schlimmes ist!
    Liebe Grüße
    Biene
     
  5. Zanthia

    Zanthia Guest

    Hallo zusammen!
    Ich wollte nur kurz berichten, daß Johnny inzwischen vieeel munterer ist und sich super eingelebt hat. Durchfall trat nicht mehr auf und Johnny schläft tagsüber nicht mehr richtig (nur das gelegentliche, normale "dösen", wie es ja alle ab und zu mal machen) Allerdings interessieren sich die Wellis nicht wirklich viel füreinander, ich hoffe, das wird noch ein wenig!
    Liebe Grüße
    Biene
     
  6. #5 katrin schwark, 10. Oktober 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Biene

    Schön, das es Jonny schon besser geht. Wenn Jonny auf einem Bein schläft, ist das ein gutes Zeichen. Meines Wissens, schlafen nur gesunde Vögel auf einem Bein. Von meinen Wellis wollten auch einige kein Obst. Aber der Futterneid war stärker. Hänge doch einfach mal etwas Löwenzahn rein. Wenn einer da ran geht, werden die anderen folgen. Das selbe mit Obst. Das Interesse der Wellis untereinander wird schon noch kommen.
     
  7. Zanthia

    Zanthia Guest

    Hallo Katrin!
    Leider war es bei meinem Sunny genau das Gegenteil - er saß plötzlich fast nur noch auf einem Beinchen. Die Tierärztin hatte erst auf einen Vitmanmangel getippt (wobei der fast auszuschließen ist, da ich eigentlich täglich Grünfutter gebe), später stellte sich heraus, daß er einen Tumor hatte. Deshalb machte ich mir bei Johnny anfangs besonders Sorgen. Inzwischen wird quatscht er oft ewig vor sich hin und sucht auch ab und zu die Nähe der anderen. Jedoch kommt von denen (noch?) nichts zurück. Aber auch das kann sich ja noch entwickeln ;)
    Liebe Grüße
    Biene
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kranken (?) Welli aufgenommen!

Die Seite wird geladen...

Kranken (?) Welli aufgenommen! - Ähnliche Themen

  1. Rotköpfige Papageiamadine krank?

    Rotköpfige Papageiamadine krank?: Heute aus Zufall gesehne das eine meiner RP der Kopf ganz kahl ist ! Hab sie gleich erst mal aus der Voliere genommen .Was könnte es sein sonst...
  2. Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht

    Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht: Vogelart, Anzahl: Wellensittich, 1 Postleitzahl, Ort, Umkreis: 97723 Oberthulba Geschlecht: männlich / Hahn Alter: 4-5 oder älter Farbe: egal...
  3. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  4. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  5. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...