Kranker Kanarienvogel

Diskutiere Kranker Kanarienvogel im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo alle zusammen, seit drei Tagen sitzt eine meiner Kanarien (im Einzelkäfig) auf dem Boden. Sie kann sich nur noch schwerfällig und äußerst...

  1. #1 margerita, 22. Juli 2002
    margerita

    margerita Guest

    Hallo alle zusammen,
    seit drei Tagen sitzt eine meiner Kanarien (im Einzelkäfig) auf dem Boden. Sie kann sich nur noch schwerfällig und äußerst unkoordiniert bewegen. Angefangen hat das ganze warscheinlich vor einiger Zeit. Sie hat angang Juli zwei Eier gelegt, diese aber nicht bebrütet. Danach folgte eine Oause von zehn Tagen. Am 16.7. lag wieder ein Ei im Nest und wieder Sendepause. Legenot ist denke ich ausgeschlossen, denn man kann kein Ei tasten.
    Sie hat auch keinen Durchfall, frißt normal, die Augen sind offen und nicht verklebt. Zeitweise kann sie aber auch ihre Flügel nicht halten und läßt sie hängen. Ich habe eine Rotlichtlampe aufgestellt und gebe ihr zusätzlich Vitamine. Ihr Zustand ist seit drei Tagen unverändert. Was fehlt ihr????????? Was kann ich noch tun????????????
    Gruß margerita
    PS:
    Es gibt bei uns in der Oberpfalz keinen TA der sich auch nur annähernd mit Vögeln auskennt. Habe bereits alle Links im Forum sowie im Internwet durchgekämmt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mephisto

    Mephisto Guest

    Hallo margerita,

    Nach deiner Beschreibung befindet sich der Vogel in einem kritischem Zustand !

    Ich würde auf jeden Fall einen Tierarzt aufsuchen,auch wenn der Tierarzt nicht unbedingt sein Spezialgebiet mit Vögeln hat.

    Das Herabhängen der Flügel deutet auf einen Erschöpfungszustand hin,vielleicht Mineralmangel oder Vitaminmangel.

    Du könntest auch Aufzuchtfutter anbieten ,das der Vogel wieder schnell zu Kräften kommt,aber auf jeden Fall einen Tierarzt oder Tierheim(da arbeiten meist auch Tierärzte)aufsuchen.
     
  4. #3 margerita, 22. Juli 2002
    margerita

    margerita Guest

    Tierärzte in unserem Landkreis

    Danke für die Antwort,
    ich habe aber schon einige TA´s angerufen, ohne eine Aussage zu bekommen.
    Zur Erklärung muß ich sagen, ich wohne an der tschechischen Grenze im Oberpfälzer Wald. Bei uns gibt es noch einiges an Landwirtschaft, und außer Kühen, Pferden und Hunden sowie Katzen findet man bei den TA´s vielleicht noch ein Meerschweinchen. Selbst in unserer größeren Stadt (Regensburg) wird es schwierig.
    In München wäre es vielleicht noch möglich, bedeutet aber von hier aus 220 km. Das überlebt die Kleine nicht.
    Könnten vielleicht Antibiotika helfen oder müßte man dazu vor allem wissen was sie hat um ihr kein falsches Medikament zu geben.
    Ich weis mir keinen Rat.
    Grüße Margerita
     
  5. Mephisto

    Mephisto Guest

    Hallo,

    Auf gar keinen Fall irgendwelche Medikamente ohne tierärztlicher Diagnose verabreichen,das könnte gerade das Gegenteil bewirken.

    Es muß doch einen Tierärztlichen Notdienst in eurer Region geben ?

    Du kannst nich erwarten das ein Tierarzt telefonisch eine Aussage zur Behandlung macht,eine Ferndiagnose ist nicht möglich .

    Im Videotext deines Regionalfersehens gibt es mit Sicherheit Service Notrufnummern,dort ist auch bestimmt ein Tierarzt aufgeführt.

    Also auf gar keinen Fall Eigenversuche mit Medikamenten durchführen,das kann zum Tod deines Vogels führen.
     
  6. #5 margerita, 22. Juli 2002
    margerita

    margerita Guest

    Tierärzte in unserem Landkreis

    Danke für die Antwort,
    ich habe aber schon einige TA´s angerufen, ohne eine Aussage zu bekommen.
    Zur Erklärung muß ich sagen, ich wohne an der tschechischen Grenze im Oberpfälzer Wald. Bei uns gibt es noch einiges an Landwirtschaft, und außer Kühen, Pferden und Hunden sowie Katzen findet man bei den TA´s vielleicht noch ein Meerschweinchen. Selbst in unserer größeren Stadt (Regensburg) wird es schwierig.
    In München wäre es vielleicht noch möglich, bedeutet aber von hier aus 220 km. Das überlebt die Kleine nicht.
    Könnten vielleicht Antibiotika helfen oder müßte man dazu vor allem wissen was sie hat um ihr kein falsches Medikament zu geben.
    Ich weis mir keinen Rat.
    Grüße Margerita
     
  7. #6 margerita, 22. Juli 2002
    margerita

    margerita Guest

    Danke

    Danke,
    ich werde auf alle Fälle versuchen einen TA, wenns sein muß auch weiter weg zu finden.
    Danke nochmal
    Gruß margeita
     
  8. Mephisto

    Mephisto Guest

    Hallo margerita,

    Kein Grund zum Bedanken ,machen wir hier sehr gerne wenn wir irgendwie helfen können.

    Halte uns doch Bitte auf dem Laufenden wie es der kleinen geht !
     
  9. #8 Alfred Klein, 22. Juli 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Margerita

    Ich würde sagen, der Vogel hat Schmerzen oder ist schon extrem schwach.
    Die Flügel hängen lassen ist ein Symptom.
    Du hast gepostet, daß Du Rotlicht gibst. Bleibt die Henne drin sitzen? Wenn ja, könnte es eine Infektion sein. Ist aber leider nicht sicher.
    Als Tip eventuell noch jemand zum fragen: In so ziemlich jeder Gemeinde oder im Kreis gibt es einen Vogelwart. Dieser ist eigentlich für Wildvögel zuständig. Oftmals haben diese Leute relativ viel Ahnung. Den könntest Du mal fragen, kann ja sein, daß er Dir helfen kann.
    Wenn gar keiner was weiß, so bleibt nur die Möglichkeit, mit Kanonen nach Spatzen zu schießen. Will sagen, dann könnte man auf Verdacht hin Antibiotikum geben. Das beste für Vögel ist Baytril 10%. Kann gespritzt oder in den Schnabel gegeben werden.
    Zu diesem letzten Tip möchte ich anfügen, daß ich absolut nicht sicher bin, ob es hilft oder Deine Henne tötet!!!!!!!
    Bedenke das bitte.

    Ich bin kein TA sondern nur Laie und weiß bei weitem nicht so viel wie erforderlich wäre.
    Das ist momentan alles, was ich zu dieser Situation posten kann.
    Ansonsten können wir Dir nur die Daumen drücken. Viel Glück.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 margerita, 23. Juli 2002
    margerita

    margerita Guest

    Guter Tip!

    Guten Morgen,
    ich habe gestern noch mit Antibiotikagabe begonnen. In der Nacht hat sie beim schlafen wieder ihren Kopf nach hinten zwischen die Federn gesteckt. Heute morgen saß sie, wenn auch nur kurze Zeit, zum ersten mal seit einigen Tagen wieder auf ihren Füßen. Sie ist noch sehr krank aber es sind schon Anzeichen da daß sich ihr Zustand ein klein wenig bessert.
    Ich halte euch auf dem laufenden.
    Bis dann
    margerita
     
  12. #10 margerita, 23. Juli 2002
    margerita

    margerita Guest

    PS

    habe vergessen zu sagen, sie sitzt im Rotlicht. Inzwischen hält sie ihre Flügel auch wieder, d.h. sie hängen nicht mehr. Mit dem Kopf und den Augen verfolgt sie interessiert alles was um sie herum vorgeht. Ich störe sie aber nur zum füttern und um mal kurz nachzuschauen denn ich denke sie braucht sehr viel Ruhe.
    Ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben. Drückt ihr die Daumen.
    Gruß
    margerita
     
Thema:

Kranker Kanarienvogel

Die Seite wird geladen...

Kranker Kanarienvogel - Ähnliche Themen

  1. Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen

    Kanarienvogel hat sein Bein gebrochen: Hallo ihr lieben, ich brauche ganz dringend Rat. Wir haben 5 Kanarienvögel. Eins hat sich leider vorhin verletzt. Wir waren gerade dabei den...
  2. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  3. Bitte um Hilfe für meine Kanarienvögel

    Bitte um Hilfe für meine Kanarienvögel: Hallo. Vlt hat jemand Erfahrung damit. Ich habe vor 5 Wochen einen Kanarienvogel von einem Bekannten bekommen. Ich wollte diese Henne zu meinem...
  4. Krank oder normal ?

    Krank oder normal ?: Hallo liebe Community Da ich neu bin stelle ich mich mal kurz vor Ich heiße Patrick, bin 21 Jahre alt und ein Vogelneuling. Meine Freundin ist vor...
  5. Kanarienvogel krank Atembeschwerden

    Kanarienvogel krank Atembeschwerden: Hallo zusammen, Ein Freund von mir hat einen Kanarienvogel (Hahn). Von Anfang hat er Probleme beim Atmen denke ich, weil er 1.ab und zu knackst...