Kranker Vogel

Diskutiere Kranker Vogel im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Liebe Vogelfreunde, ich habe mich in diesem Forum wieder angemeldet, weil mir vor ca. 6-7- Jahren schon einmal nette Hilfe zuteil wurde....

  1. roepper

    roepper Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Vogelfreunde,

    ich habe mich in diesem Forum wieder angemeldet, weil mir vor ca. 6-7- Jahren schon einmal nette Hilfe zuteil wurde.

    Jetzt habe ich das Problem, dass mein männlicher Sperlingspapagei offensichtlich krank ist. Er sitzt aufgeplustert auf der Stange, hat aber beim Freiflug schon mehrere Male sein "Ziel nicht erreicht" und hat offensichtlich immer wieder Probleme, auf der Stange zu bleiben, manchmal schwankt er hin und her. Gestern hat er noch gefressen, Verdauung hat auch noch geklappt..

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass es Sinn macht mit so einem kleinen Vogel zum Tierarzt zu gehen. Was macht man in so einem Fall?

    Bereits im Voraus vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo roepper,
    doch, auch mit so einem kleinem Vogel gehe ich zum Tierarzt, zu einem speziellen "Vogelarzt".
    Hier findest du eine Liste nach Postleitzahlen.
    Wenn du deinen ungefähren Wohnort sagst, kann dir evtl. auch ein TA empfohlen werden.
    Warte nicht zu lange, mach besser sofort einen Termin aus.

    Ich verschiebe dich auch in das "Krankenforum".
     
  4. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo,
    wenn dein vogel auf der stange hin und her schwangt, ist sein zustand sehr vorgeschritten...
     
  5. #4 geierlady, 17. Mai 2013
    geierlady

    geierlady Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Düsseldorf
    Danke, papugi!
    Auch ein kleiner Vogel leidet, wenn er krank ist. Und dem Vogelarzt ist es wirklich egal, ob sein Patient groß oder klein ist.
     
  6. #5 charly18blue, 17. Mai 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo roepper,

    wie meine Kollegin Isrin schon schrieb
    . Die Datenbank mit den vogelkundigen Tierärzten hat sie Dir reingelinkt und ich hoffe sehr, dass Du heute noch zu einem Tierarzt gegangen bist.

    Sag, hat das einen bestimmten Grund?
    Hast Du evtl. schlechte Erfahrungen gemacht? Die meisten Tierärzte sind nicht auf Vögel spezialisiert und da wird dann nicht richtig behandelt, ganz einfach weil die Erfahrung und das Hintergrundwissen fehlt.

    Ich hoffe Deinem Kleinen kann schnell geholfen werden , bitte laß uns wissen was ihm fehlt bzw. was der Tierarzt zu seinem Zustand sagt. Gute Besserung.
     
  7. roepper

    roepper Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Vogelfreunde,

    danke für Eure Bemühungen, ich habe gestern nachmittags um 15.00 Uhr bei dem "Vogeltierarzt" in Alfter angerufen (ich wusste gar nicht, dass es niedergelassene Tierärzte gibt, die auf Vögel spezialisiert sind, daher auch meine Anfrage bei Euch), aber eigentlich nur mit der Frage, ob auch die Tierärztin vor Ort einen Vogel einschläfern kann. Zu dem Zeitpunkt sass er nämlich schon nur noch auf dem Käfigboden und bewegte sich kaum, die Autofahrt von ca. 1 Stunde wollte ich ihm ersparen. Die örtliche Tierärztin hatte dann angeboten, nach der Praxis vorbei zu kommen, aber da war er dann schon gestorben.

    Jetzt habe ich wieder das Problem, das ich vor 6-7 Jahren hatte: Ich habe ich ein Weibchen alleine, das auch gerade wieder nach dem Partner ruft. Diemal werde ich aber keinen neuen Vogel mehr anschaffen, sondern über Euer Forum jemanden suchen, der andere Sperlingspapageien hat und unserem Grünen Asyl gewährt.

    Ich muss mich nur wieder schlau machen, wegen der genauen Artenbezeichnung, damals habe ich nämlich gelernt, dass es mehrere verschiedene Sperlingspapageienarten gibt. Genaues habe ich aber vergessen, weil es ja jetzt jahrelang problemlos mit unseren "Geiern" lief.

    Kann es sein, dass es "Gelbkopfsperlingspapageien gibt, bei denen das Männchen blau und das Weibchen grün ist? Oder Gelbhals...?
     
  8. #7 charly18blue, 18. Mai 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    das tut mir leid, das ging ja leider sehr schnell. Ich würde allerdings den Vogel untersuchen bzw. in die Pathologie schicken lassen. Nicht, dass es etwas Ansteckendes war.

    Bei den Sperlingspapageien gibt es allerdings einige Arten. Ein Bild würde helfen, damit unsere Fachleute sagen welche Art es ist. Es gibt z.B. den Grünbürzel Sperlingspapagei, den Blauflügel-Sperlingspapagei, den Augenring-Sperlingspapagei, den Schwarzschnabel-Sperlingspapagei, den Kolumbianischen Sperlingspapagei, den Blaugenick-Sperlingspapagei.

    Es gibt z.B. einen Gelbgesicht-Sperlingspapagei, abeir keinen Gelbkopf. Wenn das Männchen blau war und die Henne grün ist, so ist der Hahn eine Mutation in blau. Schau mal hier, evtl. hilft Dir diese Seite schon weiter.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Hühnerschreck, 18. Mai 2013
    Hühnerschreck

    Hühnerschreck Mitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kannst du dem Tier nicht einen Plastikvogel anbieten, als Gesellschaft? Ich kenne mich mit der Vogelart jedoch nicht aus und weiß nicht, ob das klappen kann.
     
  11. #9 charly18blue, 18. Mai 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Sorry, aber das geht gar nicht. Diese Plastikvögel sind tierschutzwidrig. Sie suggerieren einen Partner der nicht da ist. Und dazu mußt Du Dich mit Sperlingspapageien auch nicht auskennen. Kein Sittich und kein Papagei sollte so einen Ersatz haben. In diese Kategorie fallen auch Spiegelspielzeuge, diese Sandpapiermatten und -überzüge für Sitzstangen, die leider immer noch im Handel sind.
     
Thema:

Kranker Vogel

Die Seite wird geladen...

Kranker Vogel - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...