Kranker Wellensittich

Diskutiere Kranker Wellensittich im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; So,haben einen neun monate alten weibl. Wellensittich.Seit gestern abend gehts ihr schlecht hat heute noch nix getrunken oder gegessen und ist nur...

  1. André1

    André1 Guest

    So,haben einen neun monate alten weibl. Wellensittich.Seit gestern abend gehts ihr schlecht hat heute noch nix getrunken oder gegessen und ist nur am schlafen,kann seit spätem nachmittag schlecht ihr Gleichgewicht halten,reguliert sie nun mit den Flügeln.Heute morgen um halb 5 hat sie wie wild im Käfig rumgeflattert,was stimmt mit ihr nicht???Kann das von Zugluft kommen oder der Klimaanlage?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Liora

    Liora Guest

    Hallo Herzlich willkommen bei den Vogelforen,
    an deiner Stelle würde ich schnellstens zu einem vogelkundigen TA gehen.
    Biete ihr Wasser mit Traubezucker an und Rotlicht, stelle das Licht aber so hin das sie sich auch zurückziehen kann!

    Viel Erfolg!
     
  4. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Anhans dieser beschreibung können viele Ursachen der Grund für dieses Verhalten sein. Lass den Vogel bitte heute noch von einem VOGELKUNDIGEN Tierarzt durchchecken.

    Listen findest du hier:

    Vogel FAQ
     
  5. Liora

    Liora Guest

    Seine Eltern sind wohl heute Nacht noch losgezogen...
     
  6. André1

    André1 Guest

    Meine Eltern haben gestern Nacht noch ein Rotlicht aufgetrieben.Sie waren heute zweimal beim Tierarzt,bekommt jetzt auch Antibiotika und noch son Tröpfchen.Der Arzt meinte das könne von Stress und einer Infektion kommen.Jetzt meinte der,das sie auch eine Vergiftung haben könnte.Abwarten,sitzt jetzt bei mir im Zimer und soll schlafen,wenn sie nix trinkt solln wir ihr mit einer Spritze Wasser zuführen. Halt euch auffem laufenden.
     
  7. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Mir scheint, daß der TA nicht besonders vogelkundig ist. Er hat keine
    Diagnose gestellt, sondern nur Vermutungen aufgestellt.
    Ich drück´deinem Kleinen auf alle Fälle die Daumen und hoffe, daß er recht
    bald wieder fit ist.
    Erzähl mal, wie´s ihm morgen geht. o.K?:trost:
     
  8. Liora

    Liora Guest

    wenn ich Andre richtg verstanden habe besteht der Verdacht auf eine Bleivergiftung, der Welli hätte wohl auch Krämpfe!
     
  9. André1

    André1 Guest

    Der Arzt hat einen Kollegen angerufen und der meinte durch das Antibiotika kamen die Krämpfe,weil der Vogel eine Gehirnhautentzündung haben könnte.Morgen kriegt sie dagegen was...!=( Jedenfalls sprechen die Syntome dafür.
     
  10. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    So sehe ich das auch. Hier werden Medikamente nur auf Verdacht gegeben.
    Das finde ich nicht in Ordnung und es könnte den Vogel sogar ganz umbringen.

    Solche Symtome können z.B. auch durch Mangelerscheinungen hervorgerufen werden. Hat der kleine Durchfall, spuckt er evtl.?

    Woher wusstest du das? Hast du Kontakt zu André?
     
  11. Liora

    Liora Guest

    er hatte mich vorgestern noch angeschrieben, konnte ihm aber nur den tipp geben so schnell wie möglich zum TA zu gehen und rotlicht aufzustellen....:traurig:
     
  12. André1

    André1 Guest

    Sieht nicht gut aus,glaube dass sie es nicht mehr lange macht,liegt nur noch auf dem Boden,wenn man sie anfasst schreit sie,nickt immer wieder ein und hat andauernd Krämpfe,hat grade ganz hart meinen Bruder gebissen.Der Tierarzt weiß auch nicht mehr weiter,er meinte wir sollen nach Köln zu nem Vogelarzt,glaube aber nicht,dass sie die Fahrt durchsteht...
     
  13. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Versuchs einfach. Das ist die einzige Chance, die sie noch hat.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo,
    BLOß KEIN ROTLICHT bei Krämpfen! Das verschlimmert die Symptomatik. Eine nichtbakterielle, also viral bedingte Hirnhautentzündung kann man schulmedizinisch nicht behandeln, nur homöopathisch. Laß den Vogel nicht voreilig einschläfern! Wenn Deine TÄ nicht weiter wissen, schreib mir eine Mail!
    LG
    Thomas
     
  16. André1

    André1 Guest

    So,dem Vogel gehts besser,dass mitm Rotlich stimmt echt,hab das innem Buch gelesen,haben dann sofort damit aufgehört und den Vogel ins dunkle Schlafzimmer gesteckt und Türe zu.So,der Vogel kann etwas schlecht gehen,fliegt aba relativ gut!

    Edit: Die Krämpfe kamen vom Antibiotika manche Vögel vertragen das nicht und verkrampfen dann.

    Ach,sie kriegt jetzt Vitamin B und die spritzen innen nacken,jetzt verdreht die den Kopf immer so komisch,geht das noch weg?
     
Thema:

Kranker Wellensittich