Kranker Welli im Vogelpark

Diskutiere Kranker Welli im Vogelpark im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, heute waren wir im Vogelpark http://www.vogelpark-biebesheim.de. Da wir gleich nach Öffnung dort waren, lief ausser uns noch keiner...

  1. #1 Flitzpiepe, 3. Mai 2008
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo,

    heute waren wir im Vogelpark http://www.vogelpark-biebesheim.de.

    Da wir gleich nach Öffnung dort waren, lief ausser uns noch keiner dort herum, die Gaststätte war auch noch geschlossen.

    Uns ist ein kleiner Welli aufgefallen, der einen überlangen Oberschnabel hat: der geht bis zur Brust.

    Wir haben ein Photo davon gemacht, weil wir es hinmailen wollten, mussten aber daheim feststellen, dass die HP keine Mail-Addy hat. Darum gab es dann ein kurzes Telefonat und jetzt will sich ein Mitarbeiter drum kümmern.

    Leider wohnen wir nicht direkt in der Nähe, so dass wir nicht nachschauen können, ob der Vogel weiterhin so dort sitzen muss.

    Evtl. hat einer von Euch die Möglichkeit, morgen oder die Tage mal einen Ausflug dorthin zu machen? Die Aussenanlagen sind sehr schön angelegt, ansonsten ist es ein Vogelpark wie viele kleinere auch, mit Sittichen, Papageien, Greifvögeln, Wassergeflügel usw.

    Allerdings wird uns das Bild vom kleinen Geier wohl noch einige Zeit verfolgen.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    mir ist grad schlecht geworden als ichs gesehen habe...armer pieper.
     
  4. #3 Hansi+Adele, 3. Mai 2008
    Hansi+Adele

    Hansi+Adele Mitglied

    Dabei seit:
    29. März 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Oh mann, kümmern die sich nicht richtig um ihre Federfreunde, oder wieso kann soetwas passieren! Wie kann der noch fressen? Wenn die 1x pro Woche richtig nach den kleinen sehen würden, könnte das eigendlich nicht sein. Ich hoffe das es nur irgend eine Täuschung war und der kleine sich nur ein Halm oder so über den Schnabel gestülbt hat. Aber ich glaub das wär dir aufgefallen, ich mein wenn man das sieht schaut man ja 2xgenau hin. Der Arme. Gruß
     
  5. #4 Flitzpiepe, 3. Mai 2008
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Nein, da handelt es sich leider nicht um einen Halm:traurig: Der Schnabel ist schon ab der Nase komisch verformt und endet dann eben tatsächlich so weit unten. Trotzdem hat der Kleinen keinen dünnen Eindruck gemacht, das kann man aber ja schlecht sehen, wenn man ihn nicht in die Hand nehmen kann.

    Ja, dass das keiner gesehen hat, kann ich mir auch nicht vorstellen. Klar, da gibt es massig Vögel und vor allem viele Wellis, aber bis ein Schnabel sooo lang ist, dauert es nicht nur ein paar Tage. Vor allem hatten die Pieper frisches Futter, auch Obst usw. und eigentlich gehört eine Kontrolle der Pieper doch dazu, auch wenn man nur mal oberflächlich schaut, sowas fällt gleich auf.

    Auf der HP steht, dass 600-800 Besucher wöchentlich kommen und ich kann mir nicht vorstellen, dass keinem sonst etwas auffällt.

    Wie gesagt, es wäre schön, wenn in den nächsten Tagen noch andere User mal dort vorbeischauen könnten und nach dem Welli schauen. Die Wellis sind bei den Alexander- und Mönchssittichen nebenan untergebracht. Leider ist an der Front eine grosse Plexiglasscheibe angebracht, die verschmutzt ist, so dass man von vorne schlecht etwas sieht, aber von der Seite gehts ganz gut.
     
  6. #5 wellinoob, 3. Mai 2008
    wellinoob

    wellinoob Mitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ich musste einfach ein Fax senden. Das ist ja das allerletzte und sowas nennt sich auch noch VOGELPARK.
     
  7. #6 Christo, 3. Mai 2008
    Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Das der Oberschnabel zu lang ist wird wohl nicht der einzige Mangel sein.
    Könnte Leberprobleme haben, dass arme Tierchen...
    Könnten natürlich auch andere, u.U. ansteckende Krankheiten vorhanden sein...
    Traurig sowas!
     
  8. #7 piepmatz_2007, 3. Mai 2008
    piepmatz_2007

    piepmatz_2007 Besitzerin der zwei C´s

    Dabei seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    837
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verl
    8o8o
    Mir ist grad auch schlecht geworden. Der arme arme Piepser :traurig:
     
  9. beri89

    beri89 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Hi,

    also ich muss auch meinen senf dazu geben das ist unglaublich sowas...
    wenn das ein vogelpark sein soll verklagg ich die aber...

    die sollen mal mit sonem schnabbel leben damit sie wissen wie schwer ist es übehaubt ans futter zu gelangen.
    Ich frage mich manchmal wirklich ob es dort überhaupt pfleger gibt die sich um diese vögel kümmern anscheinend nich aber den käfig sauber machen können sie sowas fällt doch auf???

    Sowas macht mich wirklich sauer naja..aber das ist bestimmt nich ein einzelfall leider...
     
  10. #9 Christo, 3. Mai 2008
    Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Tja da wurde wohl am falschen Ende gespart...


    Na dann Prost...
     
  11. #10 krimimimi, 3. Mai 2008
    krimimimi

    krimimimi Guest

    oh wie schrecklich. Das ist ja unfassbar. Eigentlich sollte man sowas dem Veterinäramt melden, das ist doch unverantwortlich, dass die den Tierpark weiter betreiben dürfen...
     
  12. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Lies mal meinen Quote von der Seite.
    Das Veterinäramt geht da ein uns aus!
    Die nutzen diese Einrichtung sogar um dort illegale Vögel "zu lagern" << ich weiß böser Vergleich
     
  13. #12 Flitzpiepe, 4. Mai 2008
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hi,

    ein Fax konnte ich nicht schicken, mangels Möglichkeit. Aber was wohl aus dem Pieper geworden ist? Wenn da einer überhaupt nachgeschaut hat, wird er wohl nicht mehr unter uns weilen. Aber eine andere Möglichkeit, als die erstmal drauf aufmerksam zu machen, gab es nicht. Gerade, weil die mit den Ämtern zusammen arbeiten, dachte ich erstmal an das Gute und dass die mit dem Kleinen zum TA gehen :traurig:

    Bei den Mönchssittichen sass auch einer, der war bis auf Kopf und Flügel total nackig und schüttelte sich ständig, von dem konnte ich aber kein Bild machen, weil meine Batterien mal wieder den Geist aufgaben :(

    Wir waren nicht lange dort und haben sicherlich auch nicht alles angeschaut, darum wären andere aufmerksame Besucher, die da ab und zu mal auftauchen, sicherlich wünschenswert.
     
  14. #13 Flitzpiepe, 7. Mai 2008
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hast Du eine Antwort bekommen?
     
  15. Dagi

    Dagi Haubenfan

    Dabei seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Neckar Gebiet
    Oh, man das ist übel.
    Wenn dort "illegale " Vögel gelagert werden, dann wird man wohl kaum in diesem Sinne etwas unternehmen. Man könnte nur bitte diesen Vogel genauer untersuchen zu lassen und ihm den Schnabel zu kürzen.
    Wenn er aber eine Leberschaden hat, dann wird man ihm wohl dort kaum behandeln können. Das ist meistens bei so einer Masse nicht möglich.
    Dann würdet Ihr sagen vermitteln?
    aber wer nimmt einen welli mit Leber oder Nierenschaden?
    Ich hatte letztes Jahr 2 Wellis mit Leberschaden und 2 mit Nierenschaden. 3 davon sind bei einer Dauerpflegestelle und 1 sucht immer noch ein Zuhause. Es nimmt sie einfach keiner.... das ist das Problem!
     
  16. Gill

    Gill Guest

    Wirklich nicht verständlich. Wenn ich einen Vogelpark, Tierpark oder so betreibe, dann muss ich ja Personal haben, das die Tiere tagtäglich füttert. Irgendwer muss da ja in die Volis und die Vögel füttern, ihnen frisches Wasser geben und sauber machen. Von alleine passiert das ja nicht. Es sei denn es gibt dort "Möller" *räusper*.
    Normalerweise (soweit zumindest meine Information) werden Vögel in Vogelparks oder die Tiere in Tierparks oder Zoos regelmäßig von Tierärzten begutachtet.
    Aber egal wer... irgendwem MUSS sowas doch auffallen oder aufgefallen sein!:nene:
    Ich kann mir auch nicht vorstellen, das Ihr die ersten ward, die die auf den welli aufmerksam gemacht haben, denn so ein Park zieht ja viele Vogelfreunde an. Vielleicht steckt da auch etwas Ignoranz dahinter?
     
  17. #16 Kathrin72, 7. Mai 2008
    Kathrin72

    Kathrin72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2004
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Gibt es hier was neues?

    Ich würde beide (Welli + nackte Mönch) sofort bei mir aufnehmen - ohne zu zögern, falls sie vermitteln werden würden. Hab mich ein wenig auf behinderte / alte / kranke Vögel spezialisiert. Zudem habe ich unter anderem auch Wellis und Mönchis, so dass eine Integration der beiden möglich wäre.

    Liebe Grüße
    Kathrin !
     
  18. maya_08

    maya_08 Guest

    Trauerspiel Vogelpark

    Hallo,

    als ich vor einigen Monaten in diesem Vogel"park" war, lagen drei tote Wellis in der Voliere, einer davon in der total zugedreckten Wasserstelle. Der ganze Schwarm wirkte krank und lethargisch, etliche hatten starken Milbenbefall an der Nasenhaut.

    Damals hatten wir der Stadtverwaltung die Zustände mitgeteilt. Beim nächsten Besuch war der Schwarm stark reduziert und eine Plexiwand der Voliere vorgesetzt. Diese ist jetzt immer noch da - immer noch Quarantäne? Keine Ahnung.

    Die "Auffangstation", das Papageienhaus, ist besonders trostlos. Kleine Gehege, ausschließlich Kunstlicht, kaum Sitzmöglichkeiten, zum Knabbern und Spielen schon gleich gar nichts. Kein Sand, Dreckpfützen als Wasserstelle. Die traurigen Augen der "Insassen", die einfach nur stumpf in einer Ecke sitzen können, vergißt man so schnell nicht.

    Bei so etwas fühle ich mich immer so was von hilflos :heul:

    LG
    Maya
     
  19. #18 Schäfchen36, 8. Mai 2008
    Schäfchen36

    Schäfchen36 Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Dieser lage Schnabel sieht auch nach Milben aus, bei Birds-online gibt es auch ein Bild mit so einem langen Schnabel!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Seriema

    Seriema Die VOGELverrückte

    Dabei seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    ...

    Das ist ja unfassbar!!!!!!!!!!!!!!!!!! 8o

    Wie lange hat denn da niemand den armen Kerl angeschaut?????

    Ich hoffe, dass sich dort auf die Meldungen hin wirklich etwas Gutes tut!
    Es macht einfach total wütend!
    Der Kleine kann doch eigentlich gar nicht mehr fressen, oder?
    Er muss schon lange "trainiert" haben, damit er so nicht verhungert...

    Und tote Wellis liegen in einer Voliere herum?
    Echt, da fällt mir gar nichts mehr ein....

    Scheint ja echt "in Mode" gekommen zu sein, kleine Kinder und Tiere verhungern zu lassen...

    VERDAMMT TRAURIGE WELT!

    Viele Grüße,
    Seriema
     
  22. #20 Bergsittich24, 10. Mai 2008
    Bergsittich24

    Bergsittich24 Guest

    Ich könnt echt ko....!!!!!
    Man denkt ja immer die Vögel haben es im Vogelpark GUT..
    Aber wenn man so was sieht....also echt ..was für ne Tierquälerei!!!:schimpf::schimpf::schimpf::schimpf::schimpf:
    Das arme Tierchen...:traurig::traurig:
     
Thema: Kranker Welli im Vogelpark
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelpark biebesheim geschlossen

    ,
  2. vogelpark ansteckung