kranker Welli ?!

Diskutiere kranker Welli ?! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Vogelfreunde, ich bin neu hier! Seit gestern habe ich 2 neue Wellis und einer verhält sich so eigenartig. Eigentlich wollte ich nur...

  1. Kakadu

    Kakadu Guest

    Hallo Vogelfreunde,

    ich bin neu hier!

    Seit gestern habe ich 2 neue Wellis und einer verhält sich so eigenartig.
    Eigentlich wollte ich nur einen und hatte auch nur einen gekauft aber da er sich so gut mit einem anderen verstanden hat, habe ich den dann in einer Blitzaktion auch noch geholt.
    Ich habe insgesamt jetzt eh 12 Wellis, er wäre somit nicht allein gewesen, aber ich hatte einfach ein schlechtes Gewissen, wenn ich die beiden auseinander gerissen hätte.

    Nun zu meinem Problemvogel:
    Er ist weiß und seeeeehr zerstrubbelt, aber wirklich sehr, so wie wenn man ein Federpolster ordentlich aufschütteln würde.

    Dann macht er komische Geräusche, so wie wenn ihn ein anderer zwicken würde und wie eine kreischende Tür. Sowas habe ich bei einem Welli noch nie gehört. Es tut ihm aber keiner was, er steht einfach da und macht seine Geräusche so ab und zu.

    Heute ist er dann noch dazu einige Male nach hinten gekippt, hat sich meistens aber wieder gefangen oder hing dann kopfüber.
    Herumklettern tut er auch, als hätte er ein Nicht genügend im Turnen.

    Wenn er doch herumklettert, stecken seine Schwanzfedern überall, ob die abknicken oder nicht, scheint ihm egal zu sein, er richtet seine Federn auch nicht wieder gerade.

    Ich habe ihn jetzt sicherheitshalber wieder getrennt von den anderen. Struppi sitzt jetzt in einem Extrakäfig mit Spezialwasser (ganz wenig aufgelöstes Echenacea Globuli zur Stärkung).
    Als Boden hat er weiße Küchenrolle, kein Sand, damit ich seine Häufchen beobachten kann.

    Habt ihr so etwas schon mal gehabt??

    Jetzt knauert er auch noch so seltsam....

    Ich habe im Moment das starke Gefühl, als ob er leider stirbt, ich weiß einfach nicht, mir tut das arme Tier so leid....

    Bei Tierärzten habe ich bis jetzt nur einmal einen Vogel lebend wieder heimgebracht, aber auch nur, weil er keine Spritze bekommen hat. Darum wende ich mich zuerst an euch, vielleicht wißt ihr ja Rat!

    Ich würde mir sehr freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könntet!

    Liebe Grüße,
    eure Kakadu


    PS: Kotkontrolle ergab so eben grünliche wässrige Flecken.
    Gestern hat er grüne Hirse gefressen - hat er womöglich nur einfach ordentlich Bauchweh??
    In der Tierhandlung kam er mir, bis aufs verstrubbelt sein, eigentlich recht normal vor.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pine, 3. August 2002
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2002
    Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Kakadu


    Der Welli wird Luftsackmilben haben.Der Welli bekommt schlecht
    Luft dabei,es sind Atemgeräusche zu hören.
    Da der Welli offenbar nicht genug Luft bekommt , ist es sehr eilig
    zu einem TA zu kommen !So schnell wie möglich !
     
  4. #3 Sittich-Liebe, 3. August 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo!

    Wenn deine tÄ sofort eine Spritze rein jagt würde ich mal den TA wechseln, ist sie überhaupt vogelkundig?
    Die meißten geben gleich auf Verdacht Antibiotika, was man bei vögeln unbedingt vermeiden muß!

    Was dein Vogel hat, wird auch keiner sagen können, vielleicht solltest du sowieso alle Neuzugänge Trichos und Megabakterien untersuchen lassen.

    Was nützt es den einen einzeln zu setzen, wenn der andere mit ihm engen Kontakt hatte, müßtest du ihn auch einzeln setzen, Neuzugänge sollte man sowieso in Quarantäne setzen, nicht gleich zum Schwarm! Oder solange bis sie untersucht wurden!
     
  5. Kakadu

    Kakadu Guest

    Hallo,
    habe schon mehrere Tä durchprobiert.
    Die meisten sind eher Katzen/Hunde/Meerschweinchen-Ärzte, hab ich so das Gefühl.

    Und meinen letzten Todesfall (entflogen und in einem Garten von einer Katze erwischt) habe ich eigentlich zu einem Vogelfacharzt gebracht, der ihm ebenfalls eine Spritze verpaßte und ihn dann operieren wollte. Der Vogel ist aber vor der Operation gestorben.

    Auch wenn ich jetzt kein Arzt bin, so hatte ich doch das Gefühl, es wäre besser gewesen, den Armen gleich einzuschläfern.
    Nicht das ihr jetzt glaubt, ich will kranke Vögel meucheln, nur meine ich, dass es egoistisch von mir wäre, wenn ich einem Tier das Leben unnötig zur Qual mache, wenn keine Chance mehr besteht. Und mit einem Katzenzahnbiss in der Brust schätze ich die Chancen eher sehr gering ein. :(
    Ob ich da nochmals hin soll, bin ich mir nicht so sicher.

    Bis jetzt hatte ich in all den Jahren eigentlich nie Probleme mit Neuzugängen; darum habe ich sie diesmal auch rasch zu den anderen dazu.
    Werde aber den zweiten Neuzugang sicherheitshalber auch extra setzen (armer Kerl, er versteht sich schon gut mit den anderen)

    @Pine: Atemgeräusche höre ich keine, aber ab und zu eben kreischt er; es kommt mir nicht vor, als hätte er Atemprobleme - aber ich werde jetzt auch darauf genau achten. Danke!

    Kakadu
     
  6. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Kakadu

    Wie verhält sich der Welli denn sonst?
    Atmet er normal , ist er mager oder im normalen Zustand?
    Wenn der Welli auf der Stange nach hinten kippt , wie verhält
    er sich vorher ?
    Gegen den Durchfall könntest Du Tierkohle anbieten. Die bekommst Du auch in der Apotheke.
     
  7. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kakadu!

    Hm, ob ich den zweiten Vogel allein setzen würde... ich denke, _ich_ würde es nicht tun, weil er sich schon gut mit den anderen versteht und vor allem, weil er die anderen, wenn er denn was hat, vermutlich sowieso schon angesteckt hat... wie lange sitzen sie denn schon zusammen?

    Hoffentlich geht es deinem Struppi bald besser! *daumendrück*

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
  8. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Kakadu

    Ich denke immer noch über Deinen Welli nach . Sorry - mit den
    Luftsackmilben habe ich mich geirrt.
     
  9. Kakadu

    Kakadu Guest

    Hallo Karin,

    Mager ist er nicht, würde sagen, normal.
    Kippen tut der Vogel jetzt auch nicht mehr; das war einige Male am frühen Abend.

    Vor dem Kippen stand er einfach da und begann zu wippen.

    Er hing übrigens 2x kopfüber und konnte sich ohne runterzufallen wieder raufschwingen.
    Beim Klettern oder Hüpfen von Stange zu Stange hat er aber Probleme.

    Geräusche habe ich seit ca. einer Stunde nicht mehr gehört.

    Er ist ein übrigens ein Albino, mein erster, mit rötlichen Augen.

    Habe ihn vorhin kurze Zeit vors Rotlicht gesetzt (nicht zulange, weil es so warm ist; und wegen den Augen war ich da auch eher vorsichtig, falls Albinos da empfindlicher sind)

    Er bekommt morgen zum Frühstück auch etwas Kamillentee mit ganz wenig Anis, und Kindervitamintropfen, das hat einem Durchfallpatienten letztens sehr schnell geholfen (alles gut verdünnt natürlich)

    Strubbel ist eigentlich eine Sie, der Nase nach. Aber vielleicht sind da Albinos auch anders? Ist mein erster, wie schon gesagt.
    Hatte/habe sonst nur immer färbige.
    Aber Strubbel sah so witzig aus und war auch recht lebendig in der Tierhandlung, da hat sie sofort mein Herz erobert.
    (dort ist mir auch nicht aufgefallen, dass sie nicht gut hüpfen kann).

    Jetzt habe ich sie mal zugedeckt und laß sie in Ruhe schlafen.

    Liebe Grüße,
    Kakadu
     
  10. Kakadu

    Kakadu Guest

    Hallo Rebecca,
    hab ihn jetzt doch nicht rausgeholt, sie haben schon geschnäbelt und wenn er eine ansteckende Krankheit hat, ist es jetzt eh schon zu spät.

    Habe meine Wellis auf 2 große Käfige aufgeteilt, somit würden nicht alle angesteckt werden. Und die, mit denen er jetzt zusammen ist, sind drei robuste Kerle, habe sie auf einem Flohmarkt gerettet als sie in Kälte und Regen in einem mit Klebeband verpickten Papageienkäfig saßen. Es ging ihnen aber rasch wieder gut. Jetzt leben sie in einem großen Hamsterkäfig, mit Treppchen, Häuschen und Laufröhre - das lieben sie heiß!

    Und nächste Woche bekommen sie, wenn alles gut geht, eine Voliere für alle 12.

    Liebe Grüße,
    Kakadu
     
  11. Kakadu

    Kakadu Guest

    Wie es Struppi heute geht:

    sie kippt nicht mehr, ist zwar noch ungeschickt, aber nicht mehr ganz so schlimm wie gestern.
    Wenn die anderen Sittiche rufen, wird sie aufgeregt und will zu ihnen.
    Nützt ihr aber nichts, sie bleibt trotzdem in Quarantäne.

    Die Geräusche von gestern kamen gegen 10,11 Uhr wieder.

    Trinken tut sie, Federschütteln tut sie und sie hat sogar den Versuch gemacht, ihr strubbeliges Gefieder zu glätten.

    Ich habe jetzt überlegt, ob sie Vitaminmangel haben könnte?
    Ich habe sie wie schon gesagt erst seit Freitag.

    Sie hat jetzt Vitamintropfen bekommen (in den Tee).

    Der Kot ist noch immer eher flüssig und heute grünlich.
    Ich habe jetzt einen Tierarzt in meiner Nähe ausfindig gemacht, der zumindest einen Wellensittich im Logo hat.

    Ob ich mich hintraue weiß ich noch nicht, schließlich habe ich bis jetzt keine guten Erfahrungen gemacht.
    Sagen wir mal so, wenn er eine Spritze zückt, dann hau ich mit dem Vogel ab....

    Liebe Grüße,
    eure Kakadu
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Ela522

    Ela522 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen, Wetterau
    Hallo Kakdu,
    hoffentlich ist ein Strubbel bald wieder fit. Es ist immer schrecklich ein Vogel zu verlieren.
    Was das Geschlecht angeht bei Albinos oder anderen sehr hellen Farben, sagt man (ein bekannter Vogelspeziallist!), daß eine Henne eine braune Nasenhaut hat und ein Hahn rosa.
    Bei den meißten anderen Gefiederfarben sit es anders. Henne rosa bis braun und Hähne blau!
    Es grüßt Dich und drückt die Daumen
    Ela
     
  14. Kakadu

    Kakadu Guest

    Hallo Ela,
    Struppi gehts schon wieder viel besser, kein Durchfall mehr und von der Stange kippt sie auch nicht mehr.

    Beim Tierarzt war ich allerdings nicht mit ihr, das wage ich nicht mehr so schnell. Spritze, pft und toter Vogel, nene, wenn ich meinem Vogel ein Stärkungsmittel verpassen will, dann bekommt er Traubenzucker oder Echenacea Globuli ins Trinkwasser, da muß er nicht gepikst werden.

    Auf jeden Fall gehts ihr jetzt wieder recht gut und ich soll dich von ihr grüßen lassen "Tschilp Glupp" ;)

    Liebe Grüße,
    Kakadu

    PS: die Nase ist übrigens braun
     
Thema:

kranker Welli ?!

Die Seite wird geladen...

kranker Welli ?! - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...