Krankes Fritzchen

Diskutiere Krankes Fritzchen im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Kann mir einer von euch sagen, wo dieses Krankheitsforum zu finden ist? Mein Fritz (Kanarienvogel)hat Ende letzten Jahres einen...

  1. #1 Unregistered, 3. Februar 2002
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hallo!

    Kann mir einer von euch sagen, wo dieses Krankheitsforum zu finden ist?
    Mein Fritz (Kanarienvogel)hat Ende letzten Jahres einen Nervenschaden gehabt (Diagnose meines Tierarztes)und hat sich seitdem noch nicht wieder richtig erholt. Als ich ihn eines morgens aufdeckte, sass er am Boden, zuckte mit seinem rechten Bein, hatte Schaum am Schnabel, klopfte mit seinem Kopf immer gegen den Stall und jammerte ganz schrecklich. Der Tierarzt hat ihm dann ein Aufbaupräparat gegeben und ich habe ihn im Laufe der Monate wieder etwas aufpäppeln können, aber so richtig der Alte ist er bei weitem nicht mehr. Er ist recht ungeschickt und ich habe das Gefühl, er kann mit seinem rechten Auge nicht mehr gucken.
    Habt ihr schon mal von so etwas gehört?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sabine

    sabine Guest

    hallo

    ich kann dir leider nicht sagen was dein kleiner hat. dein posting wird aber sicher noch ins krankheitsforum verschoben. das krankheitsforum findest du übrigens hier unter vogelkrankheiten.
     
  4. Sunny

    Sunny Guest

    Hallo!

    bezüglich des Kanarien kann ich dir leider auch nicht weiterhelfen aber hier ist doch so ein Forum für Vogelkrankheiten, haste nich gesehen!?! das steht bei "Allgemeine Foren"!
    Viel glück mit dem Kanari
    MfG
    Sandy
     
  5. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    1. Juli 2000
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo Unregistered!

    Ich habe Deinen Fall ins Krankheitenforum verschoben und hoffe, dass man Dir bzw. Deinem Vogel hier helfen kann.

    Folgendes waere noch gut zu wissen:

    - was hat der TA Dir fuer den Vogel gegeben? Wie heisst das Praeparat?
    - Welche Dosierung?
    - Wie alt ist der Vogel?
     
  6. #5 Alfred Klein, 3. Februar 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Das war mehr als ein Nervenschaden.

    So, wie Du es beschreibst, könnte es eine Psittakose gewesen sein.
    Eventuell auch ein Schlaganfall, könnte ebenfalls sein.
    Auch andere Infektionen sind natürlich möglich.

    Ich finde es vom Tierarzt unverantwortlich, mit einem Aufbaupräparat und sonst nichts zu arbeiten.

    Nach meiner Überzeugung solltest Du mal zu einem TA gehen, der sich mit den gefiederten auskennt. In den FAQ-Foren findest Du Links zu Tierarztlisten. Schau mal unter: http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=8346
    Denn damit kann ich Dir auch nicht weiterhelfen, das ist zu wenig durchschaubar. Eine Diagnose ist von mir leider auch nicht ansatzweise möglich, zu wenig, was ich an Info habe.
     
  7. iskete

    iskete Guest

    Hallo Alfred!

    Gibt es, daß ein Kanarien einen Psittakose hat und steckt auch auf Menschen an??????????

    Nur Papageien und Sittiche haben Psittakose. Die übrige Vögel wie Kanarien haben Ornithose.;)
     
  8. Patti

    Patti Guest

    Danke für eure Hilfe

    Hi!

    Ich habe mich jetzt registriert, ihr müßt mich also nicht mehr "unregistered" nennen.
    Bis gestern wußte ich übrigens gar nicht, daß es dieses Kanarienforum gibt.
    Vielen Dank für eure Hilfe. Leider weiss ich noch immer nicht genau, was Fritz nun hat, aber daß Kanarien Psittakose bekommen können wußte ich bis jetzt auch noch nicht. Ich gehe allerdings nicht davon aus (und will es schon gar nicht hoffen), daß Fritz die Papageienkrankheit hat, denn er hatte weder Atemnot, noch Schnupfen und auch nur sein rechtes Auge war verklebt. Und auch seine Partnerin ist bis jetzt (also 3 Monate danach)noch nicht krank geworden.
    Fritz ist übrigens ca. 5-6 Jahre alt. Was für ein Aufbaupräparat (es handelte sich um eine Spritze und welche Dosis er bekommen hat weiß ich leider nicht.
     
  9. #8 Alfred Klein, 5. Februar 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.430
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Patti

    Sorry, als ich Dir geantwortet habe, war ich etwas übermüdet.
    Dann schreibt man schon mal Blödsinn. War keine Absicht.
    Habe es mir nochmal durchgelesen. Die Idee mit dem Schlaganfall könnte eventuell in der Nähe liegen. Vieleicht auch eine Verletzung. Könnte sein, daß er sich nachts erschreckt hat und mit flattern gegen etwas geflogen ist. Jedenfalls was mit dem Kopf. In dieser Art, denn auch die mögliche Blindheit auf einem Auge wäre erklärbar.
    Hirnschlag ist beim Vogel recht selten, kommt aber vor.
    Daß so was immer in der Nacht geschehen muß. Man kann nur raten und weiß nichts genaues.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Zucken, Schaum

    Hallo Patti

    vorneweg: ich weiss es nicht, aber wenn ich nach Deiner Beschreibung "Zucken auf einer Seite, mit dem Kopf schlagen, Schaum vor dem Mund" auf einen Menschen schliessen würde, könnte ich spontan Epilepsie sagen. Da gibt es auch bei Vögeln.

    Bei Menschen dauert der Erholungsprozess je nach Anfallschwere auch sehr lange.
     
  12. Patti

    Patti Guest

    Epilepsie?

    Hallo!

    Tja Fritzchen hat offensichtlich eine Mischung aus Schlaganfall und Epilepsie. Ich wüßte nur zu gerne etwas genaueres. Kennt einer von euch vielleicht eine gute Internetseite, die sich mit Vogelkrankheiten beschäftigt? Ich wünschte ich könnte Fritz irgendwie helfen.
    Na ja, immerhin ist er heute schon mal wieder aus seinem Käfig gekommen und ist eine rel. kurze Distanz GERADE geflogen (ansonsten fliegt er Kreise in der Luft). Sein Appetit ist auch prima und sein Heißhunger auf Äpfel unvergetrübt.
    Ich freue mich auf Antworten von euch. Bis dahin ...
     
Thema:

Krankes Fritzchen

Die Seite wird geladen...

Krankes Fritzchen - Ähnliche Themen

  1. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  2. Krank oder normal ?

    Krank oder normal ?: Hallo liebe Community Da ich neu bin stelle ich mich mal kurz vor Ich heiße Patrick, bin 21 Jahre alt und ein Vogelneuling. Meine Freundin ist vor...
  3. Kanarienvogel krank Atembeschwerden

    Kanarienvogel krank Atembeschwerden: Hallo zusammen, Ein Freund von mir hat einen Kanarienvogel (Hahn). Von Anfang hat er Probleme beim Atmen denke ich, weil er 1.ab und zu knackst...
  4. kranker Kanarienvogel braucht Hilfe

    kranker Kanarienvogel braucht Hilfe: Hallo Forum-User, hab ein neues Problem, für das ich auf rasche Hilfe hoffe : seit Juli hat mein Mann ein Paar Kanari ... hatte er, weil ein...
  5. Kranken Wellensittich gekauft

    Kranken Wellensittich gekauft: Der Beitrag ist zwar sehr alt, aber ich muss mal loswerden, dass mein welli aus dem dehner dauerkrank ist, seitdem ich ihn habe Anmerkung der...