Krankheiten ohne Folgen?

Diskutiere Krankheiten ohne Folgen? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, giebts auch Krankheiten ohne Folgen, oder die Folgen treten erst so nach 2 Jahren ein? Oder sowas...? Danke schon im Vorraus für die...

  1. #1 Vogelfeder, 6. Juli 2009
    Vogelfeder

    Vogelfeder Fantasievoller Sprössling

    Dabei seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Hallo,
    giebts auch Krankheiten ohne Folgen,
    oder die Folgen treten erst so nach 2 Jahren ein?
    Oder sowas...?
    Danke schon im Vorraus für die Antworten!

    Vogelfeder
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Was verstehst du denn unter Folgen?
     
  4. #3 Vogelfeder, 6. Juli 2009
    Vogelfeder

    Vogelfeder Fantasievoller Sprössling

    Dabei seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Regenbogenbrücke...

    Vogelfeder
     
  5. #4 DeichShaf, 6. Juli 2009
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Wenn der Tod eines Tieres für dich die einzige Folge sein soll, dann lautet die Antwort: Ja, es gibt auch Krankheiten ohne Folgen.


    Aber grundsätzlich hat jede Krankheit Folgen, die man berücksichtigen muss. Selbst wenn der Welli hinterher wieder vollkommen gesund wird, wird es Folgen haben: Du wirst vielleicht drauf achten, dass sich das nicht wiederholt, in dem Du beispielsweise die Ernährungsbedingungen anpasst oder ähnliches.

    Beispiel Kropfentzündung. Folgen der Krankheit selbst sind Schluckbeschwerden, Schmerzen und möglicher Gewichtsverlust durch reduzierte Nahrungsaufnahme.

    Du behandelst das mit Antibiotika - Schwups gibt es eine Folge der Behandlung: Neben den bösen Bakterien die die Kropfentzündung begünstigen oder verursachen, töten die Antibiotika auch die gutartigen Bakterien im Darmtrakt ab.

    Was tun? Schonkost, um die Folgen der Kropfentzündugn abzufangen. Aufbaupräparate um den gewichtsverlust auszugleichen. BirdBeneBac um die Darmflora wieder in den Griff zu bekommen und vielleicht Metacam als Schmerzmittel.
     
  6. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Klar, da gibt es einige. Wellis können, genau wie Menschen auch, chronisch krank sein. Beispiele dafür wären z.B. ein Herzfehler oder ein Leberschaden. Auch mit Tumoren können Wellis oft noch recht lange Leben.

    Und mal ganz am Rande: Es wäre schön, wenn du dir mal angewöhnen würdest, in ganzen Sätzen zu antworten. Erleichter das Verständnis ungemein... :zwinker:
     
  7. Melody

    Melody Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Wobei eine Kropfentzündung ja eigentlich nur ein Symptom und keine eigenständige Krankheit ist. Kropfentzündungen können beispielsweise durch Bakterien, Pilze oder Parasiten ( Trichomonaden ) verursacht werden, das muss eben vom vk TA durch die Untersuchung eines Kropfabstrichs herausgefunden und dann entsprechend spezifisch behandelt werden.

    Es gibt durchaus Erreger,die ein Vogel in sich trägt
    und die erst nach längerer Zeit überhandnehmen, so dass eine Krankheit ausbricht. Megas beispielsweise können lange in einem Vogel "schlummern", Trichomonaden, glaube ich, auch.

    Tut mir sehr leid um dein Vögelchen ! :trost:
     
  8. #7 Vogelfeder, 6. Juli 2009
    Vogelfeder

    Vogelfeder Fantasievoller Sprössling

    Dabei seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Hast du mich falsch verstanden!
    Meine Vögelchen sind nicht jenseits der Farben,
    ich wollte nur wissen, wel mein Pipsi
    irgendwas mal hatte, glaub ich, aber er hat null
    Symptome, und null irgendwas sont, er ist nur super ägstlich,
    lasst sich von Lilly alles gefallen und wippt halt mit
    dem Schwanz. Und wenn ich das falsch außgedrückt
    habe, tut mir das leid, manchmel bin ich halt durchernander
    und mir fallen die richtigen Begriffe nicht mehr ein.

    Vogelfeder
     
  9. Melody

    Melody Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ach so ...hatte mich auch schon gewundert, weil ich in der Gedenkstätte nichts von Dir gefunden habe. Manchmal neige ich auch dazu, Dinge falsch zu verstehen . :D

    Hm, Schwanzwippen...würde ich doch mal bei einem vogelkundigen Tierarzt abklären lassen, auch, wenn das Vögelchen sonst noch munter und fidel ist.

    Das kann auf vieles hindeuten, leider sind Krankheitssymptome bei Vögeln ja generell immer recht unspezifisch. Je eher man aber losgeht und eine Diagnose bekommt, desto eher kann auch noch gegengesteuert werden.

    Ich drück jedenfalls die Daumen, dass es recht harmlos ist und gut in den Griff zu kriegen !
     
  10. #9 Vogelfeder, 6. Juli 2009
    Vogelfeder

    Vogelfeder Fantasievoller Sprössling

    Dabei seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Ich war deswegen schon mal da,
    weiß aber das Ergebniss nicht...
    Er macht das schon seit einem Jahr,
    dachte erst er macht das weil er angst hat.
    (hätt ich auch, wenn ich mit einem Netz von
    meinen Freunden gertennt worden wäre,
    und in einen minni Pappkasten muss...)

    Vogelfeder
     
  11. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Schwanzwippen ist immer ein Zeichen für Atembeschwerden, was wiederum etliche Ursachen haben kann.
    Angefangen bei Übergewicht, über vergrößerte Organe bis hin zu Parasiten oder Infektionen.

    Grade Übergewicht kann einen Vogel lange Zeit belasten, ohne, dass man ihm die "Speckröllchen" irgendwie ansehen könnte.

    War der TA denn richtig vogelkundig?
     
  12. #11 Vogelfeder, 7. Juli 2009
    Vogelfeder

    Vogelfeder Fantasievoller Sprössling

    Dabei seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Ja, hat Scotty nachgeprüft.;)
    Er hat eigentlich nicht geguckt,
    sondern direkt in die Hand genommen,
    und dann haben wir gesehen,
    das er eher untergewichtig war,
    der TA hat uns so ein Zeug in einer
    Spritze gegeban, und gesagt, dass
    wir das dem Pipsi pro Tag geben sollen.
    (Dazu einfangen!!!Ein ein ängstlichen Vogel pro Tag einfangen!!!)

    Vogelfeder
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 DeichShaf, 7. Juli 2009
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Dann schau mal zuerst hier: http://vogelforen.de/showthread.php?t=191350 (Link zu einem Video, wie man mit den Spritzen umgeht),
     
  15. #13 Vogelfeder, 7. Juli 2009
    Vogelfeder

    Vogelfeder Fantasievoller Sprössling

    Dabei seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Das mit der Spritze ist vorbei,
    hat die Mum für mich gemacht,
    aber trotzdem danke, wer weiß,
    wann ich das nochmal brauche.

    Vogelfeder
     
Thema:

Krankheiten ohne Folgen?

Die Seite wird geladen...

Krankheiten ohne Folgen? - Ähnliche Themen

  1. Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?

    Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?: Hallo, ich bin neu hier und habe ein Frage. Wir haben schon immer 4 Nymphensittiche (2 Pärchen) Normalerweise werden die Flieger ja 20-25 Jahre,...
  2. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  3. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  4. Kahle Stelle am Kopf

    Kahle Stelle am Kopf: Hallo zusammen, eine meiner kleinen hat eine kahle Stelle am Köpfchen. Mit der Mauser hat dies nichts zu tun. Hat hier jemand Erfahrung was ich...
  5. Schnabel - mit Parasiten?

    Schnabel - mit Parasiten?: Hallo zusammen, unser Pauli (Graupapagei, ca. 1 Jahr alt) reibt sich für meine Begriffe ungewöhnlich oft den Schnabel. Er macht das natürlich...