Kratzen an der Kloake

Diskutiere Kratzen an der Kloake im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, ich habe vor einigen Tagen zwei Welli-Hähne aus einem größeren Schwarm bekommen. Zur Zeit sitzen die beiden noch separat, da...

  1. Jeanne

    Jeanne Guest

    Hallo zusammen,

    ich habe vor einigen Tagen zwei Welli-Hähne aus einem größeren Schwarm bekommen. Zur Zeit sitzen die beiden noch separat, da ich sie nicht gleich zu meinen Vögeln dazugesellen wollte. Die beiden sind 2-3 Jahre alt. Sie machen einen ganz munteren Eindruck, fliegen und zwitschern viel und turteln miteinander herum.

    Während Marley gesund zu sein scheint, konnte ich bei Grisou beobachten, dass er viel an seiner Kloake herumnestelt. Er kratzt sich auch häufig dort, so dass die Füßchen schon ganz grün vom Kot sind. Andererseits scheint er aber ganz normal Kot abzusetzen. Meines Erachtens ist dieser auch weder zu dick noch zu dünn. Man kann auch nicht sehen, dass noch Kot an der Kloake klebt.

    Habt Ihr eine Vermutung, was dann sein könnte? Im Moment möchte ich ihn noch nicht selbst in die Hand nehmen, um genauer nachzusehen. Dann bin ich ja gleich wieder die doofe :k, sie gewöhnen sich ja erst an mich. Zu den anderen möchte ich sie auch erst setzen, wenn ich sicher bin, dass sie nichts ansteckendes haben.

    Morgen will ich zum TA, hoffe dieser hat auch geöffnet zwischen den Feiertagen. Leider habe ich keinen besonders vogelkundlichen Arzt in der Nähe. Daher würde ich gerne vorher Eure Meinung hören.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Spatz1967, 26. Dezember 2003
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2003
    Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    kannst Du denn von fern erkennen, ob die Haut um die Kloake herum verändert ist (keine Federn mehr
    oder Krusten auf der Haut)? Grabmilben lagern gern rund um die Kloake und verursachen auch
    Juckreiz-dabei sind dann aber meist auch andere Körperregionen (Kopf und/oder Beine) mitbetroffen.
    Oder er hatte früher mal Durchfall mit Kotablagerung an den Federn und reißt nun die juckenden, nachwachsenden
    Federn aus. Wenn er Kot an den Füßen hat- hängt nicht vielleicht doch welcher in den Federn rund um
    die Kloake?- Und es könnte auch eine Entzündung der Kloake sein-tritt manchmal im Gefolge von Entzündungen
    der Harnwege auf oder bei Kloakensteinen.

    Ines
     
  4. #3 Alfred Klein, 26. Dezember 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.499
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    66... Saarland
    Ich würde sagen der TA soll einen Koakenabstrich machen und zu einem Labor zur bakteriellen Untersuchung einsenden.
    Zusätzlich wäre eine mikroskopische Untersuchung auf Würmer sicher nicht verkehrt. Dazu könntest Du etwas Kot sammeln und mitnehmen. Diese Untersuchungen zusammen sollten eigentlich ausreichen um eventuelle Krankheiten festzustellen.
    Ich würde die beiden auch noch bis zum Vorliegen des Laborergebnisses getrennt von den anderen halten.
     
  5. Jeanne

    Jeanne Guest

    Hallo Ines, hallo Alfred,

    vielen Dank für Eure Antworten. Ich habe ihn nun doch mal in die Hand genommen. War auch gar nicht so schlimm, die beiden sind doch recht zutraulich.

    Also die kleinen weißen Plüschfedern am Hintern sind etwas mit Kot verschmiert, aber nicht so, dass alles verklebt ist. Sie sind halt grün verfärbt, so wie auch die Füßchen. Die Kloake selbst konnte ich nur schwer sehen, vor lauter Federn. Nach einem ganz kurzen Blick würde ich sagen, sie war rosa und ein wenig gewölbt. Aber ob das krankhaft aussah, kann ich leider nicht beurteilen, da ich nicht genau weiß, wie die Kloake denn gesund aussieht. Wollte es noch mit einem meiner anderen Wellis vergleichen, aber auch dort konnte ich die Kloake vor lauter Federn nicht genau erkennen. In meinen Büchern konnte ich leider auch keine Abbildung finden. Aber nach Milben oder Krusten sah das eigentlich nicht aus.

    Vielleicht fühlt er sich wohler, wenn ich ihn ein wenig in lauwarmen Kamillentee bade/abtupfe?
     
  6. #5 Alfred Klein, 26. Dezember 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.499
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    66... Saarland
    Natürlich fühlt er sich dann wohler, aber die Ursache des Kratzens und auch der Verschmierungen ist ja damit nicht beseitigt. Das muß eine Ursache haben und damit es Dir nicht so geht wie mir der ich etliche Vögel durch einen kranken Welli verloren habe würde ich eine gründliche Untersuchung vorschlagen. Besser einmal zuviel untersuchen lassen als möglicherweise vier oder fünf Vögel zu verlieren. So ging es mir, habe ich auch nicht vergessenm
     
  7. Jeanne

    Jeanne Guest

    Keine Sorge, Alfred - ich setze die beiden ganz bestimmt nicht zu den anderen, bevor ich nicht sicher bin, dass sie gesund sind, bzw. keine ansteckenden Krankheiten haben.

    Da meine TA aber keine spezielle Erfahrung mit Vögeln hat und ich mit anderen TA auch schon sehr schlechte Erfahrungen in Bezug auf Vögel gemacht habe, wollte ich hier im Forum schon mal nachfragen. Die TA behandeln meines Erachtens nämlich oftmals ganz anders, wenn sie merken, dass der Tierhalter selbst Erfahrung hat.

    Nun werde ich es erstmal mit dem Tee versuchen, vielleicht kratzt er sich dann nicht immer - das fördert sicherlich auch den Heilungsprozess. Morgen früh geht es dann zum Doc. Hoffe mal dass sie nicht im Weihnachtsurlaub ist.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Alfred Klein, 27. Dezember 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.499
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    66... Saarland
    Deshalb sollst Du auch sehr gezielt vorgehen und exakt das an Untersuchung verlangen was ich vorgeschlagen habe. Den Ärzten allgemein muß man öfters mal genau sagen was sie tun sollen, das bringt echt was.
    Das sind schließlich auch nur schlechte Handwerker, sie geben keine Garantie auf ihre Arbeit. ;)
     
  10. akivasha

    akivasha Sittich-Sultana

    Dabei seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wachtberg
    Hallo Jeanne

    mein Möpschen hat das damals auch gemacht und ich habe von meiner Tierärztin (selbst keine Vogelspezialistin) eine Kotprobe und einen Kloakenabstrich machen lassen und im Labor untersuchen lassen. Das Ergebnis war Kokzidiose im Anfangsstadium. Du kannst ihm die Verschmutzungen gut mit etwas Kamillentee oder Olivenöl abreiben, aber trotzdem - schnellstens zum Tierarzt. Je früher innere Parasiten erkannt werden, desto besser.:p
     
Thema:

Kratzen an der Kloake

Die Seite wird geladen...

Kratzen an der Kloake - Ähnliche Themen

  1. Henne nackig um Kloake und etwas am Hals

    Henne nackig um Kloake und etwas am Hals: Hallo zusammen. Nach langer Zeit hat einer meiner Kanarienvögel (beides Hennen) mal wieder ein Problem:traurig: Erst ist mir aufgefallen,das,wenn...
  2. Silberschnäbelchen mit verschmutzter Kloake

    Silberschnäbelchen mit verschmutzter Kloake: Ich bin hier im Forum neu und werde zuerst mal ein bisschen stöbern. Zurzeit habe ich ein Silberschnäbelchen, das sich nach ein paar Tagen...
  3. Kloake verklebt

    Kloake verklebt: Hallo erstmal :) Weiß nicht, ob ich hier mit dem Thema richtig bin. Wenn nicht entschuldige ich mich gleich mal an dieser Stelle. Wir haben...
  4. Kloake beim Hahn geschwollen

    Kloake beim Hahn geschwollen: Hallo, so wie es aussieht hat mein Kanarien die Kloake dicker als gewöhnlich und dort siehts mir aus wie eine Entzündung. Er ist auch ziemlich...
  5. zwangs jucken und kratzen bei vögel

    zwangs jucken und kratzen bei vögel: hallo hab hier zebras und wellis un 1 nymphensittich die kratzen und jucken sich immer was kann das sein ? tierarzt hat mit tesa film auf den...