kreischen ohne ende

Diskutiere kreischen ohne ende im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; ey...seid drei tagen bereue ich es,taiga dazu gekauft zu haben..vorher hatte ich nur einen kreischer (der auch nur schrie wenn ich ein buch las)...

  1. TanaSatan

    TanaSatan Das Dings

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    ey...seid drei tagen bereue ich es,taiga dazu gekauft zu haben..vorher hatte ich nur einen kreischer (der auch nur schrie wenn ich ein buch las) aber jetzt hab ich hier zwei die ohne unterlass kreischen,taiga lauter und schriller als dupi. und aus irgendeinen grund seid 3 tagen ohne unterlass,egal ob draußen oder im käfig,selbst beim fressen hören die beiden nicht auf

    einzige möglichkeit,zimmer verdunkeln oder aus dem zimmer flüchten,fenster auf kippe aufmachen nicht möglich,nachbarn beschweren sich dann sofort

    ich hab echt keine ahnung was los ist mit den beiden,endweder dupi odert aiga ist in der mauser (hab viele federn gefunden,ich glaub es ist taiga,sie sieht aber nicht gerupft oder zerzaust aus,sind halt die federn vom bauch und davon ne menge gelbe,also kanns nur taiga sein)

    *kopfschmerzen hat* :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    also irgend etwas stört die beiden gewaltig, nehme ich an. Nymphen schreien nie ohne Grund.

    Hast Du evtl. öfters das Radio für die Vögel laufen? Ich hab die Erfahrung gemacht, dass meine Musik alles andere als toll finden und versuchen, egal wie leise das Radio ist, dagegen anzuschreien.

    Das Schreien hat insgesamt aber leider wie das Rupfen viele Ursachen.:(
     
  4. Miffa

    Miffa kleiner Chaot

    Dabei seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich/Wiener Neustadt
    Es wird Frühling:)

    Mehr kann man dazu nicht sagen, meine sind auch sehr laut:+schimpf und ich kann nix dagegen machen, denke mal das sie das Gezwitscher von denn freilebenden Vögel hören.
     
  5. #4 bentotagirl, 19. Februar 2006
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Meine fangen auch schon um 5 an und sind den ganzen Tag am schreien. Mein Mann fragt schon immer ob ich vergessen habe die zu füttern:+schimpf
     
  6. TanaSatan

    TanaSatan Das Dings

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    sie rupfen nicht! taiga ist whrscheinlich in der mauser,ich bin mir bloß nicht sicher,weil keiner der beiden gerupft oder zerzaust ausschaut (dupi sieht bei der mauser immer aus wie ein hühnchen das in einen sturm geraten ist)

    ich weiß nur,das taiga dirk bach nicht mag,muss an dem seiner stimme liegen,da dreht sie immer durch.

    ansonsten ist es seid den drei tagen egal,ob fernsehn an,radio an oder obs ganz still ist,sie kreischen einfach nur

    ich hab ja nichts dagegen wenn die beiden mal laut sind,bin ich ja auch gewöhnt,aber mich wundert eben das die beiden seid tagen durchgehend am kreischen sind,is doch net normal,manchmal kreischt taiga auch nachts,so einmal kurz,dafür aber laut genug das ich aus den schlaf schrecke.ich hab nicht das gefühl das sie sich vor irgendwas erschreckt,weil sie sitzt immer ganz entspannt und knuspert so vor sich hin (also wenn ich dann das licht anmache um nachzuschauen)
     
  7. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    du hast doch nur die Beiden, oder?
    War Dupi vorher ein Einzelvogel? Wie leben sie, welchen Tagesablauf haben sie?

    Seit wann sind sie zu zweit? Hat sich etwas verändert, als sie angefangen haben zu brüllen? Also z.B. ein anderes Haustier kam dazu, der Tagesablauf hat sich geändert, Futterumstellung, neue Gestaltung der Umgebung?
     
  8. TanaSatan

    TanaSatan Das Dings

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    ja ich hab nur die beiden,möchte zwar noch zwei,aber da ich noch zuhause lebe,haben meine eltern ein wörtchen mitzureden *g*

    dupi war vorher ein einzelvogel,ich hab ihn seid anfang 2001 (ganz jung aus dem zoofachgeschäft,wo er nur ein paar stunden saß,leider handaufzucht vom züchter),taiga kam am 6.12.2005 dazu (geboren 04,außenvoliere,wenig kontakt zu menschen gehabt)

    wie sie leben..öhm bei mir im zimmer,freiflug,nachts im käfig (voli in planung),keine futterumstellung,keine neuen haustiere...ich hab mein zimmer umgestellt,aber das is jetzt fast einen monat her.

    vom verhalten der beiden find ich,sie sind so unruhig,sitzen nur ganz selten still,erst zur schlafenzeit werden sie ruhiger (taiga 19 uhr,dupi wird erst um 20-21 uhr müde)
     
  9. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Sind es Hahn und Henne?
    Sind sie ein Paar?
    Ist der Freiflug ganztägig?

    Ich kann mir gut vorstellen, dass die Beiden ihre ersten Frühlingsgefühle zusammen erleben. Mein Schwarm ist zur Zeit auch unruhiger, da es wieder heller wird. Gestern schien die Sonne, da waren sie kaum auszuhalten. Das artet aber "nur" drei-vier Stunden aus, danach ist bei mir Ruhe.
    Suchen sie vielleicht nach dunklen Ecken? Oder ist Taiga das Hähnchen, wird von Dupi aber nicht erhört?
    Oder sind es vielleicht sogar zwei Hähnchen?
     
  10. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Nur so ne Idee, aber vielleicht fühlt Taiga sich einfach nicht wohl in Wohnungshaltung ! Da sie ja aus ner AV kommt halte ich das für möglich !
    Mein Delphie war mal kurzzeitig hier bei uns in der Wohnung und hat uns direkt gezeigt wie sch.... er es in der Wohnung findet, mit Schreien, nervöses hin und her rennen und fliegen wie ein Irrer ! Habe ihn nach zwei Tagen wieder raus gebracht und er war wieder glücklich !!!
     
  11. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Naja, Taiga ist aber jetzt schon über 2 Monate in Wohnungshaltung und fängt jetzt erst an zu brüllen. Daher würde ich das auschließen.

    @TanaSatan
    wie sind eigentlich die Lichtverhältnisse bei dir im Zimmer? Also, viele Fenster, eher dunkel, oder künstliche Lichtzufuhr? haben sie einen natürlichen Rythmus, oder "steuerst" du das per Rollläden/Lampen?
     
  12. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Naja, wie in anderen Threads von Natascha zu lesen ist fühlte sich Taiga im Käfig von Anfang an unwohl und natürlich (neue Umgebung) musste sie sich erstmal einleben und ich finde schon dass dieses Verhalten darauf deutet das was nicht stimmt !
    Vielleicht vermisst sie auch den Schwarm oder sie findet in Dupi halt keinen Partner, oder haben sie sich inzwischen angenähert ???
    Ich denke nicht das dieses ewige Schreien an Frühlingsgefühlen liegt !

    Was mir noch in den Kopf kommt, Du hast ja mal geschrieben, das Taiga singt
    vielleicht ist sie doch keine Henne und Du hast jetzt zwei Hähne die nichts miteinander anfangen können und schreien deshalb !
     
  13. TanaSatan

    TanaSatan Das Dings

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    huhu ich schreib gleich was dazu,hab grade unsere rosellahenne delaila im zimmer...die sieht aus..ihr partner hat sich total gerupft,ihr rechtes auge ist wech..ich könnte heulen,sie schaut so schlimm aus
     
  14. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    aja, zwei Hähnchen hab ich ja auch schon vermutet. Wenn das Geschlecht unsicher ist, bleibt die Möglichkeit einer DNA-Analyse um Klarheit zu schaffen.

    Wegen der Außenhaltung - kann schon sein, dass Taiga unzufrieden ist, weil sie/er einen Schwarm gewöhnt ist. Dann wäre also das primäre Problem zu wenig Gesellschaft.
    Zu dieser Jahreszeit kann das Tier schlecht zurück in eine Außenvoliere gegeben werden. Ich finde auch, man sollte nicht vorschnell handeln. Eine ständige Änderung der Lebensumstände bedeutet Stress. Sowie die Geschlechter 100%ig geklärt sind, kann weiter überlegt werden.
    Sind es zwei Hähnchen fehlen ganz klar die Hennen.
    Auch bei gegengeschlechtlicher Haltung kann es sein, dass sie nix miteinander anfangen können. Besonders da Dupi lange ein handaufgezogener Einzelvogel war.
     
  15. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    8o hat er sie so zugerichtet? Bei einer ernsthaften Verletzung muss sie zum Tierarzt! Sollte tatsächlich ein Auge verletzt/ausgepickt sein muss sie schnellstens behandelt werden!
     
  16. TanaSatan

    TanaSatan Das Dings

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    sie hat jetzt ein wenig getrunken

    hab grade mit dem tierarzt gesprochen der heute notienst hat,er meinte nur,das die behandlung bei ihr wahrscheinlich nichts bringen würde,sie wäre auch schon zu alt (15 jahre oder älter,ich müsste dazu ihren ring genauer anschauen,aber ich möchte sie nicht noch mehr stress aussetzen) und ich sollte morgen vorbei kommen *grummel*

    *seufz*..achja..meine nymphies sind kein pärchen,dupi akzeptiert taiga aber im käfug...dupi ist ein wf hahn udn taiga eine schecken henne
     
  17. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ist das 100%ig sicher?

    Eventuell wäre es sinnvoll für Taiga einen schmucken Hahn zu holen. Einzelhaltung und Handaufzucht können dazu führen, dass Dupi sich nie verpaart. Allerdings stehen seine Chancen nicht soooooooo schlecht. Auch nach jahrelanger Einzelhaltung können Nymphensittich resozialisiert werden.
    Wenn ein Nymph brüllt, werden auch andere Schwarmmitglieder unruhig und machen mit. Das kann ich bei meinen 8 Tieren immer wieder beobachten.

    Was ist das denn für ein TA? doch kein vogelkundiger, oder? Bei so einem Kommentar würd ich mir einen anderen Tierarzt suchen. 8(
    Hat noch wer anders Notdienst? Die Wunde muss desinfiziert werden, um eine Infektion zu verhindern. Außerdem muss geklärt werden, ob es weitere (nicht sichtbare) Verletzungen gibt.
     
  18. TanaSatan

    TanaSatan Das Dings

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    *seufz*

    ich lass delaila nun ein bissel in ruhe,ist zwar scheiße,abe rbis morgen kann ich nichts machen :( die blutung an ihrem flügel hat aufgehört (zum glück) auge schaut aber nicht sehr schön aus..kann ich nicht irgendwas machen bis morgen?

    zu dupi und taiga

    taiga hat sich inzwischen am käfig gewöhnt,ihr einzugskäfig war ja auch kleiner,als der in dem sie jetzt nachts schläft,singen tut sie immer nur morgends,so als wenn sie jeden neuen tag begrüßt. also sie ist an dupi interessiert,folgt ihm überall hin,duckt sich auch so und fordert ihn auf,mal ne runde mit zureiten *räusper* aber er hat halt kein interesse an ihr,man hat mir aber schon gesagt,das es bis zu einem jahr dauern könnte...daher möchte ich auch eigendlich 4 nymphies haben,aber meine eltern sind da halt total dagegen,sie waren auch schon gegen taiga.

    zum licht,ich hab zwei große fenster,aber leider ist es trotzdem immer so dunkel hier,das ich künstlich licht machen muss,abends (halb 9..ich weiß ziemlich spät) ist dann schlafenszeit für die vögel,sprich zimmer wird verdunkelt,rollos runter,licht aus,das einzige was dann meistens noch licht macht ist mein pc oder der fernsehn,daran sind die beiden aber gewöhnt und schlafen trotzdem.

    mit taiga zurück geben zum züchter...sie kommt aus brandenburg,da kann ich nicht mal eben hin,ich hab sie per tiertransport bekommen (also transport plus vogel hat mich 55€ gekostet) und sie jetzt aus der warmen wohnunghaltung zurück in einen außenvoliere zu geben find ich etwas..naja...gemein oder? is doch so kalt draußen..obwohl bei mir im zimme rist nur abends die heizung an,tagsüber ist auch meist das fenster auf
     
  19. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    wegen delaila mach doch bitte einen Thread im Krankheitsforum auf, ich möchte lieber keine Ratschläge geben, die dann mehr schaden als helfen. Du hast ja noch nicht genau beschrieben, was passiert ist, aber es hört sich nach einer schlimmen Sache an. Das Tier gehört SOFORT zum TA, selber rumdocktern kann ihr Leben kosten.

    Ich würde Taiga ebenfalls nicht zurückgeben, zumal ich Tiertransporte generell nicht nutzen würde.
    Taiga ist vermutlich schlichtweg sexuell frustriert, das erklärt ihr Gebrüll. Auch Nymphensittiche haben dahingehend Bedürfnisse. ;)

    Wegen dem Licht: immer möglichst gleiche Uhrzeiten sind wichtig, darauf solltest du achten. Wenn es im Zimmer zu dunkel ist, lass dir zum nächsten Anlass doch mal eine UV_Lampe schenken. Per Zeitschaltuhr lässt die sich wunderbar regeln. Am besten gleich eine Röhre, die Halterung mit EVG kostet in der Anschaffung mehr, aber das nachkaufen der Röhren ist billiger.
    Auch wir Menschen genießen helles Licht, es wäre also keine Anschaffung, die nur den Vögeln nutzt.

    Bei mir geht das Licht übrigens erst um 22:00 langsam runter. Da wir ebenfalls in der Wohnstube leben, ist es so sinniger. Dafür schlafen die Süßen bis um 10:00
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    oder kommen sie erst nachmittags raus? haben sie zwei einzelne Käfige, oder einen gemeinsamen?
    Wie groß genau ist der Käfig?
     
  22. TanaSatan

    TanaSatan Das Dings

    Dabei seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück
    so da bin ich wieder

    am wochenende haben sie eigendlich die ganze zeit freiflüg (dann dürfen sie auch mal außerhalb des käfigsschlafen wenn sie möchten

    wärend der woche ist es unterschiedlich,manchmal dürfen sie den ganzen tag draußen sein,dann wieder nur ein paar stunden (3-6 stunden) und in dupis fall ist es so,das er in den käfig muss,wenn besuch kommt,er regiert sehr agressiv auf fremde menschen und besonders auf männer

    ja die beiden haben zusammen einen käfig,dort lebten vorher die rosellas drin,bevor die eine voliere bekommen...90 cm breit ist er,höhe weiß ich leider grad nicht,bin derzeit ikräftig am sparen um dies zu ändern,damit die beiden eine 2 m voliere bekommen
     
Thema:

kreischen ohne ende

Die Seite wird geladen...

kreischen ohne ende - Ähnliche Themen

  1. Ende der Zucht 2016

    Ende der Zucht 2016: Hallo, nun ist auch das Zuchtjahr 2016 beendet. Die letzten Nachzügler mit der Ringnummer 077 / 078 / 079 sind kurz vor dem ausfliegen. Es war ein...
  2. Fiedi mausert seit Ende Februar

    Fiedi mausert seit Ende Februar: Ich habe mir im Oktober 2015 einen neuen Fiedi vom Züchter geholt, er trägt einen roten Ring... Er war noch sehr jung und hat bei Abholung noch...
  3. Dumm gelaufen bzw. glückliches Ende

    Dumm gelaufen bzw. glückliches Ende: Hallo, ob ich damit hier richtig bin weiß ich nicht aber ich stelle es einfach mal rein. Findige Tierfreundin überführt Auer Ara-Dieb -...
  4. Happy End

    Happy End: Das ist mein neuer viebeiniger Freund Erwin. Das kleine Kerlchen war 2 Tage bei Regen und kalten Wetter an einen Laternenmast angebunden. Dann...
  5. Nestbau nimmt kein Ende

    Nestbau nimmt kein Ende: Guten Tag zusammen, ich habe meiner Kanarienhenne (ca. 1 Jahr alt) Anfang Mai ein Nest in den Käfig gehängt. Sie hat augenblicklich mit dem...