Kreischen

Diskutiere Kreischen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, seit gestern habe ich (wieder) einen Graupapagei. Jedoch fängt er jedesmal an zu Kreischen und gibt sich ängstlich und aufgeregt wenn...

  1. #1 Engelchen16567, 18. Januar 2015
    Engelchen16567

    Engelchen16567 Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2014
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Türkei
    Hallo,

    seit gestern habe ich (wieder) einen Graupapagei. Jedoch fängt er jedesmal an zu Kreischen und gibt sich ängstlich und aufgeregt wenn man in seine Nähe kommt. Ist das (noch) aus Angst, neue und fremde Umgebung oder hat er irgend ein Problem?
    Bei meinem alten, leider verstorbenen Grauen kannte ich dieses Problem nicht, er war zwar zu Anfang sehr scheu was sich aber dann doch nach einer gewissen Zeit gegeben hatte und sich in Zutraulichkeit umgewandelt hat.

    Mein neuer hat heute das erste Mal was gefressen, aber nur Körner, Grünfutter kennt er wahrscheinlich nicht - hatte ich auch keines gesehen wo ich ihn geholt habe.

    Wär schön wenn mir jemand einen Tip geben könnte wie man das Kreischen reduzieren bzw. abbauen kann.
    Gelegentliche Lautäußerungen bei Grauen sind ja normal und eine gewisse Zeit der Eingewöhnung.

    LG Engelchen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo,

    Vielleicht schreibst Du ein wenig mehr zur Info.
    Wo kommt der Vogel her, wie alt ist er, Ist er eine Handaufzucht oder Naturbrut, Wie ist er untergebracht?

    Das der Graue einen Partner haben sollte, möchte ich ganz nebenbei auch erwähnen. ;)
     
  4. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Der Graue scheint große Angst vor dir und der neuen Umgebung zu haben.

    Kann es sein, dass es ein ehemaliger Wildfang ist?
    Solch ein Papagei sollte nicht in einem Käfig in der Wohnung gehalten werden. Eventuell hatte er bisher kaum Menschenkontakt.

    Es wäre gut, wenn du mehr über ihn erzählen könntest, sonst sind das nur Spekulationen,die wir schreiben.
     
  5. #4 Cyano - 1987, 18. Januar 2015
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Hallo Engelchen,
    wie ich im Profil lese hast Du jetzt 9 Vogelarten. Ich hoffe, Du wirst da noch allen Arten gerecht.

    In der Anfangszeit würde ich nur zu ihm hingehen, um ihm Futter zu geben.
    Ihn Ansprechen, Tür auf, Futter rein, Tür zu und vom Käfig (welche Größe hat der Käfig?)

    Um ihn an Dich zu gewöhnen, setz Dich 3.4m entfernt hin und schau nur selten in seine Richtung.
    Um ihn an Grünfutter zu gewöhen, kannst Du die Situation nutzen, um dasselbe zu essen, was Du ihm hingestellt hast. Du kannst dann auch was lesen und dabei die Geräusche immitieren, die er beim Futtern macht.
    Dann kannst Du auch seine Gefiederpflege nachmachen und wenn er müde ist ebenfalls gähnen.

    Und Du darfst nicht hektisch werden, Papageien können sehr gut Gefühle lesen und werden durch schlechte Gefühle angesteckt. Stelle Dich in einigem Abstand hin, Augen zu und entspanne Dich.
    Den Meinungen in den anderen Beiträgen schließe ich mich voll an!

    Bitte so viel Informationen wie möglich, damit besser geholfen werden kann.
    Und bedenken, dass jeder Papagei einen anderen Charakter hat.
    Nach einem Tag kann man noch gar nichts sagen

    Drei Worte:
    1. Geduld
    2. noch mehr Geduld
    3. sehr sehr viel Geduld!
     
  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.199
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Engelchen

    was erwartest du denn nach einem Tag? Der arme Vogel ist jetzt doch erstmal "völlig durch den Wind"
     
  7. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.377
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Nach einem tag in einer total neuen umgebung kann man nicht an "andern eines benehmen denken..."

    Du kannst jetzt auch noch nicht wissen was er frisst oder nicht...
    Graue haben normalerweise tiefere tone ( wie "knurren") wenn sie angst haben aber wenn er "kreischt" ist wohl die angst sehr gross...
    ware gut du schreibst ein bisschen mehr uber den vogel.
     
  8. Billy

    Billy Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Oktober 2014
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pohlheim/Gießen
    Wie sieht das optisch aus, wenn er Angst hat? So wie in der Papageienkörpersprache beschrieben oder von dir als Angst interpretiert?

    Meine Paco gibt mir zur Begrüßung, oder aus Aufregung (vor Freude) einen dermaßen schrillen Kreischer von sich, dass es dem neutralen Beobachter wie Angst vorkommt. Mittlerweile hab ich dabei null Bedenken. Der Laut kommt schon wenn ich die Türklingel drücke, den hör ich von draußen noch. Sie weiss dann, dass Papa kommt ;-)

    Allerdings ohne Apathisch oder erschreckt zu wirken... Meist klettert sie dabei.... Verharrt kurz... Kreischt und klettert weiter. Das Verhalten konnte ich schon die ersten Tage bei mir beobachten, hab sie jetzt 4 Monate, aber sie macht es immer noch.

    Aber nach einem Tag sollte man deswegen noch nicht beunruhigt sein.
    Die Tiere sind sehr sensibel und man kann es sich in der Anfangszeit bestimmt auch schnell verscheissen mit Ihnen.
    Deswegen solltest du gerade bei einem Einzeltier sehr behutsam und mit viel Geduld vorgehen. Halte dich in seiner Nähe auf und suche den "Draht" zu ihm.

    Ich weiss nicht ob es bei mir nur Glück war, aber ich hatte nach ca 2 Tagen das Eis gebrochen. Seitdem festigt sich das jeden Tag noch ein bisschen mehr. Mein Rezept war reden (und zwar wie man mit dem Baby redet, zB (Na du?, Hallo, oooooh
    , hmmmm, fein, gut gemacht, Kacka Kacka usw...) füttern, Musik anmachen und mit dem Kopf mitnicken oder singen...
    Kannst ja mal testen, aber verlange nicht zu viel.
     
  9. #8 Engelchen16567, 18. Januar 2015
    Engelchen16567

    Engelchen16567 Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2014
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Türkei
    Hallo,

    also der Graue ist aus einer Tierhandlung. Ist 3 Jahre alt. Ob Handaufzucht, Nachzucht oder Wildfang weiß ich leider nicht. Muß aber ohnehin nochmal in die Tierhandlung die Transportbox zurückbringen, da werde ich nachfragen.

    Ich hatte ihn heute ab Mittag zusammen mit den anderen Vögeln auf dem Balkon, da hat ihm gefallen. Als ich ihn wieder reingeholt habe war er auch ruhiger, hatt dann sogar am Möhrchen geknabbert.

    Das alles seine Zeit hat ist mir klar.

    Vielleicht sitzt ihm die Angst auch noch im Nacken so wie er in der Tierhandlung aus dem Käfig geholt wurde und in die Transportbox gesteckt wurde. Das war echt krass, er hatte solche Angst.
    Ich muß sagen ich hätte das nicht mit einer Hand gemacht und ihn dann noch am Hals gepackt und rausgezerrt.
    Es kann sein das er daruch auch solche Angst hat.

    Ansonsten habe ich ihn jetzt in einem großen Papageienkäfig untergebracht, in dem hatte ich auch schon den Alten. Es ist genug Bewegungsfreiheit gewährleistet und raus darf er dann auch wenn er unter Aufsicht ist.



    Ja stimmt ich habe viele verschiedene Vogelarten, jede hat ihr eigenes Reich, außer die Zebrafinken und Nonnen - die sind zusammen.
    Ich habe auch die räumlichen Möglichkeiten und die Vögel sind auch sehr viel im Freien. Von Mai bis Mitte Oktober Tag und Nacht, außer wenn sie Freiflug haben oder sauber gemacht werden, da hole ich sie rein. Jetzt sind sie nur tagsüber draußen weil die Nächte dann doch was kühler sind. Wenn ich sie jetzt rausstell, dann freuen sie sich immer nach drausen zu dürfen, da sind sie gleich viel lebhafter, wenn mal ein Regentag ist oder Sturm und sie müssen drinbleiben, dann sind sie traurig.
     
  10. #9 Cyano - 1987, 18. Januar 2015
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
  11. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Bekommt man in der Türkei keine Papiere für den Vogel? Ist er beringt?
     
  12. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.199
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    da muss man sich nicht wundern 0l
     
  13. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.377
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo Engelchen


    freut mich das der graupi bei dir gelandet ist...
    da du in der turkei wohnst, nehme ich an, du kannst den vogel nicht testen lassen?

    Es konnte gemacht werden nur muss man dabei ein bisschen infos haben.

    was aber wirklich wichtig ware, egal wo du wohnst, ist, dir schnellstens kalzium mit vit D3 zu besorgen da der vogel es wohl noch nie bekommen hat...und wahrscheinlich mit korner gefuttert wird... das ware gut befor er irdend welche symptome hat oder sich noch etwas bricht....denn dann gehen die probleme los ohne einen guten papageiendoktor in der nahe.

    Du kannst es dir auf internet bestellen.
    schonen tag
     
  14. #13 Engelchen16567, 19. Januar 2015
    Engelchen16567

    Engelchen16567 Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2014
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Türkei
    Hallo,

    nun noch ein kurzer Zwischenbericht. Heute früh beim füttern aller Vögel habe ich den Grauen seine Tür offengelassen, nach 5 Minuten saß er auf dem Käfig und war der King:dance:. Hatte noch (wie jeden Morgen) die Rosellas mit drausen zum Freiflug, erst haben die geguckt und dann einen großen Bogen um ihn gemacht und sich auf dem Schrank niedergelassen und von oben alles beobachtet. Der Graue ist dann noch zu den Rebhühnern und die haben nur gegackert, dann ist er wieder zurück auf seinen Käfig und hat sich mit Nüssen reinlocken lassen.
    Das Duschen mit Blumenspritze gefiel ihm heute auch schon besser wie gestern und jetzt ist er wieder in der Sonne auf dem Balkon.
    Auf das Grünfutter hat er sich heute früh auch gestürzt, ist ja mal was Neues und lecker dazu.

    Beringt ist er nicht, aber es gibt Papiere und den Ring als Zugabe (was ich auch blöd finde das der Ring nicht ordentlich rangemacht wird. Ist aber hier so üblich.

    Wegen dem Vitaminpräperat werd ich schauen , notfalls bring ich es aus Deutschland mit, da bin ich in 5 Wochen. Hab ja immer irgendwelche Leckerlies für die lieben Kleinen die ich mitbring - entweder weils die hier nicht gibt oder sündhaft teuer sind (Kolbenhirse z. B. 3 Stängel 10 Lira (ca,3,80 €), da bekomm ich in Deutschland schon eine größere Packung dafür. Kalksteine sind auch so ne Sache, die es hiergibt sind so weich das die nach 2-3 Tagen aufgearbeitet sind, die deutschen halten lange. Kräcker etc. bring ich auch mit.


    Ein zweiter Grauer ist in Überlegung, die Umsetzung wird aber noch bisschen warten müssen) aber leider weiß ich nicht ob Männlein oder Weiblein. Mit den Tests ist auch so eine Sache hier. Und Vogelkundiger Tierarzt - Fehlanzeige. Deswegen ist mein Alter ja auch gestorben. Die Tierärzte hier können Hund , Katzten und sonstiges getier behandeln aber bei Vögeln ist nichts. Von meinem Freund ein guter Bekannter ist in Alanya Amtstierarzt, nicht mal der konnte uns sagen wo ein Vogelkundiger Tierarzt ist.

    LG
     
  15. #14 Cyano - 1987, 19. Januar 2015
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Hört sich schon besser an.

    Nimm doch Federn zur Geschlechtsbestimmung nach Deutschland mit und lass da die DNA bestimmen.
    Wie man das macht, können Dir hier einige sicher erklären.
    Der Vogel ist jung. Auf ein paar Wochen kommt es nicht an. Lieber erst gute Bedingungen für zwei Graupis vorbereiten und dann dank DNA-Test sicher sein, dass es Männlein und Weiblein sind.
    Von Anfang an gute Bedingungen sind dann gute Voraussetzungen, dass man mit so schlauen Kerlchen 30 oder mehr Jahre seine Freude hat.
     
  16. #15 Engelchen16567, 19. Januar 2015
    Engelchen16567

    Engelchen16567 Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2014
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Türkei
    Hallo,

    mit der DNA Bestimmung könnte ich so machen, das ich paar Federn mit nach Deutschland nehme.
    Aber wollen die da nicht noch bestimmte Dinge wissen, der Graue ist ja nicht in D registriert. Gibts da keine Probleme?:huh:

    Wär schön wenn mir jemand diesbezüglich mehr sagen könnte bzw. Tipps geben.

    LG
     
  17. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    zum Testen muss der Vogel nicht in Deutschland gemeldet sein, mach dir deswegen echt keine Gedanken :).
     
  18. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Du brauchst allerdings 2 frisch gezupfte Federn, was ein Problem sein könnte, denn dazu müsstest du den Grauen einfangen.
    Da der arme Kerl diesbezüglich erst so schlechte Erfahrungen gemacht hat, würde ich das jetzt nicht gleich machen.
    Einschicken kannst du die Federn hier
    Hier müsstest du dann nur die Ringnummer angeben.

    Steht auf den Papieren etwas von Nachzucht oder eingeführt?

    Super, dass er schon so positive Veränderungen zeigt. Im Vergleich zur Zoohandlung findet er es bei dir bestimmt paradiesisch.

    Ist er der Vogel auf deinem Avatar? Da würde ich sagen, dass es eine Henne ist. Aber ohne Gewähr, das Bild ist recht klein, um es genau sagen zu können.
    Aber du könntest ja mal ein Bild von ihm einstellen.
     
  19. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.377
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Warum mit federn reisen? schicke sie einfach in ein labor per post und du bekommst alles in ein paar tagen per internet und post...dann, wenn du schon weisst bist du ready fur die suche nach einem partner...

    ja, und Uschi hat recht wenn du jetzt das vertrauen des vogels noch nicht hast, wurde ich auch warten befor ihm eine feder zupfen.

    Mit den "rebhuhnern" bin ich hellhorig geworden...sind die papageien in der gleichen voliere?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Cyano - 1987, 19. Januar 2015
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Ein paar Mal "Strg+" dann ist es größer zu sehen.
    Ich würde auch ca 60:40 auf Henne tippen.
     
  22. #20 Engelchen16567, 19. Januar 2015
    Engelchen16567

    Engelchen16567 Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2014
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Türkei
    Hallo,

    also der Graue wird zutraulicher, ich komm bis auf eine Armlänge an ihr heran wenn der außerhalb des Käfigs ist, hat von mir vorhin Sonnenblumenkerne aus der Hand gefressen.
    Ich werd auf alle Fälle vorsichtig sein mit den Ferden zupfen nicht das das aufgebaute Vertrauen gleich wieder gestört wird. Wenns nicht jetzt mit den Ferdern wird, ich flieg Ende April nochmal nach Deutschland, da hat der Graue noch mehr Schonzeit.

    Mit dem per Post schicken ist so eine Sache, die Post von hier geht zwischen 2 und 4 Wochen wenns überhaupt ankommt. Desweiteren werden die Briefe "kontolliert". Also mit Federn reisen ist sicherer.

    Der Graue auf meinem Avatar ist der Alte, werd bei Gelegenheit eins vom Neuen einstellen, will ihn aber nicht gleich mit Kamera stressen, mal schaun wenn sich eine Gelegenheit bietet.


    Die Rebhühner sind für sich, die möchte ich keinem von meinen Vögeln antun. Der Hahn springt nur herum und gackert, komm mir manchmal vor wie im Hühnerstall. Aber wenn ich Glück habe kommen die bald weg. Die sind eigentlich meinem Freund, aber wie hier bei den Türken üblich muß was angeschafft werden und man kümmert sich nicht darum. Er denkt darüber nach, nach dem ich lange genug geredet habe, das er sie ins Dorf schicken will zu seinen Eltern. Ich war von Anfang an gegen die Rebhühner, das sind halt keine Haustiere in diesem Sinne und nun hab ich sie ab der Backe kleben und darf mich drum kümmern.

    LG
     
Thema:

Kreischen

Die Seite wird geladen...

Kreischen - Ähnliche Themen

  1. Rosellasittich kreischt ständig

    Rosellasittich kreischt ständig: Hallo, ich habe ein Problem mit unserem Piet, 3,5. Seit einigen Tagen kreischt er zeitweise ununterbrochen. Ich kann ihn nicht beruhigen und...
  2. Papageien dürfen nur zwei Stunden kreischen

    Papageien dürfen nur zwei Stunden kreischen: Diesen Artikel habe ich Heute im Hamburger Abendblatt gelesen. Hannover-Kreischende Papageien in einer Aussenvoliere sind den Nachbarn nur zwei...
  3. neues von den kreischern

    neues von den kreischern: guten morgen ich wollte einfach mal einen zwischenstand abgeben....zur erinnerung ich war die mit den kreischenden papageien die auch nervlich...
  4. HZ..Langweile...Kreischen

    HZ..Langweile...Kreischen: Hallo, meld mich auch mal wieder zu Wort. Meinen Geiern geht es soweit ganz gut, aber ich habe zunehmend das Gefühl, dass sie sich tierisch...
  5. kreischen???

    kreischen???: ich hab mal wieder ein problem besser gesagte zwei...wir haben 2 graupapageien der eine ist zwei jahre und die kleine jetzt etwas über 4...