Kreuzschnabelbildung

Diskutiere Kreuzschnabelbildung im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo habe eine Mail von meiner Mutter bekommen, ihr Grauer hätte eine Kreuzschnabelbildung bekommen?!!? Kann mir einer sagen was das ist? Liora

  1. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    habe eine Mail von meiner Mutter bekommen, ihr Grauer hätte eine Kreuzschnabelbildung bekommen?!!?

    Kann mir einer sagen was das ist?

    Liora
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dorle

    dorle Guest

    Hallo Liora,

    ich habe jetzt mal ein bischen im Netz gestöbert. Bilder hierzu habe ich leider nicht gefunden.

    Ein Kreuzschnabel entsteht, wenn sich der Ober und Unterschnabel nicht mehr gegenseitig abwetzen. Der Oberschnabel wächst quer und der Unterschnabel in die entgegengesetzte Richtung.
    Dadurch, daß sich die Schnäbel nicht mehr abwetzen entsteht ein Längenwachstum dieser beiden Schnäbel. Durch dieses Längenwachstum kann der Vogel dann nicht mehr genügend Futter aufnehmen und würde verhungern. Der Schnabel sollte deshalb regelmäßig aber nicht zu oft geschnitten werden. (Schneiden regt zusätl. übermäßiges Hornwachstum an!)

    Als Ursachen werden angegeben:
    falsche Fütterung
    Hormonstörungen
    Räudemilben, und Unfälle
    eventl. auch Gendefekte

    Kennt denn Deine Mutter die Ursache für das plötzliche Wachstum?
    Beim Schneiden würde ich auch nur einen Fachmann heranlassen, denn das Schnabelhorn ist (so wie ich das gelesen habe) sehr empfindlich.

    Liebe Grüße

    Doris
     
  4. Liora

    Liora Guest

    Hallo Dorle
    vielen Dank
    ich habe nämlich nichts gefunden....

    das mit der Mangelernährung kann schon hinkomen, der frisst ja nur sein fertigfutter und da auchnicht alles.....meien Mutetr hat mal vesucht ihm Obst anzubieten, aber er wollte es nicht und nun probiert sie es nicht mehr....er bekommt irgendwelche Vitamine übers Trinkwasser.......

    Ist ein WF und kaum zahm, einzeln gehalten usw.....

    Ich werde deine Antwort weiterleiten...

    Danke erstmal.....

    Liora
     
  5. dorle

    dorle Guest

    Hallo Liora,

    schau mal auf dieser Seite, die empfehlen, daß man bei solchen Deformationen Äste zum Beknabbern reichen soll (damit der Schnabel "Arbeit" bekommt). Könnte mir sogar vorstellen, daß es klappt, sofern es wirklich vom Futter kommt.

    http://www.sittiche.de/sitkrank3.htm

    Was die allerdings über das Schnabelschneiden schreiben, habe ich noch etwas ganz Gegensätzliches dazu gelesen. Diese Seite finde ich leider nicht mehr. Hier hieß es aber, das das Schnabelhorn sehr empfindlich ist und deshalb keine Eisenchlorid-Watte und keine Verödung mit Wärme vorgenommen werden soll, da das dem Vogel sehr starke Schmerzen bereitet.

    So jetzt habe ich auch noch ein Bild gefunden, schaum mal hier weiter bei Krankheiten, dann - Die Erkrankung des Schnabels
    hier ist ein Bild von einem Wellensittich mit einen Kreuzschnabel eingestellt.
    http://www.sittich.de/

    Liebe Grüße

    Doris
     
  6. Liora

    Liora Guest

    Hallo hier nochmal die Antwort von meiner Mutter......



    .......... danke für Deine Recherche. Kommt aber nicht vom Futter oder von zu wenig Schnabelarbeit [ was ja auch der Baum beweist]. Gustav hat angeblich einen Leberschaden. Ist auch nur der untere Schnabel betroffen. Was heißt nur!! Reicht ja. Der Tierarzt hat ihn mit einem Dremel sehr schön korrigiert und hat gesagt, muss alle 3 Monate wiederholt werden. Das war Anfang Mai! Jetzt sieht er schon wieder schief aus und geht auch schon wieder nicht richtig zu. So ist er munter und Fressen geht auch noch. Es kann passieren, dass er [der Tierarzt] eine untere Schnabelplastik machen muss. Es kann nämlich passieren, da der Schnabel auseinander bricht, weil er immer länger dafür aber schmaler wird.........


    Liora
     
Thema: Kreuzschnabelbildung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kreuzschnabel dremel