Krieg bei Mopas?

Diskutiere Krieg bei Mopas? im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Ich habe jetzt seit einem guten Jahr zwei Mopas als Mitbewohner. Die beiden habe ich geholt als sie noch nicht futterfest waren und habe sie dann...

  1. Giggl

    Giggl Papageienkopfkrauler

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    96215 Lichtenfels
    Ich habe jetzt seit einem guten Jahr zwei Mopas als Mitbewohner.
    Die beiden habe ich geholt als sie noch nicht futterfest waren und habe sie dann selbst weiter aufgezogen - entsprechend hänge ich auch an beiden.
    Beide sind bis auf 3Monate gleich alt und leben seit Babyzeiten zusammen bei mir.

    Jetzt weiß ich noch immer nicht genau ob es verschiedene geschlechter sind. Ein Bekannter hat mir jetzt gesagt, daß es bei gleichgeschlechtlichen Mopas mit Sicherheit zum Krieg ab der geschlechtsreife kommt.

    Das wäre für mich schrecklich, da ich an beiden hänge.

    Was meint ihr dazu? Ist der Krieg zwischen den beiden unausweichlich?

    Viele Grüße
    Giggl
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo Giggi,

    nein ist er nicht. Voraussetzung ist aber, daß Du sehr aufmerksam bist und gleich reagierst, wenn sich eine Veränderung im Verhalten auftut und daß Du keine anderen Mopas dazu nimmst, da sich sonst das Verhältnis der beiden untereinander verändern kann....

    Liebe Grüße
     
  4. Giggl

    Giggl Papageienkopfkrauler

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    96215 Lichtenfels
    hallo ajnar,

    vielen dank für deine antwort.
    was meinst du, soll ich genau beobachten - und wie soll ich reagieren?
     
  5. #4 Martin Unger, 9. März 2004
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Hi,

    lasse sobald es geht eine Geschlechterbestimmung machen, außer du kannst hellsehen ;) . Nein im ernst versuche erstmal die Geschlechter herauszubekommen. Später solltest du auf jeden Fall die Voliere (Käfig) wirklich groß dimensionieren, so dass bei Notfall der unterlegene Vogel sich zurückziehen kann. Beobachte die Vögel, so kannst du notfalls eingreifen.

    Zu diener Beruhigung, es muß nicht immer Verletzungen und Agressionen unter den Vögel geben, jedoch, und das ist jetzt ein Problem, unter Mopas vielleicht stärker als bei anderen.

    Also kurz und bündig, aufpassen und im Notfall eingreifen.

    Es grüßt Dich
    Martin
     
  6. Ajnar

    Ajnar Initiative für Papageien

    Dabei seit:
    24. September 2001
    Beiträge:
    2.312
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Planet Erde
    Ja, da kann ich Martin nur Recht geben. DNA - Analyse ist sinnvoll und darauf achten, ob das Aggressionspotential der Kleinen gegeneinander nicht wächst...
    (Hacken oder den anderen runterwerfen usw)

    Liebe Grüße
     
  7. Giggl

    Giggl Papageienkopfkrauler

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    96215 Lichtenfels
    Vielen Dank vorerst für den Rat, werde mich jetzt mal um eine DNA Analyse kümmern

    Viele Grüße
    Giggl
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Krieg bei Mopas?