Kropfenentzündug durch aufgetautes Futter möglich ?

Diskutiere Kropfenentzündug durch aufgetautes Futter möglich ? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi zusammen, da diese Frage sowohl im Ernährungs-, Krankheits- als auch Welliforum angebracht wäre, ich mir aber nicht schlüssig war wo ich es...

  1. Ariel

    Ariel Katzenhüterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22177 Hamburg
    Hi zusammen,

    da diese Frage sowohl im Ernährungs-, Krankheits- als auch Welliforum angebracht wäre, ich mir aber nicht schlüssig war wo ich es nun einstellen sollte habe ich mich für hier entschieden. Falls nicht richtig bitte ins richtige Forum verschieben, merci :D

    Nun aber zu meiner Frage:
    Ich bestelle immer größere Mengen Futter und friere dieses dann in kleineren Prtionen ein. Bei Bedarf taue ich einen solchen Beutel in einer offenen Plastikschale bei Zimmertemperatur auf. Dabei rühre ich immer mal wieder im Futter herum um sie ordentlich zu belüften.
    Die Körner haben nie geklebt oder ähnliches, sehen aus wie frisch gekauft nur eben entsprechend kalt.
    Sind auch nach dem Auftauen schön trocken, keine Flüssigkeien o.ä. darin.

    Können durch das Auftauen viell. Bakterien entstehen die z.B. eine Kropfenentzündung herrorufen könnten ?
    Ich frage nur weil ich in letzter Zeit ein bisschen Probs mit meinen Wellis und Kropfenentzündung habe und mich frage ob es viell. daran liegen könnte ?:?
    Gibt es viell. noch ein paar Tipps bzgl. des Auftauens die ihr mir geben könntet ?

    Vielen Dank im voraus !
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SandraW

    SandraW Guest

    Hi Ariel!
    Ich denke nicht, dass es vom aufgetauten Futter kommt. Ich handhabe es selber so und hatte nur einmal Probs mit Kropfentzündung, wobei ich da eher an eine andere Ursache denke. Jedenfalls taue ich die Körner immer auf einem Tuch bei Zimmertemperatur auf. Bei mir gab es glücklicherweise bis jetzt auch ncoh kein Schwitzwasser.
    ich konnte dir jetzt acuh cniht weiterhelfen, aber vielleicht meldet sich ja ncoh jemand.
    :0-
     
  4. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    Kropfentzündungen können nur durch verunreinigtes Futter und Wasser entstehen. Alte Lenbensmittel unter dem Sofa, Bett, Schrank können auch die Ursache sein. ( irgendwie verschwitzt oder nicht erreicht beim säubern oder vergessen)
    Im Körnerfutter sollten keine Verunreinigungen sein beim Einfrieren. Auch muß es absolut dicht sein. Bei Beschädigung sollte man vorsichtshalber alles weg schmeißen.

    Obst Gemüse und Keimfutter sollten auch nach 3-4 Stunden wieder entfernt werden.

    Und Vorsicht, soetwas können auch aufgenommenen Urlaubsvögel einschleppen. Die meisten lassen sie ja so gernen zusammen ausfliegen.

    Zum Schluß noch einmal. Entsteht nur durch Ansteckung und unsauberer Nahrung und Wasser.

    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     
  5. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Ich friere das Futter für meine Pieper auch meistens ein und hatte noch nie Probleme damit.
    Wenn ich so einen Beutel aus dem Gefrierschrank nehme, dann lasse ich ihn geschlossen bei Zimmertemperatur ein paar Stunden lang auftauen, erst dann öffne ich ihn und fülle das Futter in ein verschliessbares Futterglas um. Geht einwandfrei, so kommt auch während des Auftauens nichts an das Futter heran, ganz besonders keine Feuchtigkeit.
    Letzteres kann man nicht vermeiden, wenn man das kalte Futter mit Raumluft in Berührung bringt!
     
  6. Ariel

    Ariel Katzenhüterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22177 Hamburg
    Hi Tom,

    aber schwitzt es denn in der Tüte nicht wenn du die geschlossen auftauen lässt ? Ein gewisses Maß an Feuchtigkleit ist ja auch in dem Futter selbst.... :?
    Wenn ich es offen auftaue lasse kann ja evtl. vorhandene Flüssigkeiten verdunsten...wie gesagt bisher hatte ich damit auch noch keine Probleme, die Frage war mehr interessehalber.
    Die Kropfenentzündung hat wohl der von der Oma übernommene Welli eingeschleppt...
    Naja :)

    Danke nochmal !
     
  7. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Hallo Christine,

    neee, da schwitzt nix.
    Das Futter kommt da wie aus der Originalverpackung (bzw. 5Kg-Tüte, gewissenhaft von unserem Vogelfreund abgepackt), nix feucht oder so. :)
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Andrea&Tina, 13. November 2003
    Andrea&Tina

    Andrea&Tina Guest

    ähm ... wir hätten da mal eine blöde frage ... aber aus welchem grund frieren manche von euch welli-futter ein??? ... verstehen wir das richtig, das ihr körner einfriert und bei bedarf wieder auftaut??? .... *fragend gucken*
     
  10. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Ich friere es zum Teil ein, da ich für meine 6 immer gleich mehrere Kilogramm Futter bestelle. -Hier vor Ort bin ich mit der Futterqualität und auch mit den angebotenen Zusammenstellungen nicht zufrieden, deshalb lieber per Bestellung.

    Wenn dann mal wieder so ein 5Kg-Beutel ins Haus kommt, dann teile ich den auf mehrere Gefrierbeutel auf und friere den größten Teil ein.
    Mit dem aufgetauten Futter habe ich die Keimprobe gemacht, das keimt noch ganz prima, also gebe ich es mit gutem Gewissen meinen Piepern. :)
     
Thema:

Kropfenentzündug durch aufgetautes Futter möglich ?

Die Seite wird geladen...

Kropfenentzündug durch aufgetautes Futter möglich ? - Ähnliche Themen

  1. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  2. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  3. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  4. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  5. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...