Kropfentzündung trotz AB-Gabe oder Einsamkeit?

Diskutiere Kropfentzündung trotz AB-Gabe oder Einsamkeit? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, wie vielleicht schon einige gelesen haben, habe ich zur Zeit eine baktrielle Infektion in meinem Bestand. Die Vögel sind daher teilweise...

  1. hilde

    hilde Guest

    Hallo,
    wie vielleicht schon einige gelesen haben, habe ich zur Zeit eine baktrielle Infektion in meinem Bestand. Die Vögel sind daher teilweise in Käfigen untergebracht.
    Meine einzige Wellidame ist mit einem der vier Welliherren liiert. Seit ca. einer Woche sitzt ihr Freund im Krankenkäfig und sie ist mit den anderen in ihrer Voli. Am Mittwochabend beobachtete ich, wie sie würgte und dabei auch zwei Körnchen ausspuckte. Dann würgte sie noch ein bisschen und hat kurz danach wieder gefressen. Könnte das evtl. eine Kropfentzündung sein oder macht sie das aus Einsamkeit? :?
    Ich musste leider noch am gleichen Abend wegfahren und komme erst Samstag wieder zurück. Ich habe meine Eltern gebeten, ein Auge auf sie zu haben, und ihr Freund kann glücklicherweise heute abend wieder zu ihr gesetzt werden.

    Alle Vögel wurden erst vor knapp zwei Wochen mit einem AB (Marbocyl) behandelt. Ist dann überhaupt eine Kropfentzündung möglich?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ute_die_gute, 1. Oktober 2004
    ute_die_gute

    ute_die_gute Guest

    Klares Ja! Es kann sein, das das AB nicht richtig gewirkt hat oder auch, das sich andere Erreger breit gemacht haben.
     
  4. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Hilde,
    ich kann Ute nur zustimmen. Es kann sogar sein, daß neue Erreger (z.B. Candida oder andere Hefen, die sehr häufig für Kropfentzündungen und Ausscheiden unverdauter Körner verantwortlich sind) durch die Antibiotikabehandlung erst richtig aufgeblüht sind.
    Es muß eine erneute Kropfspülung oder Kropfabstrich gemacht und auf Bakterien UND Pilze untersucht werden.
    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  5. emil

    emil Guest

    hallo ihr lieben

    es konnte auch eine trichomonaden-infektion vorliegen!
    hier hilft kein antibiotikum!!
     
  6. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hall Emil und Hilde,
    Ja, Trichomonaden können es auch sein, ich hatte das zu erwähnen vergessen, danke für die Ergänzung.
    Typisch ist bei Trichomonadenbefall, daß der hochgewürgte Kropfschleim schaumig ist und der Kot giftgrün aussieht.
    Der eindeutige Nachweis gelingt unter dem Mikroskop bei 100facher Vergrößerung, wobei der Kropfschleim allerdings körperwarm sein muß, weil sich sonst die Trichomonaden nicht bewegen.
    Als Therapeutika stehen Ronidazol, Dimetridazol, Carnidazol oder Metronidazol zur Verfügung. Carnidazol hat den Vorteil, daß es nur ein einziges Mal verabreicht werden muß (oral 100 mg/kgKM)
    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  7. hilde

    hilde Guest

    Hallo,
    vielen Dank für die vielen Tipps! :prima:
    Alle Vögel sitzen jetzt wieder in ihren Volieren, auch der Wellifreund meiner Wellihenne. Sie macht seitdem einen sehr munteren Eindruck. Sie frisst, fliegt, schmust etc. Noch einmal würgen habe ich sie bisher nicht gesehen. Das ist für mich noch keine Entwarnung, da ich erst seit gestern wieder da bin. Ich muss am Montag oder Dienstag sowieso zum TA, um das neue AB abzuholen gegen die Bakterien in meinem Bestand. Sollte bis Montag alles weiterhin normal sein, werde ich die Wellihenne nicht mitnehmen. Ich denke, ich kann dann davon ausgehen, dass es ein einmaliges "Unwohlsein" war, vielleicht aus Kummer/Einsamkeit. Ich werde aber auf jeden Fall der TÄ davon berichten.

    Den Wellifreund hatte ich ja letzte Woche zur Untersuchung beim TA. Bis auf Pseudomonas wurde nichts gefunden. Es wurde auch speziell nach Trichomonaden und Pilzen geguckt.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kropfentzündung trotz AB-Gabe oder Einsamkeit?

Die Seite wird geladen...

Kropfentzündung trotz AB-Gabe oder Einsamkeit? - Ähnliche Themen

  1. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  2. Gouldamadinen Kralle stirbt ab

    Gouldamadinen Kralle stirbt ab: Vor paar Tagen hab ich bemerkt das bei einer meiner Gouldhennen die hintere Kralle schwarz geworden ist, ein kleines Stück wo die Kralle rauskommt...
  3. Tierarztgeschichten ab 13.11.2017

    Tierarztgeschichten ab 13.11.2017: Es gibt ab 13 November neue Folgen täglich im SWR Fernsehen um 13.30 Uhr. Unter anderem ist die Tierarztpraxis Dr Bürkle aus Achern wieder...
  4. Suche einsamen Katharinasittich (kein jungvogel) zum verkuppeln.

    Suche einsamen Katharinasittich (kein jungvogel) zum verkuppeln.: Hallo, wir suchen einen einsamen Katharinasittich, da unserer seinen Partner leider verloren hat. Möglichst aus Privat Besitz. Vielen Dank für...
  5. wann gab es Cites?

    wann gab es Cites?: Hallo! Ich habe hier gelesen,dass es ein paar Jahre gab,in denen Mohrenkopfpapageien keine Cites brauchten. Kann mir einer sagen,von wann bis wann...