Kropfentzündung????

Diskutiere Kropfentzündung???? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallihallo! Mein Lütter ists chon wieder krank! Inzwischen kann man fast sagen alle 4-8Wochen mal! Ich denke es ist eine Kropfentzündung, bin...

  1. Louis83

    Louis83 Guest

    Hallihallo!

    Mein Lütter ists chon wieder krank! Inzwischen kann man fast sagen alle 4-8Wochen mal! Ich denke es ist eine Kropfentzündung, bin mir aber nicht sicher!

    Er ist völlig müde, teilnahmslos und würgt ohne Ende und spuckt alles voll!
    Ich setze ihn dann sofort unter's Rotlicht und da geht es ihm auch recht "schnell" wieder besser, aber er hat es so oft und das ist so sünde.

    Hat jemand ein Patentrezept, was ich da machen kann??

    Ich weiß auch leider nicht 100%ig wie alt er ist. Ich habe es leider nirgendwo mal aufgeschrieben. Ich schätze mal so knappe 10Jahre, aber er ist und bleibt mein Baby!!!

    Was kann ich tun???????
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Warst Du denn schon beim TA? :?
     
  4. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hi Louis

    Willkommen im Forum .

    Ganz wichtig ist das ein TA die Ursache herausfindet ;Mittels eines Kropfabstriches. Denn es kann ein Pilz oder auch Bakterien sein.Das Du Rotlicht anbietest ist gut . Denn bei Kropfentzündung friert der Welli . Gib Deinem Welli leichte Kost .Denn Körner reizen den Kropf . Biete gekochten Reis, Quark mit gekochtem Ei,Bananen an . Aufzuchtfutter ist auch hilfreich .
     
  5. #4 Alfred Klein, 25. Januar 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Würde auch sagen daß sollte mal endgültig aus der Welt geschafft werden durch eine Behandlung bei einem vogelkundigen Tierarzt.
    Anscheinend hat Dein Vogel irgendwelche Erreger in sich die immer wieder auftauchen. Irgendwann kann es dann passieren daß das Immunsystem diese nicht mehr im Zaum halten kann und dann wirds lebensgefährlich.
    Wir haben hier in den Foren auch entsprechende Listen mit deren Hilfe man einen vogelkundigen Tierarzt finden kann.
    Denke mal daß Du wirklich einen Abstrich mit Laboruntersuchung machen lassen solltest. Das Labor wird dann auch gleich die richtigen Medikamente empfehlen welche zur Behandlung erforderlich sind.
    Hier auch gleich die Liste der TA´s in Deinem Bereich
     
  6. #5 Thorsten B., 25. Januar 2004
    Thorsten B.

    Thorsten B. Mitglied

    Dabei seit:
    23. Januar 2004
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76698 Ubstadt - Weiher 4 (Zeutern)
    Kropfentzündung

    Ursache bei Kropfentzündung:

    Durch Aufnahme von Kot,verunreinigtem Futter, Gritsteine oder verschimmeltes Futter.
    Es kann auch eine Infektion mit Einzellern (Trichomonaden) sein.die zur einer Kropfentzündung führen.Die Kropfentzündung kann auch als eine Begleiterscheinung von Magenerkrankungen oder Tumoren im Bauchraum auftreten

    Symptome sind oftmals:

    Vögel sitzen aufgeplustert da,würgen und schleutern das mit schleim vermengte Futter wieder aus.Manchmal sitzen sie oft vor der Futterschüssel und picken nur darin herum ohne etwas Futter aufzunehmen.

    Behandlung:

    tägliche Könerration in mehreren Portionen geben,sollte später auch nicht mehr geändert werden,da es sonst häufig wieder zu erneutem Auftreten kommen kann.Rotlicht ist sehr gut! Statt Wasser Kamillentee mit Traubenzucker,oder Salbeitee.
    Du solltest aber besser zum Ta. gehen und einen abstrich machen lassen.
     
  7. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Die möglichen Ursachen sind -leider-noch wesentlich umfangreicher (als da wären Vit.A-oder Eiweiß-Mangel,
    Nierenfunktionsstörungen;Bakterien wie Salmonellen,Staphylokokken (oft chronisch) etc.;Pilze wie Candida usw.).
    Darum drängen ja auch alle zu Recht auf einen Tierarztbesuch-und Abstrich mit Antibiogramm.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kropfentzündung????

Die Seite wird geladen...

Kropfentzündung???? - Ähnliche Themen

  1. Kropfentzündung und großer Kot?

    Kropfentzündung und großer Kot?: Hallo ihr Lieben, habe da mal eine Frage... habe seit einem halben Jahr eine neue Sittichdame für meinen Yoshi dazugeholt. Die beiden verstehen...
  2. Luftsackmilben, Kropfentzündung oder weiße Mäuse

    Luftsackmilben, Kropfentzündung oder weiße Mäuse: Hallo, ich habe ein Problem mit einem Gimpel, das mich sehr beschäftigt: Der Gimpel (1 Jahr alt) sitzt seit drei Wochen aufgeplustert da und...
  3. Wie oft Behandlung bei Kropfentzündung

    Wie oft Behandlung bei Kropfentzündung: Hallo, ich sag es ja: Mit meinen Kleinen komme ich nicht zur Ruhe. Vor einer Woche war ich mit dem gelben Weibchen beim vogelkundigen TA, weil...
  4. Kropfentzündung

    Kropfentzündung: Hallo alle zusammen, als wir am 28. Juni abends in der Tierarztpraxis in Ludwigsburg waren, stellte sich heraus, dass mein zwei Jahre altes...
  5. Hilfe! Kropfentzündung?

    Hilfe! Kropfentzündung?: Hallo zusammen, habe mir vor einer Woche noch ein zweites Pärchen aus der Zoohandlung zu meinen Wellis geholt. Ein Welli ist kerngesund und...