Kropferweiterung und Erbrechen

Diskutiere Kropferweiterung und Erbrechen im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Mein 5-jähriger dunkelroter Ara hat seit ein paar Wochen die Angewohnheit, sich permanent den Kropf zum Platzen voll zu fressen, um dann am...

  1. #1 moritz85774, 4. Mai 2010
    moritz85774

    moritz85774 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Mai 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    85774 Unterföhring
    Mein 5-jähriger dunkelroter Ara hat seit ein paar Wochen die Angewohnheit, sich permanent den Kropf zum Platzen voll zu fressen, um dann am nächsten Morgen wieder alles von sich zu geben. Tagsüber ist von Erbrechen keine Spur. Habe ihn jetzt gem. Tierarztanweisung auf "Diät" gesetzt (Fütterung zweimal täglich dosiert), da eine leichte Kropfentzündung bzw. Luftsackentzündung schon die Folge sind. Hat jemand Erfahrung damit??

    Ara ist eine Handaufzucht, der auf 10 m² mit einem Gelbbrustara und zwei Graupapgeien schon immer zusammenlebt. Alle anderen haben kein Fressproblem.

    Danke im voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 5. Mai 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Moritz85774,

    herzlich willkommen in den Vogelforen.

    Welche Untersuchungen hat Dein Tierarzt vorgenommen? Hat er Deinen Ara geröntgt? Kannst Du beobachten ob der Kropf sich tagsüber entleert? Bekommt er Medikamente gegen die Kropfentzündung? Sind da Abstriche gemacht worden? Und noch die obligatorische Frage: Ist dein Tierarzt vogelkundig?

    Liebe Grüße Susanne
     
  4. #3 moritz85774, 5. Mai 2010
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2010
    moritz85774

    moritz85774 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Mai 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    85774 Unterföhring
    Hallo Susanne,

    danke für Deine Antwort. Der Tierarzt ist ein exklusiver Papageientierarzt und auch wohl weltweit in Sachen Geier unterwegs. Geröntgt wurde der Geier nicht, aber endoskopiert in der Bauchhöhle und im Kropf. Und Abstriche wurden auch gemacht. Blut ist noch im Labor. Ob sich der Kropf tagsüber auf normalem Weg entleert, kann ich leider nicht sagen. Kot ist aber relativ normal. Das Erbrechen ist aber definitiv nur morgens früh/nachts. "Sanftes Medikament" (AVIx / HEALx Booster Concentrate) gibts auch, da er wohl glaubt, die leichte Entzündung mit diesem Produkt ohne gröbere andere Schäden (Zerstörung der Darmflora) in den Griff zu kriegen.
     
  5. #4 charly18blue, 6. Mai 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Moritz,

    was hat er denn zum Drüsenmagen gesagt? Und wie ist das Gewicht Deines Aras, ist das normal oder hat er abgenommen? Auf was untersucht er denn die Abstriche und das Blut? Es ist einfach so, dass die Ursache des Erbrechens alles mögliche sein kann. Ich hoffe sehr, dass das Ganze nicht auf eine Neuropathische Drüsenmagendilatation hinausläuft.

    Liebe Grüße Susanne
     
  6. #5 moritz85774, 13. Mai 2010
    moritz85774

    moritz85774 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Mai 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    85774 Unterföhring
    Hallo Susanne,

    Laborwerte ergab leichte Pilzinfektion im Kropf, die jetzt mittels Laktobazillen und Nystatin behandelt wird. Ich hoffe, dass es damit dann wieder aufwärts geht ... und nicht noch was nachkommt. Man liest ja schlimme Sachen. Aber man soll ja immer positiv denken.
     
  7. #6 charly18blue, 14. Mai 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Moritz,

    sowas ist in den Griff zu kriegen. Dann drück ich Deinem Schätzchen mal ganz doll die Dauemen, dass er bald wieder richtig fit ist.

    Liebe Grüße Susanne
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 moritz85774, 20. Mai 2010
    moritz85774

    moritz85774 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Mai 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    85774 Unterföhring
    Hallo Susanne,

    auf jeden Fall danke für Deine "Anteilnahme" - jetzt muss ich nur noch mich in den Griff kriegen - Geduld ist nicht meine Stärke. Aber wir werden's schaffen.

    Es grüßt Dich ganz herzlich

    Moritz
     
  10. #8 charly18blue, 20. Mai 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Moritz,

    Geht mir auch oft so, aber ich bin sicher, dass Dein großes Schätzchen wieder gesund wird.

    Liebe Grüße Susanne
     
Thema: Kropferweiterung und Erbrechen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ara erbrechen

Die Seite wird geladen...

Kropferweiterung und Erbrechen - Ähnliche Themen

  1. Nächtliches Erbrechen

    Nächtliches Erbrechen: Hallo, ich halte zwei Wellies (Hahn/Henne). Gestern abend als ich das Licht ausgemacht habe, war alles ok. Heute morgen - und jetzt immer noch...
  2. Erbrechen ??

    Erbrechen ??: hallo, ich habe gerade gesehen das mein kleiner ga (Rosenköpfchen) sich grad "übergeben" hat (es sah aus wie wasser (klar und durchsichtig))....
  3. Ständiges Würgen und Erbrechen

    Ständiges Würgen und Erbrechen: Hi leute, ich brauche mal euren rat. Seit anfang der Woche tut meine Tara ständig ihre nahrung wieder hochwürgen und kotzt sie aus. Das fing am...
  4. Erbrechen beim Kraulen

    Erbrechen beim Kraulen: Hallo, Das Problem ist bei unserem Goffinimännchen Coco nicht ganz neu, nimmt aber in letzter Zeit etwas überhand. Coco ist ziemlich...