Kubaamazone oder Gelbwangenamazone?

Diskutiere Kubaamazone oder Gelbwangenamazone? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo an alle, ich möchte mir gerne wieder einen Papagei bzw ein Pärchen kaufen.Eigentlich wollte ich eine Gelbwange haben aber anscheinend gibt...

  1. #1 jeanny2503, 27. August 2007
    jeanny2503

    jeanny2503 Guest

    Hallo an alle,
    ich möchte mir gerne wieder einen Papagei bzw ein Pärchen kaufen.Eigentlich wollte ich eine Gelbwange haben aber anscheinend gibt es da zur zeit nicht so viele. Jetzt hat mir eine Züchterin eine Handaufzucht Kubaamazone angeboten. Sie meinte auch , wenn ich nciht züchten möchte, könnte ich ein geschwistertier dazu nehmen..sprich also 2 weibchen. wie sind da eure erfahrungen mit gleichgeschlechtlichen Tieren? Wer hat Kubaamazonen und kann mir da mehr zu erzählen? im internet habe ich gelesen das sie viel flugmöglichkeit brauchen...aber brauchen das nciht alle papageien? kann man unterschiede im charakter der beiden amazonenarten finden? bin für jede info dankbar oder auch einen Züchter in meiner nähe (hannover) der mir ein tier bzw zwei verkauft.
    danke :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gruenergrisu, 27. August 2007
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    ich möchte mir gerne wieder einen Papagei bzw ein Pärchen kaufen.
    Die Idee, ein Pärchen zu kaufen, finde ich bedeutend besser, als einen Einzelvogel zu erwerben, denn Amazonen sind für die Einzelhaltung i.d.R. nicht geschaffen.

    Eigentlich wollte ich eine Gelbwange haben aber anscheinend gibt es da zur [/I]zeit nicht so viele.
    Als Jungvogel vielleicht nicht so häufig, als Abgabevögel sind Gelbwangen schon zu kaufen. Das Internet ist voll mit Abgabevögeln. Mit ein wenig Geduld findet sich ein geeignetes Pärchen.


    Jetzt hat mir eine Züchterin eine Handaufzucht Kubaamazone angeboten.
    Kubaamazonen sind recht selten, in der Natur stark bedroht. Es sind daher Anhang A- Vögel, die nur mit besonderer Genehmigung nachgezüchtet werden. Daher ist es schwieriger, ein gegengeschlechtliches blutsfremdes Paar zusammen zu stellen. Preislich dürften sie Einiges höher liegen als andere Amazonen.

    Sie meinte auch , wenn ich nciht züchten möchte, könnte ich ein geschwistertier dazu nehmen..sprich also 2 weibchen.

    Kann ich persönlich nicht empfehlen. Das kann gut gehen, aber man muß sich darauf einrichten, dass mit Eintreten der Geschlechtsreife (3-4 Jahre) die beiden getrennt werden müssen. Es ist nicht unmöglich, weibliche Geschwistervögel zu halten.

    wie sind da eure erfahrungen mit gleichgeschlechtlichen Tieren?
    Da gibt es Erfahrungen in der einen und der anderen Richtung.

    Wer hat Kubaamazonen und kann mir da mehr zu erzählen?
    Ich wüßte nicht, dass ein User öffentlich bekannt gegeben hat, Kubaamazonen zu halten.

    im internet habe ich gelesen das sie viel flugmöglichkeit brauchen...aber brauchen das nciht alle papageien?
    Ja, generell alle Großpapageien ohne Ausnahme.

    kann man unterschiede im charakter der beiden amazonenarten finden? bin für jede info dankbar oder auch einen Züchter in meiner nähe (hannover) der mir ein tier bzw zwei verkauft.


    Muß ich passen. Habe Gelbscheitel- und Blaustirnamazonen.

    Zum Abschluß an Dich die Frage, warum es eine Handaufzucht sein muß? Gibt es dafür bestimmte Gründe?
    Handaufzucht ist nicht gleich Handaufzucht. Ab welcher Woche sind die Kubaamazonen aufgezogen worden? Wieviele Jungvögel sind in der Aufzucht? Sind sie futterfest und leben sie jetzt in einer Aussenvoliere zusammen?
    In Garbsen gibt es einen Züchter, Herrn Mehlhorn. Hier gibt es einige Hannoveraner, die Dir besser Auskunft geben können.
    Grüße
     
  4. #3 jeanny2503, 27. August 2007
    jeanny2503

    jeanny2503 Guest

    hallo,
    danke für deine antworten. Das Internet ist leider nicht voll von Abgabevögeln, ich habe die letzten TAge damit verbracht nach Gelbwangen zu suchen.
    Ich hatte lange Jahre Papageien, 8 insgesamt unter anderem 1 Grauen, 1 gelbhaubenkakadu, 2 guatemalaamazonen, 2 Gelbwangen. die meisten davon waren waren sogenannte Abgabevögel mit Auffälligen Verhaltensstörungen wie Rupfen, Schreien ect.

    Ich denke alle Möglichkeiten habe ihre vor und ihre nachteile..handaufzuchten, naturbruten, abgabevögel. die Kubaamazonen sollen 600 euro kosten, was im rahmen liegt. ich habe mittlerweile einen züchter gefunden bei köln, aber er will für die gelbwange 750 euro haben, was ich dann doch zuviel finde.

    Ich möchte gerne einen Jungvogel, weil er noch keine schlechte ERfahrung gemacht hat. ich habe eine 7 jährige Tochter und denke dabei auch ein wenig an sie. ich weiß, man sollte kinder nie mit papageien allein lassen...aber Tiere mit Verhaltensstörungen sind da ein größeres Risiko. ich habe hier auch nach einem züchter geschaut aber es ist keiner gelistet. also wenn jemand einen Züchter kennt, ich freue mich über jede Info.
     
  5. #4 jeanny2503, 27. August 2007
    jeanny2503

    jeanny2503 Guest

    so einfach ist es nicht..

    hallo,
    danke für deine antworten. Das Internet ist leider nicht voll von Abgabevögeln, ich habe die letzten Tage damit verbracht nach Gelbwangen zu suchen.
    Ich hatte lange Jahre Papageien, 8 insgesamt unter anderem 1 Grauen, 1 gelbhaubenkakadu, 2 guatemalaamazonen, 2 Gelbwangen. die meisten davon waren waren sogenannte Abgabevögel mit auffälligen Verhaltensstörungen wie Rupfen, Schreien ect.

    Ich denke alle Möglichkeiten habe ihre vor und ihre nachteile..handaufzuchten, naturbruten, abgabevögel. die Kubaamazonen sollen 600 euro kosten, was im rahmen liegt. ich habe mittlerweile doch einen züchter gefunden bei köln, aber er will für die gelbwange 750 euro haben, was ich dann doch zuviel finde.

    Ich möchte gerne einen Jungvogel, weil er noch keine schlechte Erfahrung gemacht hat. ich habe eine 7 jährige Tochter und denke dabei auch ein wenig an sie. ich weiß, man sollte kinder nie mit papageien allein lassen...aber Tiere mit Verhaltensstörungen sind da ein größeres Risiko. ich habe hier auch nach einem züchter geschaut aber es ist keiner gelistet. also wenn jemand einen Züchter kennt, ich freue mich über jede Info.
     
  6. #5 jeanny2503, 27. August 2007
    jeanny2503

    jeanny2503 Guest

    ..ich habe übrigens mehrere Kubaamazonen gefunden, so rar sind sie nun auch nicht mehr.
     
  7. #6 Gruenergrisu, 27. August 2007
    Gruenergrisu

    Gruenergrisu Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2003
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    ich darf darauf hinweisen, dass nicht ich zahllose Fragen gestellt habe, die ich dann in meiner recht spärlichen Freizeit beantwortet habe.
    Wenn Du nach gründlichen Internetrecherchen alles selbst herausfindest, kann ich mich getrost anderen Dingen wieder zuwenden.
    Grüße
     
  8. #7 jeanny2503, 27. August 2007
    jeanny2503

    jeanny2503 Guest

    Ich habe nicht zahlreiche fragen gestellt. ich habe gezielt gefragt:
    1.wie sind eure erfahrungen mit gleichgeschlechtilichen Pärchen?
    2. wer hat Kubaamazonen und kann mir dazu seine erfahrungen schreiben? Fragen hast du mir gestellt und ich habe sie beantwortet.

    Keine Ahnung warum da sauer bist, ich habe es jedenfalls nicht böse gemeint.
     
  9. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Was ist denn mit den anderen Papas passiert? Ist davon noch irgendein Vogel bei dir? Vielleicht sollte man dann ihm lieber ein Partnertier gönnen...?
     
  10. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    gerade habe ich mich hier mal durchgelesen.
    Dass es auf dem Markt mehr Cuba-Amazonen als Gelbwangen geben soll, irritiert mich dann aber ganz gewaltig.
    Wie Grisu Dir schon schrieb, gehören sie zu den Anhang-A-Vögeln und somit unterliegen sie einer besonderen Genehmigungspflicht, sie verkaufen zu dürfen.
    Wenn Du also gleich mehrere Exemplare davon zum Verkauf gefunden hast, frage ich mich, inwieweit der besondere Schutz für äußerst gefährdete Vögel überhaupt greift.
    Diese Vögel sollten eigentlich nur für Nachzuchten gehalten werden und nicht wahllos in irgendwelche Privathände weiter gegeben werden.
    Grisu hat Dir Deine Fragen ausführlich und gut wie immer beantwortet. Sie ist Eine der kompetentesten Papageienhalter überhaupt, ich würde mich an Deiner Stelle also freuen, daß sie Dir so ausführlich geantwortet und erklärt hat!
    Davon ab stellt sich mir auch die Frage, was mit den anderen acht Tieren passiert ist. Da Du eine 7-jährige Tochter hast, kannst Du ja wohl nicht so alt sein, daß alle acht Tiere an Altersschwäche gestorben sind.
    Grüsse
    Sonja
     
  11. jeanny2503

    jeanny2503 Guest

    Ich stelle hier von niemanden die Kompetenzen in Frage. Ich möchte lediglich Erfahrungsaustausch betreiben und habe auch von einigen schon gute Infos bekommen.vielen dank an euch dafür.
    Was die Kubas angeht, kann ich nur sagen wie es ist. Ich könnte 4 Kuba amzonen bekommen aber eben nur eine Gelbwange zum höheren Preis als eine Kuba.
    So das sind Fakten. Wenn einer von euch beiden meint, das stimmt nicht, dann schaut doch mal kurz in die Kleinanzeigen hier, da seht ihr es schwarz auf weiss.
     
  12. jeanny2503

    jeanny2503 Guest

    Bezüglich meiner Papageien kann ich euch beruhigen, sie leben noch. Sie sind nach der Scheidung von meinem Mann bei ihm geblieben ( Haus und garten) und ich bin mit dem Baby in eine Mietswohnung gezogen. Ich habe mich damals sehr schweren Herzens zu dieser Entscheidung durchgerungen, weil ich ein Baby hatte.
    ich hatte damals einen Papageienstammtisch in hannover gegründet und zwar so erfolgreich, das ich mich alle welt anrief und seine verhaltensgestörten Tiere bei mir abgeben wollte. Es war schon traurig was ich da so gesehen habe..Graue die in umgestülpten Einkaufswagen gelebt haben oder mein späterer Gelbhaubenkakdu , den ich bei einem Alkoholiker rausgeholt habe. Er war ein Rupfer und Schreier und der Mann wollte ich deswegen loswerden.
    cookie, so war ihr name, war hinterher superanhänglich aber total auf mich fixiert. alles was ich in den Arm genommen habe, hat sie gnadenlos attackiert.

    So hatte jeder Papagei bei uns seine bösen Erfahrungen hinter sich und eben seine "Macken".
    Es ist also nicht so, das ich kein Ahnung von Papageien habe, oder eure Fachkompetenzen in Frage stelle sondern hier lediglich von Leuten die Kubaamazonen halten, eine antwort auf meine Fragen erhalten wollte. Ebenso von Haltern die zwei Männchen oder zwei Weibchen halten. ich bin bisher immer von Verpaarungen als das Beste ausgegangen, mußte mir aber von einigen Züchtern etwas anderes sagen lassen. von daher würde mich mal die Realität interessieren. Einige haben mir ja da schon eine email geschrieben und es war sehr interessant. vielen dank dafür .
     
  13. Frosty

    Frosty Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Hallo....ich habe mir die frage: gleiches geschlecht oder paar?damals auch gestellt.die meisten antworten die ich bekommen habe waren......:zwei hähne gehen in der regel besser als zwei hennen (das gibt oft probleme,aussnahmen bestätigen die regel).........ein paar ist am geeignetsten.........sagte man mir.....ich habe mich dann für ein paar entschieden......lg
     
  14. jeanny2503

    jeanny2503 Guest

    ich habe mittlerweile 16 jahrgänge papageienzeitschrift bei ebay ersteigert und die mir wichtigen themen herausgesucht.
    (war richtig Arbeit sich durch 150 hefte zu wuseln- sind in zwei Tagen auch alle bei ebay zu ersteiger
    Demnach sollte man eher 2 Hennen problemloser zusammen setzen könne als Hähne. letztere würden spätestens ab geschlechtsreifem Alter wahrscheinlich in konflikt geraten. wie auch immer, ich denke auch, das ein gleichartiges Pärchen immer noch am idealsten ist. von daher bekommt mein Gelbwangenmännchen ein Gelbwangenmädel:freude:
     
  15. mathilde

    mathilde Guest

    Hallo Jeanny 2503!
    Schade, daß wir erst jetzt Deine Frage gelesen haben, sonst hätten wir Dir schon früher geantwortet!
    Wir haben nämlich eine Kubaamazone ( da hat unsere Profi-User Gruenergrisu bei der "Grünenzählung bei den Amafreaks" wohl nicht richtig nachgeschaut :beifall: ), aus der Not heraus glücklich verpaart mit einer Equadoramazonendame gleichen Alters ( hier hat unser Gruenergrisu Recht behalten :beifall: , es war uns damals nicht möglich, eine gleichaltrige Kubaamazonendame zu bekommen).
    Was die gleichgeschlechtliche Verpaarung betrifft haben wir leider keine Erfahrung, wir können Dir aber sagen, daß unsere Equadoramazone die Flugfreudigere von den beiden ist und im Vergleich zur Kubaamazone doch das ruhigere, ausgeglichenere und friedlichere Tier ist, was im Zusammenhang mit Deiner Tochter vielleicht eine Rolle spielen könnte.
    Dennoch sind wir absolut glücklich mit unsere Kubaamazone, es sind keine Kuscheltiere, aber sehr eigene und liebenswürdige Amazonen.
    Wir möchten Dir lediglich von der Einzelhaltung abraten, wir hatten dies am Anfang gezwungenermaßen, da wir über einen längeren Zeitraum versuchten einen Partner für unsere Kubaamazone zu finden, die wir damals aus unglücklichen Umständen bekamen.
    Seit wir nun unser turtelndes Pärchen haben, hat sich sich die Lage für uns deutlich entspannt :zwinker:
    Was spricht denn eigentlich - gerade wo der Markt derzeit so gut bestückt ist - gegen ein gegengeschlechtliches Paar?
    Liebe Grüße,
    Udo und Mathilde
     
  16. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,in den Kleinanzeigen stehen 2 Pärchen Gelbwangenamazonen von diesem Jahr!
     
  17. BADENSER

    BADENSER Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Mai 2007
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74889 Sinsheim
    An ALLE hier.
    Cuba-Amazonen sind nicht so selten wie sie hier Behandelt werden.
    Wer will,kann bis Sonntag 100 stück kaufen.
    z.b. gibts die in Holland schon auf Vogelmärkte zu kaufen und in der Zeitschrift PAPAGEIEN sind auch zig Angebote drin.
    Nur um im Wohnzimmer zu leben als Familiäre Bereicherung muß es bestimmt keine Cubaamazone sein.
    Gruss ausm Badischen
     
  18. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Das versteh ich jetzt nicht-sind Kubaamazonen mehr wert,als zB. Blaustirn,weil sie zu schade fürs Wohnzimmer sind???
     
  19. BADENSER

    BADENSER Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Mai 2007
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74889 Sinsheim
    JEDER muß es für sich ausmachen ob es fürs Wohnzimmer ein Tier aus der Liste WA1 sein soll.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. jeanny2503

    jeanny2503 Guest

    Hallo Mathilde,
    danke für deinen Beitrag. Mittlerweile ist Theo bei mir gelandet. Ein Gelbwangenmännchen, naturbrut und knapp ein jahr alt. ich habe ihn jetzt knapp zwei wochen und am Anfang war er natürlich total scheu. ich habe ihn jetzt soweit das er mit aus der Hand frißt und gerade lernt er , sich auf mein dargebotenes Stöckchen zu setzen oder sich davon kraulen zu lassen. ich denke das ist schon nach zwei wochen ganz gut.

    ich suche weiterhin ein weibchen dazu und habe auch die Anzeigen hier im markt gelesen. allerdings sind die gelbwangen fast 400 km von mir entfernt-eine strecke wohlgemerkt. bis 250 eine strecke würde ich ja fahren,aber weiter eigentlich nicht.ich bin da schwer mit mir am kämpfen:-) allerdings frage ich mich auch, warum eigentlich artgleiche? tja weil artgleiche sich einfach am besten verstehen würden,allerdings geht es auch mit nicht artgleichen gut. ich möchte ja nicht züchten. Früher hatte ich auch artgleiche und nicht artgleiche pärchen.

    Hier gehen die Meinungen auch ziemlich auseinander. aber bei den Menschen geht die "Verpaarung" ja auch kreuz und quer:-)
     
  22. mathilde

    mathilde Guest

    Hallo Jeanny 2503,
    prinzipiell hast Du da völlig recht, wir hatten wie gesagt auch das Problem, daß wir einfach keine passende Kubaamazonenhenne im richtigen Alter gefunden haben. Unser kleiner Kuba-Mann begann, mich als Ersatz für das fehlende Weibchen zu sehen und Udo,meinen Freund für seine Konkurrenz zu halten und zu attackieren.
    So haben wir mangels geeigneter Kubaamazonenhennen Luise, unsere Equadoramazone zu uns genommen, sie ist genauso alt wie er und ein bißchen größer und das, dachten wir, kann bei einem eher agressiven Hahn ja nicht schaden.
    Nun hat das mit der Verpaarung bei uns so geklappt, wie es im Bilderbuch steht, die beiden sind unzertrennlich.
    Trotzdem habe ich nun öfters mitbekommen, daß wir da wohl verdammt viel Glück hatten und da würde ich mich an Deiner Stelle noch mal gut umhören:
    Uns hat damals jeder etwas anderes erzählt, aber viele meinten, daß so eine Verpaarung besser unter artengleichen Vögeln klappen würde.
    Das ist natürlich schon ein wichtiger Aspekt, auch wenn Du nicht züchten willst.
    Vielleicht findest Du ja in Deiner Nähe einen Züchter oder vielleicht auch eine Papageien-Auffangstation, die Dir und Deinem Theo die Möglichkeit geben, sich seinen Partner selbst auszusuchen!
    Was natürlich schon zu bedenken ist: wenn man das, was wir machen mal ganz nüchtern betrachtet ist das natürlich völliger Blödsinn. Statt daß unsere beiden geschützten Amazonen bei irgendwelchen Züchtern ihre Gene weitergeben können hocken sie nun bei uns im Wohnzimmer und kuscheln, das ist zwar schön anzusehen und für die beiden bestimmt prima, aber dem Arterhalt nützt das natürlich gar nichts.
    Von langer Hand geplant, hätten wir das so bestimmt nie gemacht, denn ob es nun eine Kuba- und eine Equadoramazone oder zwei Blaustirnamazonen sind wäre für uns eigentlich egal.
    Deshalb würde ich Dir raten, bei der Partnersuche daran zu denken.
    Viel Glück dabei für Dich und Theo!
    Liebe Grüße,
    Mathilde
     
Thema: Kubaamazone oder Gelbwangenamazone?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kuba amazone kaufen

    ,
  2. kubaamazonen

    ,
  3. wie alt alt kann ein Kuba amazonen werden

    ,
  4. kuba amazone,
  5. gelbwangenamazone charakter,
  6. kuba amazone haltung,
  7. kubanischer papagei,
  8. gelbwange amazone,
  9. kubaamazonen kaufen,
  10. kubaamazone
Die Seite wird geladen...

Kubaamazone oder Gelbwangenamazone? - Ähnliche Themen

  1. Suche Urlaubsbetreuung für unsere Gelbwangenamazone (Hahn)

    Suche Urlaubsbetreuung für unsere Gelbwangenamazone (Hahn): Hallo, ich suche für unsere Gelbwangenamazone Moritz eine gelegentliche Urlaubsbetreuung. Gerne nehmen wir auch einmal einen Papagei zur...
  2. Suche Papageien Züchter im Umkreis von Hamburg

    Suche Papageien Züchter im Umkreis von Hamburg: Moin, ich suche einen empfehlenswerten züchter in der Nähe von Hamburg und dem Südlichen Schleswig-Holstein. Da ich mir in absehbarer Zeit...
  3. Gelbwangenamazone Maxwell

    Gelbwangenamazone Maxwell: Halloechen, Ich bin seit einer woche besitzer einer 1 jaehrigen maennlivhen gelbwangemamazone namens maxwell (naturbrut) Leider ist dein...
  4. Arthrose bei unserer Gelbwangenamazone Jako

    Arthrose bei unserer Gelbwangenamazone Jako: Hallo. Bin neu hier und sage guten Abend (Hier nur einige Fragen in Kurzform. Habe einen größeren Text erstellt, der nicht gesendet wurde. Habe...
  5. Arthrose bei unserer Gelbwangenamazone Jako

    Arthrose bei unserer Gelbwangenamazone Jako: Hallo. Bin neu hier und sage guten Abend (Hier nur einige Fragen in Kurzform. Habe einen größeren Text erstellt, der nicht gesendet wurde. Habe...