Kucken sich die Grauen das Federrupfen ab?

Diskutiere Kucken sich die Grauen das Federrupfen ab? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihrs... ich hab da mal wieder eine Frage. Ich suche ja noch einen Hahn für Lisa. Nun habe ich einen gefunden, der wirklich schlimm...

  1. #1 selinamulle, 9. März 2008
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo Ihrs...

    ich hab da mal wieder eine Frage. Ich suche ja noch einen Hahn für Lisa. Nun habe ich einen gefunden, der wirklich schlimm aussieht im Moment vom Rupfen her. Jetzt mal an die, die die Erfahrungen damit haben... Kucken sich die Grauen das Rupfen ab? Wäre für mich sehr fatal da Lisa so ein schönes Federkleid hat... Ein krankheitsbedingtes Rupfen wurde von einem Tierarzt ausgeschlossen.

    Ach ja... Fliegen kann er im Moment bestimmt nicht, hat keine Schwungfedern... Gabs bei Euch Probleme wenn der eine Vogel doch fliegen kann und evtl. ja dadurch die Oberhand hat. Lisa ist im Moment in der Gruppe die Dominante... Bei der Verpaarung beim Vorbesitzer die Unterdrückte

    Freue mich auf Eure Antworten.

    Gruß
    Sabine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 weissgundi, 9. März 2008
    weissgundi

    weissgundi Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    guten morgen sabine

    wir haben ja seit 5 wochen unser mäuschen,die auch sehr gerupft ist,du kannst dir mal die fotos anschauen..wenn du möchtest,paulchen sein federkleid ist in ordnung..bis heute,er hat nicht angefangen zu rupfen,glaube nicht das sie sich das rupfen abgucken,
    weist du seit wann der arme so gerupft ist?

    grüsse gudrun
     
  4. #3 selinamulle, 9. März 2008
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo Gudrun,

    er rupft sich wohl schon länger... Letzten Herbst war er fast zugewachsen aber dann ging es wieder los... Lebt aber zeitlebens (6 Jahre) alleine ohne Partnervogel...

    Gruß
    Sabine
     
  5. #4 quietscher, 9. März 2008
    quietscher

    quietscher Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    seit wann rupft er?
     
  6. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
    Hallo Sabine,

    bei meiner grauen Gruppe sind die Rupfer und Federbeißer inzwischen weniger geworden. ABER: Das Rupfen bei einigen Tieren passiert immer wieder.
    Das sie sich das Rupfen voneinander abgucken kann ich nicht behaupten.
    Die Vögel, die voll befiedert kommen, rupfen sich nicht.
     
  7. #6 selinamulle, 9. März 2008
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    @ quitscher

    das kann ich nicht genau sagen, da er sich wohl schon länger rupft. Den Vogel habe ich noch nicht...

    Gruß
    Sabine
     
  8. #7 quietscher, 9. März 2008
    quietscher

    quietscher Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sabine,
    Dass er im letzten Herbst wieder fast voll befiedert war, laesst hoffen, allerdings bedeutet das nicht zwangslaeufig, dass er aufhoert, wenn er verpaart wird. Es kann sein, dass er sein Leben lang rupft und auch dass das Rupfen schlimmer werden kann.Oder es hoert auf. Das kann halt keiner voraussagen.

    Zu deiner anderen Frage: bei mir leben zwei Flieger zusammen mit zwei Fussgaengern. Wenn man die Umgebungsbedingungen so gestaltet, dass die Fussgaenger immer ausweichen koennen, geht das. Beispielsweise Aeste + Seile so anbringen, dass sie mindestens ein Dreieck bilden.
    Liebe Gruesse,
    Doernte
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Ich persönlich glaube nicht, daß sie sich das Rupfen abgucken.
    Aber wenn sich ein Vogel über längere Zeit gerupft hat, kann er das weiter tun, auch wenn sich die Haltungsbedingungen verbessert haben. Das ist dann zur lästigen Angewohnheit geworden - wie das Nägelkauen beim Menschen.
    Allerdings habe ich schon desöfteren davon gehört, das ein Rupfer seinen Partnervogel auch rupft.
    Du schreibst, das es im Herbst wieder begann.... Das ist auch der Zeitpunkt, wo man die Heizung anwirft. Vielleicht hängt es in deinem Fall mit zu geringer Luftfeuchtigkeit zusammen.
    Darüber ist hier im Forum ja schon viel Informatives geschrieben worden.
     
  11. #9 LittleRickySon, 15. März 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    :zustimm:

    das nägelkauen kann man sich auch abgewöhnen ( mensch ist halt auch nur ein gewohnheitstier ! )

    Haltungsbedingungen verbessert ???
    das denkt man manchmal selber von sich, iss aber nich wirklich so !

    sind vielleicht besser als vorher, doch optimal können sie niemals sein !

    :? der eine wird es wohl machen, der andere nicht(... kann er das weiter tun...)
     
Thema:

Kucken sich die Grauen das Federrupfen ab?