kücken springen von ihren nestern runter

Diskutiere kücken springen von ihren nestern runter im Rassetauben Forum im Bereich Tauben; hallo leute meine kleinen kücken von den kellis fallen immer runter auf den boden die eltern fütter so weit eigentlich in ordnung was geht da...

  1. #1 Aydin, 27. April 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. April 2007
    Aydin

    Aydin Guest

    hallo leute meine kleinen kücken von den kellis fallen immer runter auf den boden die eltern fütter so weit eigentlich in ordnung was geht da schief die jungen sind nicht mal zu 50% befiedert so das man die absetzen könnte was könnte ich tun
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. UliB

    UliB Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.697
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Aydin,
    schwer zu sagen. Ich würde aus der Entfernung sagen das die Eltern nicht genug füttern und die Jungen betteln. Leider neigen Kellis dazu wenn sie zu viel Futter bekommen. Sie treiben dann sehr früh wieder und sind nicht so sehr gute Eltern. (etwas gelinde ausgedrückt). Ich würde etwas weniger füttern das die Eltern selber etwas Hunger haben. Lieber wenig, aber öfter füttern. Und noch nicht so früh eine neue Nistschale hinstellen.
    Ansonsten wüsste ich nichts.
    Mit freundlichen Grüßen Uli
     
  4. Aydin

    Aydin Guest

    hallo uli ich habe eine 2 schale drin gehabt da die eltern anfingen schon zu legen die haben heute auch wieder gelgt bei den wo die jungtauben runterfallen an den nistzellen ahbe ich in einer kleinen schale futter hingestellt damit die jungen selber essen oder zumindes das die eltern die füttern tun meine frage wenn ich weniger fütter dann würden die eltern oder die jungen eingehen oder nicht
     
  5. Andrea

    Andrea Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2000
    Beiträge:
    4.448
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Aydin,
    lese den Beitrag von Uli doch bitte mal richtig. Er schreibt kleinere Portionen und dafür aber öfter. Richtig hungern sollen die Tauben natürlich nicht, aber sie sollen vor der Malzeiten auch ein Hungergefühl verspüren und das geht nicht mit Standfutter. Wenn Du die Felsentaube anschaust, wie weit muss die fliegen um überhaupt an Futter zu kommen, da gibt es auch kein kontinuierliches sattfüttern und die Jungen werden trotzdem groß.
    Ich denke Du kannst Uli ruhig vertrauen, er hat Kelebek jahrelang erfolgreich gezüchtet und war sogar Dt. Meister mit den Kelebek. Und ich glaube nicht, dass das mit verhungerten Alt- und Jungtauben möglich ist. ;)
    Wenn man sich an diese Fütterungsratschläge hält dann füttern die Kelebek auch gut. Hapern tut es eigentlich nur, wenn man bei den Kelebek zu früh im Jahr anfängt zu züchten und es ist noch sehr kalt. Aber zu dieser Jahreszeit wachsen die Jungen doch wie Unkraut. ;)
    Viele Grüße,
    Andrea
     

    Anhänge:

    • k1.jpg
      Dateigröße:
      29,4 KB
      Aufrufe:
      45
    • k2.jpg
      Dateigröße:
      24,5 KB
      Aufrufe:
      40
  6. UliB

    UliB Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.697
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Düsseldorf
    Alles gesagt,
    Aydin du musst nur dran denken das die Jungen auch Wasser bekommen wenn sie schon selber fressen.
    gruß Uli
     
  7. Aydin

    Aydin Guest

    ja habe es gemacht wie ihr es mir geraten ahbt die kleinen problemvögel essen jetzt selber nur das sie jetzt am kopf von den elteren tauben angepikt werden habe dies auch geändert sie sind in einen anderen ort mit kelli und wammen jungen die schon selebr trineken und essen die sind von februar und märz die jetzt die zum essen und trinken aniemiert
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. UliB

    UliB Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. November 2001
    Beiträge:
    1.697
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Aydin,
    dann ist es ja gut. Du musst wirklich drauf achten das die kellis nicht so viel Futter bekommen. Darum paare ich meine Tauben immer zu einem Termin alle an und kann so den ganzen Schlag füttern und nicht immer einzelne Paare.
    Gruß Uli
    Und die gepickten Stellen die verschwinden schnell wieder.
    gruß Uli
     
  10. Aydin

    Aydin Guest

    na dann ist gut hoffe die jungen kellis habe ich jetzt im grünen bereich
     
Thema:

kücken springen von ihren nestern runter

Die Seite wird geladen...

kücken springen von ihren nestern runter - Ähnliche Themen

  1. Nester der Zebrafinken

    Nester der Zebrafinken: hallo, ich tu hier mal ein paar Fotos der Nester meiner ZF rein, nach jeder beendeten Brutzeit (bei uns 3-4 Wochen auf Plastik) suchen sie in der...
  2. Nest für Diamanttauben

    Nest für Diamanttauben: Hi, ICH wollte fragen ob jemand weiß welche/s/n Nest/Nistkasten ich für Meine Diamanttauben verwenden soll?
  3. Küken aus dem Nest geworfen

    Küken aus dem Nest geworfen: Meine welli Dame hat ihr Kind aus dem nest geworfen und es kann nicht mehr laufen aber es isst noch ich ziehe die klein mit der Hand groß mach mir...
  4. Wachteln aus Supermarkt Eiern?

    Wachteln aus Supermarkt Eiern?: Hallo liebe Leute, bin hier sehr neu und habe eine Frage bei der mich euere Meinung brennend interessiert. Ich habe seit neuestem einen kleinen...
  5. Blaumeisen-Ei im Nistkasten an der Ecke, ganz allein ohne Nest?

    Blaumeisen-Ei im Nistkasten an der Ecke, ganz allein ohne Nest?: Guten Abend meine Lieben, bin ganz neu hier auf diesem Forum und habe eine neugierige Frage. In meinem Nistkasten ist es so gut wie leer und es...