Küken entwickelt sich nicht richtig

Diskutiere Küken entwickelt sich nicht richtig im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Meine Henne hat ein Küken, dass sie alleine grossziehen muss. In den ersten 10 Tagen wuchs es sehr schnell und war sogar grösser als...

  1. Eylül

    Eylül Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. April 2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodrum - Türkei
    Hallo

    Meine Henne hat ein Küken, dass sie alleine grossziehen muss. In den ersten 10 Tagen wuchs es sehr schnell und war sogar grösser als gleichaltrige Küken. Aber seit seine Federn spriessen sollten, habe ich das Gefühl, dass sich nicht mehr sehr viel tut. Kann es daran liegen, dass die Mutter es zu wenig füttert? Sein Kropf ist eigentlich nie ganz prall gefüllt. Soll ich zufüttern oder mache ich mir umsonst Sorgen? Ich möchte nicht, dass es dann plötzlich stirbt, nur weil es zu wenig gefüttert wurde und ich hoffe, es ist nicht krank.
    Ich habe dieses Jahr mit der Zucht begonnen und das ist erst meine dritte Brut, darum bin ich für jede Hilfe dankbar.
    Das Küken ist jetzt 22 Tage alt.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Kannst du das zufüttern? Dieses ist nich einfach, man braucht ein große Spritze und einen kleinen Kanülenschlauch oder eine Knopfkanüle. Milupa Vollkornbrei ist ein sehr gutes Futter um es mit der Spritze zu verabreichen.
     

    Anhänge:

  4. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Aber grade der Umgang mit einer Kropfkanüle ist nicht unbedingt was für Anfänger! Wenn es wirklich nötig ist, solltest du dir das vorher mal von einem erfahrenen Züchter oder einem vk TA zeigen lassen.
     
  5. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eylül,

    hier kann man ein 22-Tage altes Küken sehen und in der Tat scheint Deines zurück geblieben zu sein. Da Du von gleichaltrigen schreibst, hast Du noch ein zweites Paar, wo Du dieses evtl. unterschieben könntest? Das wäre vielleicht die einfachste Lösung.
    Sicher werden sich aber noch mehr Züchter zu Worte melden, ich habe da keine praktische Erfahrung.

    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  6. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Füttert der Hahn?
    Sind die Tiere in einer Koloniebrut oder in einer separierten Voliere oder Zuchtbox?
    Wieso ist da nur 1 JV?

    Auch wenn er etwas unterentwickelt ist, würde ich versuchen Ursachenforschung zu betreiben.
    Schlechte Henne?
    Kranker JV?
    Zu wenig oder minderes Futterangebot?

    Höherwertige Futter anbieten wie Ei- und Keimfutter.
    Einen Strang Kolbenhirse in den NK legen.
    Sollten Schwächeanzeichen zu erkennen sein, dann würde ich erst zufüttern, wobei man sich da dann sehr genau drüber informieren sollte. Nicht das die Kanüle auf einmal in der Luftröhre steckt und dann zugefüttert wird.
     
  7. Eylül

    Eylül Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. April 2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodrum - Türkei
    Hallo

    Vielen Dank für Eure schnellen Antworten.
    Also, es ist keine Koloniebrut, den Hahn musste ich noch während dem Eierlegen trennen, weil die Henne ihn verletzt hatte. Sie hatte vier Eier aber da sie sie am Anfang sehr unzuverlässig gewärmt hat und eines unbefruchtet war, ist nur ein Küken geschlüpft. Am Futter sollte es nicht liegen, sie bekommt alles im Überfluss, auch Eifutter und Kolbenhirse. Das Keimfutter wird nicht angerührt, früher fütterte immer der Hahn die Henne mit Keimfutter. Ich denke, diese Henne ist einfach nicht zur Zucht geeignet, sie hatte im Frühling zwei Küken, die sie nach zwei Wochen einfach nicht mehr gefüttert hat. Und dieses Mal gab es die Probleme mit dem Hahn. Vielleicht werde ich es im Frühling noch ein letztes Mal mit ihr versuchen.
    Schwach sieht das Küken nicht aus, es hat 24 Tage überlebt und ich glaube, es ist besser, wenn ich mich jetzt nicht noch einmische, das Zufüttern mit Kanüle ist mir zu riskant.
    Ich habe heute Morgen Fotos gemacht und ich finde das Küken sieht jetzt schon etwas mehr nach Vogel aus.
     

    Anhänge:

  8. #7 Fantasygirl, 4. Dezember 2008
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Ich bin kein Züchter, allerdings denke ich, dass es in dem Alter möglich sein sollte, die Henne raus und den Hahn reinzusetzen. Der Hahn wird das Küken dann füttern und es ist weniger riskant, da die Henne ja doch aggressiv zu sein scheint.

    Ich glaube zwar nicht dran, aber fragen tu ich trotzdem: Hast du noch ein zweites Paar angesetzt, zu dem du das Küken eventuell geben könntest?
     
  9. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Wenn man immer nur wenige Paare ansetzt , muss man immer damit rechnen das irgend etwas passieren könnte. In meiner Zucht hatte ich immer 3o Paare angesetzt und da hat es manchmal auch nicht geklappt zum umlegen der Jungen Vögel zu einem anderem Paar.
     
  10. #9 Fantasygirl, 4. Dezember 2008
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Ich hatte bis jetzt gelernt, dass man immer zwei Paar ansetzen soll, einfach weil das Risiko geringer ist.
    Klar, kann auch damit noch immer was schief gehen, auch wenn man es nicht hoffen mag. ;)
     
  11. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Die Wellensitiche Paare sind keine Maschinen die man anstellt und schon geht es los. Einige Zuchtpaare fangen sofort an , wenn sie in Zuchtkondition sind und andere nehmen sich Zeit.Da kann es vorkommen , das bei dem einem Paar die Jungen schon schlüpfen und bei dem anderem Paar hat gerade erst angefangen zu legen.Also man sollte schon mehrere Paare ansetzen und diese sollten in Zuchtkondition sein, so hat man evtl. Glück und es klappt mit den Eiern oder auch Jungen zum umlegen.Ich habe auch folgendes gemacht und habe bei schieren Gelegen , denen Befruchtete Eier untergelegt , aber auch mindesten 2 Befruchtete Eier.
     
  12. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Wieder einmal ist das Kind in den Brunnen gefallen.

    Warum verweist du nicht in deinem Thread auf den Thread wo drin steht das der Hahn stresste?
    Jetzt muss sich jeder den Thread raussuchen, durchlesen um dann helfen zu können da man anscheinend nicht pauschal sagen kann, das der Hahn dazu soll.

    Auch wenn Fantasigirl keine Züchterin ist, hätte sie da im Normalfall vollkommen recht. Woher hat so solch ein fundiertes Wissen?
    Diese Frage stelle dir bitte einmal selber.
    ich gehe jede Wette ein, obwohl sie noch nie selbst Nachwuchs bei ihren Wellis hatte, hat sie mir Ahnung als viele Züchter die züchten und sie ist da sicherlich kein Einzelfall hier im Forum.

    Den Rest lösche ich lieber selber, bevor ich Jenni oder Meg einen Grund geben müsste, in meinem posting etwas zu löschen.


    Solange die Henne füttert, würde ich nicht eingreifen.
     
  13. Eylül

    Eylül Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. April 2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodrum - Türkei
    Hallo

    Nein, ich habe nicht nur dieses Paar angesetzt aber wie Dustybird schon geschrieben hat, sind Tiere keine Maschinen und ich besitze keine erstklassigen Zuchttiere, bei denen alles reibungslos klappt, ich habe nur 3 Paare. Es sind alles junge unerfahrene Vögel. Zum Grund warum ich züchte: Hier in der Türkei werden Tiere oft miserabel gehalten, die Vögel kommen aus Massenzuchten und sind meistens auch schon krank wenn sie in die Tierhandlung kommen. Ich hatte bis jetzt nur Probleme mit gekauften Vögeln. Jetzt kann ich wenigstens meine selbstgezüchteten Vögel behalten und ich habe auch viele Freunde hier, die auf Nachwuchs von mir warten. Wenn alle ihre Wunschvögel erhalten haben, werde ich auch mit der Zucht aufhören. Ich liebe Vögel und seit meiner Kindheit lebe ich mit Vögeln zusammen, ich halte übrigens noch Zebrafinken, Japanische Mövchen, Wachteln, Hühner und Enten. Ich bin auf keinen Fall unerfahren und ich denke meinen Tieren fehlt es an nichts. Ich habe viele Bücher gelesen und auch in allen möglichen Foren mitgelesen. Aber auch jeder Mensch weiss, dass es in der Praxis nicht immer so abläuft, wie es im Buche steht. Weil mir meine Tiere so wichtig sind, hoffte ich auf Hilfe hier im Forum, es wurden mir auch gute Ratschläge gegeben, ich bedanke mich bei allen, die sich Zeit genommen haben mir zu antworten. Und wenn ich jemanden verärgert habe, dann tut es mir leid.
    Übrigens, geht es dem Küken gut, es bekommt immer mehr Federn und ist sehr aktiv, gestern habe ich beobachtet wie die Mutter es gefüttert hat. Vielleicht habe ich mir einfach vergeblich Sorgen gemacht. Ich kann dann ja in ein paar Tagen noch einmal Fotos machen.
     
  14. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Das freut mich natürlich sehr das es dem Küken besser geht.Ich würde dir auch empfehlen das immer ein Stängel Kolbenhirse im Nistkasten liegt , so lernt das Junge spielerisch schon das fressen.
     

    Anhänge:

  15. Eylül

    Eylül Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. April 2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodrum - Türkei
    Hallo

    Falls es noch jemanden interessiert, ich hatte ja geschrieben, dass ich noch einmal Fotos von unserem Küken machen werde. Es ist gesund und munter und wird wohl in den nächsten Tagen den Nistkasten verlassen, es versucht auch schon alleine zu fressen.

    Fotos von gestern und heute:
     

    Anhänge:

  16. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Ist ist sehr schöner kräfiger Vogel geworden und wie ich auch sehen der Kropf ist sehr gut gefüllt.Auf den Käfigboden eine flasche Schale hinstellen , so kann der kleine auch einmal einige Tropfen Wasser aufnehmen.
     

    Anhänge:

  17. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Hast du nicht zugefüttert?
     
  18. Ricka

    Ricka Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2005
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westschweiz
    Guten Tag,
    auf jeden Fall diese Henne nicht mehr zur Zucht verwenden. Bei der ersten Brut kann es schon mal passieren, dass nicht alles rund läuft. Wiederholt sich das auch bei der zweiten Brut und wird noch schlechter, ist diese Henne zur Zucht nicht geeignet. Bei der Paarzusammenstellung ist es von grossem Vorteil wenn ein Partner älter ist und schon Erfahrung hat. Bei noch jungen Paaren kann es immer mal zu unschönen Zwischenfälle kommen.
     
  19. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Ich würde jedem Ws eine 2te Chance geben und dann erst entscheiden.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Eylül

    Eylül Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. April 2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bodrum - Türkei
    Hallo

    Nein, ich habe nicht zugefüttert und ich bin froh, dass ich es nicht getan habe. Vielleicht wäre dann erst recht alles schief gelaufen. Das nächste Mal werde ich es auf jeden Fall gelassener angehen, andere Tierkinder wachsen ja auch nicht alle gleich schnell. Die Henne hat es trotz einiger Startschwierigkeiten ganz gut gemeistert, finde ich.
    Danke für Eure Ratschläge.
     
  22. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Übrigens kann auch "zu reichhaltiges Futterangebot" (Stichworte Hyperkalzämie, Rachitis, Hypovitaminose) Probleme bei der Jungenaufzucht machen - in dem vorliegenden Fall scheint aber alles innerhalb der normalen "Abweichungen" gelegen zu haben.

    Ich habe mir mal Fotos unserer beiden Bruten von Madame Hooch und Denzel aus diesem Jahr angesehen. Vergleiche mal die Zustände vom Tag 1 ( 5.6.08 ) bis Tag 22 ( 27.6.08 ) bei der zweiten Brut und die Zustände hier: http://deichshaf.de/gallery/thumbnails.php?album=2

    Zum direkten Vergleich mal der Hahn "Pinsel" mit 22 Tagen:

    [​IMG]

    und die Hähne "Honey" (im Bild unten rechts) und "Lemon" (im Bild oben rechts) mit Tag 20 und 22:

    [​IMG]
     
Thema: Küken entwickelt sich nicht richtig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Küken2

    ,
  2. wellensittich küken entwickelt sich nicht richtig

Die Seite wird geladen...

Küken entwickelt sich nicht richtig - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  3. Welche Vögel sind die richtigen für mich?

    Welche Vögel sind die richtigen für mich?: Hallo zusammen, Folgender Sachverhalt: da ich nächstes Jahr endlich von meiner kleinen Studentenwohnung in eine größere Wohnung (Miete) umziehen...
  4. Küken Hilfe !!!

    Küken Hilfe !!!: also liebe Leute meine Zebras haben Küken seit ca 2 Wochen. Nach einigen Komplikationen hat sich jetzt alles geregelt (siehe anderen Thread) Aber...
  5. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....