Küken hat seltsam gefärbtes Hinterteil !

Diskutiere Küken hat seltsam gefärbtes Hinterteil ! im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Miteinander! Könnt Ihr mir sagen, was mit diesem Küken nicht stimmt? Es wird schlecht gefüttert (wahrscheinlich, weil die Eltern spüren,...

  1. Tirika

    Tirika Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Miteinander!

    Könnt Ihr mir sagen, was mit diesem Küken nicht stimmt? Es wird schlecht gefüttert (wahrscheinlich, weil die Eltern spüren, dass mit dem Kleinen was nicht stimmt) und wächst auch miserabel.

    Den Anhang kleinstes Küken (4).JPG betrachten
    Den Anhang kleinstes Küken (1).JPG betrachten

    Habe schon mal von multiplen Organversagen gelesen, vor allem die Leber sei betroffen. Stimmt das? Kann man was tun, außer es erlösen???

    Es ist keine äußerliche Verfärbung!!!

    Liebe Grüße
    Tirika
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    63xxx
    Hallo Tirika,
    was macht das Küken? Vielleicht hat es ja auch gar nichts zu bedeuten und es wird alles gut.
     
  4. Tirika

    Tirika Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Tussicat,
    das Kleine war wie vertrocknet. Habe es gestern aus dem Nistkasten genommen.

    Schade, dass keiner dazu was geschrieben hat!

    Viele Grüße
    Tirika
     
  5. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    63xxx
    Vielleicht war es eine Zufallsmutation und nicht lebensfähig. Kommt bei Mensch und Tier vor. Schade. Hoffentlich haben die Eltern noch andere Küken zum Füttern.
     
  6. #5 papugi, 23. April 2015
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2015
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    Ist das kuken tot?

    warum hast du es rausgenommen und wie viele stunden alt war es?

    Es scheint mir das man einfach das man, wie normal nach dem schlupfen, den "sac vittelin" durch die haut sieht ...in diesem zustand darf das kuken nicht gefuttert werden weil es seine reserve noch hat und futtern zu fataler vergiftung fuhrt..
    Das kuken sieht nicht ausgetrocknet aus...
    ich schau mal nach einem foto nach zum vergleich...

    ok...hier ein maximilian papagei . Ich weiss nicht wie vile stunden alt er ist (wahrscheinlich um die 24 ) aber der vitellus ist schon absorbiert und man kann das kuken futtern...
    in jedem fall, so wie in deinem fall, soll man mit einer elektrolyt solution anfangen.
    Wenn du mehr tipps mochtest, bitte sagen.

    hier das foto
     
  7. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    hier ein maxi kuken hochstens 24 stunden alt...
     

    Anhänge:

  8. #7 papugi, 23. April 2015
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2015
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    hier noch ein foto nach futtern...wenn man einen zu dicken brei gibt, stirbt das kuken

    der vitellus ist verschwunden...man kann sehr flussig futtern oder nur eletroktrolyten geben und den eltern zuruck geben...
    das erste foto ist ein ausgetrocknetes kuken...eigentlich tippt eine blasse hautfarbe beim kuken auf vergiftung und eine rote auf austrocknen.

    Im zweifel nur elektrolyten geben da die kuken nach schlupf eine nutrmiments reserve haben im "sac vitellin".
    Habe gerade gesehen...dein kuken scheint obwohl der grunen-gelblichen farbe gefuttert worden sein...oder ist es nur flussigkeit?
    sind die eltern bei einem ersten schlupf?
     

    Anhänge:

  9. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    63xxx
    Hallo Papugi,
    danke auch von mir für die Aufklärung. Wieder etwas dazu gelernt.
     
  10. Tirika

    Tirika Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ich hatte gesehen, dass das Kleine nicht gefüttert wurde, also habe ich es mit Handaufzuchtsfutter gefüttert. Aber es hat es nicht verdaut, war am nächsten Tag immer noch im Kropf.

    Ja, für die Eltern war es die erste Brut, habe deshalb die beiden überlebenden Kinder (da beide nicht versorgt worden sind) bei einem anderen Paar, welches gerade auch Kinder hat, mit untergeschoben.

    Also in einem solchen Fall nur mit Elektrolyte füttern! Vielen Dank für Deine Antwort.

    Liebe Grüße
    Tirika
     
  11. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    Im zweifelfall, d.h ob der "sac vitellin" absorbiert ist oder nicht, ja, elektrolyten geben...

    Das bauchle schien mir ziemlich grun deswegen die diskussion uber den "sac vitelin"...haben denn die kuken mit dem anderen paar uberlebt?

    Naturlich kann man nicht tagelang nur mit elektrolyten futtern (manchmal 24 stunden aber es ist verschieden von einem kuken zum anderen) ...man kann aber die elektrolyten solution, wenn man traut das der vitellus resorbiert ist, mit dem babybrei (sehr flussig ) mischen .
    Das tut, einem kuken das kampfen musste, gut
     
  12. Tirika

    Tirika Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    ein ca. 7 Tage altes Küken lag tot (verhungert?) im Nistkasten, das mittlere war unversorgt und das Kleinste hatte ja nun diese Verfärbung. Deshalb nahm ich die beiden Überlebenden raus und setzte sie mit vollem Kropf (Handaufzuchtsfutter) zu einem anderen Paar. Das Ältere von Beiden hat überlebt und ich konnte es auch schon beringen, es wird gut versorgt und bestimmt groß!

    Liebe Grüße
    Tirika
     
  13. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec
    danke fur die erklarung...
    hoffe das nachste mal gehts besser...
     
  14. Tirika

    Tirika Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. März 2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    63xxx
    Der ist jetzt schon sehr hübsch! Alles Gute!
     
  17. 93sunny

    93sunny Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Baden- Württemberg
    Weiterhin alles Gute für das Kleine!
     
Thema: Küken hat seltsam gefärbtes Hinterteil !
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gruen gefaerbte leber

Die Seite wird geladen...

Küken hat seltsam gefärbtes Hinterteil ! - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  3. Küken Hilfe !!!

    Küken Hilfe !!!: also liebe Leute meine Zebras haben Küken seit ca 2 Wochen. Nach einigen Komplikationen hat sich jetzt alles geregelt (siehe anderen Thread) Aber...
  4. Zebras nehmen Küken nicht mehr an

    Zebras nehmen Küken nicht mehr an: hallo liebe Leute Ich bin ziemlich verzweifelt. Ich habe für meine zwei Zebra Pärchen eine größere voliere bauen lassen (150x70x150). Ein Pärchen...
  5. Küken schlüpft nicht - Delle im Ei

    Küken schlüpft nicht - Delle im Ei: Guten Morgen, eigentlich bin ich ein alter Hase in der Vogelhaltung, mit der Zucht habe ich mich aber nie wirklich befasst, weil ich immer nur...