Küken mit Entwicklungsstörung?

Diskutiere Küken mit Entwicklungsstörung? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Moin, ich mache mir jetzt doch Gedanken über Minimum. Zwar nimmt er stetig zu, aber längst nicht so, wie die Geschwister. Ich weiß bei meinen...

  1. kabuske

    kabuske Guest

    Moin,

    ich mache mir jetzt doch Gedanken über Minimum. Zwar nimmt er stetig zu, aber längst nicht so, wie die Geschwister. Ich weiß bei meinen Kleinen ja nicht genau, wann sie jeweils geschlüpft sind, aber Maximum ist frühestens am 6. Juli, Minimum wohl in der Nacht zum 12. Juli geschlüpft. Das macht also sechs Tage Unterschied. Minimum wiegt heute 10g, Maximum hat vor sechs Tagen 22g gewogen, Medium am gleichen Lebenstag 16g.
    Der Stand von heute:
    Maximum (~13 Tage alt) 48g
    Medium (~10 Tage) 28g
    Minimum (7 Tage) 10g

    Auch wenn ich mir mit dem Alter nicht so völlig sicher bin, weil die drei ja während des Urlaubs geschlüpft sind, kann ich mich unmöglich so sehr verrechnen.

    Die Eltern füttern fleißig und auch wenn mir der Kropf des Kleinsten nie so völlig prall gefüllt wie bei den älteren Küken, ist er doch niemals leer. Eine zusätzliche Fütterung dürfte dann doch wohl wenig Sinn haben, oder? (Abgesehen davon bin ich durchaus nicht scharf darauf!)

    Ist es bei Nymphen so, dass die älteren Küken schneller heranwachsen? Die Unterschiede sind doch so gravierend, dass das doch auch eine verlängerte Verweildauer im Nistkasten zur Folgen haben müsste. Und dabei habe ich gerade wieder gelesen, dass die Jungvögel im Schlupfabstand den Kasten verlassen.

    Hhm. :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bell

    Bell Guest

    Hallo Katrin,

    bei drei Küken nehme ich nicht an, daß ein Altersunterschied von 6 Tagen besteht. Ich hatte zuletzt von einem Paar 6 Küken und es bestand vom Ältesten zum Jüngsten ein Unterschied von 7 Tagen. Mindestens die ersten beiden Küken schlüpfen von einem Tag zum anderen, wenn nicht gar am gleichen Tag.

    10 gr wären allerdings auch für ein 7 Tage altes Küken nicht besonders viel. Vielleicht kommt es ein bißchen zu kurz, weil es nicht so kräftig betteln kann, wie die größeren Geschwister ? Die Älteren breiten beim Betteln ja auch die Flügel aus, so daß der Kleine immer erst ganz zuletzt drankommen wird, wenn die anderen Beiden schon satt sind und Ruhe geben.

    Bettelt der Kleine denn, wenn Du ihn berührst oder den Kasten aufmachst ?

    Ich würde der Natur ihren Lauf lassen, wenn der Kleine nicht stark genug ist, dann wird er es vielleicht nicht schaffen, aber dann ist es vielleicht auch besser so. Ansonsten mußt Du zufüttern, wenn Du es unbedingt willst.

    liebe Grüße

    Bell
     
  4. kabuske

    kabuske Guest

    Moin Bell,

    das Pärchen hatte ja zuvor schon Eier gelegt, die ich gegen Plastikeier ausgetauscht hatte. Von daher sind die Küken sozusagen die letzten aus einem größeren Gelege. Also sind Maximum und Medium gar nicht "die beiden ersten", was wiederum heißt, dass sie wohl doch nicht an aufeinander folgenden Tagen hätten schlüpfen sollen. Oje, hast du das jetzt verstanden? :~

    Minimum reagiert eigentlich gar nicht besonders, der Kopf scheint viel zu schwer zu sein, um ihn heben zu können.

    Zufüttern scheint mir nicht sinnvoll zu sein, denn der Kropf ist voll. Und wenn ein Küken bei vollem Kropf nicht so wächst wie es soll...:( Dann hoffe ich jetzt erst einmal auf Startschwierigkeiten. Ein bisschen jedenfalls.

    Tröstlich ist, dass die anderen beiden sich doch recht gut machen. Maximum reagiert deutlich auf Annäherung, guckt frech und stellt doch tatsächlich diese Mini-Stoppelhaube schon auf! :p Medium hängt irgendwie dazwischen. Jedenfalls wird der Abstand der beiden Älteren zu Minimum immer größer.
     
  5. #4 Anton & Co, 19. Juli 2002
    Anton & Co

    Anton & Co Guest

    Minimum

    Ich habe auch gerade Vogelnachwuchs und mein Baby ist jetz 15 Tage alt. Wann wiegst Du Deine Geier denn. Ich habe große Unterschiede zwischen morgens und abends festgesellt. Morgens ist sie doch erheblich leichter. Aber 10g erscheint mir etwas wenig. Meine Mogli hat am 7. Tag 18g gewogen. Vielleicht bekommt sie zu wenig Futter ab. Wie entwickelt Minimum sich denn sonst so? Wächst sie? Sie müßte jetzt auch schon recht laut betteln können.
    Liebe Grüße und gutes Wachsen
    Verena und jetzt 10
     
  6. kabuske

    kabuske Guest

    Wunder über Wunder

    Moin,

    so eine Kükenaufzucht zu begleiten, ist ja ausgesprochen spannend. Jeden Tag etwas Neues...
    Gestern Morgen habe ich meine Kükis gewogen und da hatte meine Minimum magere 12g, heute Nachmittag satte 20g (9 Tage alt). Auch die anderen beiden haben extrem zugelegt. Das Wetter scheint ihnen zu bekommen - oder was es auch immer ist. Nun gut, wahrscheinlich habe ich gestern vor dem Füttern gewogen und heute danach. Aber trotzdem klingt 20g viel besser.
    :) (Maximum hat am 9. Tag 30g gewogen und Medium 25g.)
    Inzwischen hebt auch Minimum deutlich ihren Kopf und faucht auch ein bisschen, teilweise bettelt sie.
    Wann immer ich in den Kasten spinze - Minis Kropf ist niemals leer. Falls sie also tatsächlich an einer Entwicklungsstörung leidet, dann wohl eher nicht aus Futtermangel.

    Ich habe noch eine ganz andere Frage, die aber doch zu dem Betreff "Entwicklungsstörungen" passt: Hygiene im Nistkasten. Ich habe ihn mit Hamsterstreu ausgelegt und diese bereits zweimal komplett gewechselt, inzwischen entsteht doch so viel Kot, dass ich täglich die entsprechenden Ecken mit einem Löffel säubere. Sonst müffelt's. Haltet ihr das ähnlich?
    Die Hamsterstreu macht mir insofern Sorgen, dass ich fast täglich kleine Fasern oder Bröckchen von Maximum pulen muss. Nur bei ihm, aber das regelmäßig. Meistens sitzen diese Stückchen so fst, dass ich sie mit einem feuchten Wattestäbchen oder Lappen einweichen muss. Ich habe Angst, dass sie sonst festwachsen und zu Missbildungen führen könnten.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. iris

    iris Guest

    Hallo, also das Verhalten von Minimum hört sich doch gaqnz gut an, wäre auch in der Zeit richtig,(jedenfalls laut Buch)
    20g sind zwar etwas mager, aber vieleicht ist es einfach nur ein "Dormel" wie man so schön sagt, ich denke es wird schon werden, wenn der Kropf gefüllt ist, er ist halt ein bisschen mickrich, aber das gibts überall mal.
     
  9. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Katrin,

    sehe Deinen Thread nun erst und bin auch der Meinung, daß Minimum doch recht klein geraten ist.
    Das kann sich aber noch geben.
    Wie Du selber schon bemerkt hast ist es von großer Bedeutung,
    daß Du die „Wiegezeiten“ immer gleich ansetzt.
    Ich hatte mir angewöhnt, sie immer gleich morgens zu wiegen dann habe ich das tatsächliche Gewicht
    und nicht den Inhalt des Kropfes auf der Waage.

    Zum Säubern des Nistkastens.
    Es ist von Eltern zu Eltern unterschiedlich, einige tragen den Kot aus dem Nistkasten
    und einige Futtern ihn sogar auf.
    Wiederum Andere lassen ihn einfach liegen.
    Bei den letzten Jungtieren hab ich den Kasten auch nur 1x in der Woche richtig ausgetauscht,
    und die „Kleckse“ auch teilweise eingesammelt.
    Die Füßchen sind schon oft „verschmutzt“ und man muß es dann langsam abpulen.
    Aber reinige den Kasten nicht zu häufig, denn dann störst Du zu viel.

    Wenn Du den Eltern ein „schnelleres“ Füttern ermöglichen willst,
    dann gib ihnen Eifutter mit einem 12min Ei vermengt.
    Das ist dann etwas breiig und schneller zu füttern.
    Quellfutter hilft auch sehr gut, da darin die Nährstoffe schon vervielfacht sind
    und viel schneller zu futtern sind.

    Viel Erfolg weiterhin mit den Dreien und ein gutes Wachsen für Minimum. ;)
     
Thema:

Küken mit Entwicklungsstörung?

Die Seite wird geladen...

Küken mit Entwicklungsstörung? - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  3. Küken Hilfe !!!

    Küken Hilfe !!!: also liebe Leute meine Zebras haben Küken seit ca 2 Wochen. Nach einigen Komplikationen hat sich jetzt alles geregelt (siehe anderen Thread) Aber...
  4. Zebras nehmen Küken nicht mehr an

    Zebras nehmen Küken nicht mehr an: hallo liebe Leute Ich bin ziemlich verzweifelt. Ich habe für meine zwei Zebra Pärchen eine größere voliere bauen lassen (150x70x150). Ein Pärchen...
  5. Küken schlüpft nicht - Delle im Ei

    Küken schlüpft nicht - Delle im Ei: Guten Morgen, eigentlich bin ich ein alter Hase in der Vogelhaltung, mit der Zucht habe ich mich aber nie wirklich befasst, weil ich immer nur...