Kükenklau

Diskutiere Kükenklau im Ziertauben (Exotische Wildtauben) Forum im Bereich Tauben; Hallo, ich interessiere mich für eure Erfahrungen die ihr mit Diamanttäubchen und anderen Kleintauben gemacht habt. Eine kleine Geschichte...

  1. #1 Sirius123, 12.06.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.872
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    6*
    Hallo,

    ich interessiere mich für eure Erfahrungen die ihr mit Diamanttäubchen und anderen Kleintauben gemacht habt.

    Eine kleine Geschichte

    Meine Diamanttäubchen Harry und Sally leben seit 2004 mit 6 anderen Diamanttauben Paaren zusammen in einem Schwarm. Jedes Jahr ziehen die beiden bis zu 10 Küken auf. Diesmal hatten sie im Mai ihr drittes Gelege mit 2 Eiern. Schon früh waren mein gemischtes Paar Aladin (weißbützel) und Felice (wildfarben) am Nest interessiert, da ihnen auch ein Nest zur Verfügung stand, hätten sie also nicht im fremden Nest sitzen müssen, haben es aber dennoch getan. Aladin und Felice hatten selbst aber keine Eier, als mein drittes Paar (Henry u. Fienchen) seine Eier in ihr schon seit einigen Jahren beforzugte Nest legte, war die Gemeinschaft noch friedlich. Dann schlüpfte das erste Junge bei Harry & Sally. Als ich bemerkte dass bei Henry und Fienchen mal wieder nichts schlüpft, nahm ich die Eier raus und legte das zweite Ei von Harry & Sally unter. Zwei Tage später schlüpfte das Küken ohne Probleme. Am 3. Tag wurden Henry & Fienchen vom Nest vertrieben. Aladin und Felice fütterten und wärmten die Jungtaube und ließen Fienchen und Henry nicht mehr zu ihrem Adoptivkind. Das Ende vom Lied, ich musste Henry & Fienchen aus der Voliere nehmen.

    Habt ihr ähnliches erlebt?
     
  2. #2 Monteiroastrild, 12.06.2007
    Monteiroastrild

    Monteiroastrild Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.08.2005
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Grösse

    Hallo Sirius

    Wie gross ist denn die besagte Voliere?

    Zehn Küken? Man sollte doch nur drei Bruten pro Jahr zu lassen. Das gibt bei mir denn ein total von maximal sechs jungen Tauben?
     
  3. #3 Sirius123, 13.06.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.872
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    6*
    Hallo Sandro,

    die besagte Voliere ist 12 m² groß und kann durch drei Schieber geteilt werden. Du hast recht, man sollte nur drei, maximal 5 Bruten zulassen, ich habe ja geschrieben das sie die 10 JT aufgezogenen haben. Die bis zu 10 Jungen im Jahr stammen auch nicht aus ihren eigenen Bruten. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Jungtauben besser gedeihen, wenn sie allein im Nest sitzen, darum setze ich Harry und Sally häufiger als Ammen ein. Auch für meine Kapt- und Perutauben.
     
Thema:

Kükenklau