Kükentagebuch

Diskutiere Kükentagebuch im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Welli-Freunde, hier mal ein Auszug aus meinem "Kükentagebuch". Zur Vorstellung erstmal die Eltern. Den hellgrünen Hahn habe ich auf...

  1. #1 Simone.G, 6. Juli 2003
    Simone.G

    Simone.G Guest

    Hallo Welli-Freunde,

    hier mal ein Auszug aus meinem "Kükentagebuch".

    Zur Vorstellung erstmal die Eltern. Den hellgrünen Hahn habe ich auf einer Vogelbörse gekauft, die Albino-Henne habe ich selber gezogen. Ihre Eltern sind ein hellgrüner AS und ein hellgrüner Spangle. Ich war bei ihrer ersten Brut ganz neugierig wie denn wohl die Henne sozusagen unter ihren weißen Federn aussieht. ;-)


    1. Tag
    Küken hat dunkle Augen und weißen Flaum; es ist winzig

    5. Tag
    Schnabelspitze wird dunkel

    6. Tag
    auf dem Rücken erscheinen die ersten grauen Pünktchen; sie sind hellgrau - also vielleicht wird's ein Spangle?

    7. Tag
    Küken macht langsam die Augen auf

    8. Tag
    Küken wurde beringt

    9. Tag
    hellgraue Pünktchen inzwischen überall auf dem Körper

    10. Tag -> Foto
     

    Anhänge:

    • 10.jpg
      10.jpg
      Dateigröße:
      9,8 KB
      Aufrufe:
      131
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Simone.G, 6. Juli 2003
    Simone.G

    Simone.G Guest

    11. Tag
    dunkle Federkiele am Schwanz; also doch kein Spangle?

    12. Tag
    eindeutig gelbe Kiele an den Flügeln zu erkennen

    15. Tag -> Foto
    am Hintergrund wird gelber Fleck sichtbar; also Schecke
     

    Anhänge:

    • 15.jpg
      15.jpg
      Dateigröße:
      12,6 KB
      Aufrufe:
      132
  4. #3 Simone.G, 6. Juli 2003
    Simone.G

    Simone.G Guest

    17. Tag
    Wachshaut verfärbt sich bläulich

    19. Tag -> Foto
    man erkennt nun am Körper deutlich die Spangle-Zeichnung
     

    Anhänge:

    • 19.jpg
      19.jpg
      Dateigröße:
      16 KB
      Aufrufe:
      135
  5. #4 Simone.G, 6. Juli 2003
    Simone.G

    Simone.G Guest

    21. Tag -> Foto
    Küken interessiert sich zunehmend für seine Umwelt; der Hals scheint nicht lang genug zu sein ;-)

    23. Tag
    am ganzen Körper kommen hellgrüne nun Federchen raus
     

    Anhänge:

    • 21.jpg
      21.jpg
      Dateigröße:
      12,6 KB
      Aufrufe:
      122
  6. #5 Simone.G, 6. Juli 2003
    Simone.G

    Simone.G Guest

    26. Tag -> Fotos
    schon fast fertig
     

    Anhänge:

    • 26-1.jpg
      26-1.jpg
      Dateigröße:
      13,3 KB
      Aufrufe:
      121
  7. #6 Simone.G, 6. Juli 2003
    Simone.G

    Simone.G Guest

    nochmal 26. Tag
     

    Anhänge:

    • 26-2.jpg
      26-2.jpg
      Dateigröße:
      17,5 KB
      Aufrufe:
      123
  8. #7 Simone.G, 6. Juli 2003
    Simone.G

    Simone.G Guest

    28. Tag -> Foto
    Ganz deutlich zu erkennen: Es ist ein hellgrüner Australischer Schecke + Spangle geworden.

    Naaaaaa, welche Erbanlagen trägt nun die Mutter? ;-)

    Viele Grüße,
    Simone
     

    Anhänge:

    • 28.jpg
      28.jpg
      Dateigröße:
      13,4 KB
      Aufrufe:
      118
  9. #8 Simone.G, 6. Juli 2003
    Simone.G

    Simone.G Guest

    Uppppps, da habe ich doch die Eltern vergessen.
    Hier noch schnell das Foto der beiden.
     

    Anhänge:

  10. Liora

    Liora Guest

    Hey Klasse, mehr davon bitte, von den Bildern und den Berichten......Super.....

    Nur ein Küken?

    Liora
     
  11. Homer

    Homer Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2002
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Hi Simone,

    war eine gute Idee, dein Welli-Tagebuch.
    Die Albinohenne müsste also A. Schecke und Spangle verdecken, beides von den Eltern geerbt.
    Meine gekaufte Lutinohenne hatte auch einen A. Schecken in ihrer Nachzucht, hat es also auch verdeckt. Ihre Enkeltochter (Vater ist dann dieser grüne A. Schecke) tut das auch.

    Ist schon interessant, bei Inos kann man nicht so viel sagen, da sie so ziemlich jeden Farbschlag verdecken können (außer Clearbody, glaub ich).

    Hat der Jungvogel nur einen gelben Nackenfleck oder ist es sonst auch noch irgendwo aufgehellt?

    Ciao, Homer:)
     
  12. Santho

    Santho Guest

    oh wie herrlich anzusehen..da werden gleich wieder erinnerungen bei mir wach!*schwärm*
    echt toll gemacht,deine kleine dokumentation!;) :)
     
  13. #12 Sandybirdy, 6. Juli 2003
    Sandybirdy

    Sandybirdy Federnwegsaugerin

    Dabei seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    *denkleinenhabenwill* ;)

    Echt süß,der Kleine!!!

    :0- :0- :0-
     
  14. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Hai Simone,

    der Kleine is´ ja echt klasse, darf ich den haben?!? :D
     
  15. Sanne

    Sanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Süüüüß!

    Total niedlich, Deine Welliebilder!

    Da werden auch bei mir Erinnerungen wach und ich bin ein wenig neidisch, weil ich nicht züchten darf..... Mir fehlt die Genehmigung!
    Habe zwar mal vor einigen Jahren 2x brüten lassen (Uh, schlechtes Gewissen..) aber nein, ich machs nicht mehr!

    Ganz süß der Kleine! Herzlichen Glückwunsch!
     
  16. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Simone, ich bin begeistert von Deinem (leider viel zu kurzen) Bericht. Könnte immerzu nur hoch-und runterscrollen!!!
     
  17. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Schönes Tagebuch mit Fotos,

    so können die die nicht züchten sich ein besseres Bild davon machen wie die Wellis heran wachsen.
    So ab dem 30 Tag verlassen sie dann den Nistkasten und werden überwiegend vom Vater ernährt. So um die 2 Wochen später können sie dann meist alleine futtern und trinken, dann kann man sie von den Eltern absetzen. Aber erst immer davon überzeugen das sie es auch können.

    Gruß
    Hans-Jürgen:0- :0-
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Chelsea

    Chelsea Guest

    *kreisch* Das ist ja mega süß. Ich hab nur einmal ein Wellibaby gesehen und das auch nur kurz.
     
  20. Simone.G

    Simone.G Guest

    Hallo Liora,

    mit mehr Fotos und Berichten kann ich im Moment nicht dienen. Ich hatte mir nur mal ein Küken als Beispiel rausgepickt. Vielleicht bei den nächsten Küken, die jetzt noch als Eier in der Box liegen. ;-)


    Hallo Homer,

    das hätte ich mir ja denken können, dass Du gleich alles verrätst. ;-)))

    Das Küken hat nur den Nackenfleck, sonst keine Aufhellungen.
    Der Großvater des Kükens (also der Vater der Mutter) hatte mit einer AS Henne schon einmal eine AS Tochter, die nur wenig aufgehellt war. Sie hatte nur den Nackenfleck und keine Wellenzeichnung an den Flügelspitzen, war aber ansonsten am ganzen Körper grün.

    Bei der Albino Henne gab es ja nicht so viele Möglichkeiten was verdeckt könnte, da ich die Eltern kannte.
    Im Prinzip gab es nur die Möglichkeit "normal", "AS" und "Spangle". Ich fand es witzig dass nun gleich bei ihrem ersten Küken sozusagen alles offengelegt wurde. ;-)


    Hallo Tom,

    wieso willst Du das Küken haben?
    DU hast doch schon so einen Vogel!!! ;-)))



    Hallo Hans-Jürgen,

    dieses Küken ist ein Spätentwickler. ;-)
    Es ist erst mit 40 Tagen aus dem Kasten gekommen. Überhaupt ist es zwar einerseits neugierig, andererseits tut es auch keinen Schritt zuviel. Es ist ein sehr sehr ruhiges und artiges Küken.


    an alle
    Vielen Dank für die netten Kommentare!


    Liebe Grüße,
    Simone
     
Thema:

Kükentagebuch

Die Seite wird geladen...

Kükentagebuch - Ähnliche Themen

  1. 1. Kükentagebuch 2014! :-)

    1. Kükentagebuch 2014! :-): Also, morgen schmeiss ich den Brüter an: Bestellt sind 25 Bruteier (ich weiss, 5 zu viel für meinen Brüter, aber mal sehen was geht) von...