Künstliches UV-Licht??

Diskutiere Künstliches UV-Licht?? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Vom Einbaustrahler sieht man ja sozusagen nur das Schutzglas. Wo soll da also Wasser hineinkommen, wenn man ihn nicht gerade untertaucht? Die...

  1. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.185
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Vom Einbaustrahler sieht man ja sozusagen nur das Schutzglas. Wo soll da also Wasser hineinkommen, wenn man ihn nicht gerade untertaucht? Die Vorschaltgeräte kann man in große Tupperboxen stecken und die Kabel durch mit Silikon abgedichtete Löcher führen. Zur besseren Wärmeableitung läßt man die Boxen am besten offen, kann aber zum Sprühen einfach den Deckel drauf setzen. Oder aber, man baut sich eben einen größeren Kasten fürs Ganze, der ebenfalls nur ein Loch für das Schutzglas freiläßt. Es ist eigentlich mit ein wenig Bastelei immer eine befriedigende Lösung zu finden.
    Bei den Röhren würde ich auch dringend die Wassergeschützten Fassungen für Aquarienbeleuchtung empfehlen.
    Auch wenn bisher mit normalen Fassungen beim Sprühen nix passiert ist-ein Risiko bleibt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Künstliches UV-Licht??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. uv vogelforen messgerät