Küsschen

Diskutiere Küsschen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo an alle Ich habe meinen Graupapagei jetzt ca.seit 1 Monat und er hat sich super eingelebt. Nur ich weiß nicht ob das normal ist denn er...

  1. jenny34

    jenny34 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle

    Ich habe meinen Graupapagei jetzt ca.seit 1 Monat und er hat sich super eingelebt. Nur ich weiß nicht ob das normal ist denn er verteilt richtige Zungenküsse - ist das ein Zeichen dass er Geschlechtsreif wird?
    Ich würde ihm gerne einen Partner dazugesellen, weiß aber nicht ob er männlich oder weiblich ist, was meint Ihr soll ich Ihn DNA-Testen lassen, oder vertragen sich sich auch gleichgeschlechtliche Partner.
    Meine "Nelly" habe ich ich vom Zoogeschäft ich würde aber gerne den Partnervogel bei einem Züchter kaufen, aber bei uns in Tirol ist es relativ schwierig einen Züchter zu finden.
    Weiß zufällig von Euch wer einen Züchter vielleicht Umgebung München - das wäre nämlich auch nicht so weit für mich.
    LG
    Jenny
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Isabel_Emanuel, 15. November 2004
    Isabel_Emanuel

    Isabel_Emanuel Guest

    Hallo Jenny,
    geschlechtsreif wird ein Grauer erat mit drei bis vier Jahren.
    Dass er dir "Zungenküsse" gibt ist ein Zeichen der Zuneigung. Meine machen das auch und sie sind erst 7 Monate (also noch nicht geschlechtsreif)
    bist du neu???

    Wegen dem Züchter- hast du mal die Kleinanzeigen durchgeschaut? Da steht doch bestimmt einer drin.
    Es vertragen sich auch gleichgeschlechtliche Graue, aber gegengeschlechtliche meist besser.
    Zumindest aus meiner erfahrung. Mir ist vor einem Monat ein grauer verunglückt und wir haben jetzt wieder einen Zweiten. Die verstehen sich jetzt wesentlich besser. Vorher waren es zwei Männchen und jetzt sind es Männchen und Weibchen.
    Ich hatte zwar vorher auch gedacht, dass sie sich gut verstehen, doch jetzt ist das ganz anders. Sie schnäbeln- was du Zungenkuss nennst ;), unterhalten sich, putzen sich und machen sonst fast alles syncron. Das war vorher nicht so.
    Ich gehe mal davon aus, dass dein Grauer noch ein recht junges Tier ist und deshalb dürftest du eigentlich kein Problem haben, einen Partner zu finden. Manche Züchter bieten es sogar an, dass du mit deinem Grauen- vorrausgesetzt er ist nicht recht scheu- zu ihm kommst und dass sich dein Grauer seinen Partner selber aussucht. Das erfordert aber Zeit und nicht viele Züchter machen das. Aber in deiner Nähe weiss ich leider keinen, nur in der Nähe von Nürnberg.
    Hast du eine handaufzucht oder eine Naturbrut?

    Ich hoffe, ich konnte dir ein bischen helfen.
     
  4. jenny34

    jenny34 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Isabel,

    Danke für deine Antwort, ja ich bin ziemlich neu hier, da ich ja erst seit ca.1 Monat stolzer Besitzer eines Grauen bin.

    Ich habe schon sämtliche Kleinanzeigen inkl.Internet durchwühlt, es ist einfach kein Züchter in meiner Nähe (Tirol) aufzutreiben. So ein Tier in der Zoohandlung zu kaufen ist relativ teuer (ca.doppelter Preis), darum suche ich nach einem Züchter und meiner Meinung nach sind die Tiere von einem Züchter aus besserer Hand wie von einem Zoogeschäft.

    Mein Grauer ist ca.1,5 Jahre alt und laut Zoohandlung ist es eine Handaufzucht, aber laut Papiere stammt auch dieser von Deutschland.

    Also da muß er ja zu meinem Freund eine gaaaaanz große Zuneigung haben, denn der kann sich vor lauter Zungenküsse überhaupt nicht mehr wehren. ;), wird regelrecht niedergemacht.

    LG
    Jenny
     
  5. Pietry

    Pietry Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heiligenhaus
    Nicht das es ein Mädel ist und dir den Freund ausspannen will.

    Am besten ist du machst ersteinmal eine DNA-Untersuchung, denn solange du die nicht hast ist das ganze suchen sinnlos.

    Ich spreche aus eigener Erfahrung. Unsere Züchterin hat uns erzählt sie wäre sich ganz sicher, dass es ein Hahn wäre und wir haben nach Hennen gesucht wie verrückt (überall gab es zu der Zeit nur Hähne). Dann haben wir uns entschlossen eine DNA machen zu lassen und siehe da es ist eine Henne. Also fing das ganze gesuche von vorne los und natürlich wie der Zufall will gab es überall nur noch Hennen. Es war wirklich verhext. Aber wir haben es dann nach ca. 2 Monaten geschafft und haben jetzt einen jungen Hahn, NB, und die zwei sind zwar noch nicht ein Paar, aber sie nähern sich Tag für Tag an und es ist einfach toll 2 Graue miteinander zu beobachten.
     
  6. Evelin

    Evelin Guest

    Hallo Jenny,

    ich würde an Deiner Stelle unbedingt erst das Geschlecht bestimmen lassen und danach einen gegengenschlechtlichen Partner suchen.

    Einen sehr guten Züchter in der Umgebung von München könnte ich Dir nennen.
    Bei Interesse schick mir einfach eine kurze pn.
    Aber vielleicht findet sich ja doch noch ein Züchter in Deiner näheren Umgebung.:0-
     
  7. jenny34

    jenny34 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Evelin

    Danke für Deine Antwort, naja denn werd ich mal schauen wie an so eine Feder komme, weiß nicht ob das so einfach wird.

    Ja ich wäre Dir sehr dankbar für eine Adresse, wenn ich das Geschlecht habe würde ich mich bei Dir melden.

    Mit besten Dank und LG
    Jenny
     
  8. #7 Isabel_Emanuel, 16. November 2004
    Isabel_Emanuel

    Isabel_Emanuel Guest

    Hallo noch mal,

    ich kann mich auch kaum retten vor der Zuneigung von Gismo. Sobald ich mich ihm nähere will er mir ein Küschen geben. Wenn es nur bei einem bleiben würde.....
    Wie gesagt, wir müssten Gismo auch ne Feder ausrupfen wegen der DNA, denn wir gehen nur davon aus, dass es ein Mänchen ist laut Aussage des Züchters- der hat bis jetzt immer richtig getippt. Doch ich traue mich auch nicht so recht, denn es soll ja eine Schwanz oder Schwungfeder sein. das tut doch aua!

    Ich würde einen Züchter vorziehen, denn wo ich jetzt schon bei mehreren war, kannst du dir dann ein Urteil bilden, wie er mit den Tieren umgeht und ich habe den Züchter meines Vertrauens gefunden, wo ich der Meinung bin, dass er die Tiere gut aufzieht und er auch weiterhin für mich da ist. Wir besuchen ihn sogar ab und an noch.

    Wenn du noch fragen hast, kannst du mir auch gerne ne PN schicken.
     
  9. RieJac01

    RieJac01 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle an der Saale
    Hallo Isa,

    das mit dem Feder ausrupfen ist net schlimm! Ich habe aber keine Schwanz- bzw. Schwungfeder gerupft und habe trotzdem ein Ergebnis erhalten! Habe die Feder nach Bielefeld geschickt.
    Habe einfach beim Vorbeigehen einen ruck und die Fede (das Federchen) war draußen.

    Bis denne
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Isabel_Emanuel, 16. November 2004
    Isabel_Emanuel

    Isabel_Emanuel Guest

    Hier kannst schreiben, aber ne Antwort von dir habe ich noch nicht....
    Nein Scherz ;) ;) ;)
    Mein Schatzi muss das machen.
     
  12. Utena

    Utena Guest

    Hallo Jenny!
    Meinst du Tirol in Österreich?
    Wenn ja und du interesse hast, dann kann ich dir gerne einiges an Züchtern mitteilen die in Österreich Graue züchten und abgeben, auch was etwas näher in deiner Nähe liegt damit du nicht so weit fahren mußt.
    Bei interesse schreib mir eine PN.
     
Thema:

Küsschen

Die Seite wird geladen...

Küsschen - Ähnliche Themen

  1. Das erste Küsschen .....

    Das erste Küsschen .....: Nachdem sich Ricki, unser "guter Alter Grauer Hahn" und Bino, das am 05.01.2008 geschlüpfte Grau-Baby nun seit 5 Wochen täglich hören, durch die...