Kumpels für Pennant's??

Diskutiere Kumpels für Pennant's?? im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen, ich wollt mal fragen wer von euch Pennant's oder andere Plattschweif's mit anderen Vogelarten zusammenhält?? (in einer...

  1. Steffl

    Steffl Guest

    Hallo zusammen,

    ich wollt mal fragen wer von euch Pennant's oder andere Plattschweif's mit anderen Vogelarten zusammenhält?? (in einer Voliere)
    und welche Vogelarten das dann wären..
    und natürlich wie viele mysteriöse Todesfälle es dann gab? :s

    Hintergrund is das ich grad überleg ob's sinnvoll is meinen Zwei noch Gesellschaft zu verschaffen.
    (Halt es nicht grad für toll getrennte Flugzeiten einführen zu müssen..)

    Vielen Dank schon mal,

    Steffl


    Dabei schau ich doch so harmlos.. :S
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Merline

    Merline Mitglied

    Dabei seit:
    12. März 2001
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    92262
    Hallo,

    mach mir bloß keine Angst...8o

    "Mein" zugeflogener Pennant lebt zusammen mit Nymphen- und Wellensittichen, Tauben, einer Meise und einem Spatzen. In die Zebrafinkenvoliere ist er bereits zweimal eingebrochen, hat ihnen aber nichts zuleide getan.

    Mysteriöse Todesfälle hoffe ich sehr, daß es niemals geben wird... :(

    Viele Grüße,

    Merline
     
  4. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin merline!

    Ich drücke Dir natürlich die Daumen, das es weiterhin so klappt.
    Aber der Pennant ist ja auch erst kurze Zeit bei Dir, es kann also sein, das er sich noch nicht völlig eingewöhnt hat und daher (noch) vorsichtig ist.
    Aber Pennants gehören sicher zu den agressiveren Sitticharten - besonders natürlich in Brutstimmung - und sind aufgrudn ihrer Größe wehrhaft. Insofern ist immer eine gewisse Vorsicht angesagt. Vielelicht läßt die momentane Einzelhaltung auch keine Brutstimmung aufkommen, aber ich nehme an, das willst Du irgendwann ändern.
    Dann kann es schon sein, das die Vergesellschaftung nicht mehr, Pennants sind zumindest anderen Sitticharten gegenüber sehr revierbewußt.
    Die Zebras machen ihnen da wahrscheinlich weniger aus, die werden nicht als Konkurrenten angesehen.

    Ich will Dir sicherlich keine Angst machen: letztlich ist es auch immer eine Frage des zur Verfügung stehenden Platzes ob und wie es zu Agressionen kommt. Und durchaus kann es sein, das es bei Dir auch weiterhin so gut klappen wird.
    Aber wie für jede Vergesellschaftung sollte man zumindest darauf vorbereitet sein, im Falle eines Mißerfolges oder zeitweise während der Brutstimmung die Vögel getrennt unterbringen zu können.
     
  5. Steffl

    Steffl Guest

    Sorry,

    Angst machen wollt ich eigentlich nicht, nur hab ich eben von einigen Leuten gehört, das vor allem Jungvögel mal tot auf dem Volierenboden lagen. Und die meinten das es die Pennanten waren, obwohl's natürlich keiner gesehen hat...

    @Rüdiger: Wie ist das, ist die Aggresivität nur in der Brutzeit ? Das wäre ja dann nicht so schlimm, für die 2 Monate kann man Sie ja dann abtrennen.
    Eine lange Voliere die man dann zweiteilen kann wäre ok. Ich kann nur nicht für jede Vogelart eine einzelne Voliere mit 3 Meter oder mehr bauen.. :?

    Tschaui,

    Steffl
     
  6. Sunny

    Sunny Guest

    Hi Steffl

    was für arten willst du denn zu den pennanten setzen?

    außerhalb der brutzeit sind meine pennanten eigentlich ganz friedlich und sie vertragen sich auch mit anderen arten aber sobald sie in brutstimmung kommen wollen sie nichts mehr von den anderen wissen und wenn ihnen einer zu nahe kommt wird auch gleich drauf eingehackt.

    ich würde keine kleineren, schwächeren arten dazu setzen .. das kann zwar auch gut gehen aber wenn ein pennant dann doch mal hackt kann sich so ein kleinerer ja kaum wehren.

    Meine Pennanten sind mit Halsbandsittichen, Agas und einem Rosella zusammen (beim freiflug) das ist zwar auch ne komische mischung :D aber ... pennanten und halsis könntest du vieleicht zusammenhalten.
    die sind fast gleich groß (halsis etwas größer) und die halsis sind anderen arten gegenüber auch relativ verträglich obwohl sie in der Brutzeit auch nicht immer so "nett" sind aber wenn du sie in der brutzeit eh trennen könntest wäre das ja auch nicht so das problem. (ich denke trennen mußt du sie bestimmt in der Brutzeit)

    .. ich hab also keine probleme mit pennanten und anderen arten außerhalb der Brutzeit aber ob das immer so gut klappt !?!
    ich denke eine Garantie dafür gibt es nicht das eine vergesellschaftung gut klappt aber wenn die Voliere groß genug ist, sie sich immer ausweichen können und in der Brutzeit auch getrennt werden dann ist die chance schon gut das es klappt
    :)
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Merline

    Merline Mitglied

    Dabei seit:
    12. März 2001
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    92262
    Hallo Rüdiger,

    ich nehme Eure Warnungen selbstverständlich ernst!
    Und ich habe nach wie vor kein absolutes Vertrauen, da ich Pennantsittiche nicht kenne und ihr Wesen erst einmal studieren muß.

    Da gerade Jungvogelzeit ist, habe ich auch nicht viel Zeit für meine Dauervögel (Schande über mich), sodaß ich mit einer Verpaarung des Pennantsittichs lieber warten werde, bis unsere große Außenvoliere für die Wildvögel fertig ist und werde dann ein Stück davon abtrennen für die Pennants.
    Ich denke, solange er noch ohne Partnerin ist und nicht in Brutstimmung, wird er sich (hoffentlich) auch weiterhin so friedlich benehmen.

    Es sei denn, es geschieht ein Wunder und ich finde einen Platz, wo er eine Partnerin, viel Platz und liebe Besitzer haben wird. Das wäre für alle Beteiligten eigentlich die beste Lösung...

    Viele Grüße,

    Merline
     
  9. Steffl

    Steffl Guest

    Hi Sunny,

    ich bin noch am überlegen was ich dazu setzen kann.
    Am liebsten hätt ich ein Paar Alexsittiche, aber ob das gut geht ist die Frage. Alexe sollen ja noch verträglicher sein wie die Pennanten.. :D

    Das ganze hängt dann noch ein bißchen ab, wann's mit der neuen Wohnung klappt. Dann hätt ich eben die ganze Balkonlänge für Voliere. Die jetzige Voliere ist mit 2*1,5*2,5(lxbxh) zum abtrennen zu klein 8(

    Drum wollt ich mal fragen wie's bei anderen klappt und mit welchen Arten eben.

    Grüße,

    Steffl
     
Thema:

Kumpels für Pennant's??

Die Seite wird geladen...

Kumpels für Pennant's?? - Ähnliche Themen

  1. Sky braucht neuen Kumpel! Dringend (= Wellensittich)

    Sky braucht neuen Kumpel! Dringend (= Wellensittich): Hallo ihr Lieben! Lange war ich nicht mehr selbst hier aktiv und jetzt aus traurigem Anlass. Vor 2 Wochen ist Merlin, Skys Kumpel, im Alter von...
  2. blinder Nymphensittich sucht mit seinem Kumpel ein vogelkundiges Zuhause

    blinder Nymphensittich sucht mit seinem Kumpel ein vogelkundiges Zuhause: Hallo zusammen, wg Todesfall habe ich insg. Neun Vögel von meiner Mama geerbt und fast alle gut untergebracht. (ein Teil lebt in dauerpflege auf...
  3. Paul(a) hat einen Kumpel

    Paul(a) hat einen Kumpel: Nabend... so, wir haben am Donnerstag einen Hahn für unsere Paula geholt. Wir haben ihm den Namen Timmy gegeben. Timmy soll eine...
  4. wunderschöner Link eines guten Kumpels in Lengerich (kurz hinter Osnabrück)

    wunderschöner Link eines guten Kumpels in Lengerich (kurz hinter Osnabrück): Ihr Lieben, hoffentlich hattet Ihr allesamt ein gutes Weihnachtsfest. Hiermit wünsche ich Euch einen guten Rutsch - und den Züchtern unter...
  5. Kumpel gesucht!!

    Kumpel gesucht!!: Hallo ihr lieben, Ich suche für meine Coco ( Gelbwangenamazone) Einen kumpel und wollte euch fragen ob es auch eine Doppelgelbkopf Hahn sein darf...