Kupierverbot?

Diskutiere Kupierverbot? im Hunde Forum im Bereich Tierforen; Hallo zusammen, gilt in Deutschland nicht generell ein Kupierverbot? Jetzt habe ich eine Anzeige gefunden, in der in Mannheim kupierte, 8...

  1. #1 Flitzpiepe, 18.04.2011
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo zusammen,

    gilt in Deutschland nicht generell ein Kupierverbot?
    Jetzt habe ich eine Anzeige gefunden, in der in Mannheim kupierte, 8 Wochen alte Boxerwelpen verkauft werden.
     
  2. Moni

    Moni Guest

    Das kupieren ist tatsächlich verboten. Kopieren kann man sie schon, wenn man ein Genlabor zuhause hat ;).
     
  3. #3 Flitzpiepe, 18.04.2011
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Ja, ich habs selber noch gesehen^^

    Fahren die Leute dann mit ihren Hunden ins Ausland und lassen sie dort kupieren?
     
  4. #4 Andre@s, 18.04.2011
    Andre@s

    Andre@s Guest

    ..wäre eine Möglichkeit....

    Oder man erwirbt einen Welpen aus dem (benachbarten) Ausland....



    Noch eine andere Möglichkeit, wäre die Hunde auf nicht deutschem Gelände, z. B. in Mannheim, auf dem Stützpunkt der US-Armee, ganz legal zu kupieren......
     
  5. #5 vögelchen3011, 18.04.2011
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    nichts ist unmöglich.............wie sehen denn Boxer, Dobermann und Co. mit langer Rute und Schlappohren aus?:D
    LG
    Sandra
     
  6. #6 Andre@s, 18.04.2011
    Andre@s

    Andre@s Guest

    ...hab die Anzeige gefunden glaub ich, sind es 7 Stück und kosten 500.-Euro???
     
  7. Moni

    Moni Guest

    Fragt doch einfach mal nach...
     
  8. #8 Flitzpiepe, 18.04.2011
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Ja, aber vorhin waren es noch 8.

    Stimmt, in Mannheim sind ja noch die US-Streitkräfte stationiert.

    Ich habe mal nachgelesen und da stand, dass man auch keine kupierten Tiere nach Deutschland einführen darf.

    Es kommt zwar auch schonmal vor, dass z.B. Yorkies ohne Schwanz geboren werden, aber dass gleich ein ganzer Wurf so zur Welt kommt? Sowas wäre doch eher unwahrscheinlich.
     
  9. #9 Flitzpiepe, 18.04.2011
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Ich finde die in Natura viel hübscher^^
     
  10. #10 Andre@s, 18.04.2011
    Andre@s

    Andre@s Guest

    ...also Boxer werden garantiert nicht "bobless" (schwanzlos) geboren.

    In der Anzeige stand bzw. steht ja auch nur, Impfung, Entwurmung und Pass...nix von Papieren, ausserdem sind sie sehr kurz kupiert, hoffentlcih kriegen sie später mal keine Schwierigkeiten beim Kotabsatz.

    Nöh!...:D, ich möchte keinen Boxer, weder mit noch ohne Schwanz....
     
  11. #11 vögelchen3011, 18.04.2011
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    ...........dann sollte man es doch auch so belassen, oder es liegen medizienische Gründe vor:nene:
    aber wenn fachkundig beim Tierarzt unter Narkose ausgeführt..............

    LG
    Sandra
     
  12. Silke

    Silke Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    3
    Den Gesetzestext möchte ich aber gerne gezeigt bekommen.

    Ich war und bin schon immer Boxerfan und mir gefallen sie, rein optisch, mit kupierter Rute besser.


    LG Silke
     
  13. #13 vögelchen3011, 18.04.2011
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    ...........................tja, optisch, bei der menschlichen Rasse, gibt es ja auch "Schönheitschirugen":p
    LG
    Sandra
     
  14. #14 elphaba1989, 18.04.2011
    elphaba1989

    elphaba1989 Guest

    Ich weiß nicht wie aktuell das ist, aber ich meine mal gehört zu haben, dass Hunde, die zu Jagdzwecken geführt werden, noch kupiert werden dürfen. Über den (Un)Sinn dessen aus meiner Sicht verrate ich jetzt mal lieber nichts...
     
  15. #15 rettschneck, 18.04.2011
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    03.12.2007
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    26725 Emden
    huhu allerseits,
    zum Thema kupieren...... Es gibt einige Rassen wo es ( meiner Meinung nach) immer noch besser wäre das kupieren direkt nach der Geburt unter TA Aufsicht durchzuführen, bzw besser gesagt es durch einen TA durchführen zu lassen.
    Unser Jerry z.b. hat eine Peitschenrute, er ist MV und somit ein Jagdhund. Er wird allerdings nicht Jagdlich geführt, daher ist er auch mit langer Rute zu uns gekommen. Das Problem bei solchen Rassen mit Peitschenruten ist einfach das die Wahrscheinlichkeit einer rutenspitzenfraktur, mangelnde Durchblutung, chron. Entzündung, schlecht heilende wund und aufgeschlagene wunden auftreten und die Rute dann später teil Amputiert werden muß, welches dem Hund dann wohl mehr ,,Probleme" bereitet als wenn er direkt nach der Geburt kupiert wird.
    Jerry hat seinen Termin noch nicht zur Amputation, aber es wird dieses Frühjahr passieren, da seine Rute mittlerweile ,,im Ar...h" ist. Trotz Schoner, Verbände etc.

    Ich persönlich finde auch das ein Dobi, Rotti, Doggen, MV, etc. mit kupierten Ohren oder Ruten, oder beidem besser aussieht. und von den o.g. Problemen mal ganz abgesehen......

    Bei uns wird irgendwann mal ein Dobi einziehen..... der ist dann allerdings vollkupiert, soweit es im Ausland dann noch erlaubt ist.


    lg rett
     
  16. #16 Andre@s, 18.04.2011
    Andre@s

    Andre@s Guest


    Meine Große hatte genau dieses, deshalb wurde ihr vor neun Jahren 2/3 der Rute amputiert.



    Viel "Spaß", es ist für einen erwachsenen Hund, die Hölle, trotz Schmerzmittel...

    Denkt bitte daran, daß ihr von Euerm TA, eine Bescheinigung braucht, daß der Eingriff aus medizinsch notwendiger Sicht durchgeführt werden mußte. Eine Kopie habe ich (fast) immer mit, weil ich auch schon darauf angesprochen wurde.


    ohoh...da hast Du aber was losgetreten :zwinker:, bin ich froh, daß ich hier nicht mehr Modi bin....

    Allerdings und das gebe auch ich ehrlich zu, gefallen mir einge Rassen, mit kupierter Rute besser, einzig der Rotti hat mit Rute einen schöneren Gang (meine Meinung!).

    Das kupieren von Ohren, lehne ich nach wie vor strikt ab, da da viel Scheiße passieren kann und auch bedeutend schmerzhafter ist, als der kurze Schnitt im Alter von 7 Tagen? (stimmte das so??)
     
  17. Silke

    Silke Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    3
    Bei meinen Boxern habe ich immer die Ohren dran gelassen, da finde ich sehen sie wesentlich netter aus, als mit diesen Stehohren.


    LG Silke
     
  18. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    2.150
    Zustimmungen:
    3
    Selbst OES haben von Geburt an eine Rute,(Bobtail) als es bei uns noch nicht verboten war , erzählte mir eine Züchterin dieser Rasse , dass sie oft nur mit einem Stummel geboren werden- war alles GELOGEN, wenn Du heute auf Ausstellungen bist haben sie sehr wohl eine sehr lange Rute. Und sie sehen damit Klasse aus .
    Prinzipiell finde ich das Geschneide nur des Schönheitideals wegen nicht so dolle.
    Ohne Rute fehlt dem Hund ein wichtiger Teil um sich mit Artgenossen zu verständigen und wie ist es mit Balanche halten?
    Probleme mit der Rute treten auch bei anderen Hunden auf , so mußte dem Schäferhund meiner Schwester auch die Rute um die Hälfte kupiert werden,da war er auch schon fast 10 Jahre alt.
    Bekannte haben sich vor 2 Jahren das letzte mal einen Dobermann aus Österreich gekauft , Rute kupiert , scheinbar ist es da noch erlaubt?:?:?
     
  19. #19 rettschneck, 18.04.2011
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    03.12.2007
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    26725 Emden
    huhu, ich hab hier mal eine sehr transparente und meiner meinung nach gute Seite über Dobis. http://www.dober-mann.de/
    Dort ist u.a. das kupieren beschrieben.

    Ich kann mir sehr gut vorstellen das es für unsere Mimose der Horror wird. Er ist eh ein weich ei vor dem Herren.......
    An eine Bescheinigung hab ich bisher nicht gedacht, danke für die info!

    Wenn ich da was lostrete ist mir das relativ, das ist meine Meinung und dazu stehe ich. Ich hab schon damals bei meinem Pflege Dalmatiner das gleich Problem gehabt. Er hat sich dir Rute immer blutig geschlagen, Entzündung, Verband vom TA, Verband gefressen, Magen OP, teil Amputation der Rute etc.......

    Es ist meiner Meinung nach nicht unbedingt ein Schönheitsideal, sondern eher um solche späteren Probleme zu vermeiden. Und von daher bin ich nach wie vor für kupieren.
    Da stehe ich zu und werde auch weiterhin dazu stehen.

    Bin aber mal gespannt ob es noch nette antworten gibt. Und ganz ehrlich, ich würd die meinung auch haben und vertreten wenn ich modi wäre, was ich aber zum glück nicht bin :D

    lg rett
     
  20. #20 barbara, 18.04.2011
    barbara

    barbara Banned

    Dabei seit:
    27.01.2009
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    2
    OH-OH-

    ...was wird denn hier wieder gefaselt?

    Denkt doch mal nach, was der Mensch und seine Züchterei so alles an Tierelend produziert...

    Ein Hundetier braucht seine Rute, um mit seinem Menschen und seinen Artgeossen zu sprechen- ebenso seine unverletzten Ohren- um seine Gefühle auszudrücken-

    verdammt nochmal, Leute, hier geht es nicht um gefallen, oder weniger gefallen-
    es geht um die, jedem Tier die ihm artgerechte Möglichkeit sich mitzuteilen, zu erhalten- oder wollen wir zurück ins Mittelalter?
    soll der Mensch, der die Kohle übrig hat, doch an sich 'rumschnippeln und stechen lassen-

    UND sind z.B. Cocker nicht zauberhafte Hunde mit ihrer befiederten Rute- oder Pudel-oder-oder?

    Ach Andreas- Du glaubst nicht, wie gut ich Dich verstehe- ach, und wie war das doch mit Flügelstutzen...
    barbara, gelinde entsetzt
     
Thema: Kupierverbot?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Knickschwanz Boxerwelpen

    ,
  2. deutsche dogge mit knickschwanz

Die Seite wird geladen...

Kupierverbot? - Ähnliche Themen

  1. Kupierverbot

    Kupierverbot: Hallo, wollte mal fragen was ihr vom Kupierverbot haltet? Ich finde es total schei.. . Hauptsächlich interessiert mich eure meinung zum...