Kurzatmigkeit - Ursachen?

Diskutiere Kurzatmigkeit - Ursachen? im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, unser Bert macht uns gerade große Sorgen. Er hat extreme Kurzatmigkeit und sitzt im Moment sehr ruhig auf seiner Stange. Manchmal fallen...

  1. OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Hallo,

    unser Bert macht uns gerade große Sorgen. Er hat extreme Kurzatmigkeit und sitzt im Moment sehr ruhig auf seiner Stange. Manchmal fallen ihm auch seine Augen zu, wahrscheinlich, weil er gar nicht genug Luft bekommt.

    Ab und zu hüpft und fliegt er zwar auch noch durch die Voliere, trotzdem gefällt uns das gar nicht. ich bin gerade auf der Suche nach den entsprechenden möglichen Ursachen, aber außer der Walnuss fällt uns nix ein, was bei ihm so plötzlich etwas ausgelöst haben könnte.

    Daher meine Frage: was kennt Ihr, was über einen Nachmittag hinweg Kurzatmigkeit auslösen kann? Denn gestern war das definitiv noch nicht der Fall. Wir hatten ihn gestern gut im Blick, weil wir an der Voliere gebaut haben und können das deswegen ziemlich sicher sagen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Huhu, sind gerade erst wiedergekomm von unserem Wochenendtrip, daher späte Antwort: Leider wüsste ich auch überhaupt nicht was es sein könnte, vielleicht hat er noch ein Stück der Nuss im Hals hängen? Aber da würde er meiner Meinung nach eher schütteln und immer den schnabel aufmachen. als würde er gähnen, das hatte snoopy nämlich mal!
    Ist es denn besser jetzt? Ansonsten würd ich morgen schnell zum TA!:traurig:
     
  4. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen, habe gerade mal in unsrem Buch nachgeschaut, da stehen mögliche Krankheiten mit Ursachen drinne,

    Ich zitiere:

    Symptome: Rasselnde Atemgeräusche, Atemnot, Apathie
    Mögliche Krankheit und Ursache: Lungenentzündung, Ursache ist Infektion oder starke Zugluft

    Behandlung: Schnell zum TA bis dahin Rotlicht und saubere Luft!

    Das ist leider das einzige was ich gefunden habe. Wie gehts ihm?
     
  5. OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Jau, hab auch schon diverse Webseiten durchforstet auf der Suche nach passenden Symptomen. Hab aber nix gefunden.

    Im Moment fliegt er jedenfalls, wie gestern abend auch schon, fröhlich durch die Voliere und zerstört den Kork, den wir drin aufgehangen haben. Käfer wird von ihm auch gefüttert und eigentlich tut er so, als wäre nix gewesen. :~

    Da ich heute noch zu Hause bin, beobachte ich ihn ein wenig. Krank wirkt er derzeit auf jeden Fall nicht.
     
  6. Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hallo Onkel Michi,

    Kurzatmigkeit kann auch ein Hinweis auf Aspergillose sein.

    Ich würde mit dem Tier umgehend zum Tierarzt gehen.
     
  7. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Aspergillose war auch mein erster Gedanke.

    Pilze in den Atemwegen können sich sehr schnell vermehren und zu massiven Problemen führen, mir ist nach AB-Gabe kürzlich trotz Pilz-Behandlung ein Vogel erstickt. Das war mitten in der Nacht, ich hatte den Vogel wegen seines Zustands quasi neben mir stehen, und ich konnte nur noch hilflos zusehen. Das war ein traumatisches Erlebnis.

    Also wirklich schnell zum Doc und das abklären lassen.
     
  8. OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    An Aspergillose habe ich auch schon gedacht, dann würde die Kurzatmigkeit jedoch dauerhaft bleiben und nicht wieder verschwinden. Was mich irritiert ist eben, dass er gestern abend für ca. zwei Stunden Symptome gezeigt hat und seit dem nicht mehr. Heute kann ich leider nicht mehr zum Arzt, weil ich selber krank bin und im Bett liege. Hat sich einen guten Zeitpunkt ausgesucht, der kleine.
     
  9. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Das kann durchaus mal mehr oder weniger akut sein. Vielleicht klärt sich das bei Dir auch nie auf, was es war, weil jetzt einfach alles wieder ok ist - Vielleicht doch ein Fremdkörper oder was auch immer. Hab ein Auge drauf und bei nächsten Anzeichen auf zum Doc.

    Als Naturheilmittel gegen Pilze im Körper kann man Grapefruitkernextrakt (GKE) über das Trinkwasser geben. Da reicht dann aber ein Tropfen auf 50 ml Wasser. Bekommt man in der Apotheke oder im Reformhaus.

    Gute Besserung... nicht nur für den Vogel ;-).
     
  10. OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Danke! ;)

    Beim nächsten Mal werde ich ihn einfangen und zum Arzt bringen. Ich hab ihn in den letzten Stunden mehrfach kontrolliert, sieht alles normal aus. Ich hoffe nur, dass es nicht notwendig werden wird. Auf einen Aspergillose Fall habe ich mal so gar keine Lust. :~
     
  11. dragonheart

    dragonheart Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    tiefstes Oberbayern
    Hallo OnkelMichi,
    ich hätte jetzt zuerst an Luftsackmilben gedacht, scheint es aber auch nicht zu sein.
    Wie geht's dem Bert denn nun? Hatte er nochmal irgendwelche Symptome?

    dir wünsch ich auch gute Besserung.
    ich lieg auch daheim, bin Donnerstag am Fuß operiert worden.

    lg, kathi
     
  12. OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Er ist nirgendwo aufgebläht oder wirkt auch nicht größer, aber das muss ja erstmal nichts heißen. Symptome hatte er heute keine mehr. Wer weiß, vielleicht habe ich nur sein Hecheln überinterpretiert?

    Wie geht's denn dem Fuß, ist er noch dran? ;)
     
  13. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Naja vielleicht hat er sich ja wirklich nur an der Nuss verschluckt. Zum Glück keine weiteren Symptome, hoffe es bleibt so!:zustimm:
     
  14. dragonheart

    dragonheart Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    tiefstes Oberbayern
    Fuß ist noch dran, aber die Schrauben sind raus ;)

    na dann bin ich ja froh, wenn es deinem Bert wieder gut geht.

    Ich hatte gestern auch ein tolles Erlebnis. Da geh ich morgens nichtsahnend ins Vogelzimmer um die Piepser zu füttern und was seh ich da? krabbeln da so um die 8 Stück komische Würmer an der Decke rum! Mottenlarven! 8o
    Hab die dann erst mal versucht von der Decke runterzubekommen. War gar nicht so einfach mit verletztem Fuß. Hab alles abgesucht aber keine Ahnung wo die hergekommen sind. Naja mal abwarten ob nochmal welche schlüpfen...

    Danach bin ich ins Wohnzimmer und was seh ich da? nochmal 4 von den ekligen Dingern an der Decke! Da wurde ich aber schnell fündig im Süßigkeitenschrank. Die haben es sich in ner alten Pralinenschachtel gemütlich gemacht! :k

    hoffentlich bin ich die jetzt los....

    lg, kathi
     
  15. OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Mottenlarven, unangenehm! 8o

    Warum hast Du Deine Geier nicht aufgefordert, dass die sich mal drum kümmern sollten. :D Sie könnten das ja mal als Nahrungsergänzung auffassen. ;)
     
  16. dragonheart

    dragonheart Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    tiefstes Oberbayern
    hmmm wär vielleicht ne idee? :zustimm:
    die brauchen ja auch eiweiß :)

    mein freund hat vorher übrigens wieder 3 larven aufgesammelt.
     
  17. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Na wenigstens sind bei die die Larven nicht im Futter!! Das habe ich nämlich gerade. Haben vor ner Weile einen großen Sack gekauft, 4kg glaub ich. Ich fülle mir das dann immer in ne Edelstahldose ab, die ich in der Küche zu stehen habe. Mhhh, also den Sack gekauft, das erste mal in die Dose gefüllt und nach ein paar Tagen gewundert, dass sich si ein netz um einzelne Körner bildet. Als ich dann einen Tag später beim öffnen zwei Maden fand hab ich das Futter weggeschmissen. Habe gedacht ich habe die Dose nach dem Aufwaschen nicht richtig trocknen lassen! also neu aufgefüllt, nach den Auswaschen natürlich und diesmal ist nix passiert! Am Samstag war es dann wieder alle, wollte es aus dem sack auffüllen und was eh ich da? Maden in dem Sack!!! Habe es aber immer trocken gelagert! Schaffen es jetzt züruck, hoffe bekommen anderes, haben nämlich keinen Zettel mehr!!8(
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Na hervorragend, ihr beiden macht mir aber Mut. Wir sind ja bisher von Schädlingen verschont geblieben, aber wenn ich mir das hier so durchlese.... :k
     
  20. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Habe es umgetauscht bekommen, es gab aber (glücklichrweise) keinen Sack mehr von dem was wir hatten also durften wir und für den Preis des Alten etwas anderes aussuchen! Probiere jetzt mal ne andere Marke! Die Verkäuferin meinte, dass sie das bei der Marke noch nicht gesehen hat, sowas tritt eher öfters mal bei der Marke mit V...auf! Naja und dass die Körner ja auch nicht behandelt werden dürfen, deshalb könne es eben mal passieren, dürfte aber nicht! Hatte ja schonmal einen Sack von der Marke wo jetzt Maden waren, aber da war nix und es hat ihnen auch geschmeckt! Weiß nicht ob ich es nochmal kaufen werde! :?

    Na mal sehen was sie heut abend zu dem anderen Futter meinen!;)
     
Thema: Kurzatmigkeit - Ursachen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich kurzatmig

    ,
  2. kurzatmigkeit

    ,
  3. kurzatmigkeit bei vögel

Die Seite wird geladen...

Kurzatmigkeit - Ursachen? - Ähnliche Themen

  1. Ursache für Krankheit gesucht

    Ursache für Krankheit gesucht: Hallo, Mein Entenschwarm (4 Weibchen, 3 Enten) ist Anfang August an irgendeiner Krankheit erkrankt und ich wollte fragen, ob irgendjemand Rat...
  2. Hilfe Bleivergiftung - Suche nach Ursache

    Hilfe Bleivergiftung - Suche nach Ursache: Hallo. Ich war schon lange nicht mehr hier, hoffe auf eine Eingebung. Am Wochendende musste ich meine Weißhaubenkakaduhenne in die Tierklinik...
  3. Welli plötzlich verstorben. Was kann die Ursache gewesen sein?

    Welli plötzlich verstorben. Was kann die Ursache gewesen sein?: Um es kurz zu machen: Unser Welli-Pärchen haben wir vor fast 4 Jahren vom Züchter und unser Männchen war immer etwas schwächlich, weshalb wir...
  4. Luftblase - Ursache?

    Luftblase - Ursache?: Hallo, einer unserer Gloster hat im Nacken eine enorme Luftblase.:? Kann mir jemand sagen, wodurch sie entstanden ist und was ich nun tun...
  5. Plötzlich ängstlich - was kann die Ursache sein?

    Plötzlich ängstlich - was kann die Ursache sein?: Hallo zusammen, unser Papageienhahn (3 Jahre alt, lebt mit Henne in großem Käfig und bekommt täglich mehrere Stunden Freiflug) reagiert seit...