Kurze Vorstellung und Erfahrungsbericht

Diskutiere Kurze Vorstellung und Erfahrungsbericht im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Zusammen, ich möchte mich kurz vorstellen: Michael, 53 Jahre jung, verheiratet, eine 13 jährige Tochter und ein 6 jähriger Shelty gehört...

  1. #1 Michael24235, 01.06.2022
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2022
    Michael24235

    Michael24235 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Laboe
    Hallo Zusammen,

    ich möchte mich kurz vorstellen: Michael, 53 Jahre jung, verheiratet, eine 13 jährige Tochter und ein 6 jähriger Shelty gehört auch noch zur Familie. Wir wohnen in Laboe in der Nähe von Kiel.

    Seit 5 Wochen gehören jetzt auch ein Pärchen Goldbugpapageien zur Sippe. Die zwei haben im Dachgeschoß ihr eigenes Vogelzimmer. Als NB, 1 Jahr alt, waren sie die ersten Tage recht scheu, mittlerweile kommt die Henne auf die Hand, aus Entfernung auch auf die Hand geflogen, um ihr Leckerli abzuholen. Der Hahn ist noch ein wenig skeptisch, lässt sich aber problemlos außerhalb der Voliere aus der Hand füttern. Für mal gerade 5 Wochen bin ich zufrieden und sehr zuversichtlich, dass die beiden doch recht zutraulich werden. Clickertraining mache ich seit 2 Wochen mit den beiden. Haben nach kürzester Zeit begriffen, wie es funktioniert.

    Es ist doch sehr erstaunlich, wieviel Kraft ein doch recht kleiner Vogel mit dem Schnabel ausüben kann. Beim "auf die Hand kommen"-Training, möchte der Vogel natürlich abchecken, auf was er da denn nun raufsteigen soll und versucht mit Zunge und Schnabel die Hand, die Finger zu erkunden. Mitunter mit doch recht kräftigen "Beiß-Untersuchungen". Ich hab sie gewähren lassen, da ich denke, dass das dazu gehört. Es war auch in keinster Weise als Abwehr-Beißen zu werten. Zunge und Schnabel sind nun einmal die Haupt-Werkzeuge für einen Vogel. Arme und Hände haben sich bei den Kollegen ja dann doch ein wenig anders entwickelt :).

    Mittlerweile habe ich die Futtermenge ganz gut raus und das Gemüse-Obst-Chop (Karotte, Bohnen, Broccoli, Mais, Paprika, Tomate, Apfel, Sesamsaat, ein klein wenig Reis, ein paar Haferflocken) das sie morgens bekommen, wird gut angenommen und nur ein kleiner Teil landet auf dem Boden. Nachmittags gibt es einen Körner/ Pellet (Harrison) Mix. Die Pellet Diskussionen habe ich auch schon verfolgt, sehe aber den Vorteil in der Ausgewogenheit. Ich kann auch beobachten, dass die Pellets gerne genommen werden, auch wenn sich noch Körner im Napf befinden.

    Erstaunt bin ich doch über das schnelle "Einschlafen" gegen 1700/ 1800 Uhr. Bei der Henne kann ich den letzten Tagen beobachten, dass sie, wenn sie über den Punkt ist (und wahrscheinlich durch das Clickertraing halbwegs satt ist, sie auf ihren Stammplatz auf der Voliere hockt und dort schläft. Keine Chance mehr, sie in die Voliere zu locken. Bin ich zurückhaltend mit Leckerlis am Nachmittag und der Hunger entsprechend groß ist, geht auch sie rein zum Futter. Der Hahn ist immer recht schnell drinne. Schläft auch innerhalb der Voliere, auch wenn die Tür Nachts auf bleibt. Bei der Henne kann ich auch feststellen, dass sie mich genau beobachtet, wenn sie rein geht in Voliere, ob ich Anstalten mache, die Tür zu schließen. Meistens bleibt sie dann auch innerhalb der Voliere, hat mich aber auch schon ausgetrickst, schnell nen Pellet geschnappt und wieder rausgeflogen.

    Zur Lautstärke kann ich sagen, dass es für mich ok ist. Sie haben ab und zu ihre 5 Minuten, dann wird schon mal viel und laut gerufen, ist aber auch schnell wieder vorbei. Morgens nach dem Aufstehen ist es gefühlt am lautesten. Jetzt, wo sie sich eingewöhnt haben auf jeden Fall auch mehr, als in den ersten Wochen.
    10 bis 12 und so 14-15 Uhr haben sie noch mal eine sehr ruhige Phase, da hocken sie auf ihrem Lieblingsplatz, knirschen mit dem Schnabel und sind tiefen-entspannt.

    Am liebsten wird an den Kork-Ästen und Platten geknabbert. Schredder-Spielzeug, wie man es im Handel bekommt, ist nicht so der Hit, lieber Kork und frische Äste, die sie regelmäßig kriegen. Fliegen könne sie sehr gut und präzise, wobei hier die Henne wesentlich aktiver ist. Aber dass sie jetzt ständig am Fliegen sind, kann ich auch nicht feststellen, Viel wird doch eher laufend und kletternd zurückgelegt.

    Tja, soweit mal ein erster Eindruck.

    Viele Grüße
    Michael

    Den Anhang Gold_1.jpg betrachten Den Anhang Gold_2.jpg betrachten Den Anhang Gold_3.jpg betrachten
     
    Princess Fluffy, harpyja, Charlette und 4 anderen gefällt das.
  2. #2 Sam & Zora, 01.06.2022
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    6.136
    Zustimmungen:
    6.042
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Hallo Michael und Willkommen bei den Vogelforen! :)

    Super, dass eure Vögel ihr eigenes Reich haben und schön habt ihr es eingerichtet.
    Wünsche dir/euch viel Freude und Spaß mit und an euren tollen Papageien. :zustimm:
     
  3. #3 Corella, 01.06.2022
    Corella

    Corella Kakadu

    Dabei seit:
    25.04.2004
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    74
    Ort:
    Wo es zwitschert und pfeift
    Hallo Michael,

    auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum. :0-

    Wir wollen Dich alle gerne näher kennen lernen.
    Welche Namen haben Deine 2 Goldbugpapageien?

    [​IMG]

    Ich freue mich zu lesen, daß Du auch mit dem Clickertraining angefangen hast. :)

    Wie verhalten sich beide gegenüber Deiner Tochter?
     
    Sam & Zora gefällt das.
  4. #4 Michael24235, 01.06.2022
    Michael24235

    Michael24235 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Laboe
    Hallo Corella,

    ich habe die beiden Bonny und Elvis getauft.
    Frau und Tochter haben mit den beiden nicht allzu viel am Hut. Die haben ihr Pferd und meine Tochter hat draußen am Haus auch noch ihre beiden Kaninchen.
    Oben ist mein Reich mit meinen Pfleglingen :).

    Viele Grüße
    Michael
     
    Charlette und Corella gefällt das.
  5. #5 Cyano - 1987, 01.06.2022
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.02.2010
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    261
    Ort:
    35... Oberhessen
    Herzlich Willkommen und Daumen hoch!
    Ein schönes Vogelzimmer für die beiden Krummschnäbel!
     
  6. #6 Michael24235, 01.06.2022
    Michael24235

    Michael24235 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Laboe
    Vielen lieben Dank für den netten Empfang.
    Als ich vorhin von der Arbeit kam wurde ich mal wieder positiv überrascht. Natürlich kennen die beiden das Ritual und wissen wohl ziemlich genau, dass meine Anwesenheit auch Leckerli bedeutet, aber mitlerweile fordern sie es mehr ein, als dass ich es ihnen anbieten muss. Bonny kommt unmittelbar auf die Hand geflogen, Elvis kommt zumindest schon mal ohne Aufforderung zum Freisitz. Sehr überrascht war ich, als Elvis den Clicker mit dem Target-Stick, der gut sichtbar im Regal liegt, angeflogen hat als wollte er mir sagen: Hey, nimm den hier, da hab ich Bock drauf. Bin gespannt, wie sich das Ganze in den nächsten Wochen entwickelt. Ich habe da keinen Druck und lass die beiden entscheiden.

    Viele Grüße aus dem regnerischen Norden
    Michael
     
    Princess Fluffy, Sam & Zora, Charlette und 2 anderen gefällt das.
  7. #7 Cyano - 1987, 01.06.2022
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.02.2010
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    261
    Ort:
    35... Oberhessen
    Vielleicht doch eher Clever und Smart?
    Die beiden versuchen schon, Dich positiv zu konditionieren!:D
     
    Corella gefällt das.
Thema:

Kurze Vorstellung und Erfahrungsbericht

Die Seite wird geladen...

Kurze Vorstellung und Erfahrungsbericht - Ähnliche Themen

  1. Kurze Vorstellung und gleich die erste Frage

    Kurze Vorstellung und gleich die erste Frage: Hallo zusammen, mein Name ist Marcel und ich lebe mit meiner Familie (Frau und zwei Kindern) in einem kleinen Dorf in Hessen. Im Frühjahr diesen...
  2. Kurze Vorstellung

    Kurze Vorstellung: Hallo, liebe Papageienfreunde, gerade habe ich mich hier angemeldet. Ich komme aus dem Raum Aachen und habe zwei Amazonen: eine 24jährige...
  3. Schnabel kürzen

    Schnabel kürzen: Hallo zusammen, meine Henne Felina hat einen etwas zu langen Schnabel. Sie kann noch ohne Probleme fressen, aber sie benutzt leider keinen...
  4. kurze Frage

    kurze Frage: Ist das eine Dohle? Ich frage, weil wir hatten hier im Stadtteil seit ca. 5 Jahren keine mehr. [ATTACH] [ATTACH] :0-
  5. Schnabel kürzen, aber wie?

    Schnabel kürzen, aber wie?: Hallo, ich muss unserer Sittichdame den Schnabel kürzen. Wie macht ihr das, wenn ihr müsst? Wenn es geht, will ich TA vermeiden, weil es so...