kurze Vorstellung

Diskutiere kurze Vorstellung im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo, nachdem ich nun einige Zeit mitlese wollte ich mich mit meiner Rasselbande kurz vorstellen. Wir sind ( und nun stelle ich erstmal nur...

  1. #1 andreas.allmann, 16. April 2005
    andreas.allmann

    andreas.allmann Guest

    Hallo,

    nachdem ich nun einige Zeit mitlese wollte ich mich mit meiner Rasselbande kurz vorstellen. Wir sind ( und nun stelle ich erstmal nur unsere gefiederten Freunde vor):

    Max und Calimera, Weißhaubenkakadu

    Beide stammen aus reiner Handaufzucht und fühlen sich leider als gefiederte Menschen, wir versuchen derzeit verzweifelt sie miteinander anzufreunden.

    Rudi und Ilse, Orangehaubenkakadu

    Ilse ist ein Wildfang und hat krankerweise 25 Jahre in einem winzigen Wellensittichkäfig gelebt.

    Pepe, Nacktaugenkakadu

    Pepe ist unser Nesthäkchen, für sie sind wir derzeit auf der Suche nach einem Mann.

    Rudi, Ilse und Pepe sind nur bedingt zahm, sie leben in einer Voliere mit 20qm, unsere Weißhauben sind abwechselnd in ihrer Außenvoliere und im Wohnzimmer.
    Nun eine Bitte:
    Wer kann mir Tipps geben: unser Weißhaubenpärchen hat jedes für sich 3 bzw. 5 Jahre als Einzelvogel gelebt. Wir versuchen sie aneinander zu gewöhnen, sie nehmen noch nicht allzuviel Notiz voneinander. Wie habt ihr das gemacht?
    Wir packen sie extra jeden Tag mehrere Stunden in ihre Freivoliere, so daß sie nur sich haben und so -hoffentlich- näher kommen. Die Voliere ist 8qm groß, hat einen Innen- und Außenbereich. Die zwei sitzen derzeit nicht beieinander, doch wenn der eine abgelenkt ist schleicht sich der andere an und beginnt ihn zu putzen.
    Nun erlebten wir vorgestern einen Rückschlag- Max hatte sich beim Vorbesitzer sämtliche Schwanzfedern geknackt- bei uns ist bis dahin nichts mehr passiert. Allerdings hat er sich an besagtem Tag eine Schwungfeder abgebissen.
    Was sollen wir machen? Ist das hin und her für ihn zu viel und sie sollten trotzdem immer bei uns sein, auch auf die Gefahr, daß sie immer gefiederte Menschen bleiben?
    Sollen wir sie erstmal nur zusammen draußen lassen?

    Für Hilfe wäre ich dankbar!

    Andy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Ein herzliches Willkommen, :zwinker:


    Dazu würde ich Dir raten.

    Du bemerkst zarte Anbandelungsversuche der Zwei, die sich wohl im Laufe des Tages entwickeln. Bevor sie diese aber vertiefen können, kommen sie wieder hinein zu Euch.
    Wirft Alles Zartgeknüfte wieder über den Haufen.
    Das Tag für Tag.

    Ich denke, so werden sie nie oder nur sehr, sehr schwer den Weg richtig zueinander finden. :traurig:

    Sehe auch Probleme aufkommen, wenn erst die vollkommene Geschlechtsreife eingetreten ist (Die zwei sind erst 3+5 Jahre? Richtig interpretiert?).

    Ich würde sie jetzt über die warme Jahreszeit draußen lassen, denn ein Schutzhaus ist ja vorhanden.

    So besteht eine große Chance, das sie zueinander finden, ihre Streicheleinheiten/Zuwendung zwar immer noch ein wenig von ihrem Menschen fordern, aber es besser verarbeiten, wenn er nicht so präsent ist bzw. der Mensch immer mehr als angenehme Nebensache gesehen wird.

    Das ist ja das Ziel, was Du erreichen willst. ;)
     
  4. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    finde das hört sich total positiv an, es ist immer ein gutes Zeichen wenn sich Kakadu ignorieren und nicht angreifen.

    Da braucht man nur den beiden genug Zeit lassen.
    Die Idee beide draußen zu lassen ist nicht schlecht.
    Habe die Erfahrung gemacht, dass sich Kakadu gerade bei den ersten Annäherungen nicht gerne zuschauen lassen.
     
  5. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo Andy,

    willkommen bei uns Kakadu-Verrückten. :)

    Ich würds auch so machen, zusammen draussen lassen, sie sollen möglichst wenig von Euch "gestört" werden bzw. Euch möglichst wenig sehen können, viele Stunden für sich haben, sich ihre Plätze aussuchen können.

    Weisst du vielleicht finden sie grad näher zueinander, dann kommt einer von Euch und bringt sie an einen anderen Platz, und so müssen sie jedesmal wieder von vorne anfangen, ihren "Mut" wieder neu aufbringen. ;)

    Wielange sind die beiden schon bei Euch? Wenn ich richtig lese erst seit kurzem, also hast du auf jeden Fall gute Chancen. Kakadus sind "Heimlichtuer", wollen nicht immer unbedingt beobachtet werden.

    Frag doch hier mal (ggf. via PN) an, da wurde mal ein Platz gesucht, wer weiss:
    Nacktaugenakakadu
     
  6. #5 andreas.allmann, 16. April 2005
    andreas.allmann

    andreas.allmann Guest

    Hallo,

    vielen Dank für die Nachrichten- auch bezüglich des Nacktauge, vielleicht können wir da zwei zusammenführen?

    Wir haben die zwei Weißhauben jetzt seit ca. 2 Monaten und sie gehören natürlich inzwischen völlig zur Familie. Daher fällt es natürlich schwer die zwei jetzt bewußt alleine zu lassen. Aber es ist wohl wirklich das vernünftigste- schließlich möchten wir normale Kakadus.



    Bis dann,
    Andreas Allmann
     
  7. Ursula

    Ursula Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2000
    Beiträge:
    2.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Salzburg
    Hallo Andreas,

    also für zwei Monate seit ihr schon super weit gekommen.
    Aber die Trennung vom Menschen ist sicher trotzdem eine gute Idee.
    Ihr könnt ja trotzdem ne Runde schmusen gehen in die Voliere, aber die zwei müssen Stunden für sich haben.

    Eine Kamera wäre nicht schlecht, da es wirklich Heimlichtuer sind.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

kurze Vorstellung

Die Seite wird geladen...

kurze Vorstellung - Ähnliche Themen

  1. Vorstellung von Snuggles und Jiggles

    Vorstellung von Snuggles und Jiggles: Hallo Ihr lieben, mit Freude habe ich festgestellt, daß es das Vogelforum noch gibt ;-) Ich war vor Jahren ein sehr aktiver Nutzer bei den...
  2. Vorstellung und suche nach Falknern im Raum Berlin/Brandenburg

    Vorstellung und suche nach Falknern im Raum Berlin/Brandenburg: Hallo zusammen, ich lese hier seit einigen Monaten mit und habe mich nun endlich registriert um auch mal ein Wort von mir geben zu können. Dieses...
  3. Neues Forenmitglied möchte sich vorstellen

    Neues Forenmitglied möchte sich vorstellen: Hallo liebe Foren Gemeinde ...bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen . Ich bin die Carola und bei mir gehören 3 Grauchen zur Familie. Hahn...
  4. Vorstellung Neuzugänge Schwarzkopfedelsittiche

    Vorstellung Neuzugänge Schwarzkopfedelsittiche: Hallo Möchte euch meine Neuzugänge vorstellen Es handelt sich dabei um Schwarzkopfedelsittiche Him. 0,2 , sind jetzt 4 Monate alt und schon größer...
  5. Vorstellung und erste Außenvoliere geplant

    Vorstellung und erste Außenvoliere geplant: Hallo zusammen ich stelle mich kurz vor :) Ich bin der Michael , 29 Jahre alt und komme aus Ingolstadt. Ich habe schon etwas Erfahrung mit klein...