Kurzurlaub

Diskutiere Kurzurlaub im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Zusammen, ich habe eine Frage zu Kurzurlaub bzw. 1 Woche (ist ja nicht ganz so kurz). Wir waren jetzt am Wochenende von Freitag morgen...

  1. Mutzie

    Mutzie Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Honnef
    Hallo Zusammen,

    ich habe eine Frage zu Kurzurlaub bzw. 1 Woche (ist ja nicht ganz so kurz).
    Wir waren jetzt am Wochenende von Freitag morgen bis Sonntag abend weg,
    unsere 4 Wellensittiche waren alleine zu Hause (ich habe Zeitschaltuhren für die Lampen und habe ganz viel schönes Futter in den Käfig gehangen + Gras). Samstags war eine Bekannte bei den Vögeln und hat nach dem Rechten geschaut (Wasser gewechselt etc.).

    Am Sonntag abend als wir wieder zu Hause waren, ging es den Vögeln sehr
    gut, sie waren putzmunter :freude: .

    Meine Frage nun, was macht man am besten, wenn man 1 Woche wegfahren möchte? Die Vögel weggeben oder zu Hause lassen? Ich kann mich an unseren letzten Sommerurlaub erinnern (14 Tage), da habe ich den Käfig zu meinen Vater gebracht. Ich finde jedoch, daß dieser Umzug für die Vögel
    (mit Umsetzen in kleinen Käfig, Autofahrt etc). recht stressig ist.

    Was ist nach Eurer Erfahrung nach für 1 Woche am besten?

    Über Feedback würde ich mich freuen.

    Viele Grüße
    Brigitte
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nordherr

    Nordherr Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    kiel
    wenn man jemand hat, der gewissenhaft wasser wechselt und futter gibt, würde ich nie die tiere "wegbringen". gerade wenn es mal kurz ist.
     
  4. Rosi11

    Rosi11 Lässt fünfe grade sein!

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spanien
    Ich würde sie mitnehmen, wenn die Strecke nicht zu weit sein sollte. Also 1-2 Stunden Autofahrt wage ich mit meinen Vögel hin und wieder. Bei mir bleiben sie jedoch in ihrem gewohnten Käfig (ca. 60-70 cm breit).
    Über Silvester werden wir in die Schweiz fahren (4-5 Std. Autofahrt) für 4 Tage, da werde ich meine 2 Wellis mit samten Käfig hoch zu meiner Nachbarin bringen, die selber auch 2 Wellis hat. :zwinker:
     
  5. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    zu Hause lassen!

    Ich lasse meine auch im Haus, und wir werden 2 Wochen weg sein!
    Auf die Nachbarin kann ich mich verlassen.

    Neulich habe ich im Forum einen alten Beitrag gelesen. Da sind 6 Wellis gestorben, als in einer Wohnung Pommest Frites gebacken wurden. Furchtbar! :(
    Das ist ein Grund mehr, dass ich die Voegel lieber hier im Haus lasse. Denn gerade Weihnachten wird ja ueberall gebacken und gebraten.

    Da ist es hier schon sicherer, auch wenn es fuer die Voegel ein bisschen langweiliger ist....

    Frohe Weihachten,

    Sigrid
     
  6. Peppi

    Peppi Guest

    Kommt auch darauf an, wie lange die Fahrt ist. Wenns nicht so lange ist, geht es ja, wobei ich denke, dass ein zuhause lassen, immer dass Stressfreieste für die Vögel ist. Lieber einen Bekannten, Verwandten od. Nachbarn kommen lassen, der die Pieper betreut u. ihnen event. auch Freiflug gewährt. U. man selbst kann auch mal abschalten. ;)
     
  7. Mutzie

    Mutzie Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Honnef
    Danke für Eure Tipps!

    Mit dem Mitnehmen würde sich als schwierig gestalten, da der Käfig dafür zu groß ist (1m x 60 cm). Ausserdem sind sie zu aufgeregt, wenn wir Autofahren.

    Ich finde die Lösung zu Hause eigentlich auch am besten, jedoch habe ich irgendwo mal gelesen, dass man die Vögel über längere Zeit nicht alleine lassen sollte, weil die Vögel dann nicht "unter Beobachtung" stehen würden und es könnte vielleicht was passieren. Wahrscheinlich wäre 1 Woche schon möglich, jedoch 14 Tage bin ich echt unsicher, nicht dass die Vögel sich dann einsam und verlassen fühlen, auch wenn sie zu viert sind. Eine gute Betreuung hätte ich allerdings.

    Viele Grüße und auch Euch schöne Weihnachten und einen guten Rutsch
    Brigitte
     
  8. Gill

    Gill Guest

    Also als ich noch bei meinen Eltern gewohnt habe und wir im Sommer unseren alljährlichen 14-Tägigen Urlaub (häufig eben auch Ausland) gemacht haben, habe ich meine Vögel (und Zwerghasis) immer weg gebracht und die Umstellung hat denen nie was geschadet.
    Ich denke es ist einfach nur wichtig das die Wellis täglich frisches Wasser und Futter bekommen.
    Natürlich wäre es am besten, wenn du jemanden hättest, dem Du vetraust und der sich um Deine Wellis bei Euch zuhause kümmert. Aber falls Du diese Möglichkeit nicht haben solltets spricht eigenlich nichts gegen das wegbringen.
     
  9. #8 Krösa Maja, 20. Dezember 2006
    Krösa Maja

    Krösa Maja und die Inselgeier

    Dabei seit:
    2. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26548 Norderney
    Ich habe meinen Charly früher auch immer zu meinen Eltern gebracht, wenn ich länger als 3 Nächte weg war. Er hat sein Zimmer dort immer gleich wieder erkannt und auch die Spielplätze, die er dort hatte.

    Jamie und Luka werden Mitte nächsten Jahres das erste Mal zu meinen Eltern kommen. Ich werde sie schon ein paar Tage ehr hinbringen, damit ich erst noch dabei bin, wenn sie sich dort eingewöhnen. Ich hoffe, dass es dann irgendwann so wie bei Charly wird, dass sie sich dort gleich wohl fühlen.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Bei meinem Mann, seiner Schwester und seinen Eltern war es als er noch in ihrer Nähe gewohnt hat immer so, dass die Pieper umgezogen sind. Teilweise auch allesamt zu nem Freund der Familie. Damals waren die Umzüge für die Wellis kein Thema und die Wellis meiner Schwägerin und meiner Schwiegereltern ziehen immernoch regelmäßig innerstadts um, wenn wir von ihnen Besuch bekommen.
    Seit mein Mann und ich zusammen wohnen, hat sich bei uns die Zahl der Pieper doch stark erhöht, so dass das mit dem Umzug nicht so einfach wäre. Aber da haben wir meinen Daddy, der jeden zweiten Tag vorbeifährt (ca. 15km einfache Strecke) und alles kontrolliert.
     
  12. D@niel

    D@niel Guest

    Wenn du jemanden hast, der die Tiere zu Hause versorgt, dann würde ich sie auch dort lassen.
    Warum mitnehmen? Das käme mir nie in den Sinn, weil es einfach viel zu stressig für die Vögel ist. Und ob sie jetzt zu Hause von dir oder jemand anderes gefüttert werden, dürfte den Vögeln herzlich egal sein. ;-)
     
Thema: Kurzurlaub
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittiche kurzurlaub