Kusshandstellung

Diskutiere Kusshandstellung im Kanarienvögel Forum im Bereich Kanarien-Vögel; Hallo zusammen, mein Kleiner hat jetzt schon einige Zeit Probleme mit seinem linken Füßchen. Zunächst dachte ich, dass er sich am Fuß verletzt...

  1. Dine84

    Dine84 Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    26
    Hallo zusammen,

    mein Kleiner hat jetzt schon einige Zeit Probleme mit seinem linken Füßchen. Zunächst dachte ich, dass er sich am Fuß verletzt hat. Das hatte er letztes Jahr schon einmal. Da hat er den Fuß vier Wochen geschont und dann war alles wieder gut.

    Jetzt hat er den Fuß auch geschont. Er hat auch zwischendurch wieder mit beiden Füßen auf seinen Stangen gesessen, ist die Leiter hoch. Also dachte ich, es wird besser. Seit ein paar Tagen macht er jedoch die Kusshandstellung. Auch wenn er zum Beispiel in der Wanne sitzt.

    Ich hab schon viel darüber gelesen und bin trotzdem ratlos. Denn er sitzt zwischendurch normal auf beiden Füßen und hat auch Kraft im Fuß. Wenn er auf meinem Finger sitzt, kann er mit dem linken Fuß richtig zugreifen.

    Warum macht er dann diese Haltung?

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Denn Lord Helmchen ist schon fast 10 Jahre alt und musste noch nie in einer Transportbox zum Tierarzt. Deshalb würde ich ihm das gerne ersparen.

    LG Dine
     
  2. #2 Gast 20000, 26.08.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    330
    Die einzige logische Antwort wäre,... er hat Schmerzen und versucht sein Bein zu entlasten. Krallen?
    Gruß
     
    Dine84 gefällt das.
  3. Dine84

    Dine84 Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    26
    Die hab ich erst vor sechs Wochen geschnitten. Allerdings hatte er eine große Hornschuppe an seinem Daumen, die jetzt nicht mehr da ist. Vermutlich hat er sie sich abgerissen. Könnte es vielleicht daran liegen? Er hat aber nicht geblutet. Hab mir den Fuß genau angesehen.
     
  4. #4 SamantaJosefine, 26.08.2019
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    1.960
    Hallo Dine, Lord Helmchen hatte ja schon vor einiger Zeit Fuß-Probleme.
    Ich würde seine Ständer mal mit Arnika Salbe eincremen. Kann es sein, dass du die Krallen zu kurz geschnitten hast?
     
    Sam & Zora und Dine84 gefällt das.
  5. #5 Friedhelm, 26.08.2019
    Friedhelm

    Friedhelm Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    270
    Hallo Dine84,
    das was wir hier machen hat nichts mit Beratung zu tun und ersetzt sicherlich keinen Tierarztbesuch. Ich würde mir das auch genau überlegen mit dem Hahn zum Tierarzt zu fahren.
    Du hast dir den Fuß genau angesehen und nichts auffälliges gesehen, könnte das Problem dann nicht auch das Knie oder die Hüfte sein. Ich weiß das man Hunde nicht mit Vögeln vergleichen kann, aber ein Hund der Arthrose im Knie hat zieht den Fuß auch oft an vielleicht ist das bei dem Hahn auch so, daß er schmerzfreie Zeiten hat in denen er den Fuß aufsetzt und dann wieder mal Schmerzen. Friedhelm
     
    Dine84 gefällt das.
  6. Dine84

    Dine84 Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    26
    Danke euch, für die Antworten.
    Die Krallen sind nicht zu kurz. Da er verhornte Füße hat, lasse ich lieber immer etwas mehr stehen, da ich auch teilweise die Adern wegen der Schuppen nicht sehen kann.
    Heute Morgen hat er sich auch wieder auf dem linken Fuß gehalten, um sich mit dem rechten zu putzen. Danach hat er den Bauch auf der Stange abgelegt und sich wieder geschont.
    Ich versuche es mal mit der Salbe, vielleicht liegt es doch an seinem Alter und er hat Arthrose.
     
  7. #7 1941heinrich, 27.08.2019
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    3.623
    Zustimmungen:
    1.512
    Ort:
    Wagenfeld
    Also ich bin seit 1964 Kanarienzüchter ,aber jetzt habe ich mal wieder etwas dazu gelernt. Ich wußte tatsächlich nicht was eine Kusshandstellung ist.
    Vielen Dank dafür. Man kann das weiter ausführen. Daumen hoch bedeutet " Gebe Dir recht " . Daumen runter ???
     
  8. Dine84

    Dine84 Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    26
    Heinrich, jetzt weiß ich tatsächlich nicht, was du sagen willst :? Daumen runter, weil ich was falsch mache?
     
  9. Maikel

    Maikel * Estrildidae *

    Dabei seit:
    29.07.2019
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    LOS
    Wie lang müssen denn die Hornschuppen sein, dass man nicht mehr das Leben in den Krallen sieht,merkwürdig. Hm
     
  10. Dine84

    Dine84 Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    26
    [​IMG]
     
  11. Dine84

    Dine84 Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    26
    Hier sieht man die Situation vom letzten Jahr. Auch da hat er das linke Füßchen angezogen. Man sieht auch die Schuppen. Ich creme die regelmäßig ein und er bekommt Salat und badet. Ich versuche wirklich alles. Es ist auch schon besser geworden. Lord Helmchen ist ein Erbstück. Ich habe ihn bekommen, als meine Oma starb. Zu dieser Zeit sahen die Füße schon so aus, weil er nicht mehr viel geflogen ist. Er ist auch schon fast zehn wie gesagt. Ich habe auch einen Tierarzt, der sich Bilder und Videos von ihm angesehen hat. Das ist auch ein vogelkundiger Tierarzt, der auf der in diesem Forum schon öfter mal verlinkten Liste steht. Auch er hat mir gesagt, es wäre nicht gut den Kleinen zu ihm zu bringen, wenn es nicht unbedingt nötig ist. Das wäre zu viel Stress für ihn. Ich kümmere mich wirklich gut um ihn.
     
  12. #12 Friedhelm, 27.08.2019
    Friedhelm

    Friedhelm Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    270
    Hallo Dine,
    ich fand deine Beschreibung wie dein Hahn das Bein hebt nicht verkehrt, so wusste doch jeder von uns das er das Bein nicht zum Bauch hin hochzieht, das machen Vögel bei Schmerzen im Bein auch.
    Deshalb war mein erster Gedanke eher das sich der Vogel etwas in den Fußballen getreten hat und das mit dem Schnabel wieder los werden will.
    Du hast dir aber den Fuß angesehen und keine Auffälligkeit gesehen, deshalb habe ich den Gedanken gleich wieder verworfen. Friedhelm
     
  13. #13 Friedhelm, 27.08.2019
    Friedhelm

    Friedhelm Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    270
    Ich habe dein Fotos erst jetzt gesehen womit cremst du die Beine ein, das sieht fast schon nach Kalkbeinen aus. Friedhelm
     
  14. Dine84

    Dine84 Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    26
    Mir wurde Vaseline empfohlen. Das wechsel ich mit einer Vitamincreme aus der Apotheke ab.
     
  15. #15 Friedhelm, 27.08.2019
    Friedhelm

    Friedhelm Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    270
    Ich hatte auch schon Vögel mit Kalkbeinen übernommen, ich habe mit Ivomec behandelt und die Beine mit Olivenöl eingerieben. Friedhelm
     
    Maikel gefällt das.
  16. #16 1941heinrich, 27.08.2019
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    3.623
    Zustimmungen:
    1.512
    Ort:
    Wagenfeld
    Hallo Dine , nein das hast Du ganz falsch verstanden .Ich meine wenn er das Bein hebt ist es eine Kusshandstellung. Symbolisch gesehen wäre dann auch eine Handstellung Daumen hoch = anerkennung oder evtl. andere Stellungen. So wie Du es beschreibst ist die Kusshandstellung auch eine Schmerzstellung oder ?
     
  17. Dine84

    Dine84 Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    26
    Achso, ja das hab ich dann wirklich falsch verstanden :) Ja ich hatte gelesen, dass die Kusshandstellung eine Schmerzstellung ist. Er nimmt dabei alle Zehen nach hinten und stützt sich dann auf dem Ballen ab.

    Liebe Grüße Dine
     
  18. Dine84

    Dine84 Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    26
    Hat das gut funktioniert? Dann könnte ich das auch mal probieren. Danke :) Dine
     
  19. #19 Friedhelm, 27.08.2019
    Friedhelm

    Friedhelm Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.01.2019
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    270
    Ja, das hat sehr gut geholfen.
    Ich habe bei dem Vogel ein Fußbad mit dem Öl gemacht und durch das einreiben lösen sich die Schuppen, die Milben sollen ja erstickt werden das erreichst du am Besten mit Öl weil das viel dünnflüssiger ist.
    Egal ob du nun Salbe oder Öl benutzt du darfst dann aber als Einstreu keinen Sand benutzen, der bleibt an den Fußballen und zwischen den Zehen haften. Friedhelm
     
  20. #20 SamantaJosefine, 27.08.2019
    SamantaJosefine

    SamantaJosefine Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    1.960
    Ich habe eine allgemeine Frage zu den verhornten Beinen.
    Müssen denn immer gleich Milben dahinter stecken wenn ein alter Vogel solche Verhornungen bekommt?
    Ich habe schon des öfteren gelesen, dass man diese Symptome mit Ballsitol animal oder ähnlichen Mitteln behandeln kann.
     
    Sam & Zora gefällt das.
Thema:

Kusshandstellung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden