Kussi,Kussi :-)

Diskutiere Kussi,Kussi :-) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Bei den Fliegern machen sie sogut wie garnichts. Habe noch nichts bedeutsames gesehen. Das liegt vielleicht daran, das die Flugzeuge zwar genau...

  1. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Bei den Fliegern machen sie sogut wie garnichts. Habe noch nichts bedeutsames gesehen. Das liegt vielleicht daran, das die Flugzeuge zwar genau über unser Haus fliegen, die aber durch den riesen Baum kaum sichtbar sind. Also keine optische Bedrohung aus der Luft.
    Bei Tauben und Krähen sieht das schon ganz anders aus. Dann hauen sie ab und kreischen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hugo M

    Hugo M Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bei Meinen war es die Amsel ... er kannte das Pfeifen ja schon, aber als er das erste Mal eine Amsel im Garten sah ... PANIK ... glücklicherweise geht es immer besser, doch aktuell ist es bei uns zu kalt ... Schön, dass sich Deine Beiden sich so gut verstehen!!!!
     
  4. Schäfer

    Schäfer Mitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    So war es bei uns vor einpaar Tagen auch. Die Terassentür war offen und ein großer schwarzer Rabe flog vorbei. Da war das gekreische groß. Es wurde gebrüllt ohne Ende und gequitscht und geflogen. Sowas habe ich noch nie erlebt. Aber ich habe generell einen Schisser ;)

    Sehr schönes Video ;) Kussi Kussi ;P:beifall:
     
  5. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Dezember 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    0
    Naja, der Arme Hahn läßt auch echt viel gefallen. Auf dem Bild sieht man ja richtig, wie er an der letzten Ecke sitzt, während Madame den ganzen Rest hat.

    Solange die Tauben und Krähen im Baum sind oder weiter weg, bleiben sie angespannt sitzen. Aber wehe, die fliegen vom Baum rauf auf unser Dach oder zurück, geht das Gekreische los. Gottseidank fangen sie sich recht schnell wieder.
     
  6. Hugo M

    Hugo M Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Februar 2012
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    der Hahn wird bestimmt sich auch noch gegen das Dämchen durchsetzen können, noch ist er ja der "Neue" und muss sich einleben ....
    Und wer weiss, vielleicht gewöhnen die Zwei sich ja noch an das Fliegen der anderen Vögel ... ich drücke Dir die Daumen!
     
  7. #26 Marion L., 21. Juli 2012
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    1.857
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Deutschland
    Hallo, Nala
    das Video ist wirklich toll. Schön, wie sie sich verstehen. Das Einer von beiden immer etwas raumgreifender ist, das ist völlig normal. Bei uns Menschen, da ist es auch nicht viel anders. Einer ist dominanter und mutiger, der Andere profitiert davon. Heißt ja nun nicht unbedingt: er wird nur unterdrückt. Sie haben halt jeder sein ganz eigenes (soziales) Wesen.
    Bei uns dreht der Pedro immer mehr auf. Das Püppchen hat viel Geduld. Aber, wenn es ihr zu bunt wird, dann bekommt er schon mal seine Grenzen gezeigt.
    Mit den Gartenvögeln, da ist es bei uns entspannter. Beide machen sofort das typische Geräusch der entsprechenden Vogelart, wenn sie Dohle, Krähe, Elster, Amsel ... entdecken. Ich weiß dann sofort, was gesichtet wurde. Wir haben ein Paar Ringeltauben, die kommen mehrmals täglich und bringen jedes Jahr den Nachwuchs mit. Pedro macht die Tauben so echt nach, da stutzt der Täuberich jedes Mal.
    Wir haben hier auch Greife. Letztens wieder mal einen Bussard, der hatte die große Gesellschaftsvoliere im Blick und kam sehr tief runter. Meinen Mann unter dem Vordach, den hatte er nicht gesichtet. Die Grauen schienen dann interessant. Kurz über Püppies Kopf rüber und ihr Kommentar: ""PIEPSER". Alle Vögel, die sie aus der großen Voliere kennt sind für sie "PIEPSER". Ein ganz schon großer "Piepser" war das und mein Mann hat schallend gelacht. Sie hätten draußen keine Überlebenschance, sie haben keine Angst. Einzige Ausnahme ist der große Fischreiher. Da wird der Kopf geduckt und es folgt er schriller Alarmruf. Mehr aber auch nicht.
    MfG
    Marion L.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kussi,Kussi :-)