Laborbefund - HILFE!!!

Diskutiere Laborbefund - HILFE!!! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Bitte, bitte helft mir! Verzweiflung! Habe vorhin Ergebnisse von Kotuntersuchungen abgeholt. 2 Vögel sind i.O. – die anderen 2 nicht. Ist mir...

  1. #1 animal_army, 16. Januar 2006
    animal_army

    animal_army Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zu Hause :-))
    Bitte, bitte helft mir! Verzweiflung!

    Habe vorhin Ergebnisse von Kotuntersuchungen abgeholt. 2 Vögel sind i.O. – die anderen 2 nicht. Ist mir alles unbegreiflich, da die letzten Untersuchungen vor ca. einem viertel Jahr alle Negativ waren. Außerdem halte ich meine Tiere wirklich sehr, sehr sauber.

    Schmucksittich „Jorja“: Kultur auf darmpathogene Keime: Enterobacter cloacae (in hoher Keimzahl).

    Zebrafink „Blinky Bill“: Kultur auf darmpathogene Keime: Citrobacter freundii (in hoher Keimzahl) - daher der bisherige Verdacht auf Nierenleiden, da Harnwegsinfektionen dadurch möglich
    + Erwinia sp. (in geringer Keimzahl) - die sind vor allem als Krankheitzserreger bei Pflanzen bekannt. Woher hat er das denn?????????????
    Zusätzlich: geringgradiger Gehalt an Isospora-Oocysten (= Kokzidien)

    Sch****!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Das Problem ist, der vk TA unserer Klinik ist momentan nicht da, und ich will mich gewissermaßen vorher absichern bevor mir einer der anderen TÄ was für dieVögel verabreicht.

    Was mach ich da??? Welche Medikamente in welcher Dareichungsform???
    Und beim Zebrafinken kann ich ja wahrscheinlich nicht Keime u. Parasiten auf einmal bekämpfen...

    Bitte helft uns!!! Danke!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 16. Januar 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Susi

    Ich vermute doch daß bei der Laborbestimmung auch ein Antibiogramm erstellt wurde.
    Somit ist klar womit welcher Vogel behandelt werden sollte.
    Ich denke daß zunächst die bakteriellen Infektionen behandelt werden da hier eine hohe Keimzahl festgestellt wurde.
    Die Kokzidien sind nur in geringer Zahl gefunden worden so daß diese wohl erst anschließend an die bakterielle Infektion bekämpft werden müssen.
     
  4. #3 animal_army, 17. Januar 2006
    animal_army

    animal_army Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zu Hause :-))
    Hallo Alfred!

    Danke erstmal! Antibiogramm haben wir angefordert.

    Und naja, beim Blinky Bill (Zebrafink) hatte ich von Anfang an den Verdacht auf Kokzidien. Aber jeglicher Test war negativ. Nach dem ca. 10 Test meinte mein TA das ich jetzt mit dem Testen aufhören kann - der hätte nichts. Und jetzt doch! Das ist so sch****. Mein armer Blinky trägt diese Mistviecher wahrscheinlich schon seit über einem dreiviertel Jahr mit sich herum.

    Ist das furchtbar!!!
     
  5. #4 animal_army, 17. Januar 2006
    animal_army

    animal_army Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zu Hause :-))
    ESB3 od. Baycox?

    Wg. Blinky Bill`s Kokzidien...

    Welches Mittel ist zu empfehlen? ESB3 od. Baycox???
     
  6. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Susi,
    Du hast eine Mail.
    LG
    Thomas
     
Thema:

Laborbefund - HILFE!!!

Die Seite wird geladen...

Laborbefund - HILFE!!! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...