Laboruntersuchungen!

Diskutiere Laboruntersuchungen! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Eigentlich benötige ich nur eine Information. Vor einiger Zeit habe ich bei allen meinen Wellis einen Kropfabstrich machen lassen. Meine TÄ hat...

  1. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Eigentlich benötige ich nur eine Information.

    Vor einiger Zeit habe ich bei allen meinen Wellis einen Kropfabstrich machen lassen. Meine TÄ hat die Abstriche dann in ein Labor geschickt, um Kulturen
    anzulegen (Keimdifferenzierung). Nun habe gestern auch die Rechnung vom
    Labor bekommen. Der "ganze Spaß" kostet mich pro Welli € 52,00.
    Im Prinzip denke ich, daß mir wenigstens eine Kopie der Laborauswertungen,
    die meine TÄ zugeschickt bekommen hat, sozusagen als Patient, zusteht.

    Kann mir das jemand bestätigen ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dunnawetta, 31. März 2007
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    ich denke auch, daß Dir die Untersuchungsberichte zustehen. Deine Vögel sind Privatpatienten, Du hast die Untersuchung des TA privat zu bezahlen, Du mußt die Arbeit des Labors bezahlen. Und dafür kaufst Du eine Dienstleistung ein. Ich wüßte nichts, was dagegen spricht.
    LG
    Anne
     
  4. Mary B.

    Mary B. Guest

    Hallo rappe,

    ich bekomme die Untersuchungsprotokolle (Labor) immer nach Hause geschickt, stehen alle Werte drin.

    Wenn es nicht so wäre, würde ich darauf bestehen.
     
  5. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Es ist ja sinnvoll, dass der behandelnde TA die Ergebnisse vorliegen hat, aber dir steht eine Abschrift des Berichtes zu.
    Frag einfach bei deiner TÄ man nach, vielleicht hat sie die ja schon in der Praxis liegen.
     
  6. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Vielen Dank für eure Hilfe:zustimm:
     
  7. Charlize

    Charlize Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2005
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Düsseldorf
    Hallo,

    also ich hab bei den Laborergebnissen nie einen Befund bekommen, immer nur die Rechnung. Auf dieser stand dann das die Ergebnisse beim behandelnden TA zu erfragen sind. Lediglich den Pathologie-Bericht habe ich als Kopie erhalten.

    So weit ich weiß bekommt immer der Auftraggeber den Befund. So wurde es mir vom Arzt der Pathologie gesagt. Ich schließe daraus: wenn also der Tierarzt das Labor beauftragt, auch wenn dies im Auftrag des Tierhalters geschieht, so bekommt er den Bericht. Schickt man selber eine Probe an ein Labor bekommt man selbst den Bericht.

    Ich kann mir auch gut vorstellen, das die Labore lieber die Befunde an den behandelnden Arzt schicken um Fehlinterpretationen des Tierhalters zu vermeiden.

    Ich denke aber das kein TA sich dagegen sperren wird eine Kopie des Befundes herauszugeben. Es ist nur natürlich das man etwas wofür man bezahlt auch in der Hand haben will.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. shirley1

    shirley1 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    44359 Dortmund
    Hallöchen an alle

    Also 52 euro pro Welli finde ich auch ganz schön happig.
    Ich habe für meinen Grauen 20 euro für den Kropfabstrich bezahlt.
    Den Bericht habe ich in Kopie von meiner Täztin bekommen.
     
  10. jörg97

    jörg97 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Hallo,

    ich habe für einen Kropfabstrich + Medikament 60 € für meinen Kanari bezahlt. Ich weiß aber das manche TÄ sich schwertun Laborergebnisse herauszugeben. Vielleicht haben sie auch manchmal Angst das versucht werden könnte bei Fehldiagnosen die Laborergebnisse gegen sie zu verwenden, soll alles schon vorgekommen sein.
     
Thema:

Laboruntersuchungen!

Die Seite wird geladen...

Laboruntersuchungen! - Ähnliche Themen

  1. Laboruntersuchungen

    Laboruntersuchungen: Hallo, weiß jemand von euch, wie bei Laboruntersuchungen (bakterielle und virologische) vorgegangen wird, wenn es aufgrund der Symptome keine...