Lärm durch Loris

Diskutiere Lärm durch Loris im Loris und Fledermauspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo an alle Lori Erfahrenen, meine Fragen sind folgende: 1. Ist es möglich, ein Paar Loris in einer Zimmervoliere mit täglichem Freiflug...

  1. #1 Thomas Wenk, 23. November 2003
    Thomas Wenk

    Thomas Wenk Guest

    Hallo an alle Lori Erfahrenen,

    meine Fragen sind folgende:

    1. Ist es möglich, ein Paar Loris in einer Zimmervoliere mit täglichem Freiflug und einem zusätzlichem Astsystem im Zimmer zu halten, wenn die Voliere nicht die Größe einer dauerhaften Loriwohnung aus Platzgründen aufweist?

    2. Gibt es ruhigere Arten und wie lange schreien Loris durchschnittlich am Tag mit voller Stärke?

    Es dankt euch

    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ElkeBietigh, 23. November 2003
    ElkeBietigh

    ElkeBietigh Guest

    Hallo Thomas,

    meine RSB "bewohnt" ja eine große Welli-Außenvoliere die aber vorwiegend nur zum essen und schlafen benutzt wird. Als diese die Vorzüge des Freifluges schätzen gelernt hatten bekamen diese den "Koller".

    "Laut" werden diese in den Morgenstunden - was normal ist - und

    - wenn ich diese nach dem (meinem) Aufstehen nicht sofort verknuddele;

    - nicht genug mit diesen spiele;

    - diese andere Vögel, Menschen etc. durch das offene Fenster hören (wollen mitreden);

    - wenn ich die Wohnung verlasse;

    - wenn ich die Wohnung betrete (wollen begrüßt werden);

    - sich heftig bubbeln ... und ShelleBelle seinen pubertären "Hormonschub" bekommt ...

    - ich nicht "gute Nacht" sage, dann kommt es vor, dass diese auch mal durch die Vorhänge fliegen und mich aufsuchen ;)
     
  4. #3 Thomas Wenk, 23. November 2003
    Thomas Wenk

    Thomas Wenk Guest

    Hallo Elke,

    danke für die Antwort,

    ich denke, dass ich doch trotz der wunderschönen Gefieder auf Loris in der Wohnung verzichten werde, da sit der Ärger mit den Nachbarn sicher vorprogrammiert..

    Grüße von Thomas
     
  5. #4 ElkeBietigh, 23. November 2003
    ElkeBietigh

    ElkeBietigh Guest

    Hi Thomas,

    ich habe meine Nachbarn über die Loris informiert und denen auch gezeigt ;) bis hin zum "diese kraulen lassen" dann war es OK.

    Zur offiziellen Mittagsruhe (bin ja in einem Hochhaus) wird die Türe des Vogelzimmers geschlossen ... jedenfalls ab und zu ;) Bescherden habe ich nicht mehr gehört. Im Gegenteil: oberhalb von mir wohnt ein arabisches Ehepaar mit einem faibel für den Titanic-Titelsong und div. arbab. Volksliedern. Die ich selbst in der Zeit der Mittagsruhe bei geschlossenen Türen und Fenstern hörte. Als aber die Loris anfingen sich zu beschweren drehten diese lauter und die Loris ... wurden auch lauter --- da Papageien ein ziemliches Durchhaltevermögen haben gewannen letztendlich die Loris und ich mußte mich nicht mehr über die laute Musik beschweren.

    Außerdem sage ich immer: man verbietet den einheimischen Singvögeln auch nicht zu singen und im Frühling sind diese schon vor Sonnenaufgang munter :p
     
  6. #5 Thomas Wenk, 23. November 2003
    Thomas Wenk

    Thomas Wenk Guest

    Hallo Elke,

    du hast ja eigentlich Recht Elke, nur gehören Loris ja zu den extrem lauten Papageien. Ich hab vor ner Woche im LORO Park auf Teneriffa vor einem Käfig gestanden. Die schreien ja, das dir das Trommelfell platzen könnte.

    Du weißt ja wie das ist. Fragst du vorher, kriegst du eh die passende Antwort, zwecks neuem unnüptzem Lärm, wie viele vor allem ältere denken, sagst du es hinterher, mußt du aber damit rechnen, die meisten Nachbarn werden sich arrangieren klar,

    dass du eventuell die grade gekauften teuren Vögel weggeben mußt, weil man dir mit Klage droht. Ich denke, wenn es dann mal so weit gekommen ist, hat der Lärmbelästigte bestimmt gute Karten zu gewinnen.

    Schade, das grade di Loris mit ihren herrlichen Farben so eine extreme Stimme haben

    Gruß Thomas
     
  7. #6 ElkeBietigh, 23. November 2003
    ElkeBietigh

    ElkeBietigh Guest

    Ich glaube, Thomas, dass Du dann noch nie einen Kakadu oder Ara gehört hast, sobald dieser mal seine "5 Minuten" bekommt. DAS ist weitaus schlimmer!

    Zu zweit bzw. zu dritt ist es nicht so extrem wie bei einem Schwarm von 10 oder mehr Vögeln ...
     
  8. #7 Thomas Wenk, 23. November 2003
    Thomas Wenk

    Thomas Wenk Guest

    Hallo Elke,

    da hast dur Recht, hab ich noch nicht nen Kakadu oder Ara gehört
    in seinen 5 Minuten. Unser Timneh Graupapagei war ein ruhiger, da gab es nie Ärger mit den Nachbarn.

    Ich finde nur die hohe Tonlage so schlimm, bei den Loris, vielleicht ist auch das Empfinden von uns sehr unterschgiedlich, dass Kakadus extrem laut sein sollen hab ich auch schon gehört aber mit den Ohren noch nicht vernommen, keine Gelegenheit bisher gehabt.

    Habt ihr eigenes Haus oder zur Miete?

    Grüße von Thomas
     
  9. #8 ElkeBietigh, 23. November 2003
    ElkeBietigh

    ElkeBietigh Guest

    Noch bin ich der Mietwohnung (gehört meinen Eltern)
     
  10. Wasteli

    Wasteli und die Vogelbande

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schon fast in Holland
    Hallo Thomas,

    also unsere beiden antworten morgens den Wildvögeln und in ihre richtige Papageiensprache verfallen sie nur wenn der Staubsauger kommt :D . Ansonsten quitschen, gurren und zierpen sie fast ständig leise vor sich hin. Sind aber auch nur zwei.
     
  11. MrKoala

    MrKoala Guest

    Hallo Thomas,

    Ja Loris können SEHR Laut werden wenn Sie denken, nicht genug aufmerksamkeit zu bekommen. Allerdings, wenn Du diese NUR wegen dem Schönem Gefieder kaufen möchtest, muß ich Dir als Züchter gleich davon abraten.

    Denn Loris haben, wie Du denke ich weißt auch andere negative Seiten an sich.
    Sie haben dünnflüssigen Kot und machen somit einiges mehr an Dreck als andere.
    Und Sie brauchen VIEL Freiflug bzw. Platz um sich zu entfalten.

    Also würde ich Dir von abraten.

    Gruß
    Thomas
     
  12. Thomas Wenk

    Thomas Wenk Guest

    Hallo Thomas,

    na klar weiß ich um ihre Nahrungsbedürfnisse und Ihren Kot. Außerdem haben sie eher Bewegungsdrang wie Sittiche.

    Ich werde mir wohl keine Loris zulegen, obwohl ich sie für die schönsten Papageien überhaupt halte.

    Liebe Grüße

    vom Namensvetter
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. MrKoala

    MrKoala Guest

    Hi Thomas,

    Sorry für meinen Harten Beitrag...
    Aber da ich selber Züchte und ich nun schon Deine Bedenken gelesen habe, kann ich nur von abraten.

    Denn über kurz oder lang, würdest Du sie wieder abgeben.

    Weiter sollte man sich NICHT nur wegen der Farben einen Vogel zulegen.

    Thomas
     
  15. ElkeBietigh

    ElkeBietigh Guest

    Stimmt Thomas "Nr. 1" ... sondern man sollte ein Tier, wie beim Menschen, auch nach seinem Wesen beurteilen ... dann sind dessen Bedürfnisse zweitrangig, weil man automatisch - fast - ALLES dafür tun wird.
     
Thema:

Lärm durch Loris