landeplatz

Diskutiere landeplatz im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallo. bisher hatten meine beiden wellensittiche bei mir noch keinen freiflug, da sie erst vor ein paar tagen bei mir eingezogen sind. nun bin...

  1. mamavogel

    mamavogel welliwächterin

    Dabei seit:
    7. November 2007
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo. bisher hatten meine beiden wellensittiche bei mir noch keinen freiflug, da sie erst vor ein paar tagen bei mir eingezogen sind.
    nun bin ich grade dabei, mein zimmer vogeltauglich zu machen, dabei ist mir aufgefallen, dass es hier gar keinen vernünftigen "anflug-/landeplatz" gibt...:(
    was würdet ihr mir empfehlen wie ich da abhilfe schaffen kann?
    ich dachte an folgendes:
    gegenüber von der käfigtür steht mein schreibtisch, ich könnte auf diesen ja so einen vogelspielplatz aus holz stellen-da müssten sie doch dann gut drauf landen können, oder?
    könnt ihr mir da einen speziellen empfehlen?
    oder habt ihr vielleicht allgemein bessere vorschläge?
    ich muss dazu noch sagen, dass die beiden erst 6wochen alt sind und deshalb flugtechnisch wohl noch nicht sonderlich erfahren und geschickt ;)
    also ich bin mal auf eure anregungen/vorschläge gespannt!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lelia

    Lelia Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    also wichtig ist auf jeden fall, wie man in dem thread über die ersten flugversuche lesen konnte, dass du die vögel nicht aus dem käfig herausnimmst, sondern dass sie selbst entscheiden wann sie rauskommen ;)

    hm kennst du vogelbäume? die kann man sich selber bauen, bastelanleitungen gibts bestimmt irgendwo hier im forum oder sonst wo im internet, vielleicht weiß ja jemand hier einen link.
    die sind bei wellis sehr beliebt, werden von vielen auch automatisch als erstes ziel angeflogen, wenn sie hoch genug sind......du musst immer dran denken, dass die wellis bei ihrem ersten flugversuch meistens so hoch wie möglich landen, wahrscheinlich auf dem höchsten schrank oder der gardinenstange, dehalb kann es sein, dass sie den sitz auf dem schreibtisch erst anfliegen, wenn sie schon etwas geübter sind
     
  4. Mutzie

    Mutzie Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Honnef
    Hallo,

    ich habe mir damals einen Vogelbaum gebastelt, den kannst Du erstmal nah an den Käfig stellen und dann später wenn sie ihn kennen immer mehr wegrücken, damit sie mehr fliegen.

    Habe einen schönen dicken Ast/Zweig mit vielen Verzweigungen gesucht und dann QuerÄste, Leitern, Spielzeug etc. drangehangen. Den Baum mögen meine ganz gerne, habe auch so einen SPielplatz, aber da gehen sie nicht so drauf, scheint zu tief zu stehen. Wenn Du etwas googelst oder hier im Forum nach Vogelbaum sucht, findest Du auch bestimmt Anregungen und Fotos.

    Viel Spaß und viele Grüße
    Mutzie
     
  5. mamavogel

    mamavogel welliwächterin

    Dabei seit:
    7. November 2007
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ah das sind ja schonmal gute anregungen!!!
    könnte ich so einen vogelbaum dann auch auf den schreibtisch stellen? dann wär er ja ziemlich hoch, also gut zum ersten anflug geeignet, oder?
    das doofe ist nämlich ,wenn ich ihn woanders hinstellen würde,müssten die beiden erstmal ne kurve fliegen um hinzukommen... (ziemlich ungünstige architektur...) und das wär ja sicher noch etwas viel beim ersten freiflug, oder?
    und kann man diese vogelbäume auch irgendwo kaufen?
    ich bin handwerklich leider nicht so begabt und hab auch keine möglichkeit hier in der nähe äste zu sammeln :(
     
  6. Lelia

    Lelia Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    klar, das müsste auch gehn, dass du ihn auf den schreibtisch stellst

    wenn du "wellensittich" und "vogelbaum" bei google eingibst, kommst schon auf der ersten seite ne bastelanleitung
     
  7. mamavogel

    mamavogel welliwächterin

    Dabei seit:
    7. November 2007
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ok, das sieht echt gut aus! :)
    kann man die denn auch kaufen? oder "muss" man die selbst basteln (ich seh mich hier schon mit dick verbundenen daumen und blauen flecken sitzen *g*)
     
  8. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Warum in die Ferne schweifen? :zwinker: Du kannst auch mal hier ins Bastelforum schauen, da gibt es auch reichlich Anregungen.
    Kommt halt drauf an, ob sie den Baum dann vom Käfig aus sehen können. Wenn sie einmal wissen, wo der steht ist das normalerweise kein Problem mehr. :)
     
  9. Mutzie

    Mutzie Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Honnef
    Hallo,

    das basteln ist nicht schwer, ich habe mir heute von einem Kollegen aus dem Garten Korkenzieherhaseläste mitbringen lassen und werde auch heute ncoh einen kleinen Baum basteln, da ich zwei Räume für den Freiflug nutze und ich nur im Wohnzimmer einen Baum habe. Den rumzuschleppen ist mir zu schwer. Also werde ich heute mittag im Baumarkt einen Topf (Rosentopf, die sind höher) holen (aus Ton), dann Vogelsand. Die Zweige stecke ich dann in den Topf dann Sand drauf, und es sollte halten. Dann werde ich die zweige mit verschiedenen Ästen (kannst Du auch Sitzstangen aus Holz nehmen) verbinden (festbinden) und zwar mit Packschnur, ggf. noch ein wenig Spielzeug dran und das war es.

    Vielleicht kann Dir ja auch jemand aus dem Garten Zweige mitbringen, oder Du gehst am Wochenende mal in den Wald.

    Ist wirklich nicht schwer.

    Viele Grüße
    Mutzie
     
  10. Lelia

    Lelia Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2007
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    wenn der stamm des vogelbaums relativ dick ist, kann man ihn auch mit einem weihnachtsbaumständer befestigen und den dann in den blumentopf mit sand drüber....

    das hält bei dir? hm bei mir hängt der hauptstamm irgendwann schief im topf drin, vielleicht mach ich irgendwas falsch:zwinker:
     
  11. Steffi79

    Steffi79 Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mülheim
    Ich habe den Vogelbaum bei mir auch so gebastelt, also eine größere Vase und dann Sand rein und den großen Ast reingesteckt. Damit er gerade steht, habe ich noch von allen Seiten dickere Steine eingeklemmt, so kann er nicht zu den Seiten rutschen und schief hängen. Das hält gut.
    Ich habe auch noch einzelne Äst quer in den großen Ast, der als Baum dient, eingesteckt und festgebunden. So haben die Wellis gute Landefläche und viel zum Klettern. Auch die Schauckel, die ich reingehängt habe, ist der Hit.
    Ich habe festgestellt, als der Vogelbaum auf dem Boden stand, war er nicht sehr beliebt. Nun habe ich ihn auf einen Hocker gestellt, so dass er höher ist, und nun wird er immer angeflogen.

    Gruß, Steffi [​IMG]
     
  12. ck72

    ck72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49076 Osnabrück
    Zum Verbinden von Ästen nehme ich in Zukunft nur noch Kabelbinder.

    Gestern fand ich meinen Welli mit einer Schlaufe um den Hals vor - er hat wohl aus fest verknoteten Bastschnüren etwas herausziehen können und dann seinen Kopf durchgesteckt. Zum Glück konnte ich ihn rechtzeitig befreien, mache mir nun aber Vorwürfe, dass ich nicht selbst drauf gekommen bin, dass es gefährlich ist ... (Die Kletterbäume in einem Buch über WS, das ich habe, sind alle auf diese Weise verbunden, deshalb hab ich's 'nachgebastelt')

    Nun habe ich alles, woraus irgendwie Schlingen gezogen werden könnten (Teppich, Decke, Handtücher usw.) entfernt.
     
  13. mamavogel

    mamavogel welliwächterin

    Dabei seit:
    7. November 2007
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
  14. mamavogel

    mamavogel welliwächterin

    Dabei seit:
    7. November 2007
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    oder könnte ich auch so einen normalen spielplatz kaufen und den dann möglichst hoch stellen?!? also zb. einen bücherstapel auf den tisch und den spielplatz dann oben drauf?
     
  15. mamavogel

    mamavogel welliwächterin

    Dabei seit:
    7. November 2007
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    mag mir keiner mehr antworten?
     
  16. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Doch bestimmt. :trost:

    Was verstehst du denn unter "normal"? Selbstgemacht ist immer noch am besten, da du wirklich alles so machen kannst wie du es dir vorstellst und wie es am besten ins Zimmer passt.
    Tisch + Bücherstapel ist schon eine gewagt klapperige Konstruktion, davon würde ich absehen. Wenn der Baum auf Käfighöhe steht, reicht das vollkommen.
     
  17. mamavogel

    mamavogel welliwächterin

    Dabei seit:
    7. November 2007
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    mit "normal" meite ich diese kleinen holz spielplätze wie zb diesen hier:
    http://www.zooplus.de/app/WebObjects/ZooShop.woa

    mit dem selber bauen ist eben das problem dass ich nicht weiß wo ich hier unbelastete äste herkriegen soll (hier ist kein wald und die bäume an der straße stehen ja den ganzen tag in der abgasluft...) und ich würde wohl auch nicht erkennen um welche baumart es sich handelt... *schähm*
    außerdem bin ich handwerklich ja sowasvon unbegabt,,, ich hab eher den ast in der hand stecken als das da was vernünftiges draus würde ;)

    edit: ich seh grad dass der link nur auf die hauptseite führt...also da dann auf vogelspielzeug und holzspielplatz klicken!
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. ck72

    ck72 Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49076 Osnabrück
    Nimm einfach einen Ziegelstein mit Löchern - in diese rammst du dann verzweigte Äste, so dass sie richtig fest drin sitzen. Durch das Gewicht des Steins steht das Ganze fest. Querverbindungen kannst Du mit Kabelbindern aus dem Baumarkt festzurren (wie in meinem letzten Beitrag zu lesen war, rate ich von Bast, Hanf oder ähnlichem ab).

    Es eignet sich sehr gut Haselnuss (kannst ja mal googeln, wie die aussieht), die wächst doch auch an jeder Ecke. Es muss ja nicht gerade direkt vom Straßenrand sein. Wenn ich mir nicht sicher wegen der Abgase wäre, würde ich die Äste mit heißem Wasser waschen und dann ganz austrocknen lassen. Meine Wellis knabbern dann die Rinde ab, fressen sie aber nicht mehr auf, sondern spucken die Krümel aus.

    Wenn die Äste dann noch irgendwelche 'Zacken' haben, kannst Du noch Schaukeln, Leitern, Glöckchenketten, Obst, Gemüse oder was sich sonst zum Spielen oder Knabbern eignet dranhängen.

    Ich habe zwei solche Ziegelsteinkonstruktionen - eine davon auf einem Schrank - welche der absolute Lieblingsplatz ist (da so schön hoch).

    Es gibt auch Klettertürme aus Naturholz zum unter die Decke oder Schräge hängen - die sind bei meinen Wellis auch beliebt. Schau mal hier:

    http://www.birdbox.de/shop/USER_ART...2c1febc076f6746249&kat_last=151&kat_aktiv=151
     
  20. emely1973

    emely1973 Mitglied

    Dabei seit:
    25. September 2007
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Für den Anfang ist ein Vogelspielplatz schon mal eine gute Lösung. :zustimm:

    So einen Vogelbaum bei ebay (hab's mir angeschaut) finde ich preislich sehr übertrieben. :nene:

    Wir haben für unseren Vogelbaum einen Weihnachtsbaumständer genommen. Und jetzt fängt doch die Weihnachtszeit bald an (obwohl Baumärkte ja schon voll sind von dem Zeug). Da findest Du bestimmt was passendes. Und wegen der Zweige: Frag doch einfach mal in Deinem Verwandten- und Bekanntenkreis rum, vielleicht kann Dir da jemand aushelfen, der einen Garten hat oder jemanden kennt, der einen Garten hat. ;)
    :idee: ... oder in einer Baumschule?
     
Thema:

landeplatz

Die Seite wird geladen...

landeplatz - Ähnliche Themen

  1. tauben fliegen balkon an

    tauben fliegen balkon an: seit 30 Jahren wohne ich in meiner Berliner Wohnung, mein Balkon war immer taubenfrei. Doch nun wird er seit geraumer Zeit jeden Morgen.ca. gegen...
  2. Papagei findet Landeplatz nicht

    Papagei findet Landeplatz nicht: Habe meinen Edelpapageien jetzt seid 1 Woche. Hab ihn die ersten Tage im Käfig gelassen damit er sich die Umgebung einprägen kann. Jetzt startet...
  3. Landeplatz am Käfigeingang

    Landeplatz am Käfigeingang: Hallo zusammen, ich habe meine Wellis jetzt knapp 2 Wochen und wollten diese Woche anfangen, ihnen regelmäßig Freiflug zu geben. Einen...
  4. Neuer Landeplatz

    Neuer Landeplatz: Hallo, ich und mein Mann sind heute losgezogen und haben bei dem schönen Wetter ein paar Haselnussäste gesammelt um unseren Vögeln mal wieder...
  5. Wir menschlichen Landeplätze...

    Wir menschlichen Landeplätze...: Na Ihr, es ist fast Sommer und man hat ja kaum was an. Mein Vogel kann schon richtig schön "aua" sagen in allen Tonlagen, das sage ich nämlich...