Lange gesucht - endlich gefunden - LENI

Diskutiere Lange gesucht - endlich gefunden - LENI im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Am Samstag ist LENI bei uns eingezogen.:dance: :freude: ;) Ich konnte es kaum glauben, suche doch schon sooo lange eine wirkliche...

  1. GabyT

    GabyT Guest

    Am Samstag ist LENI bei uns eingezogen.:dance: :freude: ;)

    Ich konnte es kaum glauben, suche doch schon sooo lange eine wirkliche Lebensgefährtin für Nino, meinen 10-jährigen Venezuelahahn - und Samstag auf einer kleinen Vogelschau sitzt sie da. LENI - eine 11-jährige Venezuelaamazone. Grosse dunkle Kulleraugen, orangefarbene Wangen... einfach zum Knuddeln und ich dachte mir nur "das ist Nino´s grosse Liebe - das geht gar nicht anders" - also hab ich sie mitgenommen. Was ich so mitbekommen habe wäre sie sonst bei einem weiteren Züchter in der Zuchtvoliere gelandet und wäre weiter ausgebeutet worden. Ich konnte ihr nicht widerstehen. Hatte mich sofort verliebt - hoffentlich auch Nino. ER war ganz aus dem Häusschen als er sie gesehn hat. Ist geflogen!!! was für Nino sehr viel heisst und hat die ganze Zeit gequagelt "GUTEN TAG" "GUTEN TAG" :p

    Sie ist 1995 über die Niederlande importiert worden. An Menschen ist sie gar nicht gewöhnt. Sie nagt den ganzen Tag an ihrem Käfig - total verbissen. Fressen wollte sie gar nicht. Habe ihr einen halben Apfel an den Käfig geklemmt - Nino hat mit sehr viel zögern den Weg zum Apfel gefunden und ihn von oben angeknabbert. Das muss so lecker geklungen haben dass sie sich dann überwunden hat und den Apfel von unten angeknabbert hat. Ich hoffe das wird was mit den beiden. Ob ich sie wohl jemals halbwegs "zahm" bekomme? Was meint ihr??

    Da ich schon lange Zeit mit dem Züchter von Lara in Kontakt war habe ich sie schweren Herzens dann Sonntags wieder nach Hause gebracht :( Hatte sie schon ins Herz geschlossen aber für Nino war sie zu lebhaft, hat ihn immer abgewiesen - er durfte sich ihr nicht nähern und klarerweise war sie zu jung. Sie ist eine HZ, total auf Männer geprägt und extrem bissig.

    Haltet bitte die Daumen für Nino und Leni !!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    ich halte dir die daumen!!! und freue mich für die henne, dich und nino!!!

    ob sie zahm wird? sicher keine schmusekatze. wozu auch. sie ist menschen nicht gewöhnt. und sie will nur mit amazonen zusammen sein. wenn sie nino beobachtet wie er auf dir landet und leckerli nimmt oder so, verliert sie aber sicher ihre scheu etwas und nimmt auch was von dir.

    ich hab hier auch so ne wilde henne sitzen. die mögen einen sogar - auch wenn sie sich nicht anfassen lassen. meine fliegt immer hinter mir her. aber wehe ich schaue sie direkt an oder spreche intensiv mit ihr. dann gruselt sie sich und haut ab (ich habe aber sehr oft diese wirkung auf frauen, nicht nur papageienfrauen:-))).

    wenn die beiden ein glückliches paar sind, ist es dir sicher auch bald egal, ob die henne "richtig" zahm ist:-))
     
  4. GabyT

    GabyT Guest

    Kein Thema .. ich will sie nicht für mich handzahm machen - ich will nur dass ich ein glückliches Paar zusammenführe. Das ist für mich einzig und allein die Hauptsache. Solange sie sich mit Nino versteht bin ich glücklich!! Mit "zahm" meine ich nur dass sie mir den Umgang mit ihr gestatten wird - also so sachen wie Voliere ausmisten ohne gröbere Verletzungen der Federlosen, oder sie einfach nur ohne viel Federlassen in einen anderen Käfig setzen zu können. Sie ist sicherlich als Zuchthenne grosse Volieren gewohnt und jetzt sitzt sie in einem Notfallskäfig - solange bis ich sie rauslassen kann. Das wird sie zusätzlich ziemlich sauer machen!
     
  5. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    also so "zahm" müßte sie schon werden. hoffe ich mal:-))
    so ne kleinen käfige machen beim verpartnern doppelt giftig. draußen turnt der hahn rum und sie kann sich eh nicht bewegen.

    wenn du das gefühl hast, dass du sie rauslassen kannst, würde ichs riskieren.

    beim ersten mal ist es eh stress für alle. da braucht man dann nicht ne woche warten...
     
  6. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    und? ist leni schon mal aus dem käfig gegangen? hast du fotos vom jungen glück?
     
  7. oetzi099

    oetzi099 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo Gabi,
    wie gehts den Leni und dem Nino,tut sich da was??:trost: :trost:
     
  8. COCO04

    COCO04 Coco,Lea und Joy

    Dabei seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Hallo Gaby,

    tut mir leid das es mit Lara nicht geklappt hat, es ist immer sehr schwer sich
    von einem tier zu trennen auch wenn es nur ein paar tage da war,
    mir ging es ganauso als lea 1 eingezogen ist, mußte sie leider nach 5 tagen wieder wegbringen weil coco sie nur gebissen und verjagt hat, sie durfte garnichts,
    ich mußte sie füttern und wasser geben, weil coco ihr nicht erlaube zu den näpfen zu gehen, als sie weg wer hab ich auch rotz und wasser geheult sie war so eine liebe
    jetzt hat coco lea2(die schwester von lea1) und ist mit ihr glücklich

    ich drücke euch alle daumen und krallen das es mit leni jetzt klappt
     
  9. GabyT

    GabyT Guest

    Hey da hat jemand geschrieben - DANKE EUCH!! :freude:

    Ja die Trennung von Lara war nicht einfach und sie fehlt uns allen. Gestern war es sowas von ruhig als ich nach Hause kam. Nino still in seiner Ecke, ohne sein fröhliches "Guten Tag" und Leni nebenan im kleinen Notfallskäfig auch noch ganz ruhig. Gestern hat sie Gott sei Dank wieder ein bisschen was gefressen. Habe Nino dann auf ihren Käfig gesetzt - mann hatte der Schiss *lach* ... sie hat sich ihm ebenso vorsichtig genähert. Nino ist dann aber wieder schnell auf seine Sitzstange - ist ihm unheimlich, er traut sich nicht weil Lara ihn ja immer weggehackt hat.

    Trau mich nicht wirklich sie rauszulassen - sie ist wirklich sehr scheu - sie plustert sich auf und schüttelt wild den Kopf wenn man sich dem Käfig nähert - wird aber immer weniger der Widerstand! Ich hab Angst dass ich sie nicht wieder zurück in den Käfig bekomm und sie in der neuen Umgebung total ausrastet. Aber da ich sowieso ein ziemlich ungeduldiger Mensch bin werde ich es bald wagen denk ich :D

    Werde heute Fotos machen dann könnt ihr sie sehn - sie ist wirklich ein schöner Vogel.

    Danke nochmals für eure Antworten!!!
     
  10. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    füttere sie einfach nur in dem käfig. wenn sie sich in ihm sicher fühlt, müßte es kein problem sein, sie zurückzubekommen.

    und bitte! fotos!
     
  11. TimonDiego

    TimonDiego Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Stimmt, Fotos gabs ja noch gar net!
    Ich hatte vor den ersten Freiflügen bei meinen auch immer gehörig Schiss. Aber das war eigentlich immer unbegründet. Diego war damals nicht zahm und Fayo war es auch nicht. Sie sind komischerweise so vernünftig gewesen, dass sie rausgeguckt haben, sind aber die ersten Tage nicht geflogen, sondern haben sich nur so umgeschaut und wenn sie genug hatten, sind sie von selbst wieder rein. Da war es dann doch sicherer. Sie waren da sehr vernünftig.
    Timon dagegen haben wir vom ersten Tag nicht freiwillig wieder rein bekommen, aber sie ist ja auch zahm gewesen und dann kann man sie halt auf die Hand nehmen und reinsetzen, was bei Diego nicht ging und bei Fayo erst recht nicht.
    Wenn Du selbst ruhig bist, dann wird das ganze auch glatt ablaufen.
     
  12. osschen44

    osschen44 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hi, ich kann nachfühlen was du durchmachs hab auch seit samstag "neuzugang" ich hab die kleine schon am nächsten tag rausgelassen.
    ich sitz auch schon seit sonntag hier wie unter strom nur dabei die beiden zubeobachten 8) echt anstrengend aber was tut man nicht alles für die geier. nu können wir uns gegenseitig die daumen drücken das unsere geier ein glückliches paar werden :zwinker:
     
  13. GabyT

    GabyT Guest

    B I L D E R !!!!

    Habe gestern mal beide Behausungen aufgemacht und dicht nebeneinander gestellt - und sieheda - nach einigem hin und her ist Leni in die Voliere geklettert, hat sich über sämtliche Körner und Obstspiese hergemacht und als Nino zu ihr kam hat sie sich gleich mal grösser als er gemacht und ihm sozusagen zu verstehn gegeben dass jetzt seine schönen Junggesellenzeiten vorbei sind :p Ist nix gröberes passiert - sind ja beide schon gross und vernünftig :~ Sie fühlt sich jetzt sichtlich wohler und geschlafen haben sie nebeneinander - mit 5 cm Abstand :s

    Den Anhang PICT0002.JPG betrachten

    Den Anhang PICT0003.JPG betrachten

    Den Anhang PICT0009.JPG betrachten

    Den Anhang PICT0010.JPG betrachten

    Den Anhang PICT0011.JPG betrachten
     
  14. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Ach Gott ist das ne süße Maus.

    Wie kommst du eigentlich darauf, daß sich für dein Thema niemand interessiert?
    Ich schon.:zwinker:

    Was willst du mehr, die Beiden scheinen sich ja ganz gut zu verstehen.
    Bin mal gespannt wie lange es dauert und sie sich kraulen.

    Wenn das ganze schon so entspannt abläuft ist doch schon ein großen Stück geschafft.

    Drücke weiter die Daumen.:zustimm:
     
  15. oetzi099

    oetzi099 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo Gaby,
    na das ist aber eine Hübsche ,find ich super dass sie dem Kerle gleich zu verstehen gibt wer hier in Zukunft den Ton angibt,und dass sie sich nicht gleich unterbuttern lässt.
    Und was willst Du mehr 5 cm Abstand,dass machen meine Beiden nicht.
    Die schlafen getrennt auf verschiedenen Sitzstangen,uns morgens huscht der Eine mal schnell zum kuscheln rüber:D
     
  16. GabyT

    GabyT Guest

    @Reginsche - freu mich dass sich doch jemand interessiert - ist nicht bös gemeint aber bei fast all meinen Beiträgen und Sorgen ist mir nur Stefan (VebSurfer) beigestanden - da kam ich mir schon ziemlich einsam vor.

    Ja sie hat ihm gleich gezeigt wer da unterm Pantoffel steht - so wie es bei uns Federlosen ja auch sein sollte :+schimpf

    Ich bin wirklich froh dass sie sich verstehn. :) Glaube auch dass es am meisten darauf ankommt dass beide die gleiche Wesensart haben um sich zu verstehn und das haben die beiden. Wenn jetzt jemand den Raum betritt, was ihr immer noch nicht geheur ist, rückt sie ein Stückchen näher zu Nino. Sucht bei ihm Sicherheit - er ist zwar noch skeptisch aber ich glaub das gefällt ihm. Ich hoffe so sehr dass sie sich verlieben - aber ehrlich - bei diesem süssen Vögelchen - welche Hahn kann da schon widerstehn ?? :trost:
     
  17. coci

    coci Guest

    besser gehts doch nicht,und die paar cm........................:zwinker: das wird schon.
     
  18. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    die paar cm? meine schlafen nur ganz selten so eng nebeneinander. so wie's aussieht hast du ja ein paar mit "liebe auf den ersten blick":-))

    die fotos von der kleinen sind klasse!
     
  19. COCO04

    COCO04 Coco,Lea und Joy

    Dabei seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    Hallo Gaby,

    die sind ja süß:zustimm:

    und die 5 cm werden auch weniger, das geht schneller als du denkst,
    ich wünsche den beiden das sie ein tolles paar werden, sie passen ja auch gut zusammen

    meine beiden sind jetzt 5 monate zusammen, wenn sie auf ihrer schlafstange sitzen, sieht es aus als hätte ich nur einen(grünes knäul)lea drückt sich richtig an coco ran

    daumen und krallen sind für die beiden weiter hin gedrückt
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. TimonDiego

    TimonDiego Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    5 cm! Was ist das schon! Das schrumpft bestimmt noch!
    Müsstest mal bei uns abends gucken. Fayo geht immer schon eher in die Voliere als Timon, weil er jeden Abend aufs Neue hofft, dass er auf der Schlafstange bleiben darf und sie vielleicht vergessen hat, wo sie eigentlich schläft. Aber wenn sie dann reinkommt, fällt es ihr immer mehr oder weniger früh ein. Ich glaub, sie würde ihn dort auch gar nicht vertreiben, aber er kriegt dann irgendwie Schiss und haut dann beleidigt und total traurig um den verlorenen Posten wieder ab und nimmt seinen eigenen Platz zu ihren Füßen ein. Tagsüber jedoch hocken sie zusammen auf der Schlafstange. Männer!
     
  22. Tappi

    Tappi AmaHüterin auf Entzug

    Dabei seit:
    21. März 2006
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ein Nordlicht
    Hach, ist die niedlich :beifall: Besonders ihre Wangenfärbung

    Wirklich bezaubernd und anscheinend auch sehr fotogen.
    Dann drück ich ja die Daumen, dass sich alles gut entwicklet bei den beiden
     
Thema:

Lange gesucht - endlich gefunden - LENI

Die Seite wird geladen...

Lange gesucht - endlich gefunden - LENI - Ähnliche Themen

  1. Toter Mäusebussard auf Straße gefunden

    Toter Mäusebussard auf Straße gefunden: Hallo zusammen, ich habe vor einer Woche einen toten Mäusebussard auf der Straße gefunden. Eigentlich wollte ich mir ein paar Federn von ihm...
  2. Evtl. Tbc-Sperlingspapagei-Weibchen gesucht?

    Evtl. Tbc-Sperlingspapagei-Weibchen gesucht?: Hallo! Unsere süße Henne ist letzte Woche an vergrößerter Leber und (Vogel-)Tuberkulose verstorben :heul: Wir sind schon eine Woche am Kot...
  3. Kanarienvogel kann nicht lange stehen...

    Kanarienvogel kann nicht lange stehen...: hallo, also ich weiß nicht mehr weiter :(, deshalb bin ich auch hier. eins von mein 2 Kanarienvogel ca. 6 Monate alt, kann nicht lange auf zwei...
  4. Pfauenzüchter im Münsterland gesucht

    Pfauenzüchter im Münsterland gesucht: Hallo. Leider ist heute meine 3 jährige Pfauenhenne gestorben. Jetzt suche ich für meinen verwitweten 3 jährigen Pfauenhahn eine neue Henne die ca...
  5. Silvester-Huhn gefunden

    Silvester-Huhn gefunden: Ihr Lieben! An Silvester um 20:30 Uhr fand ich eine junge Sussex-Henne auf einem Autodach an der Straße bei mir vorm Haus. Habt Ihr eine Idee, was...