lange her - wir suchen noch immer vögel.

Diskutiere lange her - wir suchen noch immer vögel. im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi ihrs. Die überschrift ist nicht ganz so gut gewählt glaub ich... vor gefühlten dreißig millionen jahren haben wir hier schon einmal...

  1. Tic

    Tic Guest

    Hi ihrs.

    Die überschrift ist nicht ganz so gut gewählt glaub ich...
    vor gefühlten dreißig millionen jahren haben wir hier schon einmal gepostet, und unmengen fragen gestellt. in der zwischenzeit ist unser interesse nicht kleiner geworden - wir hatten blos keinen internet-zugang.
    was uns herführt:
    wir sind total vogel-begeistert, und möchten gerne welche (sie sollen unbedingt second-hand - also aus dem tierschutz sein) als familienzuwachs bei uns begrüßen. nach vielen recherchen im i-net und in der literatur, haben wir bisher aber noch immer keine art gefunden, die besonders zu uns passen würde. bei uns geht es nicht um schönheit, aber wie möchten eben die bestmöglichen haltungsbedingungen bieten.
    inzwischen haben wir und über fütterung, haltung und verhalten unterschiedlicher sittich und papageienarten eigiges angelesen.
    eine große frage bleibt:

    unsere zukünftigen mitbewohner sollen in einer großen und nach kräften gut ausgestatteten außenvoliere leben, da unser haus so klein und verwinkelt ist, das wir das den vögeln nicht zumuten wollen.
    das problem ist, das wir auf sehr kontroverse auskünfte gestoßen sind, welche spezies bei unserem klima gut in einer außenvoli (der rohbau steht und biete 40m² mit min. 6meter flugfläche in jede richtung) mit isoliertem und frostfreiem schutzraum gehalten werden kann.

    mein schlußsatz ist der gleiche geblieben...
    die sache mir dem vogel (je nach art selbtverständlich mit mindestens einem pärchen) ist uns wichtig, aber nicht eilig.

    jeder hinweis hilft uns,

    Tic
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    Hallo Tic,
    du müsstest schon etwas eingrenzen, welche Arten du halten willst.

    Es gibt natürlich immer verschiedene Meinungen. Auch tropische Vögel können niedrige Temperaturen überleben, die Frage ist allerdings, ob dies eine unzumutbare Belastung für die Tiere darstellt oder nicht.
    Wenn du ein paar Arten nennst, die dir vorschweben, könnte man dir hier Erfahrungsberichte bieten. Ansonsten ist es auch nicht übel, sich die Verbreitungsgebiete unter Berücksichtigung der dort herrschenden Temperaturen anzusehen.
     
  4. Ludger02

    Ludger02 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW/NDS
    bilder vom rohbau wären auch nett:)
     
  5. Tic

    Tic Guest

    @ludgar: ich bin ein arg schlechter fotograf, werde mich aber mal befleißligen.
    die voliere grenzt an ein gartenhaus an, das als schutzraum dienen soll.

    welche arten...
    wir sind für alles offen, und haben uns bisher am meisten informationen über nymphensittiche gesammelt. vögel in dieser größe finden wir interessant, weil sie bei dem zur verfügung stehenden platz auch zu mehreren einziehen könnten. außerdem sitzen sie haufenweise im tierheim ein. versteht uns nicht falsch, wir wollen nicht an den anschaffungskosten sparen, und deswegen partout tierheimvögel. das entspricht einfach unserer grundeinstellung in der tierhaltung, zuerst dort zu suchen.
    rosellas gefallen meinem mann gut, wir haben aber gelesen, das sie stärker nagen als zum beispiel nymphensittiche. da unsere voliere eine holzkonstruktion ist, sollten wir mit arten die einen besonders kräftigen schnabel und ein entsprechendes nagebedürfniss haben wohl vorsichtig sein.
    die lautstärke der vögel spielt keine rolle. wir wohnen abgelegen.
    eine weitere überlegung zur größe der vögel:
    ein kleiner schwarm einer kleineren art, oder ein pärchen einer etwas größeren könnten wir im winter auch in eine zimmervoliere von ca. 4 auf 1,5 meter und in raumhöhe umsiedeln, wenn die tiere eine solche aktion nicht übel nehmen.

    unser interesse an den vögeln ist nicht darann gebunden, ob und wie zahm sie werden, da wir aber bisher wenig erfahren im umgang sind, wäre eine tendentiell agressive spezies bei uns wohl nicht so gut aufgehoben.
    dazu kommt noch, das unsere tiere einige male im jahr in unserer abwesenheit von freunden versorgt werden.

    wir hängen sehr an allen unseren tierischen mitbewohnern. sicher ist uns bewußt, das jedes tier jederzeit ernsthaft erkranken kann, aber spezies mit einer höheren lebenserwartung - also die etwas größeren sittiche - interessieren uns deswegen besonders.
     
  6. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Hallo, ohne viele Details über Eure Voliere zu kennen, würde ich sagen daß sie für so gut wie alle Australische Sittiche geeignet ist. Also groß und frostfreiem Schutzraum klingt doch schonmal gut. Ich halte Großsittiche, Kleinsittiche und Loris seit über 30 Jahren ...in Volieren aus Holz !!! Klar werden sie mal etwas angeknabbert. Bis jetzt aber keine gravierende Schäden. Meine Nymphen nagen mehr als die Rosellas :~ Rosellas kommen wohl Paarweise besser klar, können aber wenn sie nicht brüten z.B. mit Nymphen gehalten werden. Vorraussetzung ist natürlich reichlich Platz. Nymphensittiche sind grundsätzlich andere Vögel gegenüber freundlich. Sie können gut mit Wellensittiche, Grassittiche und alle andere Vögel die kleiner sind gehalten werden.
    Ich habe zwar Thermostatgesteuerte Elektroheizungen in meine Schutzhäuser, sie heizen aber selten. Alle Vögel überwintern in ihre Volieren.

    Viel Spaß noch.

    Gruß, Niels
     
  7. Sunny+3

    Sunny+3 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tic,
    wenn du dich für eine kleinere Sittich- oder Papageienart entscheidest, wirst du beim Zusehen bestimmt mehr entdecken und beobachten können. Ich habe drei Wellis auf ca. 30 qm ganztägig fliegen - und die gehen zum Teil richtig ab. So kleine Vögel können auf dieser Fläche richtig fliegen und kriegen auch schon ein bisschen "Speed" drauf. Das hast du bei großen Arten auf dieser Fläche wohl nicht. Hast du dir schon mal die "Unzertrennlichen" angesehen?
    Viel Erfolg bei deiner Entscheidung!

    LG
    Sunny
     
  8. Tic

    Tic Guest

    so...
    eventuell wird uns die entscheidunga bgenommen. seit gestern (unsere gassi-kinder haben uns aufgeregt drauf aufmerksam gemacht) beobachten wir bei uns am grundstück einen welli.
    soviel ich bisher erkennen konnte ist es ein blauer hahn.
    wenn wir ihn fangen können, dann werden wir seine nummer bei tasso uns beim ordnungsamt melden... und wenn niemand ihn vermisst, dann ist die entscheidung damit wohl gefallen, und wir müssen sehen, eine passende henne zu finden.
    sollte sich das alles so zutragen, dann wären wir ab dann hier in der rubrik "wellensittiche" zu finden.
    über futter und so weiter haben wir uns schon belesen.
     
  9. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    ....und ? Habt Ihr ihn gefangen ?
     
  10. Tic

    Tic Guest

    ich hab den welli gefangen!!!

    nach einigen fehlversuchen habe ich ihn heute gekriegt.
    er scheint ganz gut beeinander und frisst auch.
    morgen fährt er dann zum TA.
    ab demnächst poste ich also wirklich in der rubrik für wellis. so schnell kanns gehen...

    eine erste konkrete frage:

    kann man eigentlich das alter von so einem quietscher bestimmen?
    (damit wir eine ca. gleichalte henne suchen könnten...)
     
  11. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Nabend.

    Ich würde empfehlen, den Besitzer ausfindig zu machen. Dies kannst du mittels des Ringes machen, so er denn einen hat. Auf deisem steht die Züchternummer. Aber bitte die Ringnummer nicht hier öffentlich reinschreiben, sondern diese per PN an eine AZ-oder ZZF-Mitglied geben.
    Du kannst auch ein paar Zettel verteilen, dass su einen Wellensittich gefunden hast. Vielleicht findet sich ja der Besitzer...

    LG, Olli
     
  12. Niels

    Niels Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27628
    Hallo TIC,
    wenn der Welli beringt ist, kannst du das Alter an der Ringfarbe sehen oder das Geburtsjahr ablesen -je nach Ringtyp (AZ, BNA usw.)

    ´05 = grün, ´06 = rot, ´07 = schwarz.... die früheren weiß ich so nicht auswendig.

    Ganz junge Wellis haben eine Hautfarbige Nasenhaut (weder blau noch braun) Nach ca. 3 - 4 Monaten wird es sehr schwierig das Alter zu bestimmen. Ganz alte Wellis sehen manchmal etwas "verbraucht" aus. Unordentliche, matte Federn. Schuppiger Schnabel und arthrotische Füße. Ich halte seit über 30 Jahren Wellensittiche und bin nicht in der lage spontan das Alter einzuschätzen.

    Gruß, Niels
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo,

    Du kannst, wenn Du den Besitzer nicht ausfindig machen kannst, ja einen od. mehrere Wellis dazuholen. Es muss aber nicht alleine bei Wellis bleiben, wir hatten die auch mit mehreren Paaren versch. Großsittiche in einer AV.

    Viele Grüße,
    Britta
     
  15. #13 cocolino1311, 8. Oktober 2007
    cocolino1311

    cocolino1311 Guest

    hallo tic,war lange nicht im forum,habe deine anzeige gerade erst gelesen.suchst du noch vögel?habe von meiner tochter vier wellis und einen nymphensittich übernommen.da ich aber auch noch zwei papageien habe,ist mir das alles ein bisschen viel geworden.meine papageien möchte ich auf jeden fall behalten,aber wenn du dich für wellis interessieren solltest kannst du mir ja zurückschreiben,vorraussetzung ist natürlich,das sie in sehr gute hände kommen,ja?gruss cocolino1311
     
Thema:

lange her - wir suchen noch immer vögel.

Die Seite wird geladen...

lange her - wir suchen noch immer vögel. - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...