Lange Story, Dringend Tipps Bitte !!

Diskutiere Lange Story, Dringend Tipps Bitte !! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo bin sehr neu hier und hoffe auf guten Rat von euch so wie ihr das immer macht =) , das wird jetzt hier ein bissl länger und ausführlicher...

  1. #1 KiTTyRocKs, 20. August 2007
    KiTTyRocKs

    KiTTyRocKs Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38440 Wolfsburg
    Hallo bin sehr neu hier und hoffe auf guten Rat von euch so wie ihr das immer macht =) , das wird jetzt hier ein bissl länger und ausführlicher =)

    Also, mein Partner und ich haben seit ungefähr einem Jahr unsren Nymphensittich Nookie (Hahn) , er ist Bekannten zugeflogen die selbst züchten und eine riesen Voilere im Garten haben, evtl wurde er dadurch angelockt , als er im Baum saß und die den Finger rausstreckten kam er sofort angeflogen. Ein ehemaliger Besitzer wurde versucht ausfindig zu machen , aber ohne Erfolg. Da er so zahm war und unsre Bekannten wussten das wir Ineresse an Nymphen hätten haben sie ihn uns angeboten so ungefähr nach einem Monat.

    Beim Freiflug bei denen zu Hause haben sie schon gemerkt das der Nymphi total männerbezogen ist und nur bei dem Herren des Hauses saß und mitgefuttert hat , als wir ihn dann zu uns geholt haben , war mein Partner auch sofort die neue Bezugsperson für Nookie, am Anfang wars ganz toll und süß und lustig aber nach ner Zeit fings auch an stressig zu werden, wenn er nämlich mal im Käfig saß und wir das zimmer verliessen gabs krach terror und geschrei, wir sind dann ende Dezember 06 umgezogen und haben gesagt sobald in der neuen Wohnung alles fertig ist und wir nen grösseren Käfig haben , kümmern wir uns um nen Partner für Nookie.

    Durch zufall hat eine der neuen Nachbarinnen mitbekommen das wir einen Vogel haben und hat uns einen ziemlich grossen Käfig geschenkt in dem sie vorher über 10 zebrafinken gehalten hatte.
    Da saß das Nookieleinchen nun allein in seinem grossen Käfig , der Terror ging natürlich trotzdem weiter. wir haben dann Woche für Woche die Zeitung durchgeblättert und überal nach Nymphis gesucht.Kein Erfolg!

    Dann haben wir vor 6 Wochen 1 Wellensittichpäärchen in Urlaubspflege genommen, das Mädel davon war nur leider vom ersten Tag an krank und hatte eine Kropfentzündung ,wir sind sofort zum arzt sie hat eine Spritze und antibiotika bekommen und langsam ging es auch wieder bergauf mit ihr,so hat es zumindest den Anschein gemacht, nach 3 Wochen is sie dann in der Nacht gestorben, obwohl sie eigentlich seit 1 1/ 2 Wochen vorher wieder putzmunter war.Den Besitzer schien das alles wenig zu beeindrucken.

    Wir ham uns aber gedacht wenn der kleine Wellimann jetzt allein da sitzt, der dann aber mitlerweile mit unsrem Nookie im grossen Käfig war , dann wird er bestimmt auch nich mehr allzulange durchhalten , spontan an einem Sonntag haben wir dann bei unseren Bekannten (Züchtern )angerufen und ihnen von der Sache erzählt und zufälligerweise hatten sie 8 Wochen jungen nachwuchs Wellis und Nymphis, wir sind sofort hingefahren (nur leider ohne die zwei Jungs) wir durften uns dann zwei tolle Mädes aussuchen und sind dann stolz wieder nach Haus gefahrn.
    Nach einer weile geschnupper und geglotze haben wir die Mädels ,Nymphi (KiWi) ,Welli (Snowflake) dann zu den Jungs in den Käfig gesetzt .

    Snowflake ist mitlerweile auch n Kerlchen, das Schnabeldingens wird immer Blauer.Die drei Snowflake,Kiwi und Piti (das ältere Wellimännchen) verstehen sich super und sitzen meistens alle 3 zusammen in der Nähe, aber Nookie scheint das alles recht wenig zu interressieren , er integriert sich gar nicht in die Gruppe , tut alles wie vorher auch alleine und sitzt immer noch (allerdings nich mehr ganz sooo oft wie vorher) am Käfigrand und schreit nach unsrer Aufmerksamkeit, wir sind schon seit 5 Tagen dabei ihn zu ignorieren zumindest wenn er schreit , freiflug , futter , aufmerksamkeit bekommen alle 4 gleichberechtigt, aber lange nich so viel wie Nookie als er alleine war, also futter schon ;)

    Wenn die Vögel alle im käfig sitzen und irgendeiner an Nookie auch nur vorbei kommt dann beisst er sofort nach ihm , mitlerweile wehren sich die anderen aber auch schon, also ersnthafte keilerreien gabs es noch keine, sonst würden wir sie schon trennen.
    Wenn Nookie auf dem Boden rumkrakselt und rumknabbert dann klettert KiWi ihm oft hinterher und macht mit , sie sind sich oft dann auch ziemlich nah , aber eine kleinste falsche bewegung zwingt Nookie gleich schon wieder KiWi zu verscheuchen bzw zu beissen.

    Wenn wir den Käfig öffnen ist Nookie der erste der rausstürmt und durchs Zimmer düst, Kiwi ruft dann nach ihm aber von ihm keinerlei anzeichen an intresse der kommunikation, sie stürzt sich kurz danach meistens auch raus und fliegt in seine Richtung, er erscheckt sich jedesmal dadurch und haut vor ihr ab, sie verfolgt ihn ne Weile und landet dann irgendwo und er landet permanent woanders obwohls grössten teils seine lieblingsplätze sind wo sie sitzt!



    Unser Problem liegt in folgenden Punkten : (trotz Zwangsverpaarung :( )
    Wie bekommen wir Nookie dazu sich seiner Art wieder anzupassen und sich mit KiWi zu verstehen oder sogar ein Paar zu bilden , oder ist das mitlerweile schon völlig unmöglich? sie ist ja erst 1 Woche bei uns?
    Wir haben bisschen Angst das Kiwi dadurch einsam wird , da sie keine Anworten erhält und und niemanden zum kommunizieren hat und evtl auch zu Menschenbezogen werden könnte.?!
    Dann gehts es noch um Snowflake, wir würden ihn gerne behalten da er ja eh ein Männchen ist und mit Piti kein Paar bilden könnte, wir würden ihm allerdings noch ein Mädel dazuholen und den Besitzern von Piti schnellstens dazu raten es auch zu tun.



    Es tut mir leid das der Text so mega lang ist, aber ich wollte es so ausführlich wie möglich halten =) wir wären sehr dankbar über hilffreiche tipps



    KiTTy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nymphi8

    Nymphi8 Guest

    Kommt Zeit kommt Rat

    Liebe Kitty,

    zu Deinen Wellensittichen kann ich nichts sagen, hatte nie welche.

    Was Nookie und Kiwi betrifft: gib ihnen noch eine Chance. Ich habe seit Februar ein Pärchen Nymphis aus dem Tierheim. Die waren schon ein Pärchen, insofern gabs in der Hinsicht keine Probleme. Aber an mich gewöhnt haben sie sich erst nach ca. drei Monaten, danach waren sie wie ausgewechselt. Sie sind zwar nicht handzahm - und das wird wohl auch nichts mehr, sie sind schon fast zwei Jahre alt -, aber sie nehmen mich im Gegensatz zum Anfang jetzt war mit Blickkontakt und um den Kopf fliegen wenn ich nach Hause komme.

    Was ich damit sagen will ist: Nymphis brauchen für alle Umstellungen viel Zeit. Offenbar wurde Euer Nookie tatsächlich auf Menschen geprägt. Das ist ganz schwer wieder wegzukriegen, vielleicht nie. Aber ich würde es auf jeden Fall noch zwei/drei Monate so weiter versuchen. Ihm Aufmerksamkeit geben, aber etwas reduziert und nicht mehr als den anderen. Und auf Schreie nicht reagieren, sonst merkt er, dass die Masche funktioniert.

    Viel Glück dabei!:trost:

    Nymphi8
     
  4. Nymphis

    Nymphis Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo Kitty!

    Ich muss Nymphi8 recht geben. Da Nookie anscheinend wirklich sehr auf Menschen fixiert ist, braucht ihr Zeit und Geduld. Wisst ihr ungefähr wie alt Nookie ist? Je nachdem wie lange er auf Menschen geprägt wurde kann es wirklich sehr lange dauern oder klappt vielleicht gar nicht. Ist ganz unterschiedlich.

    Ich hab hier zwei jahrelange Einzelhäftlinge zu hause, die mittlerweile verpaart miteinander sind. Aber das dauert!

    Also, wartet erstmal ab und macht so weiter, dass ihr euch nicht so viel wie vorher, als er alleine war, mit ihm beschäftigt. Früher oder später wird er vielleicht drauf kommen, dass es noch was anderes außer Menschen gibt.

    Mit den Wellis würde ich es auch so halten. Noch ein Mädel dazu und der Besitzer von Piti sollte auch noch eins holen. Ist doch schöner als zwei Männer..
     
  5. #4 KiTTyRocKs, 20. August 2007
    KiTTyRocKs

    KiTTyRocKs Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38440 Wolfsburg
    Hallo =)

    Also erstma schonma vielen lieben dank für die Tipps bzw Zustimmung =)

    Zu der Sache mit Nookies Alter, das würde uns selbst mal intressieren , die Züchter denen er zugeflogen ist hatten gemient er sei noch ziemlich jung unter 2 jahren haben sie vermutet, er hat auch vorher keine melodien oder anderes beherrscht , alles was er jetzt ständig vor sich hin quakt und pfeift hat er von uns aufgeschnappt, kann man sowas evtl an irgendwas feststellen wie zB bei Bäumen mit den Ringen? ;)

    Und wie ist es evtl mit der Sache das KiWi vereinsamen könnte wenn es ihr vielleicht zu lang dauert? is sowas möglich?
     
  6. Nymphis

    Nymphis Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hat Nookie denn einen Ring am Fuss? Ich wüßte höchstens, dass man das daran erkennen könnte.

    Das ist eine gute Frage.. Also bei meinen Beiden hatte es nicht den Eindruck gemacht, dass der potentielle Partner vereinsamt. Allerdings hatte ich auch noch zwei andere Nysis die schon verpaart waren. Normalerweise dürfte das aber die erste Zeit kein Problem sein. Und wenn Kiwi erst so kurz bei euch ist, würd ich mir erstmal keine Sorgen machen und nochmal etwas abwarten.
     
  7. #6 Bernd und Geier, 20. August 2007
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    38554 Weyhausen
    Hallo Kitty,

    wie Du schreibst habt ihr Kiwi erst eine Woche, das ist wirklich keine Zeit bei der Verpaarung von Vögel, vor allen wo Nookie ja zumindestens bei Euch alleine gelebt hat, vorher weiss man nicht aber ich denke schon das er alleine gehalten wurde und jetzt erst lernen muss mit einer artgleichen Partnerin zu leben. Ich sehe das bei meinen MoPa´s welche über Jahre, zum Teil Jahrzehnte alleine gelebt haben, zum Teil als "Dauergefangene". Die Nymphen sind eigentlich gleich paarweise eingezogen.

    Nun zum Alter. Mit Ringen wie bei Bäumen ist es nicht vergleichbar, eher mit Ringen wie bei Ehepaaren. Hat denn Nookie einen Ring? Dann schaue mal hier:

    Fußringe

    Über den Ring kannst Du auch den Züchter ermitteln, da müsste Dir dein Bekannter auch behilflich sein können.


    Mit freundlichen Grüßen aus der Nachbarschaft
     
  8. #7 KiTTyRocKs, 20. August 2007
    KiTTyRocKs

    KiTTyRocKs Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38440 Wolfsburg
    Nun zum Alter. Mit Ringen wie bei Bäumen ist es nicht vergleichbar, eher mit Ringen wie bei Ehepaaren. Hat denn Nookie einen Ring? Dann schaue mal hier:

    hallo =)

    also einen Ring hat er, allerdings haben wir das schon vor einiger Zeit versucht rauszufinden ,er hat einen offenen Ring (silber) , da hab ich mal drüber gelesen das man das Alter nich draus erkennen kann, unsre Züchter hatten wie gesagt damals versucht, als Nookie denen zugeflogen ist die Besitzer bzw Züchter ausfindig zu machen, aber ohne Erfolg! Ich habe jetzt auch mal bei dem Link nachgeschaut, aber da kann ich gar nichts draus erkennen von dem was bei ihm drauf steht, Danke aber trotzdem =)
     
  9. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Hallo!
    Zum Thema der beiden Wellensittichherren:
    Solange sie zu min. 2 sind ist alles ok. Sie brauchen nicht unbedingt ein Weibchen. 2 Herren tuns auch und die fühlen sich auch so pudelwohl.
    Die beiden werden dann nach einiger Zeit einfach *pardon* Schwul

    Zu den Nymphen kann ich dir leider nichts sagen.
    Ich hoffe ich konnte dir trotzdem ein wenig weiterhelfen.

    Grüße Katja
     
  10. #9 KiTTyRocKs, 21. August 2007
    KiTTyRocKs

    KiTTyRocKs Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38440 Wolfsburg

    Also Piti wird denk ich mal , spätestens übermorgen von seinem Besitzer abgeholt, ich mein gegen schwule Wellis hätt ich auch nichts , aber ich denke wir werden Snowflake dann noch ein Mädel dazu holen. Wie lange sollte man sich da höchstens Zeit lassen??

    Ich persönlich finde auch das Nookie einen klitzekleinen fortschritt evtl schon gemacht hat, seit ungefähr 3- 4 Tagen , können wir Abends in ruhe Abendbrot essen, normalerweise wenn wir das versucht haben und ihn mal im Käfig gelassen haben , hat er extrem laut geschrien weil er ausm Käfig raus und mit futtern wollte, das generve war immer so gross das wir ihn dann auch rausgelassen haben aber seit einigen Tagen intressiert ihn das scheinbar nicht mehr wirklich! Meistens geht er dann auf den Käfigboden und pickt da ein bisschen rum ,verfolgt von Kiwi natürlich;)
     
  11. dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Ich denke, mit der Zeit wird KiWi Euren Nooki "erlegen". Will sagen, ich denk mal nicht, daß Nymphenmädels so leicht aufgeben. Nach meiner Erfahrung können sie eine erstaunliche Ausdauer entwickeln, bis sich Monsieur doch schlußendlich "ergibt". Madame ist doch auch noch ziemlich jung und hat ihre Reize vermutlich auch noch nicht zur vollen Blüte entwickelt ( will sagen, wenn sie noch nicht durch die Jugendmauser ist, ist sie eh noch nicht geschlechtsreif). Ich halte es für möglich, daß sich das alles entscheidend ändert, wenn sie brutlustig werden sollte. Wenn er sich als ganz "hartleibig" erweisen sollte, wäre es vielleicht nicht verkehrt die beiden bei Beginn der nächsten Brutzeit mal zum Züchter in Urlaub zu schicken, damit sie sehen, wie sowas geht. Ich will jetzt nicht damit sagen, daß sie unbedingt brüten müßten, damit sie ein Paar werden, aber eine veränderte Hormonlage würde sich sicherlich auf diesen Prozeß auswirken.
    Also: habt noch eine Ecke Geduld mit den Beiden.
    LG Anne
     
  12. Yvonne55

    Yvonne55 Guest

    Hallo Kitty.
    Auch ich würde Dir empfehlen,den beiden Nymphis ganz viel Zeit zu geben!
    Bei meinen hat es 1,5 Jahre gedauert,bis sich Hubert nun endlich für eine der beiden Hennen entschieden hat. Davon war die eine Henne ,bevor ich sie bekam,mindestens 1 Jahr in "Einzelhaft". Sie mußte sich auch erstmal an die anderen Nymphen gewöhnen,hat sich aber nach ca 3 Monaten Hubert angeschlossen.
    Für die Wellis ist es denke ich,auch besser,daß sie einen gegengeschlechtlichen Partner bekommen.
    Viel Freude noch mit Deinen Piepsern!
    Grüße Yvonne55
     
  13. KiTTyRocKs

    KiTTyRocKs Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38440 Wolfsburg
    Hallo =) vielen lieben dank für die netten und lustigen Tipps ;)
    Was wir nur leider vor ner Stunde beim Freiflug festgestellt haben ist das Nookie plötzlich ziemlich dürr und leicht gerupft aussieht also, die federn liegen nicht mehr alle glatt und schön am Körper, ausserdem läss er die Flügel ganz schön hängen, haben uns dann eben beim Freiflug intensiv mit den beiden beschäftigt, nicht das Nookie sich noch ganz vernachlässigt fühlt :(
     
  14. dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Ich denke, Ihr macht das richtig. Wäre wahrscheinlich nicht schlecht, Nookie mal zu wiegen, damit man da besser den Überblick hat. Ihr seid schon noch seine Familie und wenn ihr ihn gar nicht mehr beachten würdet, würde ihm das sehr zu schaffen machen.
    LG Anne
     
  15. Yvonne55

    Yvonne55 Guest

    Kitty-Du wirst und hoffentlich auf dem Laufenden halten-nich wahr?:zwinker:
    Grüße Yvonne55
     
  16. KiTTyRocKs

    KiTTyRocKs Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38440 Wolfsburg
    Japp natürlich =) sobald es eine kleine neue Veränderung gibt, teile ich sie euch sofort mit ;) Aber zur Zeit wird leider immer noch gehackt ^^
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Lucy Lu

    Lucy Lu Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. April 2005
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    verschlafenes Städtchen
    Hallo, also ich hatte meinen Nymphensittich (Fuzzel) auch erst 1-2 Jahre alleine gehabt, bevor ich ihm ein Weibchen (Lucy) geholt habe. Die große Liebe war es nie (auch nach fast 14 Jahren miteinander, bis Lucy dann gestorben ist :traurig: ). Ich habe nach Lucy´s Tot gleich Maggie zu uns geholt und es ist das gleiche wie mit Lucy: ohne sie will Fuzzel nicht sein, aber so richtig mit ihr auch nicht. Mal krault er sie (aber nur, wenn ER will), dann wieder hackt er sie weg. Aber: meine Kleine bleibt am Ball und macht sich immer wieder an ihn ran. Manchmal tut sie mir richtig leider, weil er so ein Lümmel ist. Ich schätze mal, daß ich wohl sein Weibchen bin und daß ich ihn wohl anfangs zu lange allein gehalten habe. Es ist jetzt nicht so, daß er ständig bei mir hockt. Und wenn er bei mir ist und Maggie ruft nach ihm, dann fliegt er auch gleich zu ihr hin. Naja, er ist jetzt fast schon 16 Jahre alt und ändern wird man da wohl nicht mehr viel.
    Da hätte ich aber auch mal ne Frage.... Ich beobachte immer nur, daß Fuzzel seine Mädels (sowohl Lucy als auch Maggie) krault, umgekehrt aber nicht. Ist das wohl nicht üblich? Und wenn er ihnen den Kopf hinhält, dann regieren (reagierten) sie gar nicht. Und noch was: Maggie ist jetzt fast ein 1/2 Jahr bei uns und er balzt sie schon an und würde auch gerne mal....:D :D Keine Chance!!! Sie läßt ihn nicht! Besteht noch Hoffnung für ihn:~ ?
    LG :~ Christine
     
  19. KiTTyRocKs

    KiTTyRocKs Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38440 Wolfsburg
    HuHu

    Also soweit ich weiss bzw mitbekommen habe, werden die Mädels erst mit 8- 9 Monaten geschlechtsreif, das heisst es könnte bei euch wirklich noch hoffnung bestehen ;)



    Es wird auch langsam etwas besser haben wir das gefühl, beim Freiflug landen sie nun oft an den selben Stellen und NooKie fliegt nich gleich weg, wie Anfangs, Sie sitzen dann ne Weile da und sobald Nookie wieder losfliegt düst KiWi hinterher heut saßen sie im Käfig auch einmal ziemlich nah aneinander höchstens 10cm Abstand, das war Anfangs auch gar nich möglich weil Nookie sofort zugehackt hat bei selbst noch 20 cm Abstand. Und mit mir geduscht haben sie heut zusammen, allerdings hatte Nookie nich so die Lust aber er hat trotzdem grössten Teils brav oben auf der Duschstange gesessen und KiWi zugeschaut
     
Thema:

Lange Story, Dringend Tipps Bitte !!

Die Seite wird geladen...

Lange Story, Dringend Tipps Bitte !! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  2. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  3. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  4. Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen)

    Junge Laufenten suchen dringend neues Zuhause (Wilsdruff Sachsen): Hallo zusammen, meine Schwester in Wilsdruff (Sachsen) sucht dringend ein neues Zuhause für 3 Laufenten. Sie sind ca. 6 Monate alt. 2 Erpel, 1...
  5. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...