Langflügel winterfest?

Diskutiere Langflügel winterfest? im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; hallo liebe langflügel-freunde :) ich habe mal eine frage.. kurz zu mir/zur vorgeschichte: ich bin der christian, 23 jahre.ich habe schon mein...

  1. Mr. Mister

    Mr. Mister Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34286
    hallo liebe langflügel-freunde :)
    ich habe mal eine frage..
    kurz zu mir/zur vorgeschichte:
    ich bin der christian, 23 jahre.ich habe schon mein ganzen leben brieftauben und halte seit 2 jahren auch sittiche..
    ich habe dieses jahr meinen sittichen eine neue residenz gegönnt :)
    ist ein gartenhaus (ca. 5x3m) mit dann 3 außenvolieren (erst eine fertig)..die außenvolieren haben dann insgesamt ca. 18-20 m²
    ich überlege schon lange papageien zu halten..bisher lags immer am platz aber jetzt sieht das anders aus..
    das problem was ich habe:die vögel können nicht zu uns ins haus, heißt also, dass sie auch im winter draußen sind..meine sittiche vertragen das gut (auch die -20 grad letztes jahr haben ihnen nichts ausgemacht)..aber wie sieht das mit den papageien aus?beheizt wird das haus nicht, das einzige was ich anbieten könnte sind wärmeplatten zum draufsetzen..
    vertragen die langflügel das?voraussetzung ist natürlich, das es jungvögel sind, die gleich an außenhaltung gewöhnt werden..
    ich habe mich ja so ein bisschen in die goldbug verguckt^^eilig ist die sache nicht..das thema papagei wird frühestens 2011 eine rolle spielen..bis dahin gehen erstmal mindestens die arbeiten bei uns im haus..und im garten^^
    vllt hält hier ja jemand die vögel auch so und kann mir ein bisschen dazu erzählen..
    freue mich auf antworten

    gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo,

    auch Langflügelnachzuchten brauchen bei Außenvolierenhaltung ein beheiztes Schutzhaus, worin eine Themeratur von mind. 5-10 Grad vorhanden sein muss, was auch in den Mindestanforderungen für die Haltung von Papageien nachzulesen ist, klick :zwinker:.

    Vielleicht könnte man dein Schutzhaus ja noch mit einer Heizmöglichkeit nachrüsten :idee:.
    Im Zubehörforum sind einige Varianten dazu sicher zu finden, wenn du mal Heizung dort in die Suche eingibst :).
     
  4. Mr. Mister

    Mr. Mister Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34286
    hallo tierfreak!
    sollte oder muss?
    das mit den 5-10 grad steht ja auch immer bei den sittichen..

    gruß
     
  5. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Diese Themeraturen dürfen normal nicht unterschritten werden, zumindest laut den Mindestanforderungen.

    Zitat:
    Ich denke, das ist so gemeint, dass sie anstatt der normal geforderten 10 Grad alternativ für Langflügelarten (Poicephalus) auch bis zu 5 Grad betragen dürfen :zwinker:.
    Darunter würde ich auf keinen Fall gehen, da diese Arten ja doch ursprünglich aus recht warmen Regionen kommen, deshalb wurden sicher auch die Haltungsbedinungen so gefordert.
     
  6. maschlie

    maschlie Martina

    Dabei seit:
    11. Oktober 2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln / Bonn
    Hallo
    also ich bin ja kein Fachmann
    aber bei uns im Dorf gibt es eine Art Waldtierpark
    Dort sind viele Volieren mit Tieren.
    alle Sortenn von Hühnern, Fasanen, Pfauen
    aber auch Volieren mit Wellensittichen, Nymphensittichen, Unzertrennlichen, Halsbandsittichen und ein Prachtrosella.

    Alle Volieren haben einen Aussenbereich und einen Innenbereich der mit Wärmelampen ausgestattet ist

    sogar im Aussenbreich ist eine Wärmelampe die gerne von den Tieren angenommen wird wenn es kälter wird.

    Ich kann auch nur den anderen zustimmen. Kann mir nicht vorstellen das die Tiere ohne warmen Innenbreich zurecht kämen.
     
  7. Iguanacs:s

    Iguanacs:s Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juni 2009
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzwedel
    Gibt ja immer verschiedene Meinungen. Wahrscheinlich könnten die Vögel auch ganzjährig draussen bleiben. Aber fakt ist das ein beheizbarer Schutzraum vorgeschrieben ist. Darum haben wir unsere beiden jetzt auch wieder drin.
     
  8. Mr. Mister

    Mr. Mister Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34286
    guten morgen..
    ok dann werd ich mal schaun wie ich das am besten realisiere..
    danke für die antworten..

    gruß
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. laritg

    laritg Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    4805 Brittnau
    Hallo Mr. Mister
    Wir haben es bei uns so gelöst, dass wir die Innenvoliere isoliert haben mit Isolations Platten feste ca.1.5cm dick,die sind nicht sehr teuer und haben dann eine abwaschbare Holzplatte aufgeschraubt die länger ist als die Gitter. So haben die Vögel keine Möglichkeit die Platte an zuknapper. Als Vorsichtsmasnahme haben wir einen Frostwächter an der Wand ausserhalb der Voliere angebracht. Diesen stellen wir auf 8-9 Grad ein. Diese Wächter kosten bei uns in der Schweiz Fr. 59.00. Sind also nicht teuer aber man kann sich auf diese Geräte verlassen. Sobald die Temperatur unter 8 Grad fällt schaltet er ein.Lässt man die Vögel den ganzen Winter draussen ist die Gefahr bei den Langflügel dass sie die Füsse abfrieren. (Fleisch Füsse)
    Gruss
     
  11. #9 Tanygnathus, 24. September 2010
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Christian,

    Langflügel brauchen ein beheiztes Schutzhaus.
    Es ist immer ein Unterschied..überlebt der Vogel die Kälte und hält es bibbernd aus oder kommt er gut über den Winter friert nicht und fühlt sich wohl.
    Mir wäre es zu Riskant.
    Meine Freundin hat mehrere Paare Mohren im Frühjahr bis Oktober in der Gartenhütte mit AV.Sie hat auch einen Frostwächter drin.
    Nur im Winter bei -10 bis-20 Grad heizt man ohne ende und hat eine hohe Rechnung.
    Darum ziehen ihre Paare wenn es zu kalt wird ins Vogelhaus um dort ist massiv gemauert,isoliert und es hat immer mind.10 -15 Grad.
    Eine andere Bekannte hat auch viele Sittiche
    ( Schildsittich,Bergsittich,Wellis,Halsbandsittich) die haben wohl keine Probleme mit der Kälte..aber es kann immer efrierungen der Gliedmaßen geben wenn sie ans Gitter hängen.
    Ich würds nicht machen,wenn dann nur mit Frostwächter,sofern Du Strom in der Hütte hast??
    Uups..hab grad gesehen der Beitrag ist schon älter gewesen...na ja vielleicht hilfts Dir trotzdem noch zumal du erst bis 2011 sie Dir anschaffen wolltest.
    LG Bettina
     
Thema:

Langflügel winterfest?

Die Seite wird geladen...

Langflügel winterfest? - Ähnliche Themen

  1. Voliere winterfest machen

    Voliere winterfest machen: Hallo, wie macht Ihr Eure Voliere winterfest bzw. ist es überhaupt möglich Zebrafinken im Käfig auch im Winter draußen zu halten ? Ich habe meine...
  2. Kurze Umfrage: Wo und wie schlafen Eure Langflügel?

    Kurze Umfrage: Wo und wie schlafen Eure Langflügel?: Hallo, Ich wollte mal fragen wie und wo Eure Vögel die Nacht verbringen.? In Schlafhöhle/-haus? oder auf...
  3. Schopfwachteln-Winterfest

    Schopfwachteln-Winterfest: Ich habe Fragen zur Schopfwachtel.: Sind Schopfwachteln Winterfest.......???????? Fühlen sich Schopfwachteln im Schnee wohl.......????????...
  4. Außenvoliere winterfest machen

    Außenvoliere winterfest machen: Hallo, shalom hat wieder mal eine Frage: Unsere beiden Süssen haben eine große Außenvoliere und auch die Möglichkeit, jederzeit in einen...
  5. Winterfest?

    Winterfest?: Hallo... ich wollte mal nachfragen welche Erfahrungen ihr mit dem "Überwintern" von Zebrafinken habt. Meine (ein Pärchen) sind in einer großen...