Langweilen sich unsere Papageien???

Diskutiere Langweilen sich unsere Papageien??? im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, an so manchen Tagen stelle ich mir die Frage, ob sich meine Geier nicht einfach mal langweilen, mit dem, was sie haben. Sie sehen...

  1. #1 Mohrenköpfe4, 23. Mai 2007
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    an so manchen Tagen stelle ich mir die Frage, ob sich meine Geier nicht einfach mal langweilen, mit dem, was sie haben.

    Sie sehen jeden Tag die gleiche Umgebung, die gleichen Leute und hören die gleichen Geräusche.

    Ist die Welt für unsere Papageien nicht gräßlich langweilig??? :(

    Gestern war ich mit jedem einzelnen der vier in einem kleinen Käfig ein Stück spazieren. Das schien ihnen schon gefallen zu haben, zumindest so sehr, dass sie sich heute Morgen auf dem Käfig heftig darum streiten, wer denn nun wieder rein darf :~

    Klar, ich dekoriere ständig die Voliere um, baue den Kletterbaum um, alle zwei Tage bekommen sie frische Äste, die sie auch absolut zerstören.

    Aber ansonsten, was kann ich ihnen noch anbieten??


    Sie sind bei vielem dabei, selbst beim Handwerken (Titus liebt die Kreissäge..., sitzt oben drauf und freut sich ein Bein ab, trotz Krach dabei)

    Ich habe auch mal mit Clicker-Training angefangen, dass fanden die beiden Mädels prima, den Jungs fehlt dazu der notwendige Ernst (sie finden den Clicker zu interessant, fliegen mit allem möglichen davon und pfeifen dann frech nach mir :) ) Vielleicht sind sie noch zu jung?

    Und selbst da fehlen mir die Ideen, nach sinnvollen Clicker-Aufgaben.

    Was macht Ihr denn so mit Euren Papageien??? Erzählt doch bitte mal!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tierfreak, 23. Mai 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ja ja, die Geierlein auf Trapp zu halten ist echt nicht immer so einfach :D .

    Unsere Geier zerfetzen zu gern alte Bücher :+schimpf .
    Ich mach ein Loch rein und fädel ein klein wenig Draht durch und befestige das Buch dann an den Sitzästen oder am Kletterbaum.
    Im nu hat man einen Haufen Konfetti und die Geier hatten mordsspaß :D !

    Dann fädel ich gern Papprollen (z.B. vom Klopapier) auf ein dickeres Sisalseil. Das kommt auch gut an ;) .

    Im Vogelzimmer habern sie auch einen alten Schuhkarton stehen, wo ich ein kleines Loch zum Reinschlüpfen reingeschnitten hab. Das Ding ist auch heiß begehrt und wird nach und nach "verschönert".

    Unsere Grauen spielen gern das Hütchenspiel. Einfach mit viel tam tam ein Leckerlie unter einen der Becher stecken und schon versuchen sie meist, daran zu kommen.

    Mopadame Petri steht auf zerknülltes Papier, wo ein paar Körner drin versteckt sind.
    Am anfang hab ich ein paar Körner oben auf das Knäul gestreut um sie neugierig zu machen, aber heut weiß sie genau, das da meist was drin ist und pickelt sich die Körner raus.

    Dann bastel ich viel aus Naturästen, Holzperlen, Draht oder Sisalseilen selbst für die Geierlein.
    Oft reicht schon ein Blick auf die Papageienspielzeugseiten von Onlinehändlern oder Zubehörkatalogen und schon hab ich wieder ne neue Bastelidee :p .
    Auf diese Weise sind hier schon Hängebrücken, Pyramidenschaukeln und vieles mehr von mir nachgebastelt worden und das für einen Appel und ein Ei ;) .

    Du kannst ja auch mal in unser Bastelforum schauen, da kann man sich auch viel Anregung holen :zwinker: .
     
  4. #3 VogelFee, 23. Mai 2007
    VogelFee

    VogelFee Guest

    Bei mir ist es so, das ich jeden Tag frische Äste mitbringe. Am liebsten nagen sie frische Lindentriebe und Akazie. Weil es nicht nur beschäftigt sondern auch schmeckt.

    Am besten beschäftigt man Papageien mit Essen -Suchen.
    Ich stecke Rosinen in Kienäppel so tief wie möglich rein und hänge sie auf.
    Bei mir gibt es kaum noch Leckerlie ohne Suchen und Arbeit.

    Wenn der Napf immer Randvoll ist, dann wird auch aus Langeweile mal geschrien.
    Außerdem baue ich mind. einmal in der Woche den Kletterbaum um. Nehme Dinge weg und hänge weggehangenes wieder hin.

    Außerdem läuft bei mir den ganzen Tag das Radio mit Schlagermusik...... das lieben sie.

    Meine vielen bunten Bilder und Indische Stoffe schaffen optisch auch viel Anregung.

    Außerdem immer mal wieder Obst an kniffligen STellen aufhängen..... an Schaukeln oder Seilen befestigen.

    Mit Narungssuche ist auch in der Natur der Vogel den ganzen Tag beschäftigt.

    da steht ja auch kein Futternapf der Randvoll ist.

    na dann..............
     
  5. Amalia

    Amalia Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    :prima: Hallo Claudi, ich bin ja auch in Berlin und wüßte gerne, wo du denn hier frische Linde und Akazie herbekommst. :? Ich traue mich einfach nicht Zweige mitzunehmen , weil ich nicht weiß was da drauf ist.

     
  6. #5 Lagarero, 24. Mai 2007
    Lagarero

    Lagarero Langflügelpapa-Fan

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Sehr interessantes Thema welches mich auch beschäftigt. Also ich habe schon recht oft das Gefühl, dass sich meine Beiden langweilen.
    Weiß allerdings nicht wie ich das ändern könnte, denn ich bringe schon nahezu täglich frische Zweige mit oder neues Spielzeug.
    Die Sachen die meinen am meisten Spaß machen sind kleine Holzspielzeuge die sie schnell kaputt kriegen. Das ist mir allerdings auch auf Dauer zu teuer, denn werder Papageienspielzeug noch das für Babys ja wirklich preiswert ist.
    Heute habe ich zum ersten Mal in diesem Jahr einen Kirschbaumast mitgebracht, mit fast reifen Kirschen dran. Schön vorher nass gemacht ist ein Riesenspaß für die Geier. Mein Hahn liebt es nämlich, sich an nassen Ästen hoch und runter zu schlängeln mit gespreitzen Flügeln. Ist so ne Art baden für ihn.
    Ansonsten sind die Zwei von halb 10 morgens bis ca. 16 Uhr draussen.
    Mein Traum wäre es irgendwann eine richtig große Aussenvoliere zu haben mit 2-3 Graukopfpaaren.
    Ach es ist schon schwer den Geierleins gerecht zu werden...

    Lg
    Elina
     
  7. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Also ich denke eher, das sich alle Tiere in menschlicher Gefangenschaft irgendwann mal langweilen.
    Gerade wenn es sich um so intelligente Tiere wie Papageien handelt, die zum Leben in Gefangenschaft verdonnert sind - sei es großer Käfig, Voliere, eigenes Zimmer etc - wir können den Bedürfnissen nunmal nicht gerecht werden.
    Auch wenn die Tiere einen Partner haben, sie sind nunmal voll und ganz auf uns angewiesen und merken dieses auch recht schnell, warten teilweise nur auf die Rückkehr um dann endlich Aufmerksamt und Abwechslung zu bekommen.

    Ob man diese den Tieren immer so bieten kann wie es wünschenswert ist bezweifle ich.
    Ich kann nunmal nur von mir reden: großer bewegungsfreudiger Hund, behinderter Vogel der nichtmals Freiflug genießen kann, dazu Vollzeit-Arbeit, Haus und Mann ....
    Ich kann den Tieren gar nicht zu 100% gerecht werden, unmöglich. Selbst nicht wenn ich ab dem nächsten Jahr nur noch Teilzeit bzw. evtl. gar nicht mehr arbeiten möchte.
    Klar liebe ich meine Tiere und ich halte sie teilweise sicher auch aus egoistischen Gründen (wie jeder von uns ... weil WIR Tiere "lieben" und sie haben wollen), aber Ihnen absolut gerecht werden? Nein, sicher nicht. Egal wieviel Zeit man investiert.
    Wir sind bemüht ihnen das Leben so schön und angenehm wie nur möglich zu gestalten, ihnen die beste Pflege und das beste Futter sowie viel Aufmerksamkeit zukommen zu lassen ... Aber mal ehrlich: schauen wir in die Köpfe unserer Tiere rein? Wissen wir was sie wirklich wollen oder in freier Natur tun würden?

    Ein gewisses Mass an Langeweile müssen unsere Geier einfach "hin nehmen" denke ich.
     
  8. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hi Elina, aber das ist doch echt super, was Du deinen Geierlein bietest!:beifall:

    Ja, so eine Außenvoliere mit Verbindung zum Haus wäre auch ein Traum von mir....Aber dafür brauche ich hier in Niedersachsen eine Gehegegenehmigung, die auch nicht gerade billig ist und wehe, die Voli ist dann nicht so gebaut, wie es das Amt will :+klugsche Na, schau'n wir mal...
     
  9. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hi Katja,

    das was Du schreibst, kann ich auch genauso bestätigen. Dennoch denke ich schon, dass sich unsere Geier sicher wohl bei uns fühlen, zumindest hoffe ich das. Dadurch das wir Nachzuchten haben, kennen sie ja kein Leben in Freiheit und haben dadurch nicht das Defizit wie Vögel, die der Natur entnommen wurden - die leiden sicher!
     
  10. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Hi Nina

    Ich möchte bitte nicht so verstanden werden, als das ich denke das sich alle unsere Geier unwohl fühlen in Gefangenschaft :nene:
    Aber wir sind eben nur der Ersatz den die Geier vorgesetzt bekommen, sie haben sich uns nunmal nicht ausgesucht.
    Sicher gewöhnen sie sich schnell an uns, und wir haben das Gefühl das uns die Tiere auch lieben.
    Aber stimmt das? Oder hat es eben nur den Anschein, weil die Tiere sonst niemanden haben und es gar nicht anders kennen? :zwinker:
     
  11. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hi Katja,

    ich habe dich schon richtig verstanden :trost: und weiß auch, was Du meinst! Aber glaube mir, ich denke unsere Geier können doch eigentlich froh sein, bei uns gelandet zu sein, da wir doch alles tun, um sie (hoffentlich) glücklich zu machen. Zumindest habe ich bei meinen das Gefühl, dass sie glücklich und zufrieden sind.
     
  12. #11 Mohrenköpfe4, 25. Mai 2007
    Mohrenköpfe4

    Mohrenköpfe4 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2007
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Es ist ja nicht so, dass mir das nicht klar ist.

    Aber ich habe nun mal den Anspruch an mich, den Tieren, die ich habe und schon hatte, ein schönes Leben in "Gefangenschaft" zu bieten und so artgerecht, wie es mir möglich ist.

    Aber mal ein neues Spiel: Tischfußball :D

    Aaragon ist ganz wild darauf, von mir eine Holzkugel zugespielt zu bekommen, die sie dann versucht, mit dem Fuß zu fangen und auch eigenschnabelig wieder in meine Richtung wirft. Dafür rennt sie über den ganzen Tisch...
    Ob es das in der Natur gibt, wage ich zu bezweifeln, aber eine Beschäftigung ist es alle mal :zustimm:

    Na ja, meine Frage sollte zwar jetzt nicht zu einer Grundsatzdiskussion führen, aber ich finde es trotzdem gut, sich mal ein paar Gedanken zum Leben unserer Tiere aus ihrer Sicht zu machen, sofern wir dazu überhaupt in der Lage sind.


    Ob sich Mohren auch mit diesen Papageien-Puzzles beschäftigen??
    Ich überlege, ob ich mal eines anschaffen soll, in Verbindung mit meinem Clickertraining, oder ist das überzogen???
    Ich dachte nur so, vielleicht als kleinen Denksport für kluge Köpfe...
     
  13. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Hätte ich das eher gewusst das Deine Geier sich für Tischfussball interessieren, dann hätte ich den Papageien-Basketballkorb samt -Ball nicht bei Ebay versteigert sondern Dir gegeben :zwinker:
     
  14. VogelFee

    VogelFee Guest

    Hallo liebe Amalia, ich habe hier auf dem Hof viel LInde die runtergeschnitten wurde und nun wie verrückt austreibt....... und Akazie hole ich nähe Müggelturm am Wasser unten im Wald.

    ick wohn doch hier im Süden da is die Natur gleich vor der Tür....

    fahr einfach in den Wald. So ein paar Triebe nimmt dir der Wald nicht übel;-)

    " natürliche Auslese "

    Wo wohnst Du denn in Berlin??


    Claudi
     
  15. Lagarero

    Lagarero Langflügelpapa-Fan

    Dabei seit:
    5. Dezember 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Ich habe eben das Forum nochmal durchstöbert und folgende Idee gefunden und sie gleich ausprobiert:
    Man nimmt einen Apfel, köpft diesen und höhlt ihn vorsichtig aus. Dann füllt man ihn mit etwas Trockenfutter, ich habe Sonnenblumenkerne und ein paar Erbsen genommen.
    Dann setzt man den Deckel wieder drauf und spießt ihn an einem Früchtespieß auf. Irgendwo aufhängen wo die Geier nicht sitzen können und sich anstrengen müssen.

    Lg
    Elina
     
  16. gigi

    gigi Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo,

    ich habe mal irgendwo ein Acrylrad zum Befüllen mit Futter zu kaufen gesehen(leider weiss ich die Adresse nicht mehr).

    Die Papageien müssen dabei ihre grauen Zellen anstrengen, um an das Futter zu gelangen.Von aussen sieht man das Futter, nur kommt man erst dran, wenn das Rad eine bestimmte Stellung erreicht.

    weiss jemand, wo man das Acrylrad bestellen kann?

    Grüße,
    Gregor
     
  17. #16 Tierfreak, 13. Juli 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Gregor,

    meist Du so ein Rad wie z.B. hier dies an zweiter Stelle :~ ?
     
  18. gigi

    gigi Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    hallo Manuella,


    so weit ich mich erinnere konnte man das das Aussengehäuse teilweise drehen. Es war etwas anders.

    ..aber das hier ist auch sehr gut. Bis die Geier drauf kommen, dauert es ein wenig. Sie müssen sich immer wieder anstrengen, um etwas rausholen zu können...sehr gut!



    Gregor
     
  19. #18 Tierfreak, 14. Juli 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Gregor,

    ich habe gerade noch ein schönes Rad gefunden :D .
    Schau mal hier an 6. Stelle unter WALL TOY "TREAT WHEEL" :zwinker: .
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Naschkatzl, 14. Juli 2007
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Das Teil unter dem von Dir gefundenen Teil Manu hab ich meinen gekauft......musste allerdings die Schrauben da etwas lockern weil es wirklich sau schwer zu bedienen ging.

    Nach anfänglicher Todesangst, was ja bei den Grauen üblich ist, wird heute gerne damit gespielt und sie haben den Bogen auch schnell raus gehabt wie man es anstellen muss um an die Leckerlis die ich vorher einfülle ranzukommen.


    Grüssle
    Corinna
     
  22. #20 Martina B., 14. Juli 2007
    Martina B.

    Martina B. Martina B.

    Dabei seit:
    22. Juni 2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg
    Ich habe dieses Spielzeug auch und die Geier haben ihren totalen Spaß damit und sind beschäftigt :zustimm:
     
Thema:

Langweilen sich unsere Papageien???

Die Seite wird geladen...

Langweilen sich unsere Papageien??? - Ähnliche Themen

  1. wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j

    wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j: wir möchten unsere aradame 16 j. nicht alleine halten und suchen nun den passenden arahahn . l.g. in 50189 elsdorf
  2. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  3. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  4. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  5. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...