Lara.... ein neuer Anfang

Diskutiere Lara.... ein neuer Anfang im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Kerstin, was lese ich da... bin fassungslos. Ich möchte Dich trösten aber finde nicht so passende Worte. Ich wünsche Dir vom Herzen...

  1. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Hallo Kerstin,

    was lese ich da... bin fassungslos. Ich möchte Dich trösten aber finde nicht so passende Worte.
    Ich wünsche Dir vom Herzen Alles Gute und viel Kraft und Stärke in dieser schwierigen Lebensphase.

    Aber vielleicht findet sich nun jemand aus unserer Forenfamilie, der dir wenigstens in Punkto Vögel helfen kann.
    Hallo Karin,
    können wir hier ausnahmsweise einen Vermittlungs-Thread aufmachen, oder ist es überhaupt nicht erlaubt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.213
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Yve
    das müsste Kerstin dann selbst hier mitteilen, ist aber nur mit Schutzgebühr möglich.
     
  4. #83 Katrin S., 7. März 2005
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2005
    Katrin S.

    Katrin S. Papageienmutti

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Hallo Kerstin

    Lass Dich erstmal ganz doll :trost: Ich kann mir gut vorstellen, wie es Dir jetzt geht.Habe das selbe vor 2 Jahren durchgemacht, als ich mich von meinem Mann trennte.Ich habe damals fast alle Wellis abgegeben, weil ich sie von der Voli die sie vorher hatten, nicht in Käfige sperren wollte.Ich hatte das Glück, eine Wohnung zu bekommen, wo ich alle meine Tiere mitnehmen konnte.Aber ich merk wie schwer es ist, was anderes zu finden.Nur geht es bei mir eher um den Hund. :( ich hoffe das Du alles bald überstanden hast.Hätt ich mehr Platz, hätt ich die beiden gern genommen, bis Du sie vielleicht mal wieder nehmen könntest.
     
  5. #84 K.Lücking, 7. März 2005
    K.Lücking

    K.Lücking Guest

    Danke Katrin. Wird schon alles gut werden, muss es nur nach und nach verarbeiten. Wenn ich das Geld dann nicht auch noch zusätzlich brauchen würde, würd ich sie verschenken. So schrecklich sich das für einige sicher wieder anhören mag. :(
     
  6. #85 Katrin S., 7. März 2005
    Katrin S.

    Katrin S. Papageienmutti

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Hallo Kerstin

    Ja, das wünsch ich Dir, das alles schnell geht.Ich find das nicht schrecklich.Erstens hast Du viel bezahlt als Du sie gekauft hast, und zweitens kostet ein Umzug und was alles jetzt noch kommt, auch Geld.Und wenn Du sie verschenken würdest, wüsstest auch nicht ob hinterher Geld da wäre, um sie richtig zu halten.Machst Du schon richtig so.
     
  7. Rena1

    Rena1 Guest

    hallo,kerstin

    und die jenigen die hier dich in unvernuft angreifen....sie sollten hier nimmer schreiben...denn die sind die jenige die ihre vögel sofort abgeben...wegen angeblicher allergie.

    ich find es immer schade...zu was hier foren benützt werden....und dazu zähle ich die jenigen klein-foren.... :schimpf:


    kerstin...die vf und wir...werden da sein...bis du alles geregelt hast...und deine lieblinge wieder zu dir finden lassen...lass dich.. :trost: :trost: :trost:
     
  8. #87 K.Lücking, 8. März 2005
    K.Lücking

    K.Lücking Guest

    Rena, auch dir lieben Dank. Die, die eine "Allergie" haben, auch die werden ihre Gründe haben. Ich mag nicht hinter andere Türen schauen, jeder muss solche Entscheidungen eben für sich treffen. :(
    Meine Tochter und ich haben auch schon darüber diskutiert, ob wir die 4 nicht einfach einschleusen könnten, aber da ich ja den ganzen Tag arbeiten muss, wird es sicher bald Ärger geben, denn ich kann ihnen ja in meiner Abwesenheit kein Pflaster um den SChnabel kleben. :s Hinzu kommt, dass sie wohl nie mehr raus könnten, kein Balkon oder ähnliches:(
    Paul saß gestern den ganzen Abend auf meiner Schulter, rührte sich kein Stück von der Stelle. Wenn ich ihn absetzte, gab es Schreie ohne Ende. Ich denke, Tiere fühlen da schon etwas. Heute schmeichelt er schon die ganze Zeit. Mit....kleiner Pauli, wo ist denn der kleine Pauli.
    Ich versuche mich, innerlich so langsam zu verabschieden und es tut weh.
    Für mich steht fest, nieeeeeeeeeee wieder Tiere, denn es sind im Grunde genommen wie die eigenen Kinder, für die man verantwortlich ist.
    Von Dagmar kam, das es nichts mit Tierliebe zu tun hat. Un dich denke doch. ICh mach mir wenigstens Sorgen und Gedanken und sortiere. Ich hatte schon Anfragen bzgl. der Vögel, die ich absagte, weil es für mich eben nicht stimmte.
    Sie sollten Freiflug und möglichst frische Luft haben, also möglichst im Sommer Voliere.
    Und ich gebe sie nicht aus Jux und Dollerei ab, gerade jetzt, wo Lara mich nciht mehr beißt und alle nicht mehr schreien. Sie ihre Voli hatten und wirklich umsorgt wurden. Der Sprachschatz zunahm und und und
     
  9. #88 Katrin S., 8. März 2005
    Katrin S.

    Katrin S. Papageienmutti

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Hallo Kerstin

    Lass Dir kein schlechtes Gewissen einreden. Ein Tier zu lieben, heisst auch loslassen können, nämlich dann, wenn man selber sieht, das man das Tier nicht mehr so halten kann, wie er es gewohnt war.Welchen Gefallen tust Du den Geiern, wenn sie nur eingesperrt sein müssten, weil Du keine Zeit für sie haben kannst.Ich denke auch das sie was merken.Aber ich denke auch, das Du ein gutes Zuhause für sie aussuchst. :trost:
     
  10. #89 K.Lücking, 15. März 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. März 2005
    K.Lücking

    K.Lücking Guest

    Hallo, wollte mal wieder einen Zwischenstand abgeben. Jule und Sam gehen definitiv am Samstag in den Harz. Die Familie hat mehrere verschiedene Papageien und kennt sich super aus.
    Für Paul und Lara konnte ich noch keine Entscheidung treffen, obwohl die Zeit langsam knapp wird. :(
     
  11. #90 K.Lücking, 17. März 2005
    K.Lücking

    K.Lücking Guest

    Hallo. Vorerst mein letzter Beitrag von mir....heute fiel nun definitiv die Entscheidung,d as auch Paul und Lara am Samstag ausziehen werden. Sie gehen nach Holland zu einem Edelpapageienliebhaber, der schon etliche Neug. Edels hat. Ich denke, ich habe nun mein bestmöglichstes getan und weiß alle in guten Händen, mit Besuchsmöglichkeiten. Aber ob ich das möchte, weiß ich nicht. Abschied nehmen ist eh schon schwer. Sie dann noch zu besuchen wird noch schwieriger. Bis bald dann also und danke nochmals für die Bemühungen einiger User hier. :0-
     
  12. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.213
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    tschüss, Kerstin, schade, wie sich das entwickelt hat, hoffen wir das Beste für alle Beteiligten....... :s :0-
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. CuCo

    CuCo EclectusLiebhaber

    Dabei seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    82281 Egenhofen/Bayern
    tschüss, auch von mir, Kerstin!
    Ich wünsche Dir alles, alles Gute und denke bitte immer dran: Nach einem Tief kommt auch immer wieder mal ein Hoch!
    Pfüatdi aus Bayern
    Curt
     
  15. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Tschüss und mach's gut, Kerstin!
    Wir Frauen verfügen über ungeahnte Kräfte, wenn eine Situation es fordert.
    Möge das Glück Dich begleiten!
    Alles Gute!
     
Thema:

Lara.... ein neuer Anfang

Die Seite wird geladen...

Lara.... ein neuer Anfang - Ähnliche Themen

  1. Ziegensittichhahn mit Megabakterien sucht neues Zuhause

    Ziegensittichhahn mit Megabakterien sucht neues Zuhause: Liebe Vogelfreunde, am Sonntag musste meine kleine Ziegensittichhenne Mini eingeschläfert werden. Bei der Untersuchung ist sie positiv auf...
  2. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  3. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  4. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  5. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...