Laridenbestimmung

Diskutiere Laridenbestimmung im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Marcel, Also die Steppenmöwen brüten (soweit ich weiss) weiter östlich. Das heisst vereinzelt im Osten Deutschlands (Brandenburg,...

  1. NetBird

    NetBird Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Wetterau bei Friedberg (Hessen)
    Hallo Marcel,

    Also die Steppenmöwen brüten (soweit ich weiss) weiter östlich. Das heisst vereinzelt im Osten Deutschlands (Brandenburg, Mecklenburg) und dann in Polen und so weiter.
    Es wurden schon im Juli Ringfunde von als juv. beringten Steppenmöwe aus der Ukraine in Deutschland nachgewiesen. Also ist ab ca. Juli mit verstärktem Auftreten zu rechnen. Wie es nun in Niedersachsen speziell aussieht weiss ich nicht genau, musst Du mal auf die Seite der Niedersächsischen Seltenheitenkommission schauen.
    Link : Avifaunistische Kommission für Niedersachsen und Bremen

    Dort gibt es die Liste der zu dokumentierenden Arten, aus dieser kannst Du erkennen welcher Vogel selten ist und welcher nicht ;-)
    Link : Liste der zu dokumentierenden Arten
    Dort steht nur allgemein "Großmöwen" - diese sind eigentlich nur außerhalb der Nordseeküste oder nur Bruten an die AKN zu melden.

    In Deinem Fall würde ich einfach mal Ralf Aumüller anmailen :idee:


    Gruß Rando
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Weissnix

    Weissnix Wer weiss schon was ?

    Dabei seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tharbad an der Grauflut
    Hallo Rando,

    Ja Möwen gucken im Herbst/Winter sollten wir auf jeden Fall! Denn.
    da fehlt mir noch praktische Erfahrung



    Aber jetzt noch mal zu der Möwe: Vom jizz des Kopfes her kann es eine Steppenmöwe sein.
    Aber ich glaube mich zu erinnern:? ( muss ich später aber noch mal nachlesen), dass bei Steppenmöwen und auch Mittelmeermöwen in K2 auch schon ganz viele große und kleine Armdecken gemausert (und dann grau) sein sollten. Silbermöwen (auch das muss ich noch mal nachlesen) mausern die Armdecken in die „adulte Farbe“ erst später
    Deshalb war meine Vermutung: Silbermöwe! wegen des großen Schnabels sicherlich ein Männchen8)
    Aber dazu heut Abend wenn ich Zeit habe mehr!
     
  4. #23 Marcel-H-92, 21. Juli 2006
    Marcel-H-92

    Marcel-H-92 Marcel "The Birder" Hesse

    Dabei seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Delmenhorst
    Ich habe mich mal mit Thomas Kuppel in Verbindung gesetzt.Er sagt,er ist sich nicht ganz sicher.Er hat mich nach den Unterflügeln gefragt,wie die aussahen.Dann habe Ich Ihn die so beschrieben:"Überwiegend Hell,zum Rand hin dunkler und eine leichte braune Strichelung zum Rand.".Ich bin gespannt was er antwortet.Passt das denn auf Steppenmöwe,oder eher auf Silbermöwe? PS.Nächste Woche werde Ich ein par mal mehr an die Weser fahren,und wohl auch mal an die Küste.Ich glaube,dann könnte es wieder Arbeit für euch geben ;) Ich werde villeicht mal am Wochenende mit Thomas in den Hafen fahren.Sind noch nicht sicher,aber falls doch,werde Ich mal versuchen die Tundramöwe an ihren Schlafplatz zu fotografieren.Ein sehr interessanter Vogel!
    Viele Grüße,
    Marcel
     
  5. Weissnix

    Weissnix Wer weiss schon was ?

    Dabei seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tharbad an der Grauflut
    Also, dass mit den gemauserten Flügeldecken kann so sein, muss aber nicht. Leider gibt es so einfache Regeln nicht, da mache Vögel in der Mauser vorneweg sind, andere "bummeln"


    Ich habe jetzt nochmal in "Gulls oft North Amerika, Europe, and Asia" von Olsen/Larsson nach sehen können und bin immer noch nicht sicher8( . Bin nicht einmal mehr sicher, ob man diese Möwe anhand dieses einen Fotos sicher bestimmen kann.
    Ich lasse deshalb meinen Tipp (Silbermöwe/K2) weiter stehen.
    Vielleicht fasst ja noch ein anderer Mut und äußert sich dazu. Aber irgendwie fehlt es hier an Möwencracks:( :(

    @Marcel: Darf ich dein Foto nochmal "stehlen" um es im Birdforum zu veröffentlichen? Wäre schön zu sehen was Engländer und Schweden zu deinem Vogel sagen.
     
  6. #25 Marcel-H-92, 21. Juli 2006
    Marcel-H-92

    Marcel-H-92 Marcel "The Birder" Hesse

    Dabei seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Delmenhorst
    Klar Remo,will ja auch wissen,was es ist!Aber du musst auch die Beschreibung der Unterflügel erwähnen.Das scheint ja wichtig zu sein.
    Überwiegend Hell,zum Rand hin dunkler und eine leichte braune Strichelung zum Rand.
    Rando kennt sich schon sehr gut mit Möwen aus!Okay,aber er ist dennoch kein "Crack" :D .
    Viele Grüße,
    Marcel
     
  7. Weissnix

    Weissnix Wer weiss schon was ?

    Dabei seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tharbad an der Grauflut
    Hier der link ins BF.net:http://www.birdforum.net/showthread.php?t=63512


    ;) Klar weiß ich, dass Rando sich auskennt;)

    Was ich sagen wollte ist: Ein paar andere "cracks" wären nicht schlecht. Macht einfach mehr Spaß, wenn viele mit diskutieren. Wo sind die deutschen birder, von denen ich weiß dass es sie gibt.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Weissnix

    Weissnix Wer weiss schon was ?

    Dabei seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tharbad an der Grauflut
    Silbermöwe K3!

    Also die Meinung der Möwenkenner in BF.net ist einstimmig: Silbermöwe im 2. Sommer (also 3. Kalenderjahr)
    Dort hat JANJ auch eine Menge Fotos zur Anschauung verlink:zustimm: . Also wer nochmal sehen will wie "einfach" die Bestimmung war:


    http://www.birdforum.net/showthread.php?t=63512

    Vielleicht sind wir bei der nächten Möwe ja besser:( !
     
  10. #28 Marcel-H-92, 22. Juli 2006
    Marcel-H-92

    Marcel-H-92 Marcel "The Birder" Hesse

    Dabei seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Delmenhorst
    Habs gestern Abend schon gelesen.Danke,dass du sie mal gefragt hast!Ich wusste garnicht,dass man das von der Länge der Beine usw bestimmen kann!
    Nächste Woche gibts dann wieder mehr!
    Viele Grüße,
    Marcel
     
Thema:

Laridenbestimmung