Laufente braucht hilfe

Diskutiere Laufente braucht hilfe im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo zusammen ich habe am Dienstag eine 6wochen alte Laufente aus einer schlechten Haltung raus geholt.Das Tier war in einem sehr schlechten...

  1. vicky86

    vicky86 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen
    ich habe am Dienstag eine 6wochen alte Laufente aus einer schlechten Haltung raus geholt.Das Tier war in einem sehr schlechten Zustand konnte sich kaum auf den Beinen halten und ist immer umgekippt. Der Schnabel war nicht normal gewachsen unten größer wie oben ,dadurch konnte das tier kaum was essen .Jetzt haben wir das Tier seit Dienstag und haben das gut gepflegt usw. so das es von tag zu Tag kräftiger wurde.
    Ich habe das Tier gerade hochgehoben aber da es sich was gewährt hatte musste ich es schon gut festhalten aber natürlich auch sehr vorsichtig dabei hat es irgendwo geknackst und jetzt kann das tier nicht mehr laufen und schwimmen kann die beine aber bewegen was soll ich machen???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Luzimaus, 22. Juli 2011
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juli 2011
    Luzimaus

    Luzimaus Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Erst einmal finde ich es super dass du dich um die arme Kleine zu dir genommen hast und dich bemüht hast. Finde es schrecklich dass es tatsächlich Leute gibt, die ihre Enten so verkümmern lassen. Dass sie sich damals nicht wirklich auf den Beinen halten konnte war wahrscheinlich ein Anzeichen von Mangelerscheinungen von Vitamin A oder Vitamin B. Habe mich da versucht schlau zu machen, da ich selber zwei Laufis habe und eine Ente eine Augenentzündung hatte und ich nachlesen wollte, was mit ihr ist.
    Dass sie "kräftiger wurde", bedeutet das, dass sie auch wieder normal laufen konnte?

    Ohje, es hat geknaxt? Wie hast du sie den hochgehoben, vielleicht hat sie sich dabei etwas verletzt ! Falls sie davor nämlich laufen & schwimmen konnte dann sieht es sehr danach aus. Was meinst du denn damit, dass sie nich laufen kann, aber die Beine bewegen kann? Strampelt sie?

    Ich an deiner Stelle würde mir die Ente packen und schnellsten zu einem Tierarzt bringen der einigermaßen vogelkundig ist.

    Eine Ente die weder schwimmen noch laufen kann ist nämlich tierisch unglücklich und man sollte sich fragen ob es Sinn hat, falls sich das nicht mehr ändert..
    Ferndiagnose ist nämlich sehr schwer, also auf zum TA !

    Ich wünsche dir und deiner Ente alles Gute !
     
  4. vicky86

    vicky86 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    danke für die Antwort.
    also ich wollte das Tier nehmen zum füttern und als ich die dann auf dem Arm hatte hat sie sich gewährt vor Angst und ich musst sie schon gut festhalten aber trotzdem noch vorsichtig.Dann hat es plötzlich auf der linken Seite geknackst und ab da an war direkt keine Bewegung mehr in den Beinen .
    Ich hab sie dann direkt auf den Boden gesetzt und hab gesehen das sie nicht mehr aufstehen kann dann ins Wasser gesetzt und da wäre sie quasi unter gegangen.
    Ich weiß schon wie Vorsichtig man so kleine Tiere anpacken muss hatte viele Wellis und habe auch eine kleine Ente die höchstens zwei tage alt war groß gezogen die ich an einer Autobahn gefunden habe .Und die ist voll gesund .
    Ich habe die Ente mit Vitaminen und Calcium dazu gefüttert. Habe sie auch unter einen speziellen Wärmelampe gehalten.
    Das Tier war wirklich in einem sehr schlechtem Zustandes ist 6 Wochen alt und sieht aus wie 3Wochen .Konnte nicht länger als 1-2 Minuten stehen und musste sich direkt wieder setzten hat oft gezittert.Ich war der Meinung dass das Tier Rachitis hat.
    Aber von Tag zu Tag wurde das auch besser so lange habe ich die ja jetzt auch nicht.

    Das linke bein kann sie nicht mehr bewegen und wenn ich das andere Bein berühre dann zuckt sie das bein weg .
    Also ich kann mir wirklich nicht vorstellen was das sein kann . Essen und Kot ist alles normal . scheint mir auch keine Anzeichen an Schmerzen zu haben .Was kann das nur sein??
    Danke für jede Antwort
     
  5. vicky86

    vicky86 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab nochmal richtig geguckt ohne das Tier irgendwie großartig zu stressen.
    Also sie hat heute versucht das bein zu strecken aber es hat nicht funktioniert, man konnte aber erkennen das sie das linke bein etwas bewegen konnte. sie kann also beide beine etwas bewegen aber es sieht immer noch aus wie gelähmt wenn man sie hoch hebt dann hängen sie einfach runter.
    Das wollte ich noch hinzu fügen .
    Danke für jede Antwort.
     
  6. Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Mai 2011
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    Mir fehlen die Worte...wieso musst Du die Ente den zum füttern herumheben wollen?...aber nunja....deine Ente hat im besten Fall, einen ausgerenkten Oberschenkel, im schlimmsten Fall hast Du ihr das Bein gebrochen....oder sogar event. den Brustkorb gestaucht....

    Bitte gehe zu einem Tierarzt, entweder Vogelkundig, oder zu einem Lantierarzt, die habe meist auch genug Ahnung von (Nutz)Geflügel, und dies umgehend, bitte der armen Ente zuliebe!

    Was fütterst Du..und wie bzw.woher hast Du die Ente, und wieso nur eine Ente??? Fragen über Fragen....aber bitte versuche sie in Ruhe zu beantworten....

    Der Oberschnabel...achja..könnte der nicht auch kupiert sein?

    Es wäre hilfreich, wen Du ein Foto vom Schnabel und von der gesamten Ente einstellen könntest...Danke!

    Vielleicht stellst Du das Thema auch noch beim Krankeitsforum ein, bzw. die Moderatorin @ Susanne...verschiebt es dorthin?!
     
  7. #6 charly18blue, 23. Juli 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    Warst Du in der Zwischenzeit bei einem Tierarzt? Wie gehts der Ente?
     
  8. Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Mai 2011
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    ...das frage ich mich auch schon den ganzen Tag....zumal

    "Letzte Aktivität Heute 10:19 "
     
  9. vicky86

    vicky86 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    war mit der Ente beim Tierarzt und der hat festgestellt dass das linke Bein verstaucht ist .
    Dadurch dass das Tier vorher so schwach war konnte sie sich nicht aufraffen ...
    Die Ente ist soweit wieder fit .
     
  10. #9 charly18blue, 24. Juli 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.363
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    das freut mich aber wirklich für die Kleine. Weiterhin gute Besserung.
     
  11. Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Mai 2011
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP
    Wünsche ich ebenso, Verstauchungen kommen gerade bei Laufenten häufiger vor, allerdings verwundert mich, das sie nicht schwimmen konnte...es wäre trotzdem schön wenn Du mal ein Foto einstellen würdest, ist es eigentlich ein Erpel oder eine Ente?...in dem Alter wäre es ja schon zu erkennen....
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Luzimaus

    Luzimaus Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Dezember 2010
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hatte mal 3 Stockenten die eine hatte sich ihr Bein auch verletzt, wohl durch einen Sturz in die Tiefe. ( ist zum Nachbar in den Garten und der hatte da ne Kellertreppe außen und wir vermuten dass sie da hinunter gestürzt ist, ist eine lange Geschichte ) Sie hatte eigentlich eine schwere Verletzung, denn die erste Zeit hinkte sie nur ein paar Schritte mit mit den anderen, sobald sie dann stehen blieben, legte sie sich hin.

    Aber : Sie konnte das andere Bein ganz normal her nehmen und wie gesagt, sie lief auch mit beiden Beinen, - wir gingen zu einem TA der uns sagte dass das nichts bringt, wenns nicht besser wird dann - einschläfern ! Wir sind zu einer anderen Tierärztin, die war dann ganz anders und gab unserer Ente auch ein Medikament und mit der Zeit konnte sie wieder laufen. Es war aber kein Meidkament "gegen verstauchte Beine" sondern ein Art Aufbaupreperat. Das Bein war auch verstaucht, aber deine Ente scheint ja so schwach zu sein, dass sie gar nicht mehr aufsteht.

    Ich hoffe es geht ihr schon besser. Hat der TA deiner Ente auch ein Medikament gegeben? Ich weiß leider nicht mehr WAS unsere Ente bekommen hat, aber wenn es dir hilft, frage ich da nochmal nach.
     
  14. #12 Penelope67, 28. Juli 2011
    Penelope67

    Penelope67 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    ich vermute auch dass der Schnabel kupiert ist...ist leider noch nicht verboten! alles Gute für deine ente
     
Thema: Laufente braucht hilfe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. laufente bein verstaucht

    ,
  2. laufente hochheben

    ,
  3. laufente verstauchung

    ,
  4. laufente kann bein nicht strecken,
  5. verstauchung laufente
Die Seite wird geladen...

Laufente braucht hilfe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...