laufenten schlachten

Diskutiere laufenten schlachten im Wassergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; hallo wahrscheinlich geht jetzt ein aufschrei durch die menge, aber für mich ist geflügel halt ein nutztier. meine frage ist, ab welchem alter...

  1. #1 bineohneie, 28.10.2004
    bineohneie

    bineohneie Guest

    hallo
    wahrscheinlich geht jetzt ein aufschrei durch die menge, aber für mich ist geflügel halt ein nutztier. meine frage ist, ab welchem alter kann oder sollte man laufenten schlachten? ich hatte bis jetzt nur hühner, also keine erfahrung mit enten. allerdings sind 4 erpel zuviel für 5 enten, und auch unser "humpelchen" (angeborene fussfehlstellung) hat bei uns einen schönen sommer verlebt, wird jetzt aber zu schwer für den krummen fuss.
    ich wäre also dankbar für eure erfahrungswerte.
    danke, bine
     
  2. Maddy

    Maddy Guest

    Hi Bine,
    ich würde meine Laufis zwar nie schlachten hab aber keine Probleme wenn das jemand macht.
    An einer Laufente ist jedoch nicht viel dran das man essen könnte, ich habe gehört sie sind schon mit 3 Monaten zäh, klar ist ja nur Haut und Knochen. Jemand hat mir mal erzählt man könnte ein Suppe draus machen aber sonst nicht viel mehr.
    Versuch doch einfach deine Erpel über www.laufenten.de in der Laufentenbörse zu vermitteln, vielleicht gibt es dort noch interessenten an einer Herrenrunde. Solange sie keinen Kontakt zur Damenwelt haben kann man auch 2-4 Junggesellen zusammenhalten.
    Nächstes Jahr solltest du dir vielleich überlegen sie nicht brüten zu lassen, ihre eigentliche Aufgabe als Nutztier ist nämlich das Eierlegen und die, kann ich aus eigener Erfahrung sagen, sind richtig lecker.

    Gruß
    Maddy
     
  3. #3 bineohneie, 29.10.2004
    bineohneie

    bineohneie Guest

    hallo
    ich habe die laufenten von einer bekannten als eintagsküken übernommen. diese hat ihre 4 mädels immer wieder brüten lassen, weil sie es nicht übers herz gebracht hat, den "müttern" die eier wegzunehmen. die letzten 4 sind aus dem brutkasten, weil die ente nach 3 wochen brüten scheinbar vom marder vom nest geholt wurde. und da waren auch zwei erpel und das humpelchen dabei. ich finde es o.k. sie zu schlachten, sie haben ein tolles leben bei uns gehabt, welche ente hat heute schon über 3000m² auslauf.
    ich habe noch nie im leben ente gekocht, gebacken oder gebraten, und ihr eigentlicher zweck soll die schneckenvertilgung und das eierlegen sein. aber gerade erpel sind auch über laufenten.de schlecht loszuwerden. und wie gesagt, ist halt ein nutztier.
    ich hätte sie eigentlich noch über den winter behalten wollen, damit sie sich gegenseitig warmhalten können. aber die jungs vertragen sich zwar gut untereinander, neigen aber leider zur massenvergewaltigung meiner mädels.

    bine
     
  4. Balu

    Balu Guest

    naja..nutztiere...ich würde es nicht übers herz bringen die zu schlachten.nene..ich esse eh kein fleisch und finde es SEHR verwehrflich die tiere die man von klein aufgezogen hat einfach zu schlachten.die vertrauen dir und du willst sie schlachten....so muss das entenleben nun wirklich nicht enden.dann kauf dir doch noch ein weibchen dann kannst du auch den zweiten erpel behlaten und die tiere können glücklich weiterleben.ich sag dir,du hast nicht viel davon wenn du ihnen das leben nimmst,nur ein schlechtes gewissen und das willst du doch nicht haben oder?
    fass dir ans herz und lass sie leben!!!!!
     
  5. #5 bineohneie, 29.10.2004
    bineohneie

    bineohneie Guest

    hallo
    ich finde, ein schlechtes gewissen brauche ich nicht zu haben, denn wenn ich ihr fleisch esse weiß ich wenigstens, dass sie es bis zu ihrem tod prima bei uns hatten. und das etwas komische gefühl das man dabei hat möchte ich gar nicht missen, denn dadurch wird mir bewusst, dass das stück fleisch das ich gerade esse, einmal ein lebewesen war. etwas was man bei einem tiefkühlhähnchen aus dem marktkauf oder einem pfund hackfleisch nicht mehr hat.
    natürlich ist es noch schwerer bei den tieren, den man namen gegeben hat, aber da muss man sich einfach immer wieder bewusst machen, wofür man sich die tiere angeschafft hat. sicherlich würde ich es nicht übers herz bringen, meinen hund oder meine katze zu schlachten, aber diese habe ich mir auch einfach aus anderen gründen angeschafft, und deshalb auch ein ganz anderes verhältnis zu ihnen aufgebaut.

    gruss, bine
     
  6. Coko

    Coko Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.11.2002
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wo die Havel in die Elbe fließt
    Dem kann ich nur zustimmen. Ich esse nicht viel Fleisch, aber ohne könnte ich mir auch nicht vorstellen. Platz zur Haltung von Geflügel hätten wir, aber wer soll sie schlachten? Ich könnte es nie, egal ob die einen Namen haben oder nicht.
    Eigentlich dürfte man kein Fleisch im Supermarkt kaufen, denn die Tiere hatten mit Sicherheit kein schönes Leben und sind mit wer weiß was belastet.
     
  7. #7 bineohneie, 30.10.2004
    bineohneie

    bineohneie Guest

    guten morgen
    ich schlachte meine hühner und enten auch nicht selber. in unserer gegen gibt es ziemlich viele private geflügelhalter und auch viele rassegeflügelzuchtvereine. und es gibt auch einen kommerziellen schlachter, zu dem nach voranmeldung privatleute gehen können. dort gebe ich meine tiere ab, und bekomme sie eine halbe stunde später geschlachtet, ausgenommen, gerupft und (was mir dabei das wichtigste ist!!!) medizinisch durchgecheckt zurück. das ist etwas was ich nicht könnte, beurteilen, ob das tier vielleicht krank war. einmal habe ich 15 meiner meinung nach ganz gesunde hühner weggebracht, und nur dreizehn wiederbekommen, weil zwei nicht o.k. waren.
    das ganze geht meiner meinung nach zudem sehr viel stressfreier für die tiere ab, als wenn ich mich an ihnen versuchen würde.
    ich liebe meine tiere, und in der zeit, in der sie bei mir leben bekommen sie das beste, das mir möglich ist. aber ich bin auch realistisch.
    schönes wochenende
    bine
     
  8. Maddy

    Maddy Guest

    Hi Bine,
    was mich an der ganzen Sache wirklich ärgert ist nicht das Schlachten sondern die Gedankenlosigkeit dabei.
    Deine Frundin lässt brüten, weil sie Mitleid mit der Ente hat aber was aus den Kücken wird ist ihr egal, das ist schräg. Hätte sie lieber die Eier gegessen,für die Ente sind die Eier nur solange interessant wie sie im Nest liegen, sind sie weg macht sie ganz normal weiter, da sind keine großen Muttergefühle dabei.
    Ihr beide hattet den ganzen Sommer Zeit den Nachwuchs zu vermitteln, habt es aber nicht getan und jetzt sind es zu viele und obwohl sie als Braten absolut ungeeignet sind sollen sie geschlachtet werden, über alternativen macht ihr euch auch keinen Kopf. Wenn man einen Entenbraten will sollte man auch die dementsprechende Rasse Mästen. Du hast immernoch die Changse sie zu vermitteln und dir nächstes Jahr z.B. Warzenenten oder Hausenten zu mästen.
    Das es den Tieren den den ganzen Sommer gut ging ist kein Argument dafür sich nicht im vorraus Gedanken über die Zukunft zu machen.
    Ich weiß´auch das du dir das jetzt in den Kopf gesetzt hast und kein Argument dieser Welt dich davon abbringen wird, wollte nur meine Meinung dazu äussern.

    @Blaumeise
    Nimms mir nicht übel aber weil du kein Fleisch ist das kein Argument warum es andere nicht tun sollten. Wenn Fleisch dann lieber so.
    Auch ich esse gerne Fleisch und kaufe es nur von einem Metzger von dem ich weiß, dass es den Tieren gut ging. Fabrikfleisch wird bei uns nicht gekauft. Alledings esse ich nur Tiere die ich nicht persönlich kannte, nennt es inkonsequent aber ich bin eben ein echtes Stadtkind.

    Gruß
    Maddy
     
  9. #9 bineohneie, 01.11.2004
    bineohneie

    bineohneie Guest

    hallo maddy
    das hat nichts mit gedankenlosigkeit zu tun, das schlachten war schon immer geplant. die mädels sollten behalten werden, die jungs in den topf. zur not als hundefutter für unsere bauchspeicheldrüsenkranke dogge!! oder ihre tochter. die restlichen madels bleiben ein paar jahre als schneckensammler, dürfen dann mit einem familienfremden erpel kinder haben, und wandern dann auch in den topf.
    allerdings kommen im nächsten jahr noch ein paar enten anderer rasse dazu, die genauso ein glückliches leben bei uns führen dürfen, dann aber auch in den topf wandern.

    ich hoffe, du kannst jetzt noch ruhig schlafen. ich finde allerdings nicht, dass du aufgrund unserer geringen kommunikation in diesem forum ausreichend kenntnis über mich hast, um zu behaupten, dass ich von meiner meinung nicht wieder abgehen könnte.

    gruss, bine
     
  10. ambos

    ambos Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    schlachten

    ich finde auch das man nicht sagen kann das laufenten nicht geeignet sind zum schlachten.ich wette wenn hier jemand geschrieben hätte er möchte seine martinsgänse schlachten wären die selben reaktionen gekommen.es sollte jedem selbst überlassen sein.was hat man zb davon wachteln zu schlachten.ein schlachtgewicht von 300gr?also könnte man auch da sagen sie wären nicht geeignet.
     
  11. ambos

    ambos Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.10.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    0
    laufenten

    nur so nebenbei.ich halte weder laufenten noch mastgänse und schlachte meine tiere auch nie aber das hat nichts mit meiner meinung zu tun.
     
  12. #12 Schwinge, 01.11.2004
    Schwinge

    Schwinge Guest

    Ich finde schlachten und Tiere umbringen auch voll Scheiße! So, das muß jetzt auch mal raus. Wegen mir bräuchte es kein Fleisch zu geben auch kein Fisch - nix dergleichen. Jedes Lebewesen kämpft wie wir um sein Leben. Wir Menschen sind keine Neandertaler mehr, es gibt so tolle Wurst und Schnitzel und was weiß ich: aus Tofu- leider verschwendet keiner einen Gedanken daran und diese Sachen sind teilweise unerschwinglich teuer und deshalb für den täglichen Gebrauch untauglich. Wie schön wäre es und wie gut für unsere Gesundheit. 0l Scheiß Welt manchmal - ist doch wahr
     
  13. Coko

    Coko Stammmitglied

    Dabei seit:
    12.11.2002
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wo die Havel in die Elbe fließt
    Ob das nun so gesund ist ganz auf Fleisch zu verzichten? Der Mensch ist ein Allesfresser. Man sollte nur eben die Schlachttiere vernünftig halten und groß werden lassen und dann schmecken die auch gleich viel besser.
     
  14. #14 Kanadagans, 01.11.2004
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Birkenbeul
    Muß diese Diskussion IMMER wieder aufkommen ???
    Erzählt doch dem Löwen mal, er soll ins Gras statt in die Antilope beißen, hey !
    Der wird reinbeißen, aber in Euch...
    Wir sind Allesfresser, zum Pflanzenfresser taugen wir alleine schon unseres rudimentären Blinddarms wegen nicht, in dem bei den ECHTEN Pflanzenfressern Bakterien leben, die die Aufschließung der Zellulose ermöglichen, die Pflanzen so schwer verdaulich macht...
    Davon mal ganz ab, mehr als zur Suppe taugen Laufenten nun ganz und gar nicht !!!
    An denen ist nun wirklich nichts dran, höchstens Entengeschmack kann man da rausholen. Selbe Erfahrung hatte ich schon mal mit, ebenfalls überzähligen, Zwerghähnen gemacht...
    Solange die Federn noch dran waren, waren das prächtige Tiere, aber als sie gerupft waren, also die Hälfte ab war, öhöm...
    Da ist an einer Taube ungelogen mehr dran...
    Stell dir deine Laufenten vor, wie sie jetzt sind, und ziehe nochmal die Hälfte ab, dann hast du so ungefähr den Schlachtkörper...
    Die sind nix zum Schlachten...
    Versuch doch, die an Privat, eben zur Schneckenvertilgung, zu verkaufen... Oder an nen Schulzoo... Hast du sicher weit mehr von !

    Gruß, Andreas
     
  15. #15 bineohneie, 03.11.2004
    bineohneie

    bineohneie Guest

    hallo ambos
    die geschichte mit der wachtel kann ich nur unterstützen, da ist wirklich nichts dran. und was ist mit den ganzen singvogelfängern auf malta, in spanien...????
    hallo schwinge
    ich glaube, dein problem liegt ganz woanders. hast du dir schonmal überlegt, wieviele landschafts- und naturschutzgebiete schon für den anbau von genmanipuliertem soja untergepflügt wurden???

    hallo an alle!
    ich wollte wirklich nur wissen, ob es erfahrungswerte zum schlachtzeitpunkt bei laufenten gibt. diese sind übrigens nicht dünner als stockenten. ich hatte nicht vor, hier eine grundsatzdiskussion anzuregen, die wahrscheinlich immer wieder geführt, und doch zu keinem wirklichem ergebnis führt. allerdings finde ich, dass in einem solchen forum ruhig alle ihre meinung äußern dürfen. sie sollten aber nicht beleidigt sein, wenn man sich dieser nicht anschließt, oder gehässig, fies, unsachlich oder einfach nur unerfreulich werden.
    viele grüße, bine
     
  16. #16 barneyg, 03.11.2004
    barneyg

    barneyg Guest

    Hallo Bine,

    nach deiner Frage zum geeignetten Schlachtzeitpunkt kann ich dir von unseren Warzenenten berichten.
    Der beste Zeitpunkt ist der, an dem die Enten (egal welche Rasse) am wenigsten mausern. Da ist der November schon ein sehr guter Monat. Ich würde an deiner Stelle das Gefieder im Brust- und Bauchbereich nach frischen Federn, die noch wachsen, untersuchen. Wenn davon möglichts wenige vorhanden sind ist das der richtige Zeitpunkt zum Schlachten.

    Schöne Grüße

    Barneyg
     
  17. #17 webgirl87, 03.11.2004
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    wer würde seinen schosshund köpfen?? oder seine mieze-katze ???

    enten und andere vögel haben genauso das recht zum leben.

    nur weil du ihr fleisch haben willst..
    du kannst genug andere enten beim bauern kaufen die der bauer oder sonst wer sowieso geschlachtet hätte.. wie kannst du es überhaupt in überlegung ziehen deine eigenen tiere die dich kennen und dir vertrauen töten zu wollen?
    habe vorkurzem lauenten gsehn bei ner freundin im dorf hat einer welche.. echt süüsss.. wie kann man sowas umbringen :nene:
     
  18. #18 Kanadagans, 03.11.2004
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Birkenbeul
    Ganz einfach...
    Aufn Klotz legen und Rübe ab !
    Frage beantwortet ?

    Denkst du, die Enten beim Bauern haben nicht dasselbe Recht zu leben ? Es muß doch nicht SCHON wieder sein, oder ???
    Ich habe noch nie eine Ente gesehen, die mehr als futterzahm war... Selbst handaufgezogen bist du denen spätestens im ersten Winter herzlich egal... Und hey, wären wir Chinesen, wäre die Idee mit dem Hundi vielleicht gar nicht so abwegig...

    Gruß, Andreas
     
  19. #19 bineohneie, 04.11.2004
    bineohneie

    bineohneie Guest

    die chinesen halten ihre hunde aber auch anders, nämlich genauso schlecht und schrecklich wie wir unsere tiere in der massentierhaltung. wobei ihr zugeben müsst, dass an einem bernadiner einiges mehr dran ist, als an einer laufente!!! ;)

    gruss, bine

    p.s. andere länder, andere sitten, siehe bei google unter "heilige kühe"
     
  20. #20 Angela21, 04.11.2004
    Angela21

    Angela21 Guest

    Jeder sollte leben wie er es für richtig hält. Die einen lieben Tiere und würden sie nie essen, die anderen lieben Tiere, essen sie aber, und andere hassen Tiere und essen sie auch. Aber jedes Tier das ein Fleischfresser ist, fängt es und reißt es mit eigenen Mitteln, und was tut der Mensch? Er brauch Hilfsmittel dazu, muss das Fleisch sogar noch kochen bevor es genießbar wird! Da fragt man sich schon ob der Mensch wirklich als Fleischfresser geboren wurde!

    Grüße an alle Vegetrarier und Nichtvegetarier :-)
     
Thema: laufenten schlachten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. laufenten schlachten

    ,
  2. laufenten essen

    ,
  3. kann man laufenten essen

    ,
  4. laufente schlachten,
  5. laufenten schlachtreif,
  6. http:www.vogelforen.dewassergefluegel71248-laufenten-schlachten.html,
  7. laufenten schlachten alter,
  8. indische laufenten schlachten,
  9. enten schlachten bester zeitpunkt,
  10. kann man laufenten schlachten,
  11. schlachtalter enten,
  12. laufenten schlachtgewicht,
  13. laufente essen,
  14. laufenten gerichte,
  15. laufenten ei essen,
  16. laufenten essbar,
  17. laufente zubereiten,
  18. ente schlachten in welchem alter,
  19. enten legen eier schlachten,
  20. laufente schlachtgewicht,
  21. laufenten Gewicht ausgenommen,
  22. laufenten genießbar,
  23. laufenten im winter,
  24. indische laufenten schlachten ?,
  25. laufenten schlachten und rupfen
Die Seite wird geladen...

laufenten schlachten - Ähnliche Themen

  1. Enteneier vor Raben schützen

    Enteneier vor Raben schützen: Hallo, Ich habe folgendes problem undzwar habe ich laufenten und die haben letztes Jahr auch erfolgreich gebrütet. Eigentlich dachte ich das es...
  2. Laufenten Unterkunft

    Laufenten Unterkunft: [ATTACH] [ATTACH] Hallo, Ich bin nun seit ca. zwei Monaten Halter von vier Laufenten. Ich habe ihnen eine Voliere mit Zugang zu einen...
  3. Eizahn des Kükens im Ei abgebrochen

    Eizahn des Kükens im Ei abgebrochen: Hallo! Ich hab nicht gewusst, wen ich fragen könnte und zu diesem Thema noch nichts gefunden, weshalb ich mich kurzerhand hier angemeldet habe!...
  4. Neues Pärchen Laufis geholt, und verwitwete Laufente ist 'fast' nur am quaken

    Neues Pärchen Laufis geholt, und verwitwete Laufente ist 'fast' nur am quaken: Hallo zusammen. Unsere 2 Jahre alte Laufente ist leider, wissen nicht wo er hin ist, bzw. von wem er evtl. geholt wurde, seit 1 Woche verwitwet....
  5. Laufenten

    Laufenten: Hallo ich bin neu hier und habe drei Laufenten, ein Erpel und zwei Mädels. Otti Lotti und Karotti Die drei sind ca 7 Monate alt. Nun beginnen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden